• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2023
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.

E Praxiserfahrungen Sony A7RV

Ich habe sie mir ja als Ergänzung zur A1 zugelegt, daher muss sie auch nicht die A1 ersetzen, denn dann wäre eine 2. A1 sinnvoller. ;)

Die A7RV hat mich (bislang) beim Tier/Vogel AF überzeugt und selbst die Dunkelphase ist erträglich muss ich sagen.
Ich spiele noch herum, was besser ist mit oder ohne Tracking der Eye AF...

Der Monitor ist klasse , der Zugriff aufs Menue geht sehr schnell. Die BQ ist durchaus fein, obwohl ja der Sensor aus der A7RIV nicht mehr ganz neu ist.

Erhält man das Ergebnis von PixelMUltishift nur mit Sony eigenen Programmen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
ich benutze auch die A1 und die A7RV, sowohl Fotos und Videos. Ich warte dringend auf ein update, so dass man wie bei der RV den AF-on Button für das Tracking nehmen kann. Bei der A1 muss man auf das Display tippen, was nicht immer geht, weil bei Gimbalnutzung keine Hand frei ist. Ein Segen ist auch das neue Klapp/Schwenkdisplay. Bei der RV habe ich für den Foto - und auch Videomodus jeweils 3 also 6 Custommenues am Moduswahlknopf
 
OK..., Das sind Praxiserfahrungen.... Was macht man wenn 10FPS zu wenig sind.
Mehr Praxiserfahrung geht schon nicht mehr :)
Dann kauft man eine A1 oder A9 II. Das hat nichts mit Praxiserfahrungen zur A7R V zu tun. Wer die kauft, weiß was er bekommt und was nicht. Wer das vorher nicht weiß, hat sich nicht ausreichend informiert.
 
Es geht doch um die Erfahrung wie weit man mit den 10fps (7fps) + dem gebotenen Tracking kommt. Und mehr Praxiserfahrung als das geht gar nicht.
 
Wie weit man kommt, hängt ja aus meiner Sicht nicht vom Speed also Blder pro Sekunde ab,
denn den weiss man vorher. Bei 10 oder 6/7 b/s ist eben Feierabend mit der A7RV plus Dunkelphase jeweils.

Es wurde ja schon gesagt, dass bei HIGH+ das jeweils letzte Bild im Sucher erscheint, was bei fixer Verfolgung eher suboptimal ist.
(wenn ich das richtig verstanden habe ?) das bedeutet bei Einstellung HIGH passiert das nicht, trotz schnellster Bildfolge ??


Sondern es hängt einmal vom AF Leistungsvermögen der Kamera ab, aber auch von den richtigen AF Einstellungen je nach Motivlage,
die man tätigt beim bzw. fürs Tracking (aber natürlich auch die sonstigen Grund-Einstellungen , Blende/V-Zeit ec..)
und auch nicht ganz unwesentlich vom "subjektiven" Leistungsvermögen des Fotografen gerade beim Tracking, also Verfolgen eines Motives.
Auch das Objektiv kann beeinflussend sein.

Es gibt ja nicht umsonst ganze Bücher oder Videotutorials zu den verschiedenen Kameras.

Ich werde (diese Woche leider eher nicht) für mich das Thema Verfolgung in der Tierwelt
nochmal intensiv angehen. Hier gerade auch, ob bei der A7RV eventuell die Variante Tracking
oder die normale AF-C Verfolgung mit welcher AF Grundeinstellung dahinter effektiver ist.

Die A1 ist eher nicht der Maßstab, ;)
aber ich kenne die A7R4 und die A9 und ich hoffe die A7RV ist dazwischen,
bitte mehr zur A9 sollte sich die A7r5 einreihen plus die gute Augenerkennung.
abwarten...


FRAGE: welches RAW Format nehmt ihr.. komprimiert oder verlustfrei komprimiert und
ist das komprimierte RAW Forma, was ja 10b/s ermöglicht in der Dynamik sichtbar schlechter,
als das verlustfrei komprimierte Rawformat ?


6-7b/s oder 10b/s wären für mich jetzt egal
 
Zuletzt bearbeitet:
FRAGE: welches RAW Format nehmt ihr.. komprimiert oder verlustfrei komprimiert und
ist das komprimierte RAW Forma, was ja 10b/s ermöglicht in der Dynamik sichtbar schlechter,
als das verlustfrei komprimierte Rawformat ?


6-7b/s oder 10b/s wären für mich jetzt egal
Das komprimierte RAW ist schlechter:

Mit verlustfrei komprimiertem RAW ist die A7R5 genau so schnell wie mit uncompressed+jpg fine (7fps): https://www.alphashooters.com/sony-a7rv-fps/

Ich nehme prinzipiell uncompressed und bei sich bewegenden Motiven, den mechanischen, sonst den elektronischen Shutter.
 
Danke euch... auch für den Link dann mit den Tabellen.
also den unterschied mechanisch / elektronischer shutter in sachen speed
hatte ich noch nicht einmal gewusst.
unkomprimiertes raw also die ca. 128MB files mit mechanischem verschluss
folge ich dem link hier

ist wahrscheinlich die optimale einstellung verlustfrei komprimiertes raw mit mechanischem shutter, da auch 14bit

ok das sind eben nicht 128mb files sondern gute 65mb,wenn auch mein macbook mit m1pro die locker verarbeiten kann,
braucht man mehr speed , kann man mal auf komprimiert und 12bit aber dann die vollen 10b/s im mech. shutter zurückgreifen.
da sich bei mir oft die Motive bewegen, werde ich den elektronischen Verschluss eher selten nutzen,
der shutterlag der a7rv ist mir dafür zu heftig.

alles in allem, frage ich mich doch,
ob eine 2. a1 nicht doch insb. sinnvoller wieder gewesen wäre...für MICH gut spieltrieb... ich gebe es zu. :rolleyes:
 
Bei der A9II gab es die 20 FpS auch nur mit komprimiertem RAW....
Und die Bildqualität der A7RV wird mit komprimiertem RAW immer noch besser sein das die der A9II
 
Ich würde aktuell keine a1 oder a9 kaufen - außer gebraucht wenns unbedingt sein muss.
Die Nachfolger werden preislich sicher keinen großen Sprung machen, technisch dafür schon, da würde ich dann lieber noch abwarten.
Wenn Du den Speed nicht brauchst war die A7R5 da schon eine gute Wahl.
 
Nein ich kaufe aktuell auch keine 2.a1 habe ja eine... und warte was da kommt, wenn auch vermutlich erst 2024,
es sei denn es kommt noch ein grosses a1 update vorher... ist aber offtopic hier

die a7r5 muss erstmal richtig ausgelotet werden... :cool:
 
Wo soll die A1 denn noch einen GROßEN technischen Sprung machen ? Beim Stacking, das fast keiner nutzt ?
Da fällt mir schon sehr viel ein, gerade wenn man die Kamera direkt mit anderen nutzt.
Autofokus Tracking, Motiverkennungen usw. die wird dann ganz sicher auch den AI Chip der A7R5 für den Fokus bekommen, da dürfte dann mit nem Stacked-Sensor richtig was gehen.
Low-Light Autofokus kann auch noch optimiert werden.
Dazu evtl. ja die Aufhebung der fps Begrenzung bei 3. Herstellern
Im Videomode gibts ja auch noch genug Neues was mit rein kann, wenns schon net für die 1. Version kommt.
Bin mir sicher dass diese dann auch den Bildschirm der A7R5 bekommt.

Aber hier gehts ja um die A7R5.☝️
 
WERBUNG
Oben Unten