• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum April-Wettbewerb hier!
WERBUNG

E Von A7iii auf A7Riv wechseln?

Ich denke doch, dass er deutlich weniger Erschütterung hervorruft als bei der A7III und sicher auch besser als bei der A9 ist?
Ich habe mit der A9 nahezu ausschließlich den elektronischen Verschluss verwendet. Daher kann ich dazu wenig sagen.
 
Also die a7R IV ist bei mir noch nicht aus dem Rennen. Hab jetzt Fotos der a7 III mit der a9 verglichen. Dazu habe ich a7 Info benutzt, um die Trefferquote zu analysieren.
Ja, die a9 ist etwas besser als die a7 III, besonders beim elektr. Verschluß. Bildquali ist gleich gut.
Die a7 Riv hatte ich mal kurz in der Hand. Mir kam der Verschluß auch leiser vor. Leider konnte ich bisher keinen Test analog dem mit der a9 machen, es gab ja fast keine Rennen.
Muß ich halt warten bis 2021, könnten ja auch neue Kameras kommen.
Falls jemand die Fotos vergleichen möchte.

http://www.methanolpixel.de/Porsche-Sports-Cup/Porsche-Sports-Cup-2019/Rennen-Mai-2019/

http://www.methanolpixel.de/Porsche-Sports-Cup/Porsche-Sports-Cup-2020/Sonntag-11-Okt./
 
Bin jetzt auch nach der fünften Canon DSLR, die letzte 5D4 und 5DSR, zu einer Sony 7iii gekommen, und erstmal find ichs super!
Allerdings halt nicht allzuviele Pixel und ich hab nur ein 24/1.4 GM und 200-600,
noch keinen Adapter.

Überlege aber, nachdem Canon die R5 und R6 jetzt rausgebracht hat, dass Sony
da wieder kräftig nachlegen muss bald. Sonst schwenke ich wieder zu Canon. Bin
eh grad dabei, Teile meines Parks um die noch vorhandenen Canon 7D2, 5D3, 5D4 und 5DRS zu verkaufen.

Gibts denn merkliche Verbesserungen im Vergleich zu einer 7iii bei Sony? Neuer als A9ii geht ja nicht oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

ich bin gerade auf die A7 R IV umgestiegen und hatte auch große Bedenken mit dem Rauschverhalten. So wie Du habe ich auch das 100-400 GM von Sony.

Zu MEINEN Erfahrungen: Gerade beim 400er Tele ist die Auflösung der Kamera absolut geil. Rein croppen und freuen :). Wenn die 400mm nicht reichen, einfach auf APSC umschalten. Dann hast Du 600mm und immer noch 26 Megapixel. Für Tieraufnahmes echt toll.
Der Fokus und das Live Tracking sind ebenfalls top. Auch beim Motocross hatte ich keine Probleme.

Und ja, sie fängt bei schlechtem Licht bei 600-800 MP an zu rauschen. Ich fotografiere viel in LostPlacen. Da ist es oft sehr schummerig. Da greife ich dann gern zum Stativ. Aber das bedeutet nicht, dass Du auch aus der Hand mit ISO 4.000 keine gute Bilder bei schlechten Licht schießen kannst. Das Rauschen ist recht weich. Mit Nachschärfen in z.B. Topaz bekommst Du das mit einem Klick raus.
Was wichtig ist... kaufe nur (soweit möglich) Objektive mit mindestens f2.8er Lichtwert. Das hilft bei der ISO. Bis ISO6400 ist die Welt ok -:)

Auch ich habe überlegt, auf die A7 IV zu warten... aber:
- Kommt die, oder kommt die nicht, und wenn, wann?????
- Wie viele MP wird sie haben? Unter 40MP möchte ich nix mehr haben.

Eigentlich warten wir doch eher auf die RIII mit allen neuen Funktionen der RIV. Aber das wird es nicht geben.

So ne andere Hoffnung... kommt irgendwann das Softwareupdate, mit dem ich meine RAWs im High, Medium oder Low speichern kann.

Ich habe für mich entschieden die RIV zu kaufen und bleibe neugierig, was irgendwann mit der 7IV passiert...

Mein MacBook late 2016 3,3 GHz Dual-Core Intel Core i7 mit 16GB RAM kommt gut klar mit den Fotos. Allerdings nutze ich meist die komprimierten RAWS... außer bei schlechtem Licht. Wenn Du im Lightroom die Bilder als DNG importierst wird der Workflow auch nochmal schneller...

Hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte.

LG
Stefan
 
Ja auf eine neue Firmware warte ich auch noch, jegliche Konkurrenz hat was raus gebracht incl. Leica..nur Sony bekommts mal wieder nicht hin:angel:
Juergen
 
Welche High MP Kamera hat sraw per FW nachgereicht bekommen?

Bei den neuen Canons wurde es sogar weggelassen.
 
Hallo,

ich hatte die 7III, habe ich 7RIV.
Das Rauschverhalten der 7RIV finde ich sehr schlecht.
Hast Du schon mal über das 200-600 nachgedacht?

Grüße :)
 
Hallo,

ich hatte die 7III, habe ich 7RIV.
Das Rauschverhalten der 7RIV finde ich sehr schlecht.

Was heißt "das Rauschverhalten ist schlecht"... Da ist, als wenn Du ein Formel 1 Auto kaufst und dann meckerst, dass die Kiste in der Stadt schlecht zu fahren ist.

Das das Rauschverhalten bei 61MP schlechter ist als bei 42MP und auch das schlechter als bei 25MP hat nichts mit Gut oder Schlecht zu tun, sondern das ist Physik. Die hohe MP Anzahl hat viele Vorteile... aber du bezahlst mit höherem Rauschen. Es gibt eben keine BESTE Kamera.

Die Frage ist doch, was ICH brauche und was ich wie kompensieren kann.

Wenn ich ne 7III kaufe habe ich ne tolle Kamera. Ich werde aber niemals die Detailtreue und Dynamik bekommen, wie bei 61MP. Ok, ich könnte die Fotos hoch rechnen lassen. Dafür gibt es inzwischen gute Software. Aber das Resultat wird nie richtig gut sein.

Das unstrittig hohe Rauschen bekomme ich mit Topaz DeNoise ziemlich gut weg. Besser als mit Lightroom oder Photoshop. Und auch beim Nachschärfen sind mehr Pixel durchaus hilfreicher. Wer darauf keinen Bock hat ist mit der RIII sicher auch gut bedient.

Oder kommt die Wunderwaffe 7IV und ist dann die perfekte Kamera für alle? ;-)
 
Hallo,

ich hatte die 7III, habe ich 7RIV.
Das Rauschverhalten der 7RIV finde ich sehr schlecht.
Hast Du schon mal über das 200-600 nachgedacht?

Grüße :)

Ich würde mir die A7RIV auf keinen Fall kaufen.

Besser die V abwarten. Und wenn du die IV dann immer noch willst, dann bekommst du sie locker 1000€ billiger.

Oder einfach die A7RIII holen. Die zickt manchmal (!) mit dem AF bei Gegenlicht, aber meistens auch nur mit dem 85mm/1.4. Ist eben keine A9 und das ist auch gut so! Dafür hochauflösend und rauscharm.

Und 1000€ kannst du schon als Anfang für ein sehr gutes Objektiv anlegen. Die Meinung von Chickenhead finde ich hier nicht so maßgeblich; er ist eher Techniksammler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Meinung von Chickenhead finde ich hier nicht so maßgeblich; er ist eher Techniksammler.
Welche meiner "Meinungen" hier im Thread sind denn maßgeblich falsch? Und es wurden fragen zur Technik gestellt. Was ist an meinen Antworten darauf, deiner Meinung nach so, dass sie den fragenden eine falsche Kaufentscheidung suggerieren?

Ehrlich gesagt kann ich hier im Thread nirgends eine Meinung von mir finden die sagt das man in jedem Fall die 7RIV kaufen soll. Daher finde ich deine Aussage zu meiner Meinung schon etwas suspekt.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten