• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Beispielbilder DJI Mini 3 PRO

Tolles Foto…. Was schätzt du was für Höhe das sein könnte, pimaldaumen?
 
Tolles Foto…. Was schätzt du was für Höhe das sein könnte, pimaldaumen?

Puuhhh... ist halt genau so eine Situation. Ich versuche das mal nachzuvollziehen. Vom Startpunkt aus hochgeschickt, ich schätze nicht mehr als 30-40m in Wirklichkeit.
Also ca. das + Canyon, aber wie tief der dort ist, kann ich kaum einschätzen, aber ich habe gerade eine Info gefunden, dass der Wasserfall im Canyon (nicht der auf dem Bild, davor ist noch einer) ca. 50m hoch sein soll. Dann schätze ich den Canyon vom Viewpoint aus ca. 80-90m tief.

.
 
Danke. Es ging mir nur um grob abzuschätzen. Die neue Regel erlaubt nur eine max. Flughöhe von 120m, was dann doch ausreichend sein sollte.
Mit meiner alten Mini 1 bin ich immer nur bis zum 4 Stock geflogen.
 
Danke. Es ging mir nur um grob abzuschätzen. Die neue Regel erlaubt nur eine max. Flughöhe von 120m, was dann doch ausreichend sein sollte.
Mit meiner alten Mini 1 bin ich immer nur bis zum 4 Stock geflogen.

Gerne.

120m ab Startpunkt reicht meiner Ansicht nach vollkommen aus. Der Fehler ist meistens eher zu hoch zu fliegen. Den habe ich auch sehr oft gemacht. Typischer Anfängerfehler, aber war ja auch der erste Urlaub mit Drohne.

Ist wie beim jedem Foto, zu viel drauf ist auch meist nicht gut. 😉

.
 
Ich bin nochmal ein paar Bilder durchgegangen aus Island und Grönland, den Urlaub muss ich jetzt irgendwann mal abschließen und einen Bildband dazu anlegen, aber noch sind irre viele Fotos unbearbeitet. (mit der Drohne sind ja weit weniger Bilder entstanden ggü den anderen Kameras)

Ich finde die Drohne gerade daher schön, weil es nochmal so ganz andere Ansichten und viel Abwechslung bieten kann.
(bei allen klicken für mehr Schärfe und Details)


Klassische Anwendung: Top Down

Rolling River by :.. Robin Explore ..:, auf Flickr

Strukturen offenlegen, die man nur von oben so sehen kann

Sunbreach River by :.. Robin Explore ..:, auf Flickr

Und mit entsprechender Entrauschung war ich überrascht, dass bei so wenig Licht noch halbwegs Brauchbares dabei rauskommen kann

Nightsky Icebergs by :.. Robin Explore ..:, auf Flickr

.
 
Ich finde die Drohne gerade daher schön, weil es nochmal so ganz andere Ansichten und viel Abwechslung bieten kann.

Der Mensch wollte seit jeher aus der Sicht eines Vogels schauen. Mit den Drohnen ist das nun möglich.

Ich bin völlig bei Dir, ich schätze diese Art der Fotografie mittlerweile ebenfalls. Sehr sogar. :)

.
 
Hallo.
Ich liebe meine M3P zwar aber liebäugle schon seit längerem auf die Mavic 3. Am liebsten die Pro wegen drei Brennweiten.
Aber bis dahin wird mir die M3P noch gute Dienste leisten. :D
Hier mal eins vom letzten Jahr aus Bali. Vor drei Minuten mit der Bearbeitung fertig geworden.

i-2Rq8brR-X3.jpg
 
Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit meiner Mini 3 Pro. Doch manchmal will der Fokus einfach nicht und jegliche Fotos eines Fluges sind richtig doll unscharf. Ich wollte fragen ob das Problem andere auch schon hatten, und wenn ja, was dagegen getan werden kann.

Auch finde ich das Setzen des Fokuspunktes alles andere als instinktiv. Zusätzlich springt er immer wieder weg.
 
Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit meiner Mini 3 Pro. Doch manchmal will der Fokus einfach nicht und jegliche Fotos eines Fluges sind richtig doll unscharf. Ich wollte fragen ob das Problem andere auch schon hatten, und wenn ja, was dagegen getan werden kann.

Auch finde ich das Setzen des Fokuspunktes alles andere als instinktiv. Zusätzlich springt er immer wieder weg.

Ähnliches kannte ich auch manchmal, reproduzierbar war das nie. Daher habe ich bei jedem Foto 2 Bildern aufgenommen und jedes Mal per Finger auf dem Display neu fokussiert. Danach gab es keine einzige Situation mehr, bei der ich nicht wenigstens ein richtig scharfes Bild hatte.

.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten