• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

24 Tage Island/Grönland: Bekanntes und weniger Bekanntes

Eine sehr schöne Foss-Galerie mit beneidenswertem Wetter, besonders am Svartifoss.

Die Langzeitbelichtung vom Bruar gefällt mir sehr.
 
Die beiden Black Ice Bilder sind sehr faszinierend! (y)

Gruß Matthias

Danke - das Eis ist auch wirklich ein abgefahrenes Eis. Einige Eisberge wirken ja wirklich schwarz. Gibts so auf Grönland praktisch gar nicht, die großen Blöcke da sind alle "normales" White Ice...

Eine sehr schöne Foss-Galerie mit beneidenswertem Wetter, besonders am Svartifoss.

Die Langzeitbelichtung vom Bruar gefällt mir sehr.

Danke auch Dir - am Svartifoss sind wir im T Shirt gewandert. Das waren die einzigen ca. 3 Stunden, die das möglich war in 24 Tagen. Aber wir hatten glaube ich wirklich insgesamt Glück. Nur einen Tag, an dem wir auf den Westmännerinseln und am Seljalandsfoss waren, hat es so dermaßen geschifft, dass da nicht ein Bild entstanden ist...
 
162 -165...zum dahinschmelzen.. also ich, nicht die Eisberge :D
 
Black Ice I: gefällt mir richtig gut, schön mit dem dunklen- im Vg und dem Blau-Weißen Eis im Hg, dadurch bilden sich schönen Ebenen im Bild!(y)
 
Klasse, lohnt sich immer noch hier rein zuschauen :)

Dass ich offenbar so lange den Spannungsbogen halten konnte freut mich sehr!

162 -165...zum dahinschmelzen.. also ich, nicht die Eisberge :D

Das hoffe ich! :ugly:

Black Ice I: gefällt mir richtig gut, schön mit dem dunklen- im Vg und dem Blau-Weißen Eis im Hg, dadurch bilden sich schönen Ebenen im Bild!(y)

Klasse, das war die Intention. Schön dass es auch so erkannt wird! :D
 
Hier folgen mal einige absolut dokumentarische Bilder aus Ilulissat.

Ein Ort mit extrem bunten Häuschen, teurem Essen und unfassbar trinkfreudigen kleinen Einwohnern...

167. Tankstelle

Was man halt alles so braucht in Grönland. Petroleum aus der Zapfsäule und Warnhinweise für kreuzende Schlittenhund-Gespanne... :ugly:



168. Eis im Hafen

Ist ein merkwürdiges Bild, der halbe Hafen ist voll mit großen Eisschollen... gehören da ja irgendwie eigentlich nicht hin.



169. Fussballplatz

Rasen würde ja eh nicht gedeihen...



170. Sleeping dog

Über den "Hundestreifen" im Ort hatte ich weiter vorne schon geschrieben.
Lustig wie da überall die Schlitten rumliegen. Die Geräuschkulisse ist da... :eek::eek: laut...



171. Neugeboren

Die waren wirklich ganz frisch, die Mutter regte sich noch gar nicht...

 

Anhänge

Und nochmal weitere Bilder aus dem Berserkerhraun, in die Nähe von Stykkisholmur.

172. Schafe



173. Lava und Moos



174. Nochmal Lava und Moos



175. Colour mountain



176. Berserkerhraun

 
Die Eindrücke vom Berserkerhraun sind wirklich ganz großes Kino. Es ist zwar nur eine Straße, aber dass es sich lohnt, dort lang zu fahren, zeigen deine Bilder. Danke fürs Zeigen.
 
Die Eindrücke vom Berserkerhraun sind wirklich ganz großes Kino. Es ist zwar nur eine Straße, aber dass es sich lohnt, dort lang zu fahren, zeigen deine Bilder. Danke fürs Zeigen.

Sehr gerne, danke für Dein Kompliment, Till. Als ganz großes Kino würde ich das selber noch lange nicht bezeichnen, da gibts hier im Forum ganz andere Bilder. Ich habe wirklich auf ein einzelnes Bild da zu wenig Zeit verwenden können. Wir hatten da ein straffes Programm vor uns.

Aber natürlich freue ich mich sehr über Dein Feedback und wenn meine Bilder so etwas in Dir auslösen.

175 gefällt mir besonders gut, weil der Weg der Aufnahme eine Tiefe gibt.

Gruß Matthias

Thanks Matthias!
 
Und weil ich heute nicht so viel Zeit habe, folgt hier mal zur Abwechslung ein einzelnes bild...

177. Herdubreid in der Ferne

Was für ein magischer Berg... beim nächsten Island Aufenthalt gehts unbedingt nach Askia und zur Herdubreid!

Gibts hier Leute, die an dieser schwer zugänglichen Stelle im Hochland selber hingefahren sind? Die Beschreibungen in den Reiseführern sind ja zum Teil furchterregend...
Dieses Bild ist direkt an der Ringstrasse entstanden - der Berg ist noch ca. 60km entfernt (steht da auf einem Schild glaube ich mich zu erinnern)... Und wenn man weiß, wie hart diese 60 km sein sollen, da kann einem ja ganz anders werden...
Oder habt Ihr da schon Erfahrungen gemacht?

 

Anhänge

  • Herdubreit in der Ferne_Anhang.jpg
    Exif-Daten
    Herdubreit in der Ferne_Anhang.jpg
    476,4 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
Niemand an der Herdubreit gewesen und kann ein wenig über die Wege dahin berichten?

Naja, dann mache ich mal mit drei Bildern aus dem Krafla Gebiet weiter. Da lang zu laufen über die noch dampfenden Lavafelder fand ich faszinierend, weil die Lavafelder ja zum Teil deutlich jünger sind, als man selber...

178. Krafla 1



179. Krafla 2

Je jünger die Lava ist, desto dunkler ist das Gestein. Krass wie viele Schichten man da sehen kann. Und so weit das Auge reicht nix außer Lava...



180. Krafla 3

 

Anhänge

Faszinierende Bilder vom Krafla. Ich war ja nicht dort, aber in der Nähe, am Kratersee Viti.


Würde mich auch interessieren...

Habe mal im Netz recherchiert und ein paar Berichte gefunden.
Hier die Links:

Askja - Herðubreið - F88 - F910 (sehr umfangreicher Bilderbericht, aber ziemlich anschaulich)

Grímsstaðir - Herðubreið

Gruß Matthias

Wow, vielen Dank, super interessante Links. Vor allem den ersten finde ich klasse mit der bebilderten Beschreibung.

Schön beim zweiten aber auch die Story mit der Family und der dann doch zu tiefen Furt!

Du warst am Viti und nicht nebenan im Krafla Gebiet? Oha. Ist ja nur eine Minute mit dem Auto. Wir fanden das Gebiet im ganzen Myvatn Gebiet mit am besten. Da hast Du was verpasst... ich schiebe noch ein paar Bilder gleich mal nach.
 
Du warst am Viti und nicht nebenan im Krafla Gebiet? Oha. Ist ja nur eine Minute mit dem Auto. Wir fanden das Gebiet im ganzen Myvatn Gebiet mit am besten. Da hast Du was verpasst... ich schiebe noch ein paar Bilder gleich mal nach.
Ja, da haben wir wohl was verpasst. Aber wir waren zu müde, um noch einen weiteren Highlight mitzunehmen. Aufgrund des schlechten Wetters am Tag davor, hatten wir an einem Tag die Whale Watching Tour gemacht, den Dettifoss besucht, Hvererönd besichtigt und sind zum Schluß noch zum Viti gefahren. Für eine größeren Rundgang durch das Krafla-Gebiet waren wir dann zu kaputt... :(

Gruß Matthias
 
Ja, da haben wir wohl was verpasst. Aber wir waren zu müde, um noch einen weiteren Highlight mitzunehmen. Aufgrund des schlechten Wetters am Tag davor, hatten wir an einem Tag die Whale Watching Tour gemacht, den Dettifoss besucht, Hvererönd besichtigt und sind zum Schluß noch zum Viti gefahren. Für eine größeren Rundgang durch das Krafla-Gebiet waren wir dann zu kaputt... :(

Gruß Matthias

Naja, so bleibt im Myvatn Gebiet noch ein großes Highlight für die kommende Reise. :D

Wir waren da auch nur ca. 2,5 Stunden, das ist auch ganz schön durchgehetzt. Aber man bekommen schon einen tollen Eindruck von diesen super jungen geologischen Gebiet. Ist ja auch ein Kandidat für einen nächsten zeitnahen Ausbruch.

Super spannend durch die Nebelschwaden zu laufen, die aus dem Boden kommen, weil die Lava noch immer nicht vollständnig erkaltet ist. (y)
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten