• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

E Praxiserfahrung Sony ILCE-1, Sony A1

Hallo Zusammen!

Ich habe eine Frage und zwar: Ist die A1 in Video-Bereich immer noch besser als die A7IV oder?

LG.
 
nein, nicht bei allen, denn auf dem aktuellen Stand kann die A7IV die Focus Breathing Compensation und die A1 (noch) nicht.
 
Ich benutze Z.Zt. eine A9 und meine Frau eine A7IV für fotografieren und bisschen Video machen, die A9 mit 24MP ist mir manchmal zu wenig, deshalb haben wir demnächst vor die 2 Kameras zu verkaufen und dafür eine A1 (Gebraucht) für beide zu kaufen, ist es eine sinnvolle Lösung..?
 
Guten Morgen.

Verwendet jemand von Euch die Lang, Medium oder Small RAW von der A1? Sind die Datei brauchbar?

LG.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich benutze Z.Zt. eine A9 und meine Frau eine A7IV für fotografieren und bisschen Video machen, die A9 mit 24MP ist mir manchmal zu wenig, deshalb haben wir demnächst vor die 2 Kameras zu verkaufen und dafür eine A1 (Gebraucht) für beide zu kaufen, ist es eine sinnvolle Lösung..?
Ja. Ich hatte auch 4,5 Jahre die A9 und jetzt die A1. Die A1 ist super. Der Unterschied im AF ist nicht groß, aber kann man sehen, z.B. im Video, wenn sich die Person von der Kamera wegbewegt. Da ist die A1 noch besser. Ansonsten fast Gleichstand. ich mag auch die Taste zum Ranzommen auf APS-C bei der A1. Damit habe ich quasi 2 Objektive dabei. Ok., es ist nur ein Ausschnitt, aber die RAWs sind damit kleiner und ich habe immer noch etwa 24 MP. Im Video hat die A1 ja noch die ganzen Profile, für mehr Kontrastumfang. 10 Bit-Video muss der Rechner bzw. das Programm können. Ist bei Windows 10 nicht serienmäßig. Aber es gibt kostenlose Apps zum Abspielen der 10-Bit-Videos. Hat Win11 das eigentlich schon mit drin?
Hier hatte ich ein paar Unterschiede zwischen A9 und A1 getippt: .
j.
 
Hallo zusammen,

ich bin wirklich mit der A1 zufrieden, jedoch benötige ich mal eure Einschätzung.

In letzter Zeit kommt es mir vor, dass der (automatische) Weißabgleich nicht mehr so treffsicher ist. Ich weiß auch nicht ob ich kritischer geworden bin oder ob bei einem FW Update etwas verändert wurde.
Der Weißabgleich springt von einem Bild zum anderen um 800K...

Würde mal eure Einschätzung interessieren.

PS ich wei0 man sollte nicht mit autom. Abgleich fotografieren...aber früher fand ich war das kein Problem

Gruß
Wolfgang
 
Unter welchem Licht tritt das bei Deiner auf? Ist der Lichtsensor durch irgendwas verdeckt? Ist die Kamera auf AWB oder Auto/Ambience?

Solche WB Sprünge die deutlich sichtbar sind macht meine nicht, ausgenommen seltene Fälle wie manche Kunstlichtmischungen. Ein Unterschied von der aktuellen zu vorherigen Firmwareversionen ist mir bisher noch nicht aufgefallen aber so oft verwende ich die Automatik nicht. Wobei für mich nichts gegen den Einsatz vom AWB spricht, das muss eine moderne DSLM können.
 
Filmt jemand mit der A1 Wildlife und kann was zu den AF Einstellungen sagen? Versuche öfter mal kurze Clips zu machen und da ist der Focus schon ein paar mal auf den Hintergrund gegangen.
Vielleicht gibt es ein paar Tips. Im Internet habe ich dazu noch nichts gefunden und fotografieren klappt ja klasse.
 
Tracking, Locked-On, maximalen transition Speed und Hoffnung :D.
Rechte untere Display-Ecke als Touchpad.
MF-Toggle im Schnellzugriff, dazu Peaking an.

Sehr viel filme ich aber nicht, nur ab und an verschiedene Vögel. Funktioniert im Allgemeinen dafür ganz gut, nur für schnelle, kleine Exemplare hätte ich lieber den gewohnen Foto-AF. Der ist einfach nur perfekt.
 
…hatte AWB eingestellt (wie immer)

Es trat bei natürlichem Licht auf….(klassischem Fensterlicht)
Ich kenne das Verhalten von meinen A1 nicht. Wenn ich nicht im Studio bin oder on Location Kunstlicht einsetze, nutze ich meistens AWB und finde ihn recht treffsicher. Veränderungen über die bisherigen Firmware-Versionen konnte ich keine feststellen, wobei die Firmwaresituation auch schon ein paar Monate, sagen wir mal stabil (...) ist.

In zwei Situationen kommt er, nach meiner Beobachtung, an seine Grenzen:
  • überhaupt kein Weiss im Bild, also auch kein weiss in einem Auge, o.ä., da auch die aktuellen AWB-Algorithmen nach etwas suchen, was sie für weiss halten und sich danach ausrichten
  • der Sensor wird durch eine Lichtquelle irritiert, die im Zweifelsfall keinen grossen Anteil vom Licht auf dem Motiv hat, z.B. LED-Punktstrahler, o.ä.
Wenn Du beides ausschliessen kannst, würde ich 800k-Sprünge zwischen den Bildern für einen Grund halten, die Kamera zurückzusetzen und, sollte das Verhalten weiter bestehen, einzuschicken.
 
In zwei Situationen kommt er, nach meiner Beobachtung, an seine Grenzen:
  • überhaupt kein Weiss im Bild, also auch kein weiss in einem Auge, o.ä., da auch die aktuellen AWB-Algorithmen nach etwas suchen, was sie für weiss halten und sich danach ausrichten
  • der Sensor wird durch eine Lichtquelle irritiert, die im Zweifelsfall keinen grossen Anteil vom Licht auf dem Motiv hat, z.B. LED-Punktstrahler,
hallo Jeeenz,

ich glaube du hast recht, es sind genau diese Situationen. Ich glaube ich werde da in Zukunft den AWB rausnehmen und manuell einstellen,
dann habe ich wenigstens bei der Nachbearbeitung immer die gleichen Verhältnisse.

Besten Dank, da war der Bug hinter der Kamera.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten