• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb März 2024.
    Thema: "Arbeitsmittel"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum März-Wettbewerb hier!
WERBUNG

Minolta DSLR - jetzt ist es offiziell

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,

das hier sieht doch ganz nach Spotmessung aus, oder :confused:

Bedeutet "Slow Synch", Blitz auf den 2. Vorhang :confused:

Spotmessung.jpg



gruss
karlsson
 
Die Minolta D7 hat definitiv Spotmessung (so wie auch die Dynax 7), und slow sync steht für Blitz-Langzeitsynchronisation.

Was der D7 aber anscheinend ebenso wie der Dynax 7 fehlt sind Motivprogramme, dafür bietet sie aber Memoryfunktion (3 Memoryfunktionen speicherbar), wo benutzerdefinitierte Einstellungen gespeichert werden können (z.B. AF-Meßfeld, Meßmethode, Blitzfunktion, Schärfe-/Auslösepriorität etc.), welche genau bei der D7 kann ich natürlich nicht sagen. Die fehlenden Motivprogramme habe ich an der Dynax 7 nie vermisst, da ich auch früher nie damit fotografiert habe.

DSC_1215-001.jpg
 
Motivprogramme? *lach* Ok. Aber wozu?
Kann man doch super mit Av bzw. Tv kompensieren:

Landschaft: Blende zu

Sport: Belichtungszeit kurz

Portrait: Blende auf

Nachtportrait: Aufhellblitz und lange Belichtungszeit

Macro: Kleine Blende um 16

Was gibt es sonst noch? Nix, was man braucht, oder?

Ciao, Udo
 
Es soll Leute geben, die's brauchen, ich habe damit nie fotografiert. Aber ich denke, dass manche Leute sich deswegen gegen die D7 entscheiden werden, macht aber auch klar wer die Zielgruppe von Minolta ist.
 
Hallo,

also auf die Motivprogramme kann ich auch gut verzichten,
die benutzte ich praktisch nie.

Wie ist das eigentlich mit den Objektiven bei der analogen Dynax.
Was da geht, soll ja auch an der Dynax 7 D funktionieren.

Gibt es da ähnliche Einschränkungen/Probleme wie mit älteren Sigma`s
an den digitalen Canons. Mir scheint ich hätte in einem Minolta Forum etwas gelesen; ist aber länger her und war damals für mich nicht relevant ;)

gruss
karlsson
 
Da ich so langsam in die Jahre komme, sollte ich diesen ständigen Wechsel der Marken lassen. ;)
Geht ja auch ganz schön ins Geld.
Obwohl verlocken würde es mich schon.

Das Problem ist, das meine 10D Ausrüstung alles kann was ich brauche.
 
Danke Tini für den Link,
habe ich mir gleich gespeichert.
_____________________________________

Keinesfalls möchte ich hier mit doofen Fragen nerven :D ,
aber meine letzten Minolta Objektive haben (manuellen) MC/MD Anschluss; die passen natürlich nicht - das ist mir schon klar. ;) ;) ;)

Jetzt habe ich in einem anderen Forum dies gelesen:
" ..... Verwenden kann man auch die alten AF-Objektive an der Dynax 5 oder 7 (und damit wohl auch an der D7), nur wird dann natürlich nicht die D-Funktion unterstützt. Das ist alles..... "

Meine Frage:
Was hat es mit der D-Funktion auf sich :confused:

selbst recherschiert habe ich folgendes:
D-Objektive sind an allen Minolta AF-Kameras einsetzbar. Die D-Funktion (Übermittlung der Motiv-Entfernung zur Kamera) ist nur von der Dynax 7 auswertbar. Objektive ohne D-Funktion sind nicht umrüstbar.


Irgendwie hat das also etwas mit der Blitzbelichtung zu tun,
da ja die Lichtmenge im Quadrat zur Entfernung abnimmt.
Falls dadurch die Belichtungssteuerung beim Blitzen genauer gesteuert wird, hört sich das natürlich interessant an und könnte ein weiterer Vorteil sein.

Hat jemand aus diesem Forum damit schon Erfahrungen gesammelt :confused:

gruss
karlsson

P.S. Die Kamera wird mir immer sympathischer und ich stelle fest, dass ich seit meinen frühen digitalen Knipsbüchsen einige Jahre Spiegelreflextechnik verpennt habe :eek:
Wenn die "Konolta" Marketing Fuzzys preislich auf`m Teppich bleiben & die Qualität stimmt, dann sehe ich kein "No Go" ;)
 
karlsson schrieb:
Wenn die "Konolta" Marketing Fuzzys preislich auf`m Teppich bleiben & die Qualität stimmt, dann sehe ich kein "No Go" ;)

Das werden sie bestimmt. ich schätze den Preis auf 1200,- Euro.

Erfahrungen mit "D" Objektiven habe ich leider keine.
Konnte ich mir nicht leisten. ;)
 
Ich glaube wegen dem AS und der Firmeninternen preislichen Abgrenzung zur A1/A2 wird sich der Preis eher im Bereich zwischen 1.500-1.800 EUR liegen. Mein Tipp 1.649,- EUR.
Ich weiss noch nicht so ganz, was ich von AS halten soll..... :(
 
Das schreibt die Minolta-Konica Photoworld!

Dynax 7 Digital: Das Beste zweier Welten

Ein neuer Stern erstrahlt am DSLR-Himmel

Auch wenn der endgültige Name für die Kamera noch nicht feststeht und Dynax 7 Digital somit nur eine vorläufige Bezeichnung ist, ist daraus doch eindeutig zu erkennen, dass sich Konica Minolta hohe Ziele gesteckt hat mit der neuen DSLR.
Sicherlich ist die Entwicklung dieser Kamera noch nicht bis zur Serienreife vollzogen. Doch schon jetzt zeichnet sich die exellente Verbindung zwischen analoger und digitaler Technik ab. Wir haben die Ehre an dieser Stelle nahezu Zeitgleich mit der Ankündigung der Kamera auf der amerikanischen PMA schon einmal die ersten Highlights der Kamera vorzuzustellen.

Dynax 7 Digital








Ein erstes Bild der neuen DSLR von Konica Minolta



Die neue digitale Spiegelreflexkamera von Konica Minolta mit austauschbaren Objektiven

Die Dynax 7 Digital wird die Objektive des Dynaxsystems verwenden.

Die neue Kamera wird sowohl mit Objektiven der Dynax Reihe und weiterem Zubehör kompatibel sein.
Somit werden auch Fotografen die auf extreme Weit- bzw. Tele-Objektive angewiesen sind die Möglichkeit bekommen von den Vorteilen der Digitalfotografie zu profitieren.

Effektive Kombination von vielfältigem Systemzubehör und digitaler Fotografie

Die jahrzentelange Perfektionierung und der Entwicklungsvorsprung von analoger Photographie kombiniert mit den Vorteilen der digitalen Fotografie - die Dynax 7 Digital wird helfen die Grenzen zwischen den beiden Welten zu beseitigen.

Intuitive Anordnung der Bedienelemente

Die Dynax 7 Digital wird sich bei der Anordnung der Bedienelemente an der von vielen Profis gerade wegen ihrer - auch in Situationen wo es auf eine Zehntelsekunde mehr oder weniger ankommt - komfortablen Bedienbarkeit beliebten Dynax 7 orientieren.
Somit ist eine sichere und komfortable Bedienbarkeit der Kamera garantiert.








Die Bedienelemente der Dynax 7 Digital



Hocheffektive Bild-Stabilisierung durch Konica Minoltas Anti-Shake System

Die Anti-Shake Technologie, die sich durch die DiMAGE A1 und jetzt natürlich auch durch die DiMAGE A2 einen hervorragenden Ruf erworben hat, wird auch in der Dynax 7 Digital dafür sorgen dass Ihre Bilder ruhig bleiben auch wenn es Ihre Hand mal nicht ist.
An den CCD der neuen Kamera angepasst, wird das von Anti-Shake verwendete CCD-Shift-Verfahren optimale Ergebnisse liefern.

APS-C 6 megapixel CCD

Mit 6 effektiven Megapixeln wird genug Raum sein für extreme Ausschnittsvergrößerungen - für den Fall das auch das stärkste Tele-Objektiv einmal nicht ausreicht.

Video:
http://www2.minolta.de/foto/dynax7/dynax7digital.wmv
 
Hallo,

hui, hui, da wird sich mein Vater freuen. Der hatte den längeren Atem beim warten auf Minolta :eek: Naja, er hat ja auch höchstwertige Minoltalinsen.

Aber Herbst finde ich schon bitter. Das ist nicht gut für Minolta :rolleyes:

Zum AS: Das ist natürlich ein echtes Killerfeature! Das bietet kein anderer Hersteller und ist durch die Ersparnis beim Linsenkauf natürlich schon aleine einen Aufpreis wert. Aufgrund des 7er Gehäuses und dem AS rechne ich eher mit 2000 Euro für die Kamera.

Wie die Minolta sich Qualitativ schlagen wird, werden wir sehen.

Schade, für mich kommt es zu spät. Ich hänge nun an Canon und habe definitiv nicht vor mit Verlust alles von Vorne aufzubauen. Da bleibt nur zu hoffen das Canon vielleicht auch mal ne DSLR mir AS bringt.
Aufgrund der neuen Linsen von Canon schätze ich aber, dass die weiter auf das IS im Objektiv setzen.

Gruß
Daniel
 
Hallo,

nun setzt `mal die Preislatte nicht zu Hoch an :D
Wer weiss, ob die Konoltas hier mitlesen um zu schauen
wieviel Euch das Teil Wert ist ;) ;) ;)

Daniel C. schrieb:
Hallo,
... Schade, für mich kommt es zu spät. Ich hänge nun an Canon und habe definitiv nicht vor mit Verlust alles von Vorne aufzubauen...
Gruß
Daniel

Einen möglichen Wertverlust habe ich immer kalkuliert,
das Digitalzeitalter ist einfach zu schnell.
Von den Linsen die ich bereits hatte und noch habe, sind bis auf eine (und das Kit) alle gebraucht gekauft. :D
Da hält sich ein Verlust in sehr engen Grenzen.

gruss
karlsson
 
Zum jetzigen Zeitpunkt kann man hochwertige G-Linsen auf dem Gebrauchtmarkt noch relativ günstig bekommen, allerdings ist das auch ein spekulieren darauf, das die DSLR von Minolta hält, was sie verspricht. Im moment bin ich etwas verzweifelt, weil ich nicht weiss, wie ich mich entscheiden soll....

ich könnte mir vorstellen, dass Minolta bei der richtigen Präsentation auch noch mit einer weiteren Überraschung aufwartet.

Preislich wird sich Minolta am Markt orientieren (deswegen gibt's wohl auch noch keine Preisbekanntgabe), daher schätze ich so um die 1500 ¤.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
WERBUNG
Zurück
Oben Unten