• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

E-410: Auf- oder Umsteigen?

AW: Auf- oder Umsteigen?

Danke für den Erfahrungsbericht, so kann ich mir schon besser ein Bild machen. Ich würde nur gerne mal wissen, wo der Unterschied zwischen dem 14-54 I und dem II liegt.
Ich denke bei den bei C&N anfallenden Kosten für keine bessere Leistung schrecken mich dann doch von einem Systemwechsel ab. Ich werde einfach versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten und kaufe eben gebraucht.
Die e-30, das 50mm/f2 (ist doch besser als ein Sigma oder) und das 14-54 (12-60 wird es vielleicht später mal, aber im Moment zu teuer).
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Ich würde nur gerne mal wissen, wo der Unterschied zwischen dem 14-54 I und dem II liegt.

Mit dem II funktioniert der Kontrast-AF der E-30/E-620. Optisch sollen die beiden Versionen gleichwertig sein. Da mir der Kontrast-AF relativ weit am Allerwertesten vorbeigeht, habe ich lieber ein gebrauchtes I für's halbe Geld.....
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Daher bin ich am überlegen, ob ein Systemwechsel nicht sinniger wäre. Ins Auge gefasst hätte ich dabei die Canon 50D. Da ich mich bei Canon aber mit den Gläsern nicht so auskenne und nicht weiß wie teuer denn eine Portraitlinse wäre, frage ich lieber hier im Forum nach.

Da dir bisher noch keiner die Fragen nach dem Canon-Objektiv beantwortet hat, bitte sehr:

1) Canon EF 50mm 1;1,8 ca. EUR 90
2) dasselbe mit 1:1,4 ca. EUR 330

beide sind wirklich sehr gut für Portraits an der 50D brauchbar.

Darüber hinaus gibt es noch Objektive wie etwa das 85 mm 1:1,8 (ca. EUR 330), mehrere Varianten von 70-200 (preislich zwischen EUR 400 und 1800).
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Und ich denke das der Stabi bei Portraits wirklich Wunder bewirkt, wenn ich kein Stativ dabei habe (habe ich auch nie).

Kann ich so bestätigen :) Ich würde es mal mit dem 50mm / f2 versuchen, das ist schon eine ganz andere Kragenweite als die Kitobjektive - insbesondere für Portrait.
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Moin auch!

Dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben als jemand aus dem hier so geschmähten C-Lager. Jemand, der vor etwa einem Jahr kurz davor stand zu Oly zu wechseln, sich also mit beiden Systemen beschäftigt, viel verglichen hat.
Zunächst mal werden hier schon allerfeinst Vorurteile breitgetreten, es stellen sich einem die Nackenhaare, aber gut jeder mag sein System verteidigen wie er mag. Für mich seinerzeit die Argumente für Olympus waren folgende, hervorragende Optiken zu fairen Preisen(zumindest verglichen zu C und erstrecht zu N), sehr kompakte Kameras aber auch Objetive und das ganze verbunden mit einer klasse Haptik. Leider aber waren auch die Gegenargumente nicht zu übersehen; zum einen das schon sprichwörtlich höhere Rauschverhalten bei High ISO, die von mit sehr viel benutzt werden, da ich viel im Available Light Bereich unterwegs bin, was mir allerdings schon kar war eh mich mit dem Thema beschäftigte. Zum anderen in der Oberklasse ein enttäuschendes Modell (zumindest bezogen auf den geforderten Preis) mit der E-3 was die Auflösung angeht, aber auch die nicht enden wollenden Klagen speziell hier im Forum bzgl Verabeitung;. Zweiteres Argument war dann für mich auch der "Killer" für Oly schweren Herzens; ich mag einfach ihre Art Kameras zu bauen und würde mich sehr freuen wenn "obenrum" sich ein bisschen was täte.

Gruss
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Da dir bisher noch keiner die Fragen nach dem Canon-Objektiv beantwortet hat, bitte sehr:

1) Canon EF 50mm 1;1,8 ca. EUR 90
2) dasselbe mit 1:1,4 ca. EUR 330

beide sind wirklich sehr gut für Portraits an der 50D brauchbar.

Darüber hinaus gibt es noch Objektive wie etwa das 85 mm 1:1,8 (ca. EUR 330), mehrere Varianten von 70-200 (preislich zwischen EUR 400 und 1800).

Das klingt schon nach Oly-Preisen...also gar nicht so schlimm.

Und das Argument von hannibal_b ist das was ich auch angesprochen hatte: Bei Olympus ist nicht so viel Luft nach oben, Vollformat sucht man vergebens oder mehr Bilder pro Sekunde. Und wer gerne Posterabzüge von seinen Bildern macht muss sich mit A3 begnügen und ist dann auch am Limit. Und ja ich habe das auch schon genutzt, auch wenn es nicht so oft war.
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

aber gut jeder mag sein System verteidigen wie er mag ...

Leider aber waren auch die Gegenargumente [zur E-3] nicht zu übersehen;

- sprichwörtlich höhere Rauschverhalten bei High ISO, die von mit sehr viel benutzt werden

- mit der E-3 ... die nicht enden wollenden Klagen speziell hier im Forum bzgl Verabeitung


... gut, wenn Du viel Available Light oberhalb ISO 1600 machst, kann ich Dich gut verstehen, da ist Canon oder zur Zeit (was die kurtosis angeht) Nikon wohl die bessere Adresse

Aber das mit den Klagen über die Verarbeitung bei der E-3 ? Es fehlt wohl das Smiley, denn das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen (man denke nur an die Gummi-Diskussion bei der E-1 und schaue sich mal die Diskussionen in Canon-Foren an); also für so eine Aussage fehlen mir einfach die Belege - ich finde die Verarbeitung ist gut (Schäden am Verschluss, Lösen der Displaydichtung gab es nur vereinzelt und Sensorschieflage war nur anfangs vor zwei jahren ein Thema); nicht umsonst wird die E-3 auch "der Panzer" genannt.

viele Grüße
Michael Lindner
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Und das Argument von hannibal_b ist das was ich auch angesprochen hatte: Bei Olympus ist nicht so viel Luft nach oben ... wer gerne Posterabzüge von seinen Bildern macht muss sich mit A3 begnügen und ist dann auch am Limit.

... also das muss ich doch mal so hart sagen: A3 ist 2x A4 :rolleyes: zumindest mit der E-3 / E-30 ist das absoluter Quatsch, wenn Du gute Objektive hast, vielleicht hast Du da was in der EBV "verbogen" ? Mein Fotohändler hat E-3 schon halbe-Wand-füllend auf Leinwandmaterial gebracht ohne Probleme (wenn man sich nicht zum Betrachten 10 cm davor hockt, aber wer macht das schon ? So etwas ist ja für eine Interpretation gemalter Kunstwerke noch ganz hilfreich, nicht aber bei Fotos). War vor kurzem in einer Aktausstellung in Enger/OWL, erstklassige Qualität in Lebensgröße ausgedruckt (Kameras von verschiedenen Herstellern, aber eben auch von der E-3).

viele Grüße
Michael Lindner
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

... also das muss ich doch mal so hart sagen: A3 ist 2x A4 :rolleyes: zumindest mit der E-3 / E-30 ist das absoluter Quatsch, wenn Du gute Objektive hast, vielleicht hast Du da was in der EBV "verbogen" ? Mein Fotohändler hat E-3 schon halbe-Wand-füllend auf Leinwandmaterial gebracht ohne Probleme (wenn man sich nicht zum Betrachten 10 cm davor hockt, aber wer macht das schon ? So etwas ist ja für eine Interpretation gemalter Kunstwerke noch ganz hilfreich, nicht aber bei Fotos). War vor kurzem in einer Aktausstellung in Enger/OWL, erstklassige Qualität in Lebensgröße ausgedruckt (Kameras von verschiedenen Herstellern, aber eben auch von der E-3).

viele Grüße
Michael Lindner

Dann muss es wohl an den Objektiven liegen oder halt am Foto selbst oder am Fotohändler (Foto Dose).
Aber wenn die Preise der benötigten Linsen bei Canon so niedrig sind, dann macht es doch eigentlich keinen Unterschied oder?
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Yu-e420 schrieb:
Das klingt schon nach Oly-Preisen...also gar nicht so schlimm.
Yu-e420 schrieb:
Aber wenn die Preise der benötigten Linsen bei Canon so niedrig sind, dann macht es doch eigentlich keinen Unterschied oder?

Mir scheint, dass Dich rationale Gründe, die für oder gegen einen Umstieg sprechen würden eigentlich gar nicht so sehr interessieren. Siehe Deine beiden Zitate zu Objektivpreisen ...

Grundsätzlich gibt es immer Anwendungsgebiete, in denen Du mit einem KB-Format Sensor und den entsprechend guten und lichtstarken/brennweitigen Objektiven - auch bei C und N teuer!!! - besser dran bist. Die Frage ist nur, ob Du das irgendwann auch wirklich brauchst. Aber das scheint wie gesagt eher nebensächlich.

Deine Argumente (will mehr als A3 drucken) kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich verkaufe meine Bilder an Agenturen, drucke selbst auf A3+, habe A2 und A1 Poster, 160 * 120 Leinwanddrucke und Aluplattenbelichtungen hier und diverse A3+ FineArt Prints ausgestellt bzw. verkauft. Alle von Bildern mit 8 bzw. 10 MP (E-500, E-510, E-420, E-3) und mit allen möglichen Oly/Sigma Objektiven (Normal, Pro, Top Pro) gemacht. Bisher hat sich nie jemand beschwert, dass die Auflösung nicht gereicht hätte. Nur die Agenturen verlangen bei Neufotografen mehr MP.
So gesehen liegt das Problem da entweder an Dir bzw. Deiner Druckaufbereitung und/oder am Ausbelichter.


Wenn man jetzt aber mal davon ausgeht, dass man gar nicht jede Entscheidung rational begründen muss, dann möchtest Du einfach gerne eine 50D o.ä. eines anderen Herstellers haben und suchst jetzt nach Gründen, weshalb Du mit Olympus nicht weiter kommst. ;)
Das kannst Du Dir und uns aber eigentlich sparen, denn beim Fotografieren spielen das Bauchgefühl und der Habenwill-Faktor eine ebenso große Rolle wie technische Details und Ausstattung.

Verkauf die E-420 und das Kitobjektiv und hol Dir z.B. eine 50D mit den Canon Objektiven Deiner Wahl. Du wirst sie besser finden, schon alleine weil die 50D vom Handling und der Ausstattung her eine ganz andere und teurere Klasse (~E-30/E-3) von Kamera ist als die E-420 (~1000D).
Ob das ganze dann vernünftig war oder nicht, ist völlig unwichtig, solange Du danach wieder mit Spass an der Sache fotografierst, statt Dich immer zu fragen, ob die Bilder nun mit der 50D besser geworden wären ... und solange Du dadurch kein schwarzes Loch am Konto hast :angel:
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

... gut, wenn Du viel Available Light oberhalb ISO 1600 machst, kann ich Dich gut verstehen, da ist Canon oder zur Zeit (was die kurtosis angeht) Nikon wohl die bessere Adresse

Aber das mit den Klagen über die Verarbeitung bei der E-3 ? Es fehlt wohl das Smiley, denn das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen (man denke nur an die Gummi-Diskussion bei der E-1 und schaue sich mal die Diskussionen in Canon-Foren an); also für so eine Aussage fehlen mir einfach die Belege - ich finde die Verarbeitung ist gut (Schäden am Verschluss, Lösen der Displaydichtung gab es nur vereinzelt und Sensorschieflage war nur anfangs vor zwei jahren ein Thema); nicht umsonst wird die E-3 auch "der Panzer" genannt.

viele Grüße
Michael Lindner



Nein, es fehlte kein Smiley, Threads wie dieser https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=429922&highlight=e-3
haben mich leider zurückschrecken lassen, zumal dieses Problem von meinem Händler als "häufig auftretend" bestätigt wurde. Natürlich war mir klar, dass so etwas meist nur einzelne Serien betrifft oder betraff, doch ich hatte keine Zeit und Lust hier auf ne Lösung zu warten. Aber ehe wir uns hier falsch verstehen, kein Grund verschnupft zu reagieren, ich schreib hier nicht um euer Zeug schlecht zu machen, sondern geb meine Eindrücke wieder, warum ich trotz grosser Sympathie nicht gewechselt bin.

Gruss
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

@hannibal_b
Aber ehe wir uns hier falsch verstehen, kein Grund verschnupft zu reagieren, ich schreib hier nicht um euer Zeug schlecht zu machen, sondern geb meine Eindrücke wieder, warum ich trotz grosser Sympathie nicht gewechselt bin.
Gruss

Hmm, wenn ich das richtig verstanden habe, hast du noch keine höherwertige Olympus (E30/E3) besessen und reitest auf der üblichen alle Oylmpuskameras rauschen Welle. Ich denke, dass die Nachteile hinreichend bekannt sind und meiner Meinung nicht sooo gravierend wenn man nicht gerade darauf Wert legst wie du (AV und riesen Poster).

@Yu-e420
Ich will nur hinzufügen, dass ich eine E-410 mit DZ-Kit hatte und 50mm habe und mir dann eine E-30 inclusive 14-54 besorgt habe. Bin sehr zufrieden mit der Kombo und der Autofokus ist wesentlich besser. Ich finde das Uprade sehr lohnenswert und habe gebraucht unter 900€ für das Upgrade gezahlt. 50D mit allen gewünschten Optiken ist mit hoher Wahrscheinlichkeit doppelt so teurer.
Das 50mm wird immer als super Portraitlinse gepriesen, was ich jeder Zeit bestätigen würde.

Grüße
movies

PS:
Zu https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=429922&highlight=e-3 findet man garantiert auch ähnliche Threads die zu einer 50D passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Auf- oder Umsteigen?

Mir scheint, dass Dich rationale Gründe, die für oder gegen einen Umstieg sprechen würden eigentlich gar nicht so sehr interessieren. Siehe Deine beiden Zitate zu Objektivpreisen ...

Was ist an Objektivpreisen nicht rational? Natürlich zählt die Qualität, vielleicht sollte man dann lieber nach dem Preis/Leistungs-Verhältnis fragen.


An movies 1978:
Könntest du dann vielleicht mal Vergleichsbilder hochladen, wo das ja der Ausstattung entsprechen würde, die ich mir anschaffen wollte bzw. ja vielleicht auch will. 14-54er und 50er Makro sind genau die Linsen die mich dann ja interessieren.
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

@Yu-e420
Ja gerne, werde ich aber nicht vor heute Abend schaffen. Heute ist ziemlich dunkel, aber mal sehen was ich da noch auf der Platte habe.Sind Motivpräferenzen dabei?

Grüße
Movies
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

@hannibal_b


Hmm, wenn ich das richtig verstanden habe, hast du noch keine höherwertige Olympus (E30/E3) besessen und reitest auf der üblichen alle Oylmpuskameras rauschen Welle. Ich denke, dass die Nachteile hinreichend bekannt sind und meiner Meinung nicht sooo gravierend wenn man nicht gerade darauf Wert legst wie du (AV und riesen Poster).

@Yu-e420
Ich will nur hinzufügen, dass ich eine E-410 mit DZ-Kit hatte und 50mm habe und mir dann eine E-30 inclusive 14-54 besorgt habe. Bin sehr zufrieden mit der Kombo und der Autofokus ist wesentlich besser. Ich finde das Uprade sehr lohnenswert und habe gebraucht unter 900€ für das Upgrade gezahlt. 50D mit allen gewünschten Optiken ist mit hoher Wahrscheinlichkeit doppelt so teurer.
Das 50mm wird immer als super Portraitlinse gepriesen, was ich jeder Zeit bestätigen würde.

Grüße
movies

PS:
Zu https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=429922&highlight=e-3 findet man garantiert auch ähnliche Threads die zu einer 50D passen.



Nun fühlt euch doch bitte nicht so angegriffen, nein ich habe keine der Kameras besessen, lediglich einige Aufnahmen gemacht, hier im Froum gelesen, etc.. Und wie ich schon sagte, ja mir war das vorher bewusst, aber sicher ist, dass sie etwas mehr rauschen als manch andere, was kein Totschlagargument ist( sonst hätt ich mich nie mit dem Thema befasst), aber der Erwähnung sicher wert, ebenso wie die (auch von mir erwähnten) Vorteile. Dass die Problem gravierend sind hab ich nie behauptet, also bitte unterstell es mir nicht. Und ja natürlich wirst du ProblemThreads zu jeder x-beliebigen Kamera von C oder N oder jedem anderen Herstellr finde, aber was hat das mit dem Thema hier zu tun? Wie gesagt, das war kein Angriff auf dich dein Equipment oder sonst was, sondern ein Teil meiner Überlegung. Ihr macht es hier einem Sympathisanten eurer Marke aber echt schwer.

Gruss
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Nun fühlt euch doch bitte nicht so angegriffen, nein ich habe keine der Kameras besessen, lediglich einige Aufnahmen gemacht, hier im Froum gelesen, etc.. Und wie ich schon sagte, ja mir war das vorher bewusst, aber sicher ist, dass sie etwas mehr rauschen als manch andere, was kein Totschlagargument ist( sonst hätt ich mich nie mit dem Thema befasst), aber der Erwähnung sicher wert, ebenso wie die (auch von mir erwähnten) Vorteile. Dass die Problem gravierend sind hab ich nie behauptet, also bitte unterstell es mir nicht. Und ja natürlich wirst du ProblemThreads zu jeder x-beliebigen Kamera von C oder N oder jedem anderen Herstellr finde, aber was hat das mit dem Thema hier zu tun? ....
Gruss

... eine ganze Menge hat es damit zu tun. Mich kotzt es allmählich gewaltig an, dass immer wieder von Nicht-Oly-Usern im Oly-Unterforum über etwas gemutmaßt wird, was sie eigentlich nicht kennen. Da wäre es doch angebracht, die Waffel zu halten. Probiert das doch mal wo anders zur Abwechslung.
 
AW: Auf- oder Umsteigen?

Ich glaube, da wurde etwas verwechselt.

der TO will größer als A3, hannibal hat gesagt, warum er damals keine E-3 gekauft hat, justi hat sich abfällig :)rolleyes:) über hannibals flickr bilder geäußert, hannibal hat Justi gefragt, wie er das verstehen soll, movie hat hannibal mit dem TO verwechselt ... und mir ist langsam aber sicher schwindlig ;)

@TO:
Du hast festgestellt, dass von der Qualität vergleichbare Objektive bei C ungefähr das selbe kosten wie bei O, möchtest Dich qualitativ verbessern und schreibst dann, dass die Preise der benötigten Linsen bei C so niedrig sind :confused:

Meinst Du das Canon 50/1.8?
Stimmt, etwas vergleichbar Lichtstarkes gibt es bei Oly mit der Brennweite und zu dem Preis nicht. Du müsstest auf das Sigma 30/1.4 oder 50/1.4 ausweichen oder auf das 14-54, 12-60 oder 14-35.
Wenn Du aber bedenkst, dass das 50/1.8 nicht unbedingt als offenblendtauglich gilt .... (sprich es gilt nicht als qualitativ hochwertig, sollte abgeblendet werden, ist zu den Rändern hin weich, ... einfach mal die Reviews lesen), dann bist Du mit dem Canon 50/1.4 wesentlich besser dran. Das kostet dann aber wieder mehr.
Bei Canon gilt wie bei anderen auch: Je besser desto teurer.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten