• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

E/A KURZE FRAGE - KURZE ANTWORT - Sammelthread

Die Karte mit 64GB (ca 3Mon alt) ist knapp halbvoll, die mit 128GB war leer und neu.
 
Zum Speichern von einem RAWs mit 84mb brauchts in der A7RII mehr als 3s,
ein jpg mit ca 30mb immerhin noch mehr als 2s. Getestet mit 2 versch. Karten mit bis zu 90mb/s angegeben.
Das find ich viel zu lange. Ich hab mir jetzt zwar noch eine Karte mit Schreiben bis 260mb/s bestellt,
Das hilft leider gar nichts, das Interface in der Kamera gibt nicht mehr her.
Ich habe eine "alte" Sandisk Extreme Pro mit 90MB/s, eine neuere mit 150 MB/s und eine Lexar Pro mit 120 MB/s und das Speichern (rote LED) dauert auf die 10tel Sekunde bei allen genau gleich lang.
Aber wo liegt das Problem bei der Speicherdauer?
Die Kamera ist doch sofort wieder aufnahmenbereit?
Bei Einzelbild merkt man das doch gar nicht, erst bei Serienbild ist der Puffer halt so nach 10-11 ARW uncompressed voll und der Auslöser blockiert für ein paar Sekunden.
Ich frage mich aber gerade ob es nicht an der Kamera liegt (also bei Einzelaufnahme).
Ja, natürlich, siehe oben.
Wie ist das bei Euch?
Vermutlich nicht anders als bei Dir.
 
Hallo.

Ich habe mir eine A7 iv gekauft. Diese ist neu. Nach dem Einsetzen vom Akku wollte ich diesen in der Kamera mit dem beiliegenden Netzteil aufladen. Die Ladeleuchte leuchtete am Anfang nicht. Nach mehreren Kabel rein und raus stecken lies sich der Akku dann laden. Inzwischen ist der Akku auch voll. Aber die Kamera lässt sich manchmal nicht einschalten. Dann muss ich erst wieder mit den Netzteil einen „Impuls“ geben und dann schaltet die Kamera sich erst ein. Ab und an ist die Kamera auch bei Bewegungen einfach ausgegangen. Spricht das eher für eine defektes Gehäuse oder einen defekten Akku? Ich habe noch keinen 2. Akku zum Testen.
 
Ab und an ist die Kamera auch bei Bewegungen einfach ausgegangen. Spricht das eher für eine defektes Gehäuse oder einen defekten Akku? Ich habe noch keinen 2. Akku zum Testen.
Spricht auch für schlechte Kontakte zwischen Kamera und Batterie. Die Batterie mehrfach raus nehmen und wieder einstecken. Dann sollte das Problem weg gehen. Ansonsten Händler aufsuchen
 
Hallo.
Sony a6400 / Rotes LED auf Vorderseite beim Filmen dauerhafen leuchten lassen.. geht das ? wo wie was einstellen?
Danke.
 
Habe ich, wenn ich meine A7R IIIA im APS-C-Modus betreibe, dann eine 18-MP-Kamera mit dem gleichen guten Sensor, was Dynamikumfang+Rauschen
betrifft? Ober verkleinern sich die positiven Eigenschaften mit dem Bildausschnitt auch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe ich, wenn ich meine A7R IIIA im APS-C-Modus betreibe, dann eine 18-MP-Kamera mit dem gleichen guten Sensor, was Dynamikumfang+Rauschen
betrifft? Ober verkleinern sich die positiven Eigenschaften mit dem Bildausschnitt auch?
Nein, alle positiven Eigenschaften bleiben bestehen. Man hat aber nur noch 18 MP. Das führt wiederum dazu, dass man die ursprünglichen Bildfehler etwas mehr sieht. Aber nicht weil diese stärker sind, sondern weil auf einem 5k Monitor oder bei großen Ausdrucken kleinste Fehler nun besser zu sehen sind.
 
Habe ich, wenn ich meine A7R IIIA im APS-C-Modus betreibe, dann eine 18-MP-Kamera mit dem gleichen guten Sensor, was Dynamikumfang+Rauschen
betrifft? Ober verkleinern sich die positiven Eigenschaften mit dem Bildausschnitt auch?
Du kannst es einfach selbst ausprobieren, in dem du ein Bild mit voller Auflösung auf 18 MP zurechtschneidest und dir dann wieder in gewünschter Ausgabegröße anschaust. Dadurch wird evtl. vorhandene Unschärfe vergrößert und sichtbarer. Rauschen wird ebenfalls sichtbarer, sodass der nutzbare Dynamikbereich kleiner sein kann (wenn z.B. aufgehellte Schatten vom Rauschen nicht mehr tolerierbar werden). Im Prinzip ist der Crop-Modus das Gleiche, als ob du eine APS-C-Kamera an dem Objektiv verwendest.
 
Blöde Frage - bin leider eher praktischer Fotograf als theoretischer :ROFLMAO:
Angenommen ich habe die A7rV und ein 15mm Laowa.
Wie weit kann ich Croppen dass am Ende noch ca. 24 Megapixel übrigbleiben? Wenn ich das Bild mit den 15mm auf 24 Megapixel croppe, wieviel mm Brennweite entspricht das Bild das am Ende rauskommt?
 
Frage....Warum gibt es bei den Spiegelosen dennoch eine Dunkelphase während der Aufnahme?
Ich ging eigentlich davon aus das dies einer der Nachteile der DSLR aufgrund der Spiegelmechanik gerade bei Serienaufnahmen war und bei den Spiegelosen eigentlich nicht vorhanden wäre.
 
Frage....Warum gibt es bei den Spiegelosen dennoch eine Dunkelphase während der Aufnahme?
Ja, warum genau gibt es den Verschlußvorhang bei Spiegellosen. Vielleicht, um der Elektronik den Unterschied zwischen EVF/LV und Aufzeichnung zu signalisieren?

Bei gestaffelten (Mehrschicht-) Sensoren hast Du diese "Dunkelphase" nicht, da tatsächlich eine Schicht aufzeichnen kann während die andere Schicht EVF/LV bedient.

Das ist natürlich nur eine sehr stark vereinfachte Erklärung. Tatsächlich findet noch deutlich mehr statt, daß während der Belichtung tatsächlich eine Unterbrechung der EVF/LV-Ansicht notwendig ist. Aber da ich das nicht 100%ig technisch korrekt erklären kann, lieber die einfache Variante. Wird sich ja trotzdem noch jemand finden, der darüber meckert.
 
Ja, warum genau gibt es den Verschlußvorhang bei Spiegellosen. Vielleicht, um der Elektronik den Unterschied zwischen EVF/LV und Aufzeichnung zu signalisieren?

Bei gestaffelten (Mehrschicht-) Sensoren hast Du diese "Dunkelphase" nicht, da tatsächlich eine Schicht aufzeichnen kann während die andere Schicht EVF/LV bedient.

Das ist natürlich nur eine sehr stark vereinfachte Erklärung. Tatsächlich findet noch deutlich mehr statt, daß während der Belichtung tatsächlich eine Unterbrechung der EVF/LV-Ansicht notwendig ist. Aber da ich das nicht 100%ig technisch korrekt erklären kann, lieber die einfache Variante.
Ok, ich muss allerdings noch anmerken das diese Dunkelphase nur bei Einzelbildaufnahmen auftritt, bei Serienbildaufnahmen nicht.
 
Ok, ich muss allerdings noch anmerken das diese Dunkelphase nur bei Einzelbildaufnahmen auftritt, bei Serienbildaufnahmen nicht.
Keine Ahnung, welche Kamera Dir jetzt vorschwebt, meine 7er von der zwei bis zur fünf müssen jeweils zwischen Messung und Belichtung umschalten, egal, ob Einzelbild oder Serie. Lediglich die Dauer dieser "Dunkelphase" ist abhängig von der Belichtungszeit: Mit steigender Kadenz wird sie kürzer.

Die einzigen beiden Serien, die ohne diese Umschaltung arbeiten (können), sind die 1er und die 9er.
 
Keine Ahnung, welche Kamera Dir jetzt vorschwebt, meine 7er von der zwei bis zur fünf müssen jeweils zwischen Messung und Belichtung umschalten, egal, ob Einzelbild oder Serie. Lediglich die Dauer dieser "Dunkelphase" ist abhängig von der Belichtungszeit: Mit steigender Kadenz wird sie kürzer.

Die einzigen beiden Serien, die ohne diese Umschaltung arbeiten (können), sind die 1er und die 9er.
Sony Alpha 7 CR ist die meinige ;)
 
... ich muss allerdings noch anmerken das diese Dunkelphase nur bei Einzelbildaufnahmen auftritt, bei Serienbildaufnahmen nicht.
Das ist aber nur bei Hi+ Geschwindigkeit so. Dabei wird zwischen den Aufnahmen nicht mehr das aktuelle live Bild eingeblendet sondern ein älteres. Bei Mitziehern kann es damit passieren, dass das Motiv im Sucher noch zu sehen ist, auf dem späteren Bild dann aber ggf. nicht mehr.
Bei anderen Geschwindigkeiten sieht man zwischen den Aufnahmen immer das aktuell live Bild.
Auch in der BDA kann man dazu etwas nachlesen:
  • Das Motiv wird nicht in Echtzeit auf dem Monitor oder Sucher angezeigt, wenn im Modus [Serienaufnahme: Hi+] aufgenommen wird.
 
Nein, das gibt's erst ab der A7RM5, und auch da muß man nachträglich die Einzelbilder zu einem Gesamtbild zusammenfügen. In der Kamera geht das nicht.

Bei der A7M2 war das noch über ein userscript nachrüstbar, war aber einiges an Aufwand.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten