• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb März 2024.
    Thema: "Arbeitsmittel"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum März-Wettbewerb hier!
WERBUNG

Minolta DSLR - jetzt ist es offiziell

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ChristianTrost schrieb:
Ich glaube wegen dem AS und der Firmeninternen preislichen Abgrenzung zur A1/A2 wird sich der Preis eher im Bereich zwischen 1.500-1.800 EUR liegen. Mein Tipp 1.649,- EUR.
Ich weiss noch nicht so ganz, was ich von AS halten soll..... :(

Bis zum erscheinen der Dynax7D ist der Preis der A2 auf 749,- gefallen. ;)
 
Tini72 schrieb:
Zum jetzigen Zeitpunkt kann man hochwertige G-Linsen auf dem Gebrauchtmarkt noch relativ günstig bekommen, allerdings ist das auch ein spekulieren darauf, das die DSLR von Minolta hält, was sie verspricht. Im moment bin ich etwas verzweifelt, weil ich nicht weiss, wie ich mich entscheiden soll....

ich könnte mir vorstellen, dass Minolta bei der richtigen Präsentation auch noch mit einer weiteren Überraschung aufwartet.

Preislich wird sich Minolta am Markt orientieren (deswegen gibt's wohl auch noch keine Preisbekanntgabe), daher schätze ich so um die 1500 ¤.

Lassen wir uns von Konica-Minolta überraschen in dem sie eine Endkontrolle einführen und endlich mal fehlerfrei Digitalkameras bauen.

Bestes Beispiel: Meine 7Hi hat bis zum einsenden in das Repaircenter
nie richtig fokussiert, und das ist ekein Einzellfall.

Vom FosiBug wollen wir gar nicht erst reden! :mad:
 
Du willst doch nicht ernsthaft eine Prosumer mit einer DSLR vergleichen? Im SLR-Bereich war die Dynax 7 in ihrer Klasse heruasragend (schnellster AF, auch präzise bei schlechten Lichtverhältnissen), wieso sollte der AF der Dynax 7 bei einer DSLR auf einmal nicht mehr richtig funktionieren? Mir ist schon klar, dass das hier Canon-Forum ist und es eher wenige Minolta positiv gegenüberstehen, aber ich denke, dass Minolta sich solange Zeit gelassen hat um eine TOP DSLR präsentieren zu können.
 
Tini72 schrieb:
...Mir ist schon klar, dass das hier Canon-Forum ist und es eher wenige Minolta positiv gegenüberstehen...
Schade, daß du so denkst! Das Forum ist für alle Einsteiger in die DSLR-Fotografie - natürlich etwas 300D-lastig, da diese Kamera es vielen ermöglicht hat, in das DSLR-Segment einzusteigen! Ich persönlich komme auch aus der Minolta Richtung und bin der "neuen" Konica-Minolta sehr positiv eingestellt! Konkurrenz belebt ja im allgemeinen das Geschäft und das ist gut für den Konsumenten! Natürlich ist man gegenüber den Dingen, worüber es haufenweise Spekulationen, jedoch kaum substanzielle Informationen gibt erstmal skeptisch eingestellt! Und ich glaube, daß diese Skepsis auch gut ist und nicht als negative Einstellung gegenüber eine Marke / Modell, etc. zu sehen ist!
 
Ich denke, dass man nicht automatisch von Problemen bei einer Prosumer auf Probleme bei der DSLR schliessen kann. Grundlage für die D7 ist die Dynax 7, die allerseits hoch gelobt wurde. Natürlich garantiert das noch nicht eine gute Bildqualität aber es spricht dem auch nicht entgegen, Minolta hatte lange genug Zeit die Entwicklung bei den DSLRs zu beobachten und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, u.U. haben sie ja auch ein paar gute Techniker abgeworben... ich habe sowohl mit Canon als auch mit Minolta fotografiert und fühle mich etwas mehr zu Minolta hingezogen, da dort meine Anfänge in der SLR-Fotografie liegen; wenn die die 10D allerdings Spotmessung bieten würde, hätte ich sicher schon zugeschlagen. So weiss ich aber nicht, wie ich mich entscheiden soll, da mir Spotmessung ziemlich wichtig ist, ich aber mit dem Sucher der Nikon F80 nie zurecht kam und somit die Nikon D70 wohl doch nicht in Frage kommen wird.
 
Tini72 schrieb:
Mir ist schon klar, dass das hier Canon-Forum ist und es eher wenige Minolta positiv gegenüberstehen, aber ich denke, dass Minolta sich solange Zeit gelassen hat um eine TOP DSLR präsentieren zu können.


neee, ich hatte mein ganzes SLR-Leben nur Minolta. Ich mag Canon auch eigentlich garnicht. Ich finde Canon haben ist wie Golf fahren. Aber Canon hat die 300d rausgebracht (mit meiner Dimage 7hi war ich als alter SLRler nie richtig zufrieden). Minolta bringt leider jetzt erst eine DSLR. Wie ich finde richtig schade! :eek: Andererseits sind Markennahmen doch Schall und Rauch. Ich will Bilder machen, sonst nix

Wenn Minolta schneller gewesen wäre, wäre ich bei Minolta geblieben. Cé la vi!
Jetzt tendiert meine Wechselwahrscheinlichkeit zurück zu Minolta aber gegen Null. Da habe ich einfach zu viel investiert.

Meine Hoffung bleibt: Konkurrenz belebt das Geschäft! :D

Gruß
Daniel
 
Tini72 schrieb:
... schnellster AF, auch präzise bei schlechten Lichtverhältnissen), wieso sollte der AF der Dynax 7 bei einer DSLR auf einmal nicht mehr richtig funktionieren?


2) Mir ist schon klar, dass das hier Canon-Forum ist und es eher wenige Minolta positiv gegenüberstehen, aber ich denke, dass Minolta sich solange Zeit gelassen hat um eine TOP DSLR präsentieren zu können
.


Hallo Tini,

.... bis zu welcher Lichstärke funktioniert denn eigentlich der Dynax 7 Autofokus?
Bis 5,6 wie bei den meisten SLR`s, oder vielleicht auch bis Anfangs Blende 8 (soll wohl bei den Canons mit "einstelliger" Nummer im Namen gehen; EOS1, EOS 3 z.B.). Das könnte ja für den Einsatz mit Konvertern interessant sein.

Zu 2)
Hier sind zwar viele Canon User (mich eingeschlossen), aber das liegt sicher nur am bisherigen Erfolg und der Verbreitung der Einstiegsdroge 300D.
Ich für meinen Teil bin allem aufgeschlossen und positiv denkend.
Neben einigen Nikon Usern werden in absehbarer Zeit sicher auch Minolta User dazu kommen (mich womöglich wieder eingeschlossen ;) )

Ich denke die Zahl der eingefleischten Hardcore Canon Markenfetischisten ist hier nicht so hoch.
Falls doch; ist es mir auch schnuppe ;)
man muss eben immer offen bleiben, auch nach links & rechts blicken können. :D
Deswegen werde ich auch bei nächster Gelegenheit zum kennenlernen eine Dynax7 in die Hand nehmen ;)

gruss
karlsson
 
was ihr alle mit AS habt ?!

seid ihr alle tattergreise ? :rolleyes: :D

also ich bekomm gute fotos auch ohne is/as schlagmichtot gedöns hin....
 
Tini72 schrieb:
Du willst doch nicht ernsthaft eine Prosumer mit einer DSLR vergleichen? Im SLR-Bereich war die Dynax 7 in ihrer Klasse heruasragend (schnellster AF, auch präzise bei schlechten Lichtverhältnissen), wieso sollte der AF der Dynax 7 bei einer DSLR auf einmal nicht mehr richtig funktionieren? Mir ist schon klar, dass das hier Canon-Forum ist und es eher wenige Minolta positiv gegenüberstehen, aber ich denke, dass Minolta sich solange Zeit gelassen hat um eine TOP DSLR präsentieren zu können.

Ja will ich!

Das sind auch Kunden! Nur weil da DSLR drauf steht soll es eine anderen
Stellenwert haben! Wohl kaum!

Ich denke mal auf eine Verkaufte DSLR kommen 1000 Prosumerkameras!
Da kannst Du dir überlegen, womit mehr Gewinn gemacht wird!

Und als Golffahrer erwarte ich von meinem Hersteller genau die selbe
Endkontrolle ob die Geräte einwandfrei sind wie ein Astrafahrer.


Zum Thema Top DSLR!

Dann stell Dich mal darauf ein, das im Frühjahr eine Dynax 7UGD geben wird.
Das paßt in die Modellpolitik von Minolta!

Dimage7 halbes Jahr später Update auf UG
Dimage 7i/HI folgen 1 Jahr später.

Miolta A1 Oktober letzten Jahres, jetz folgt die A2.

Die einzig DSLR die Minolta gebaut hat war ein Flop!

Jetz kommen die mit iher Dynax7D und jetzt müßen Sie sich erst mal an den lange am MArkt befindlichen Marken messen.

Das wir schwierig! Nur die Leute, die hoffen ihre Altobjektive (wie Du)
noch nutzen zu können warten auf diese Kamera!

Andere haben schon längst zugeschlagen! Ich glaube Du solltest Dir mal den Spiegel vorhalten ob da nicht vieleicht ein Blauer Streifen ist!

Andere Töchter haben auch schöne Kinder nicht nur Minolta!
 
Hallo @all,

Bitte nicht zu sehr off topic wenn`s geht.
Dafür interessiert mich die Minolta zu sehr.

--- Canon verkauft die IS Linsen nicht nur an Tattergreise !! !! !!
(Odin und hexenbier haben soweit ich weis ein 100-400 L IS)

eins kann ich mir nicht verkneifen ;) ;) ;) :
--- Golf, Astra & slbst Mercedesfahrer sind arm dran
die Qualität der deutschen Marken hat in den letzten Jahren immens nachgelassen. Lest auch `mal den Pannenbericht und den Artikel im aktuellen Stern über Daimler Chrysler Oberfuzzy und Shareholder Value Vernichter Schremp.
:eek:

Für weitere Autodiskussionen bitte lieber einen neuen Thread :cool:

Tini hat bestimmt keinen blauen Streifen;
sonst wäre sie hier im Forum nicht so aktiv dabei. !!
Die Canon 10d ist doch auch noch ein Favorit ;)

gruss
karlsson
 
Hallo Tom,

zum Upgrade der Minolta ConsumerCams fällt mir folgendes ein:

Vor einiger Zeit habe ich hier gelesen, dass sich einige 300d User ein (gern auch kostenpflichtiges) Update der Kamerasoftware sehnlichst wünschen. ;) ;) ;)
Die neuen Funktionen spielen an dieser Stelle jetzt keine Rolle,
aber es war einiges auf der Wunschliste !!

gruss
karlsson

Übrigens die Dynax7 ist ein länger bestehendes erfolgreiches Kameramodell.
Wenn Nikon aus der F (?) eine D100 hinbekommt, warum soll es bei Minolta nicht auch klappen.
Wer 2mal auf die Schnauze fällt sollte beim 3.mal ein gutes Händ`chen haben.
Die ersten Canon DSLR`s waren auf dem Markt auch nicht unbedingt der Hit ;) ;) ;)
 
@karlsson:

die Minolta Dynax 7 hat einen AF-Empfindlichkeitsbereich von EV -1 bis 18 bei ISO 100.

Zum Vergleich:
Canon 300D: EV 0.5 bis 18
Canon 10D: EV 0.5 bis 18
Canon EOS 1D: EV 0 bis 18
Canon EOS-1D Mark II: EV 0 bis 18
Nikon D100: EV -1 bis 19
Nikon D70: EV -1 bis 19

P.S. Zum Erfahrungsaustausch zwecks Dynax 7 bin ich immer bereit.... kannst auch gerne mal meine Dynax 7 in die Hand nehmen ;-)
 
Bei aller Kritik an den ersten beiden DSLRs von Minolta darf man aber auch nicht vergessen, zu welchem Zeitpunkt sie auf dem Markt kamen. Viele Konkurrenten hatten damals noch keine DSLR und für die damalige Zeit war die Bildqualität nicht sooo schlecht. Der grösste Fehler war in meinen Augen, dass man nicht auf KB-Objektive setzte, sondern den Vectis-Anschluss verwendete. Dadurch konnten bestehende Objetive nicht verwendet werden.

Wen's interessiert, hier gibt's einen alten Testbericht zu der DSLR Dimage RD3000 von Minolta: http://www.imaging-resource.com/PRODS/R3K/R3KA.HTM
Und hier geht's zum Manual: http://www.foto-erhardt.de/modules.php?name=Downloads&d_op=getit&lid=25
 
erstmal ist mir egal welche marke ich in der hand halte und wenn es noname ist, wichtig ist nur, dass es spaß macht mit der kamera zu arbeiten und das die qualität stimmt.
denn ich bekomme ja leider kein geld dafür das ich fanatisch auf eine bestimmte marke fixiert bin, im gegenteil, der hersteller bekommt das geld von mir und freut sich.

mal kurz zum AS, ist zwar alles gut und schön, aber meine überlegung geht dahin, wenn sowas in der kamera eingebaut ist, behalte ich die cam dann für immer?!? bei mir sind es vielleicht dann 30, 40 oder mehr jahre.

ich finde es eigentlich nicht schlecht wie es canon mit dem IS macht, einfach in die objektive bauen, leider sind die objektive relativ teuer, aber vielleicht sinken irgendwann doch noch die herstellungskosten, man soll ja die hoffnung nie aufgeben.
so kann man sich, wie man lustig ist einen neuen body, von mir aus alle 5 jahre kaufen. somit ist man immer auf den neusten stand der technik und die objektive mit IS nutzt man einfach weiter.

gruß supple
 
Die aktuellen Preise sprechen eine andere Sprache. Hochwertige lichtstarke Objektive mit oder ohne IS haben einen ziemlichen Preisunterschied, das war auch in der Vergangenheit so. Ob sich das je ändern wird, wage ich zu bezweifeln, der Kunde würde sich allerdings darüber freuen.

Wenn man davon ausgeht, dass die D7 im Bereich der 10D angesiedelt sein wird, fährt man mit einem AS im u.U. Body günstiger (die Frage nach deen Einfluss auf die Bildqualität lässt sich momentan ja noch nicht beantworten). Es sind zwei Philosophien die sich entgegenstehen. Nikon und Canon werdem aufgrund ihrer Objektive mit IS/VR sicher keinen Bildstabilsator in den Body einbauen. Wenn man zudem davon ausgeht, dass im digitalen Zeitalter Bodies häufiger gewechselt werden als Objektive, hat der Fotograf beim AS im Body immer die aktuelleste Bildstabiliserungs-Technik zur Verfügung ohne seine hochwertigen Linsen austauschen zu müssen.

Welches System "besser" ist, hängt dann sicher auch von den individuellen Produktverhalten des Fotografen ab. Ich glaube nicht, dass man generell sagen kann, dass das eine System dem anderen überlegen ist, sofern sie technisch identische Leistung bringen.
 
nur bezahlt man den AS im body immer wieder aufs neue mit.
im laufe der zeit sind das dann auch IS objektive, so oder so kommen die hersteller an unser geld, da nehmen sich wohl beide systeme nicht viel.

gruß supple
 
Fragt sich ob man bei Minolta Horizontalen bzw vertikalen AS
ausschalten kann wie bei den L Optiken von Canon!

Sonst kannst Du bei mitziehen das Teil auslassen! :(
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
WERBUNG
Zurück
Oben Unten