• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kaufberatung Edelkompakte / Prosumer 2011 und älter

rud

Themenersteller
Dieser Thread ist der Sammelthread 2011 für Kaufberatungen und Vergleiche von Edelkompakten und Prosumern, gemeint sind z.B. die Canon S90, S95 und G10, G11, G12 + Fujifilm F200EXR + Nikon P7000, P7100 + Olympus XZ-1 + Panasonic LX3, LX5 + Ricoh GX100, GX200 + Samsung EX1 ...

Der Thread der Edelkompakten mit FB ist dort -> https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1143223 (Fuji X100 - Leica X* - Ricoh GRD* - Sigma DP* - Sony RX1)
Der 2012-Thread ist dort -> https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1157961
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,
bisher kenne ich nur eine Kamera, die das vereint: Die Sony R1. Die ist aber schon 5 Jahre alt. Gibt es etwas vergleichbares neueres?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Kompakt & Großer Sensor

Ob die R1 als kompakt zu bezeichnen ist, darüber kann man streiten. Eher als Bridge-Kamera. Leider hat sich die Idee mit dem großen Sensor nicht durchgesetzt, auch weil die DSLRs mittlerweile bezahlbar geworden sind.

Kompakt mit großem Sensor gibt´s aber nach wie vor:

Leica X1 (12 MP APS-C CCD)

Oder auch Sigmas DP-Serie (mit 14 MP Foveon-Sensor)
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

Du hast die Wahl zwischen Festbrennweiten wie
DP1, s, x und DP2, s und der Leica X1 oder Kameras mit Micro4/3 von Olympus und Panasonic bzw. spiegellosen APS-Cs wie der Samsung NX10 und vielleicht bald neuen Sonykameras die aber noch nicht wirklich spruchreif sind. Sonst ist mir nichts geläufig. Die R1 ist ja nun auch nicht gerade das was man unter kompakt versteht (heutzutage) ;)
Alternativ Minisensoren mit großer Offenblende wie der LX3, S90 und bald der EX1.

MfG
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

ja bridge ist auch ok ... nur die leica und sigma haben festbrennweiten oder?
die 24-120mm der sony wären schon nicht schlecht ...
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

Stimmt, dann kommen nur noch die Micro four-thirds in Frage.

Aber da musst Du schauen, was überhaupt an Objektiven in frage kommt. Umgerechnet 24mmKB muss meist extra angeschafft werden.

Die LX3 und (demnächst) die EX1 haben 24mm als Startbrennweite. Allerdings kaum bis wenig Tele (60 bzw 72mm), Die Canon hat etwas mehr tele aber "nur" 28mm. Der Sensor dieser Kameras produziert bessere Ergebnisse als die winzigen 1/2,3" Sensoren der allermeisten Kompakten, kann aber mit einem APS-C-Sensor naturgemäß nicht mithalten.
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

obs jetzt 24 oder 28mm sind ist nicht so wichtig ... hauptsache was für "allround" mit großem sensor.
leider bekommt man ja auch keine dslr mit nem kb-äquivalenten 28-140 oder etwas in der größenordnung für unter 400€
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

G11 denke ich.

Wie schauts denn mit den MFT Kameras aus? Sind die nichts?
Frag doch mal im Olyforum, ob da eine etwas wäre.
Antworten bekommst du hundert Prozentig:]

Ohh sehe grade deine preislichen Ansprüche, und nja da kann wohl nur sagen:
Das wird nicht viel.
DSLRs sind billig geworden, aber Kompakte sollen wohl auch noch eine Daseinsberechtigung haben.
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

und was wäre mit der Finepix S200 EXR ?
1/1,6" SuperCCD-Chip :p

Aber so ein Chip ist nicht alles....
trotzdem lohnt es sich, die Kamera mit zu vergleichen.

Gruß aus Ihringen
 
AW: Kompakt & Großer Sensor

...
leider bekommt man ja auch keine dslr mit nem kb-äquivalenten 28-140 oder etwas in der größenordnung für unter 400€

Neu nicht, aber gebraucht möglich.
Wenn es Dir nicht wirklich um Kompaktheit, sondern um den Preis geht, würde ich schon mal nach z.B. einer gebrauchten NikonD50 und einem gebrauchten Nikon 18-105 (ergibt 27-158mm KB) Ausschau halten. Wenn es neu sein muß so etwas:
http://www.fodisco.de/index.php?opt...ils&flypage=flypage-fodisco.tpl&product_id=26

Gruß,

Axel
 
Fuji F200EXR oder Canon S90?

Die Suchfunktion spuckt zum direkten Vergleich nur zwei unergiebige sehr kurze Threads aus. Deshalb diese direkte Anfrage.
Hinsichtlich der Größe und damit der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei gleichzeitig sehr guter Bildqualität habe ich mir folgende zwei Kompaktkameras herausgesucht, die für meine Bedürfnisse geeignet zu sein scheinen: Fuji F200EXR und Canon S90.
Ich fotografiere mit einer Immer- dabei- Kamera folgende Motive: Landschaft, Natur, Nachtaufnahmen (diese aus Prinzip nie aus der Hand, immer aufgelegt oder mit Ministativ). Weiter nichts.
Beide Kameras habe ich noch nie in der Hand gehabt, sondern nur anhand der Datenblätter und Reviews im Netz gewählt. Sie scheinen für meine Zwecke beide gleich gut geeignet, wobei die F200EXR den attraktiveren Preis hat. Da ich nicht beide kaufen möchte bitte ich hier im Forum um Zuspruch. Wer kann aus eigener Erfahrung (!!!) die richtige Wahl treffen? Oder gibt es andere für meine Zwecke geeignete Kandidaten, die mir durch die Lappen gegangen sind?
(Sigma DP1s o. ä. schließe ich aus, sagt mir wegen der Festbrennweite nicht zu, Canon G11 ist mir zu teuer)
 
AW: Fuji F200EXR oder Canon S90?

Landschaft, Natur, Nachtaufnahmen (diese aus Prinzip nie aus der Hand, immer aufgelegt oder mit Ministativ). Weiter nichts.

Da ich mich über beide Kamera lange informiert habe, schreibe ich mal meine Meinung, obwohl ich leider noch keine persönliche Erfahrung habe. (S90 ist bestellt.)

Wenn Du wirklich nur die oben genannten Einsatzgebiete hast und auf RAW verzichten kannst, würde ich die F200EXR nehmen. Der DR-Modus liefert Dir bei 6MP einen Dynamikumfang von über 10 Blenden, das ist sogar besser als die meisten DSLRs und bei Landschaftsaufnahmen sehr wichtig.
siehe auch http://www.dpreview.com/reviews/FujifilmF200EXR/page9.asp

Meiner Meinung nach ist der wesentliche Nachteil der F200EXR das im Weitwinkel ziemlich lichtschwache Objektiv - das sollte aber bei den genannten Einsatzgebieten kein Problem sein, wenn Du ein Stativ mitnimmst.
 
AW: Fuji F200EXR oder Canon S90?

Danke, da habe ich ja schon eine ganze Menge durch zuschauen und zu lesen. Belichtet die F200EXR etwas kühler als die S90 oder ist das ein subjektiv falscher Eindruck, wenn man die Vergleichsfotos bei Picasa nebeneinander stellt?
 
AW: Fuji F200EXR oder Canon S90?

Nachteil F200:
- ziemliche Randunschärfen im Weitwinkel
- unruhigeres Bokeh
- lichtschwächer
- kein RAW

Nachteil S90:
- kein 3:2 Format
- geringere Brennweite
- geringerer Weitwinkel zur F200

Ich habe mir die S90 bestellt, müsste morgen kommen :D


VG, Oli
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten