• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

LrC - Benchmark KI-Entrauschen

Für diese spezifische Aufgabe eher nicht
 
Das ist die 1ste 4070 Super die wir hier haben, meine ich. Deine Karte ist nur 2 s langsamer als die 4070 Ti(s) und 4 s schneller als die 4070er.
Ich glaube auch, dass es die erste ist. Die 4070 Super ist auch sehr nah an 4070 Ti, sowohl auf Papier als auch in Tests. Anzahl der Tensor-Cores geht wie folgt in der Reihe 4070 - 4070 Super - 4070 Ti: 184-224-240. Also deutlich näher zu 4070 Ti als zu 4070. Das ist vermutlich auch der Grund, warum Nvidia 4070 Ti vom Markt genommen hat.

Ich finde ehrlich gesagt sehr ernüchternd, dass die neue 4070 Ti Super hier im Thread nur 4 s schneller ist, als die 4070 Super. Dabei kostet sie 200-250 Euro mehr.
 
.... Ich finde ehrlich gesagt sehr ernüchternd, dass die neue 4070 Ti Super hier im Thread nur 4 s schneller ist, als die 4070 Super. Dabei kostet sie 200-250 Euro mehr.
Die 4070 Ti Super wurde auf den Markt gebracht um die 7900 XT zu überflügeln bzw. wenigsten Gleichstand beim VRAM zu schaffen und Leider nicht um uns (nicht Spieler) jubeln zu lassen :). Die 4070 Ti Super GPU ist eine "light" Variante der 4080 GPU und ich setze hier mal fort:
Ich mittle die beiden 4080 (Super) Ergebnisse der letzten Übersichtstabelle zu 30 s und wie man sieht bewegt sich so ziemlich nichts mehr in die gewünschte Richtung trotz dann ca. 450 EUR Aufpreis zur 4070 Super. Somit ist die ca. 650 EUR teure 4070 Super wohl der z.Zt. beste Kompromiss. Ende das Jahres kommen die neuen GPUs, für die die schon erträgliche Benchmark-Zeiten haben sollte sich das Warten darauf lohnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Entschuldigung, dass ich jetzt erst antworten kann. Da es sich bei meinem Rechner um ein Notebook handelt, habe ich dieses in verschiedenen Leistungsmodi laufen lassen. Im Normalfall arbeite ich im leiseren Standard Modus. Hatte dann auch einmal den Leistungsmodus zum Vergleich aktiviert. In diesem kriegt die CPU und GPU mehr Leistung. Mit Netzteil liefen natürlich beide Tests.
 
Ich zitiere mich mal selbst..
00:32 AMD Ryzen 7 5700X 8-Core, Geforce RTX 3080 12GB, 32GB RAM DDR4-3200, kein OC
Lightroom Classic 13.0.2 - Katalog auf v13 geupdated

Habe nun meinen oben erwähnten Desktop mit einem MacBook ersetzt.
00:57 MacBookPro M3max (14/30C) und 36GB RAM

Mir ist bewusst, dass es hier um die Vergleichbarkeit geht und daher dieses Verfahren gewählt wurde.
Was aber nicht unerwähnt bleiben soll: Bei allen anderen innerhalb der LR/PS Suite vorhandenen Aufgaben (insbesondere Bilder mit vielen Masken bearbeiten, Panoramen mit 10+x Bildern von je 61MP etc.) ist der M3max so exorbitant schneller als mein bisheriger Desktop, dass man das Entrauschungsergebnis nur als eine Aufgabe unter vielen betrachten sollte.
Interessant auch, dass das Entrauschen mit Topaz AI auf dem Laptop bedeutend schneller als auf dem Desktop erfolgt. Mit Topaz AI dauert das Entrauschen (100% Stärke) insgesamt 6,5 sek. für alle 4 Bilder - vielleicht kommt ja noch bisschen was von Adobe in Sachen Performance..
 
Ich glaube mittlerweile das Adobe für den Mac programmiert und den Code für Windows per (schlecht optimierten) cross Compiler erzeugen lässt.
 
Heute kam ein Update für LR, in den Release Notes stand:
Enabled Apple Neural Engine for AI Denoise on Mac

War bekannt, dass die bisher nicht aktiv war?
Mein Macbook ist um einiges schneller geworden:

00:46s MacBook M2 Pro (10 Core: 6 Leistung und 4 Effizienz), 16GB Ram
 
Ich hatte damals leider das Ergebnis nicht gepostet, da ich dachte es gibt bereits genug Macbooks hier.
Aber wohl leider keins genau in der Konfiguration.

Es gibt in der Tabelle den großen M2 Pro mit mehr Kernen und 32GB Ram.
Der ist dort mit 92s aufgeführt.
Ist also mindestens eine Verdopplung der Geschwindigkeit, schätze eher etwas mehr da meine Variante vorher sicher etwas langsamer als die 92s gewesen wäre.
Findet sich sicher jemand im Thread der Vorher-Werte gepostet hatte und für einen besseren Vergleich taugt. ;-)
 
Super dass Adobe Lightroom für die M-Chips optimiert. Ich führe heute Abend meinen Test erneut durch. Bisher dauerte die Entrauschung knapp eine Minute bei meinem MacBook Pro M2 Max.
 
Ich hatte damals leider das Ergebnis nicht gepostet, da ich dachte es gibt bereits genug Macbooks hier.
Aber wohl leider keins genau in der Konfiguration.

Es gibt in der Tabelle den großen M2 Pro mit mehr Kernen und 32GB Ram.
Der ist dort mit 92s aufgeführt.
Ist also mindestens eine Verdopplung der Geschwindigkeit, schätze eher etwas mehr da meine Variante vorher sicher etwas langsamer als die 92s gewesen wäre.
Findet sich sicher jemand im Thread der Vorher-Werte gepostet hatte und für einen besseren Vergleich taugt. ;-)
Ich rechne da eher mit ein paar Sekunden Gewinn. Kann mir nicht vorstellen, dass das Entrauschen jetzt doppelt so schnell läuft. Aber wie gesagt, mein altes Ergebnis steht in der Liste und wenn ich zuhause bin, Poste ich die neue Messung.
 
Wenn ich mir die Ergebnisse der bisherigen M2 Pro's ansehen, dann wäre es in der Tat eine Verdoppelung der Geschwindigkeit. Und unerwartet wäre das nicht. Die M's waren angesichts der sonstigen Leistung erstaunlich schwach in diesem Benchmark.
 
Die M-Chips zeichnen sich in erster Linie durch ihre Energieeffizienz aus und dafür finde ich die bisher Leistung in diesem Benchmark gut.
Spannend wäre in der Auswertung die Info, ob es sich um ein mobiles Gerät handelt und ob dieses beim Test am Netz hing.

Aber wie gesagt, ich bin gespannt auf heue Abend und lasse mich gerne überraschen :)
 
Die M-Chips zeichnen sich in erster Linie durch ihre Energieeffizienz aus und dafür finde ich die bisher Leistung in diesem Benchmark gut.
Spannend wäre in der Auswertung die Info, ob es sich um ein mobiles Gerät handelt und ob dieses beim Test am Netz hing.

Aber wie gesagt, ich bin gespannt auf heue Abend und lasse mich gerne überraschen :)
Bei den MAX Varianten erwarte ich auch weniger Zugewinn, da die CPU/GPU durch die hohe Kernezahl ja schon gute Zeiten lieferte. Die 16 Core Neural Engine ist hingegen beim M2 Pro und M2 Max dieselbe.

Der prozentuale Zugewinn ist daher beim Pro sicher deutlicher. Bin dennoch gespannt was bei deinen Tests rauskommt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten