• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kamera Leica D-Lux_4

Holger O.

Themenersteller
AW: Leica D-Lux 4

Wurde einst auch drüben im L-Forum durchgeeiert. Das Boddydesign hatte User Colorfoto hier im LX3-Thread gepostet. Scheint sich wieder nur durch den Griff und den roten Punkt zu unterscheiden. Wäre mal interessant, obs wirkliche Unterschiede gibt. Ein halbes Jahr später dafür mehr bezahlen, wenn man die LX3 schon hat, lässt sich schwer rechtfertigen – so gern ich den roten Punkt drauf hätte.
 
AW: Leica D-Lux 4

Ich werds ja nie verstehen - zugegebenermaßen hätte ich gerne eine M mit vielen schönen Objektiven, dummerweise kann ich sie mir aber nicht leisten :grumble:
Aber warum ich für meine LX3 mehr zahlen sollte, nur weil der Hersteller der M sich darauf mit seinem Logo verewigt hat, kann ich nicht nachvollziehen :devilish: den "Handgriff" erst abzumachen und gegen zusätzlichen Aufpreis dann wieder zu verkaufen, find ich dann doch sehr :ugly:
 
AW: Leica D-Lux 4

Naja, der zu erwartende Wiederverkaufswert ist dann schon ein anderer; siehe D-LUX3. Für mich müsste es eigentlich genau umgekehrt sein. Erst die luxuriöse Leica-Version und dann fürs Volk die Sparnasonic. Man will doch die Cam so früh wie möglich in den Händen halten und nicht ein halbes Jahr später , wenn LX3-User längst mit der Canon G10 experimentieren.
 
AW: Leica D-Lux 4

Klar hätte ich auch gerne mal eine Leica. Aber dann müsste es schon eine echte Leica sein, Made in D. Die kann bzw. will ich nicht bezahlen. Eine umgelabelte Panasonic ... nee, dann lieber das Original.
 
AW: Leica D-Lux 4

den "Handgriff" erst abzumachen und gegen zusätzlichen Aufpreis dann wieder zu verkaufen, find ich dann doch sehr :ugly:
Also ich finde sie ja ohne Handgriff schöner :)
Also wäre das für mich keine Problem.

Wobei ich auch nicht einsehen nur einen Cent mehr für ein Wegwerfprodukt auszugeben und ja für mich sind Digitalkameras solche Produkte, weil sie nur ein paar Jahre leben bzw. überleben.
 
AW: Leica D-Lux 4

...die d-lux ist in der tat eine umgelabelte lumix, allerdings ohne den blöden griff der lx3, hochwertiger software und sehr gutem kundendienst...
Also dass ein griff subjektiv schön oder hässlich sein kann, versteh ich ja gut - aber wieso ist der pauschal "blöd"? Unpraktisch? Fehlkonstruktion?
Und wieso ist die Leica-Software "hochwertig"? Weil die Panasonic-S/W "minderwetig" ist? Wo liegt denn der Unterschied?
 
AW: Leica D-Lux 4

Pixel, du brauchst mir nicht die Welt zu erklären. Ich bevorzuge durchaus europäische Produkte.
Aber es gibt auch noch die Kosten-Nutzen-Relation. Eine M8 würde ich nicht zu dem aufgerufenen Preis kaufen, selbst wenn ich Profifußballer wäre. Warum? Sie ist es nicht wert. Und eine Panasonic, an der ich ein paar Teile abschraube, andere Software aufspiele und ein Logo anklebe, sollte ebenfalls nicht viel mehr als eine Panasonic kosten.
 
AW: Leica D-Lux 4

Ich bevorzuge durchaus europäische Produkte.

Aber doch nicht aus Qualitätsgründen, oder?!? Zuerst einmal gibt es kaum noch rein europäische Produkte (sobald in einem Produkt auch nur ein bisschen Elektronik drin steckt, sind mit ziemlicher Gewissheit auch Bauteile aus asiatischer Herkunft mit dabei) und spätestens seit dem berühmten Elch-Test sowie den regelmäßigen Erstplatzierungen japanischer Autos bei den Kundenzufriedenheitsstudien dürfte jeder wissen, dass zumindest japanische Produkte von der Fertigungsqualität her europäischen Produkte in nichts nachstehen bzw. sogar überlegen sind.

Wenn es überhaupt noch einen rationalen Grund gibt, europäische Produkte zu bevorzugen, dann aus Solidarität mit den europäischen Arbeitskräften. Alles andere wäre nur chauvinistisches Denken...
 
AW: Leica D-Lux 4

"die d-lux ist in der tat eine umgelabelte lumix, allerdings ohne den blöden griff der lx3, hochwertiger software und sehr gutem kundendienst..."

- Griff: subjektiv. kostenirrelevant. Ich finde einen Griff sinnvoll.
- hochwertige Software: Das armselige PS elements? Naja, könnte trotzdem teurer sein als Silkypix... aber nur marginal.
- Kundendienst: Der Panasonic-Kundendienst gehört zu den besten im elektronik-Bereich. Abholung und Reperatur im Fall der Fälle. Leica gibt allerdings etwas mehr Garantie. Rechtertigt das den hohen Mehrpreis? Nö.

Summa summarum bekommt man etwas mehr für viel mehr Kohle.

Einige (Deppen) halten den roten Punkt aber eh für unbezahlbar, deshalb funtkioniert diese "Leica für Möchtegerns". :rolleyes:
 
AW: Leica D-Lux 4

Der fehlende Griff mag die D-LUX4 ja designtechnisch 'schön' machen, ergonomisch gesehen ist es ein absoluter 'Fehlgriff', also meine Hände (re. groß) brauchen in jedem Fall den Griff der LX3.

Als ich das erste Bild der D-LUX4 mit angeschraubtem Griff sah, dachte ich schon, die Kamera hätte ein zusätzliches Batteriefach erhalten:eek:

Die originale Tasche der LX3 (DMW-CLX3, die nichtdeutsche, weltweite Variante) ist ebenfalls wesentlich ergonomischer als die Leica-Variante, da ich zum fotografieren lediglich die Haube öffnen muss.

Das einzige, was ich am LX3-Clon besser finde, ist die aufs wesentliche u. absolut notwendige reduzierte Beschriftung der Kamera(y)
 
AW: Leica D-Lux 4

Einige (Deppen) halten den roten Punkt aber eh für unbezahlbar, deshalb funtkioniert diese "Leica für Möchtegerns". :rolleyes:

Nimm bitte zur Kenntnis, dass ich mich von Dir nicht als Depp bezeichnen lasse, nur weil ich mit Leica fotografiere. Dass die Moderation solche Verbalentgleisungen einfach hinnimmt, muss ich wohl auch nicht verstehen. Für den Umgangston in diesem Forum ist dies kaum förderlich.
 
AW: Leica D-Lux 4

Nimm bitte zur Kenntnis, dass ich mich von Dir nicht als Depp bezeichnen lasse, nur weil ich mit Leica fotografiere. Dass die Moderation solche Verbalentgleisungen einfach hinnimmt, muss ich wohl auch nicht verstehen. Für den Umgangston in diesem Forum ist dies kaum förderlich.

... aus diesem grund werde ich hier nichts mehr schreiben, was von den meisten auch nicht gewünscht wird.

aus den leicahassern hier im forum spricht nur dumpfer neid. eine M8 oder hoffentlich bald 9 ist eine anschaffung fürs fotografenleben. die austauschbaren billigknipsen landen in ein paar jahren wieder in der tonne. die panasonic-pseudoleicas repräsentieren gegenüber der lumix in ihrer schlichtheit ein stück designkultur, welche in deutschland so unterentwickelt ist wie gute architektur.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten