DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2020, 20:36   #1081
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 14.554
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von RobiWan Beitrag anzeigen
Für sehr viele Sachen ist Kontrast AF bestens geeignet. Für mache Sachen aber nicht)
Nun hat Panasonic keinen einfachen CDAF. Ich fotografiere durchaus auch schnell bewegte Motive und komme dabei sehr gut ohne Olympus klar.

Mein 12-40 und 40-150 funktionieren sehr gut an der G9. Olympus-Kameras wären für mich ohnehin nicht mehr in Frage gekommen bei der aktuellen Preisgestaltung.

Würde es diesen Thread nicht geben, wäre mir vielleicht der Weggang von Olympus gar nicht aufgefallen.
Andreas H ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 01:12   #1082
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.129
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Du tust so als wäre irgendetwas klar. Das scheint nicht so zu sein.
Wie kommst du darauf?
Ich stelle lediglich bestimmte Varianten des Verkaufs dar. Da mancheiner bereits behauptet, der Name Olympus würde nicht mitübernommen/lizenziert durch JIP.


Zitat:
Was da kommt oder nicht, werden wir erst dann vernünftig beurteilen können, wenn der Deal steht und veröffentlicht wird.
Weiter?
Ist ja logisch, dass keiner von uns die genaueren Modalitäten kennt.
Immerhin ist Olympus bereits mit der offiziellen Meldung an die Presse gegangen. Da wird es kaum ein Zurück geben.

In Anbetracht des beständigen Rückgangs der Verkaufszahlen und drei aufeinanderfolgender Verlustjahre der Kamerasparte, zieht Olmpus die Reißleine.

Wohin soll das denn gehen? Es wäre albern, zu vermuten, dass JIP der Oly Kamerasparte mit dem bestehenden Portfolio wieder Gewinne ermöglichen wird. Bei weiter rückgängigen Stückzahlen. Glaubt jemand ernsthaft, JIP würde nun massiv in F&E inverstieren, ggf. ein neues Modellprogramm für den Systemkamera-Fotografen?
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 07:20   #1083
RobiWan
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 4.904
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Nun hat Panasonic keinen einfachen CDAF. Ich fotografiere durchaus auch schnell bewegte Motive und komme dabei sehr gut ohne Olympus klar.
Ich muss zugeben, ich hatte eine Panasonic gerade 2 Mal in der Hand (S1 und G9) und mit dem Wabben kam ich überhaupt nicht klar. War zumindest bei meinem Test mit beiden Kameras ganz schwierig für mich.
Wenn es schief läuft mit Olympus, werde ich mir vielleicht die G9 doch noch Mal genauer angucken.

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Wie kommst du darauf?
Es wäre albern, zu vermuten, dass JIP der Oly Kamerasparte mit dem bestehenden Portfolio wieder Gewinne ermöglichen wird. Bei weiter rückgängigen Stückzahlen. Glaubt jemand ernsthaft, JIP würde nun massiv in F&E inverstieren, ggf. ein neues Modellprogramm für den Systemkamera-Fotografen?
As also es gibt ein Szenario wo diese Ausgliederung Sinn macht und auch plötzlich Profit abwerfen kann.
Und das steht mit der Aussage des CEO, dass die Medizinsparte auf das Imaging angewiesen ist.
In Firma wo ich gearbeitet hatte, gab es ähnliches Problem, dass die interne "Verrechnungen" quasi "für Lau" liefen, die Leute hatten aber weder Geld noch Zeit sich um das zu kümmern was sie an sich machen sollten. Das hat man Jahrelang bei Gesamtkonzern auch ignoriert und immer am Ende nur die schlechte Zahlen bewertet.
Ob man mi so einem Missstand hier auch zu tun hat, weiß ich natürlich auch nicht. Das ist aber zumindest das einzige Szenario dem ich ein Vorteil für die Imaging Sparte erkennen kann.
__________________
Grüße aus Münster
Robert

---------------------------------------------------
OMD E-M1X Canon 14/2.8 L II, Canon TS-E 24/3.5 L II, Canon 35/1.4 L, Canon 50/1.2 L, Sigma 85/1.4 HSM, Canon 100/2.8 L IS Makro, Sigma 180/2.8 OS APO DG HSM Macro, ED 40-150/2.8 Pro, ED 300/4 Pro,
Metz 58 AF-2
Giottos 9170, Gitzo 5533LS
Novoflex Q=BASE, Manfrotto Getriebeneiger 410,
Novoflex ClassicBall5Q, Gimbal - Custom Brackets
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 08:11   #1084
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 3.066
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von RobiWan Beitrag anzeigen
So bald Panaconic sich zu Phasen-AF bekennt und es implementiert kann ich mir auch sehr gut Panasonic vorstellen. Und das auf längere Sicht sowohl mFT wie auch L-Mount.
Und wenn dann auch die FT-Zuikos bis auf derzeitigem Niveau kompatibel sind, bin ich bei Dir. Andernfalls werde ich mich mit dem Body zufrieden geben, den ich bereits habe (E-M1 Mark II). Und vielleicht gibt es in 1-2 Jahren eine günstige, gebrauchte E-M1X, wo ich zuschlagen werde, weil das Teil nach wie vor meine volle Aufmerksamkeit hat.

Eins ist klar: die Zeiten haben sich für mich seit letzten Donnerstag geändert. Ich habe seit April 1999 dermassen viel meiner freien Zeit mit dem Thema Digitalfotografie auseinandergesetzt (damit meine ich insbesondere in Foren wie diesem ), dass es eigentlich an der Zeit wäre, die Ankündigung auch dazu zu nutzen, mich von Spekulationen fernzuhalten. Es schürt wie bereits oft in der Vergangenheit Hoffnungen, die letztendlich in Enttäuschung ausarteten. Ich bin eine technikaffine Person, aber wenn die Begeisterung für die Technik im eigenen System abflacht, da nichts neues mehr kommt, dann wechselt man nicht einfach mal so das System und fängt von neuem an. Ich habe für einen Hobbyisten Unsummen in FT und mFT investiert, aber das Geld wächst leider nicht in meinem Garten. Und so bleibe ich dem System bis auf weiteres erhalten. Auf den Technikseiten kann/darf/wede ich ja dann immer noch die eine oder andere Frage stellen mit der Hoffnung, dass dann noch jemand da ist, der eine Antwort parat hat .
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt Gestern, 08:41   #1085
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 14.554
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von RobiWan Beitrag anzeigen
So bald Panaconic sich zu Phasen-AF bekennt und es implementiert kann ich mir auch sehr gut Panasonic vorstellen. Und das auf längere Sicht sowohl mFT wie auch L-Mount.
Beim L-Mount kann ich das nachvollziehen, bei µFT nicht.

Sowohl sensorbasierter PDAF als auch CDAF mit DFD haben jeweils Vor- und Nachteile. Das Wabbeln beim C-AF ist für mich bei der G9 hinnehmbar, der Fokus passt ja.

In meinen Überlegungen spielte, was Kameragehäuse betrifft, in der letzten Zeit Olympus keine Rolle mehr. Die Preise waren aus meiner Sicht im Vergleich zu Panasonic und anderen Systemen erheblich zu hoch. Irgendwelche herausragenden Qualitäten, die diese Preise rechtfertigen, kann ich nicht erkennen. Deshalb hält sich mein Erstaunen über die aktuelle Entwicklung in Grenzen.

Was das für das System als Ganzes bedeutet, kann man noch überhaupt nicht vorhersehen. Ob sich verschiedene Sensorgrößen in einem insgesamt stark schrumpfenden Markt halten können, ob Olympus in irgendeiner Form weiterbesteht, was Panasonic tun wird, vorhersagen lässt sich nichts davon. Es sind viel zu viele Variablen im Spiel.

Aber irgendwelche digitalen Systemkameras wird es sicher weiterhin geben.

Geändert von Andreas H (Gestern um 09:04 Uhr)
Andreas H ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:57   #1086
drocco
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2010
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 345
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Wie kommst du darauf?
Ich stelle lediglich bestimmte Varianten des Verkaufs dar. Da mancheiner bereits behauptet, der Name Olympus würde nicht mitübernommen/lizenziert durch JIP.
Der Schluß liegt halt sehr nah, wenn man sich die Pressemitteilung durchliest:

Zitat:
By adding support from JIP, the NewCo, as the successor of reputable brands such as “OM-D” and “ZUIKO,”
Bei der Analyse von Marketingtexten ist nicht nur wichtig, was gesagt wird, sondern auch, was nicht gesagt wird.

Der Markenname „Olympus“ wird hier nicht erwähnt, also will Olympus den wohl für sich behalten.
drocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:05   #1087
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.718
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von drocco Beitrag anzeigen
...
Der Markenname „Olympus“ wird hier nicht erwähnt, also will Olympus den wohl für sich behalten.
Den "müssen" sie fast behalten, weil sie sonst ihren profitablen Sparten unnötig schaden.
Ein "Verkauf" des Namens an wen und weshalb auch immer kann ich mir daher nur schwer vorstellen, das käme Harakiri gleich...
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Man sieht nur, was man sehen will

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:27   #1088
Benas123
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2020
Beiträge: 15
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Die wissen aber auch, dass der Name in der Fotobranche große Tradition hat.

Wenn (!) da also tatsächlich eine Firma auf die Beine gestellt wird, die weiterhin Kameras anbieten wird, so wird man sicherlich Lizenzgeber des Namens werden. Ähnlich funktioniert es ja bei Leica, die den Namen von Leica Geosystems lizensiert haben (und mit den Unterlizensen an Huawei und co. aktuell mehr verdienen als mit den eigenen Kameras....).

Ricoh hat Pentax ja auch nicht gekauft, weil sie nicht selbst wussten, wie man Kameras baut...
Benas123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:41   #1089
Michael Thaler
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Ort: Gilching
Beiträge: 1.008
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Benas123 Beitrag anzeigen
Die wissen aber auch, dass der Name in der Fotobranche große Tradition hat.
Olympus will die Fotosparte loswerden weil sie seit 10 Jahren praktisch immer Verlust einfährt. Denen wird einfach herzlich egal sein was mit der Fotosparte passiert, sonst hätten sie die Fotosparte gar nicht erst verkauft.

Und JIP wird sicher nicht einfach so weitermachen. Die werden auch wissen, daß sie keine Chance haben, die Olympus Fotosparte in der derzeitigen Form in die Gewinnzone zu führen, wenn das Olympus 10 Jahre lang nicht geschafft hat.

Natürlich weiß im Moment niemand, was genau mit der Olympus Fotosparte passiert (außer die Leute die in dem Deal involviert sind), aber der gesunde Menschenverstand sagt zumindest mir doch, daß es mit Sicherheit nicht so weiter geht wie bisher, weil das einfach (aus finanzieller Sicht) für keinen der Beteiligten Sinn macht.

Das ist Schade für die Olympus-Kunden (zu denen ich auch zähle), aber so ist es nunmal. Mit etwas Glück kommt vielleicht das 100-400 noch auf den Markt und ein paar andere Objektive, die bereits halbwegs fertig entwickelt sind. Aber ich fürchte, man wird sich einfach auf den asiatischen Markt konzentrieren und Objektive wie ein 100-400 oder gar ein 150-400/4.5 werden da nicht gefragt sein.
Michael Thaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:49   #1090
guenter_w
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2006
Beiträge: 475
Standard AW: Olympus: Der Schritt ins 2. Firmen-Jahrhundert: Produkte 2020

Zitat:
Zitat von Zuhörer Beitrag anzeigen
Den "müssen" sie fast behalten, weil sie sonst ihren profitablen Sparten unnötig schaden.
Ein "Verkauf" des Namens an wen und weshalb auch immer kann ich mir daher nur schwer vorstellen, das käme Harakiri gleich...
Schade - ich hätte so gerne einen "Olympus"-Staubsauger...
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren