• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb März 2024.
    Thema: "Arbeitsmittel"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum März-Wettbewerb hier!
WERBUNG

Kamera Sony DSC RX100 VII Erfahrungen und Bilder

HavingFun

Themenersteller
Kann schon jemand aus der Praxis mit der VII berichten?
 
Der erste Eindruck ist sehr gut, sehr scharfe und plastische Bilder, auch bei Zoom. Durch den verbesserten Stabilisator habe ich den Eindruck, dass man mit längerer Belichtung dennoch scharfe Bilder bekommt und so die geringere Lichtstärke annähernd kompensieren kann. Sind alles aber nur erste Eindrücke, werde mich noch mehr mit dem Foto beschäftigen und dann entscheiden, ob er bleiben darf und die III verkauft wird ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Gemischt ist es immer, das liegt in der Natur der Sache bzw des Zooms, ich würd zum Vergleich den Test der V lesen. Besser aber auch nicht perfekt.
https://www.digitalkamera.de/Testbe..._V_Modell_2018_DSC-RX100M5A/11175.aspx?page=2
 
Ich habe am Samstag 400 Fotos mit der VII geschossen (nur JPG, ooc) (zusätzlich 100 mit der III um vergleichen zu können), der erste Eindruck hat sich bestätigt, tagsüber schöne, scharfe Fotos, sehr schnell arbeitender Fokus, Freistellung finde ich für die Sensorgröße sogar richtig gut. Abends mit weniger Licht kann man länger belichten als mit der III, der Stabilisator arbeitet prima. Ansonsten hilft ein Stativ oder Auflegen und Selbstauslöser, bzw. HandyApp.
Meine Freundin hat es beim Anschauen so kommentiert: Mit der VII hat man mehr das Gefühl, dabei gewesen zu sein, mit der III schaut man eher alles von aussen an. Das bezieht sich wohl auf die herangezoomten Details und die andere Bildgestaltung durch den Zoom. Ich habe natürlich nicht für jedes Foto den Zoom benutzt ;)
 
Ich habe den Weißabgleich leicht korrigiert (eigentlich nur, weil es an der III auch so gepasst hat) A-B: B0.5, G-M: M0.25
Wie meinst du, sollte der Weißabgleich korrigiert werden?
 
Ich würd sagen Sie sind alle einfach etwas zu dunkel. Vielleicht solltest Du auch die interne Schattenaufhellung aktivieren und ND auf Auto.
 
Ja, das ist mir bei einigen Bildern auch aufgefallen, denke ich muss da öfter mit der Belichtungskorrektur arbeiten. DRO stand auf Auto, auh hier muss ich ein wenig experimentieren. ND hat er nicht.
 
Die Ente wurde ja auch mit Matrixmessung aufgenommen, die anderen Bilder unsinnigerweise mit Spotmessung.
Das ist richtig.
Aber - abgesehen von der Ente - findet man nur auf Bild 3 (in der Nähe des Zentrums) einen Spot, den man als korrekt abgelichtet bezeichnen kann. Evtl. noch auf Bild 4. Aber ganz sicher nicht auf Bild 1.
 
Mir sind die Bilder alle etwas zu dunkel und tonal unausgewogen, wäre es RAW würd
ich die Mitten hochziehen.
Jetzt haben wir hier soviel die Canon kritisiert, aber genau das gefällt mir bei der trotz
der Schärfeprobleme die die bei 24mm und Landschaft hat besser.
Denk aber bei der Sony liegt es an den Einstellungen, das kann man ändern, die Linse kann man nicht ändern.

Messmodus Mittenbetont, 24mm
Ich finde, dass auch die Ecken scharf sind

Dann müßtest Sie uns aber auch zeigen und nicht mit 16:9 wegschneiden :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ihr habt mich dazu gebracht, meine Aufnahmen kritisch anzuschauen und habt mir die Problematik der Messmethoden bewußt gemacht, Danke euch!
 
Hat jemand zufällig den Vergleich mit dem Vorgänger der VI?
Die gibts ja aktuell galaktisch für schlappe 900 und außer besseres Tracking soll nicht viel anders sein!?
 
Das DPReview-Reviewvideo drehte sich um diese Frage. Vorausgesetzt, Du meinst die VI und nicht den "Vorgänger der VI".
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten