• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Z Z8 Praxiserfahrungen

Meine ist nicht drin, aber es gibt sicher viele modellnummer das nicht drinnen sind, ich kenne eine Z8 besitzer in Argentinien mit die gleiche karte, und kein problem.
Das die karte warm wird ? Ok
Aber das die kamera sich überhitz und auschaltet ? So eine TEUERE kamera und an Fotografieren ?? Kommt für mich nicht in frage
 
Ich muss mich korrigieren, der Verkäufer hat die falsche Bezeichnung auf der Rechnung ausgewiesen, auf der Verpackung der cf Express Karte ist aber die richtige Bezeichnung gedruckt. Also bei mir besteht das Problem weiterhin …
 
Noch dazu war ich in eine Bike festival, Jumps und so weiter, ich habe dieses mal geschossen " nur " mit 10 fps nicht so oft wie auf die Liebellen und ich war unter einen dach, am schatten.
Troztdem war die kamera ziemlich warm unter diesen umständen.

Ich warte auf meine austausch kamera, in der hoffnung das das alles vorbei ist, und das die kamera endlich richtig funktioniert, und ich es geniessen kann das
Fotografieren.

Danke für die antwort.

Grüsse Javier
 
Guten Morgen zusammen,
meine Z8 lädt nicht am USB Port des Computers und auch nicht an einem USB Ladegerät.
Im Menü habe ich den Punkt Stromversorgung über USB gefunden und es einmal auf on und einmal auf off getestet. Kein Unterschied.
Habe ich etwas übersehen oder habe ich einen Defekt?
LG Alexander
 
Es kann am Kabel liegen ?
Ich habe zwei verschiedene Kabel benutzt. Am Nachmittag bin ich mal kurz im Büro und versuche es mit dem USB-Ladegerät der Z9, die ging und geht auch nicht am PC zu laden. Hatte mir das mit zu hoher Leistungsaufnahe erklärt, bei der Z9 ist das aber irgendwie keine Erklärung mehr ....
 
Sind die Kabel dezidiert PD-fähig? Leider ist der Markt da noch ein wenig unübersichtlich, ohne spezielle PD-fähige Kabel funktioniert das Laden nämlich nicht korrekt.
Gerade habe ich noch einmal nachgelesen, dass die Kamera ein Kabel mit beidseitig USB-C benötigt, hatte das nebensächlich gehalten, weil ich USB-A / USB-C Kabel verwendet hatte und das bei allen anderen Geräten wie Festplatten bislang auch nie einen Unterschied machte.

Tatsächlich lädt die Kamera nun mit einem beidseitig USB-C-Anschluss-Kabel am PC und dort natürlich in einer USB-C-Dose. Vermutlich wird es dann auch nur gehen wenn ich ein USB-C-Dosen-Ladegerät verwende. Es gibt also Unterschiede. Interessant.

Lästigerweise gibt es von der Kamera im ausgeschalteten Zustand keine Rückmeldung ob sie lädt. Kein LED an der Seite oder der kleine Stecker neben der Batterieanzeige wie im angeschalteten Zustand. Aktuell weiß ich deshalb noch nicht ob die Kamera lädt oder ob es nur eine Stromversorgung ist.
 
Es gibt also Unterschiede.
Es gibt sogar (derzeit) sehr viele Unterschiede, das beschränkt sich keinesfalls auf Stecker. Ich denke, in ein paar Jahren werden die meisten Kabel im mittleren und höheren Preissegment sowohl hohe Datenraten schaffen als auch PD-fähig sein. Der Billigbodensatz wird dann aus Fernost an die Käufer geliefert, die keine Ahnung haben und ausschließlich den Preis (also nicht das Produkt) kaufen. Motto "Is eh ois dessöbe."

Heute ist es leider noch so, dass auch Wissende manchmal echte Schwierigkeiten haben, das richtige Kabel zu bekommen. Kaum ein Kabel wird korrekt bezeichnet angeboten. .-(
 
original Kabel von Nikon oder Fremdkabel?
War ein Fremdkabel. Hatte ich gerade in der Schublade. Scheint vor allem auf den Stecker angekommen zu sein. Muss noch mal schauen was eigentlich alles in der Packung war oder noch ist. Meine Kamera war ja die letzte Zeit zweimal bei Nikon, einmal Bajonettrückruf und dann Kameragurtösenrückruf .... habe sie also nicht so oft genutzt bisher ...
 
@ ernst.w .... das ist so mit den Kabeln und auch mit den Standards bei USB 3.1 2 3 4 5 kein Plan Gen. 1 2 3xx Speicherkarten auch, da steht selten drauf was drin ist.

Ich wäre da wieder für schöne deutsche Normen, klare Bezeichnungen, klare Standards und klare Haftung für Versprechen. Und seit TCO 95 kann mir keiner erzählen, dass das nicht geht. Schweden hat sich damals gegen alle internationalen Monitorhersteller durchgesetzt.
 
@cditfurth
man darf hier nicht außer Acht lassen, dass die Z9 keine Z8 ist. Bei der Z8 hat man 2 USB-C-Anschlüsse - einen für Stromversorgung, den anderen für Daten. Die Z9 hat nur einen, der beide Aufgaben hat. Bei dieser Neugestaltung kann es doch sein, dass die Z8 nur USB-C zu USB-C zulässt.
 
Es braucht nicht nur ein PD fähiges Kabel sondern auch ein PD fähiges Ladegerät. Ein Smartphone Ladegerät tut es da zumeist nicht, ein Laptop Ladegerät schon eher. Oder eben das Nikon Ladegerät mit dem Nikon Kabel, das tut sicher.
 
Zurück von meinem Jährlichen Grilltreffen. Dieses Jahr mit der Z8. Letztes Jahr mit der z6II und davor mit der D750

Ganz normaler Reportagen Style fast gänzlich ohne Bildgestaltung, halt so wie et kütt.
Ein paar Hundefotos, Spielende und springende Kinder beim Wasserplanschen, Food und Menschen.
Sitz gerade vor 972 Bilder von 991. Leider waren 19 Bilder wo der AF nicht gesessen hat, davon 4 bei auf mich zulaufenden Hund.
21 Bilder waren Verwackelt wo ich aber die Ursache war, bei 1/100 ist schon nicht so ganz optimal.

Für mich erschreckend. Oftmals habe ich nicht mal mehr durch den Sucher geschaut, draufgehalten und abgedrückt. Der Augen AF hat sich immer irgend ein Ziel gesucht.
Das bedeute aber auch das bei einer Gruppe von vielen Augen der AF nicht weiß was es machen soll, nimmt sich das erst beste raus dabei ist es auch egal welche Entfernung zu mir war.
Bei etwas gezielten Aufnahmen habe ich dann von C1= komplette Größe auf c2= 1/3 Größe umgeschaltet damit ich genau das Auge von der ausgesuchten Person bekomme.
Super leicht habe das auf die Disp. Taste gelegt und habe so direkten Zugriff drauf.
Zum besseren Vergleichen z8 zu z6II habe ich fast nur das 24-70 f/4 verwendet, welches für diese Art Fotografie sowas von ausreichend ist, das ich kein anderes gebraucht hätte. Ein wenig Baby Bilder habe ich dann auch noch mit den 105er Marco gemacht, damit ich ein wenig vergleichen kann.

Meine Grundeinstellung war Manuell, f/8, 1:200sek, AF-C, Augenerkennung Menschen beim Hund Tiere, Iso Automatik, VR-Normal, AF-ON war C1 und Disp. war C2,FN1 war kleines Messfeld für die Food Bilder, Matrixmessung.
Was mir aufgefallen ist, ich aber nicht herausgefunden habe woran das lag, ist das die Auto Iso nicht das gemacht hat was ich gewohnt war.
Eingestellt war 200 und als Max. 6400. Die ISO ist aber bis 64 runtergegangen, was eigentlich so nicht sein sollte. Gefühlt ist die Matrixmessung auch anders, klassisches Szenario Sonnenschirm Hintergrund Hell dazwischen eine Person.
Matrixmessung hat es komplett vergeigt obwohl die Person mehr als 70% vom Sucher ausgemacht hat. Da habe ich mit z6II und D750 bessere Ergebnisse gehabt. Auch hier werde ich nochmal einen "nachtest" machen müssen.
Fazit für mich:

Eine kranke Cam, wo man letztendlich nichts mehr selbst machen muss. Es ist nicht mal mehr Nötig durch den Sucher zu schauen. Etwas die Grundeinstellungen angepasst, und los gehts.
Ob das nun so gut ist ? der Spaß bleibt wohl etwas liegen wenn man alles mit einer oder mehrerer Automatiken erledigen kann und zum Schluss immer was brauchbares bei raus kommt. Das Hirn braucht man nicht mehr Nutzen, was bei einem Grilltreffen mit reichlich selbst Gebrautem Bier und vorschreitendem Abend auch gut sein kann :) Aber auch hier, liefert die einfach nur, ich war erschrocken.
Auch Snapbrige hat mich das WE nicht außer Stich gelassen, ich habe mir ein Picture Profil grob eingerichtet. Bilder zum Posten von 2mp runtergeladen, und 1:1 Verwendet, nicht ein einziger Aussetzer auch die GPS Daten wurden auf dem gesamten Gelände geschrieben, auch wenn das Handy im Haus beim Laden lag.
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten