• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kamera RX100VII / VI Praxis- und Vergleiche

AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

Über die Entfernung ist zu einfach, der Auftrag war ja ob man die "Klaren" sofort erkennt ohne Vergleich :D
Bei zwei Motiven kann ich das aber noch anbieten später...

Hier mal zur Orientierung der optische Bereich der VII,
Bild 3 ist das V-Zoom-Ende, 70mm.



_
aus der Kategorie was nicht geht

 
AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

Wichtigster Tipp für Konzerte:

EV ins Minus!

ISO je nachdem wie es ausgeleuchtet ist und wie weit man weg ist.
Foto anbei von den billigen Plätzen.

ISO640 mit AUTO 160-1600.
200mm!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

Wichtigster Tipp für Konzerte:

EV ins Minus!

ISO je nachdem wie es ausgeleuchtet ist und wie weit man weg ist....


Zwar im RX100VII Thread leicht OT, aber diese Erfahrung habe ich mit der RX100V und der RX100VI auch gemacht. Sowohl für Fotos als auch für Videos.

Wenn der AF bei schwacher Bühnenbeleuchtung sich schwer tut, dann NF nutzen und die MF- Unterstützung und die Kantenanhebung aktivieren.

Beim manuellen Fokussieren hinkt die Fokusverstellung dem Drehen am Stellring etwas nach. Lieber etwas langsamer drehen.

Das Objektiv ist nicht parfokal. Daher bei Video mit MF am besten mit maximalem Zoom vorfokussieren, dann den Zoomfaktor wählen und die Aufnahme starten.

Gruß
ewm
 
AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

Wobei ich wenig Ausschuss hatte, der AF ist eine ziemliche Bank wenn er sich einmal festgetackert hat, wenn der Lichtkegel halbwegs auf dem Motiv ist wie hier ist jeder Schuss nen Treffer, war eine ganze Serie, auch mit 200mm.

Und am Eingang wird die Kleine nur müde belächelt so nach dem Motto damit kriegst Du eh nicht Vernünftiges hin :)
Ich werde die VII der VA wohl öfter vorziehen, die 70mm sind etwas langweilig weit dagegen.
 
AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

...Und am Eingang wird die Kleine nur müde belächelt so nach dem Motto damit kriegst Du eh nicht Vernünftiges hin :)...

Kommt halt immer drauf an. Manche Ordner sind da ziemlich "biestig". Aber klar, die machen ihren Job und der sieht nicht vor, Entscheidungsträger zu sein ;)

Für größere Entfernungen habe ich mir eine kleine Schwester mit viel Zoom, die HX99 gekauft. Bei Fotos muss man halt Kompromisse wegen des kleinen Sensors eingehen. Für Videos kann man die 720mm bedingt nutzen. Bis ca. 500mm kriege ich alter Knacker das im Stehen hin. Da hilft auch der, bei den HX99 nicht gerade dolle Sucher. Man kann die Kamera aber gut am Kopf abstützen, sollte allerdings auf Headbanging verzichten :lol: Die Bildfolge eliminiert das zufällige Rauschen gut und HD Videos sind durchaus brauchbar.


Nun aber zurück zur RX100VII. Ich will nicht ausschließen, dass Sony da auch beim Video-AF gegenüber der RX100VI nachgebessert hat. Da aber schon die Version V und VI hier stehen, wird es bei mir mit der VII nicht so schnell was werden ;)


Ich finde ich es aber schon toll, was Sony mit den kleinen Dingern da abliefert (y)

Gruß
ewm
 
AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

Ja, ich auch.

Aber ich kenne die "kleinen" Zoomer auch, hatte den Vorgänger der HX99 und auch schon zwei Canon SXen sowie drei Lumix TZs.

Man kann damit schon gute Ergebnisse auf Konzerten erzielen.
Man sieht aber nur was gut geworden ist und nicht den ganzen Ausschuss.

Und viel ist mit steigender Brennweite und nachlassendem Licht leider schon Ausschuss, die ISO bleibt besser auf max 400, dazu f6,x am Ende. D.h. viel mehr Verwacklung.

Mit dem Wissen schießt man dann notgedrungen viel mehr Bildern und vergisst ein bisschen das Liveerlebnis - das sind mir die Ergebnisse dann meistens doch nicht Wert.
Die RX habe ich vielleicht 5-6 kurz gezogen, ein paar Bilder in Serie und fast alles gut.

Das ist für eine 300g-Taschen-Kompakte schon mal eine Ansage in dem Telebereich und bei dem Licht.
Und sie ballert verzögerungsfrei 10 oder 20 JPG+RAW am Stück raus, der AF zieht nach. Sicher ein Grund für die gute Trefferquote.

obiges Bild mit 200mm
gecroppt auf die Endbrennweite der TZ202
ca. 350mm



Das ist jetzt keine VF-Quali, aber für normale Abzüge bis 20x30 ist das mE noch durchaus brauchbar.

PS
das ich mit einer RX100-X oder TZ/SX irgendwo in HH nicht reingekommen bin habe ich bisher noch nicht erlebt
_
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: RX100VII Praxis- und Vergleiche

Endlich kommt zusammen was zusammen gehört ;) (y)




Zoomrange inkl. Klarzoompotential,
Bild 5 ca. 300mm,
 
Zuletzt bearbeitet:
1/8s bei der Brennweite? Respekt. (y)
Ich bin schon froh das ich 1/10s bei 24mm halten kann ;)

Bei dem Licht gönne ich der RX aber Raw, da geht mehr, gerade mit Lichtern.
Dann kannst Du auch noch etwas unterbelichten (gleich kürzere Zeit),
erhälst die Lichter besser und hast mehr Luft die Schatten wieder etwas hochzuziehen.



Schon den High-Speed-Af Probiert?
Mit 1/30s hier die Kegel sauber eingfangen - mega, gell? :D

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Leute, lasst doch bitte diese unsäglichen Preis- und Schnäppchenbeiträge. :mad:
Ich habe entsprechende Beiträge entfernt.
 
Sehr schön illustriert - ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aber schon ein Unterschied.(y)

Frohen Dritten :)



BTW
die Bilder in Beitrag 58 sind alle mit Klarzoom d.h. 300mm entsprechend.
 
@ Frank 2.0: das sind RV100 4 ( IV ) & RX100 6 ( VI ), nicht eine Römische 6 und 7 ;)

geile Abbildungsleistungen - Out of Cam oder bearbeitet ?
 
Siehe Anlage.

Ich nutze ich DRO 1-2 aber öfter wenn größere Lichtunterschiede im Bild sind
wie zB hier


Wichtig bei HDR isr das man die Belichtung etwas ins Minus setzt sonst sieht es oft zu hell aus.
-0,7 ist ein guter Ausgangspunkt, vielleicht sogar weniger.
 

Anhänge

Hallo zusammen,

ich habe noch eine Frage an euch:

Da ich mit der VI oder VII auch oft Videos aufnehmen möchte, wäre für mich interessant, ob sich bei der Bildstabilisation (im Video) viel getan hat? Ich finde da im Netz keinen direkten Vergleich.

Das, was ich vom Autofokus gesehen habe, ist schon bei der VI in Sachen Video sehr vielversprechend, er stellt bei wechselnder Entfernung (für mich) ausreichend schnell und ohne zu pumpen scharf.

Torsten
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten