• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Firmware Updates X-T5, X-H2, X-S20, GFX 100 II ... mit Autofokus Verbesserungen

Fakt ist doch, dass an der FW was nicht stimmt, ob es einige reproduzieren können oder nicht hängt doch im wesentlichen vom jeweiligen Fotografen und seinen entspr. Einstellungen, was z.B. den AF betrifft, ab! Das kann ja auch alles passieren, dass es so einen Bug in einer Firmware geben kann, was micht ebenso stört, ist, wie Fuji damit umgeht!!!
Ich werde bei einer evtl. Neuanschaffung bei Fuji ganz sicher nicht mehr zu den "Erstkäufer" oder zu denen gehören, die sich direkt die neueste FW installieren!
 
Ich habe eben ein kurzes Video aufgenommen, welches das Problem mehr als deutlich darstellt.

- die Kamera (X-T5 FW 3.01) steht fest auf dem Tisch + aktuelles Fujinon 23mm f1.4

- der Fokuspunkt ist auf dem Lautsprecher und bleibt konstant gesetzt

- AF-C, Fokusprio, kein AF+MF

Mit weit/Verfolgung ist der Lautsprecher zu keinem Zeitpunkt im Fokus, obwohl er es ja laut Kamera sein sollte. Beim Neufokussieren sieht man auch wie der Fokus kurz trifft, dann wieder in den Vordergrund wechselt.

Mal ganz vereinfacht: Lautsprecher ist das Auge, Tasse+Pinsel können alles mögliche sein, ein Mikrofon beim Konzert, eine Hundeschnauze usw...

Eben genau dieses Verhalten beobachte ich auch mit Augen/Objekterkennung sobald AF-C aktiv ist. Der Fokusmodus (Punkt, Weit/Verfolgung) spielt dann keine Rolle mehr. Das habe ich ebenfalls mit einem Foto auf dem PC Display getestet. In der linken Hand eine Tasse, in der rechten die Kamera. Sobald die Tasse in der Nähe des Gesichtes liegt wird treffsicher auf die Tasse fokussiert, Einstellungen oder Modi haben darauf keinen Einfluss, lediglich AF-C + Gesichtserkennung müssen aktiv sein. Der grüne Fokuspunkt liegt dabei stets auf dem Gesicht bzw. Auge. Schalte ich auf AF-S mit Gesichtserkennung, dann kann ich die Tasse vor den halben Kopf halten, der Fokus sitzt immer perfekt wo er auch angezeigt wird. Leider fehlt mir eine Hand um das vernünftig aufnehmen zu können.
Vorherige Woche habe ich in einem Büro beim "Hundetag" fotografiert. Mit der Tiererkennung hatte ich zu 99% die Schnauze im Fokus, obwohl immer stets das Auge grün markiert wurde.

Das ist hier zu 100% reproduzierbar.

Download: https://we.tl/t-EN75eF6OVj

Stream: https://streamable.com/qj7gyd

edit: noch mal in heller https://streamable.com/kkk11o


Zum Thema "edvard": Ich sehe da eigtl. nur Fakten. Seine Ausdrucksweise und Präsentation scheint ja einigen nicht zu gefallen, trifft aber genau meinen Geschmack. Hoffe da kommt noch mehr, unabhängig von Fujifilm und dem FW Bug. In seinem Sony-"Rant" spricht er ja auch positiv über die Fujis.
Ein "X-H2s Firmware 1.03" Video wurde ja bereits angekündigt. Sein Fanboy Video ist großartig, findet man leider zu oft in Foren. "Wake Up" :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe eben ein kurzes Video aufgenommen, welches das Problem mehr als deutlich darstellt.
Vielen Dank dafür. Ich kann es mit ähnlichem Versuchsaufbau reproduzieren.
 
Ich kann den Leuten leider nicht auf die Finger gucken :)
Im Zweifelsfall ist es aber bei jedem User individuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie verhält sich denn die X-H2 wenn man AF-S / Spot AF das Kästchen manuell aufs Auge stellt (also so wie "früher") und dann mit Schärfeprio auslöst?
Meine X-H1 mit der aktuellen Firmware 2.x macht da einen sehr guten Job. Die Fotos sind - scharf.
(Eye AF Tracking ist und war bei der X-H1 zu träge; auch wenn Fuji damals schon ganz anderes versprochen hatte)
 
Wie verhält sich denn die X-H2 wenn man AF-S / Spot AF das Kästchen manuell aufs Auge stellt (also so wie "früher") und dann mit Schärfeprio auslöst?
Ich antworte mal trotz X-T5:
Schalte ich auf AF-S, dann greift der Eye-AF treffsicher und sofort, selbst wenn ich 3/4 meines Gesichts verdecke und nur ein Auge sichtbar ist.
Selbiges ist mit AF-C + Spot AF der Fall (was ja in dem Sinne kein Tracking darstellt).

Es gibt also keine Probleme sofern man mit AF-C auf Face/Eye-AF und/oder weit/Verfolgung verzichtet. Da ist irgendwas beim Tracking verkehrt, was so vor dem Update nicht aufgetreten ist.

Ich nutze AF-C generell erst seit der X-T5. Bei der 2(!) und 3 war es mir auch nicht zuverlässig genug. Seit der X-T5 war ich damit größtenteils zufrieden und genau deswegen nervt dieser Bug so.
Jetzt nutze ich maximal AF-C + Zone AF. Im Eifer des Gefechts und bei sich bewegenden Personen kann man aber nicht mal eben schnell den Fokusbereich per Stick verschieben um die Bildkomposition mit dem gewünschten Fokuspunkt (Person) zu erhalten.
Dann heißt es meist "leider" AF-S + Spot AF, focus -> frame -> fire. Bin ich ja mit den alten Fujis schon so gewohnt und liefert auch gute Ergebnisse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Frage ist aber auch: gibt es Bodys ( zB. X-T5 oder X-H2 ) mit verschieden verbauter Hardware ( versch. Hardware-Revisionen ), wo die Firmware dann in bestimmten Bodys / Revisionen diese
nachvollziehbaren Auffälligkeiten zeigt ?
 
Die Frage ist aber auch: gibt es Bodys ( zB. X-T5 oder X-H2 ) mit verschieden verbauter Hardware ( versch. Hardware-Revisionen ), wo die Firmware dann in bestimmten Bodys / Revisionen diese
nachvollziehbaren Auffälligkeiten zeigt ?
...das wäre generell nicht auszuschließen. Insbesondere heutzutage bei der Hardware-Knappheit. Da können Kameras mit unterschiedlichen Chipsätzen draußen sein. Davon sollte der Endkunde eigentlich nichts merken.
 
Jedenfalls sehr seltsam. Ich hatte ja schon weiter oben geschrieben, dass meine das nicht hat. Ich schiebe es ja meistens auf nicht perfekte Einstellungen, aber das scheint hier ja nicht der Grund zu sein, obwohl das bei Fujis systematischem Einstellungskuddelmuddel ja eigentlich immer der erste Gedanke sein muss.

Dazu gibts übrigens ein neues Einstellungsvideo von Kempetenz aka @Michael54431 zur X100VI, was auch zu den anderen Fujis gut passt und sich jeder reinziehen sollte, der seine Fuji-Kamera frisch einstellt.

 
Gutes Video, in dem die AF-Einstellungen in Ruhe erklärt werden. Ich habe es zum Anlass genommen, nochmals verschiedene AF-C-Einstellungen auszuprobieren, das AF-Problem besteht jedoch weiterhin. Da bleibt nur zu hoffen, dass Fuji vor der Einführung der neuen Filmsimulation im August, sich um die AF-Simulation kümmert.
 
Gutes Video, in dem die AF-Einstellungen in Ruhe erklärt werden. Ich habe es zum Anlass genommen, nochmals verschiedene AF-C-Einstellungen auszuprobieren, das AF-Problem besteht jedoch weiterhin. Da bleibt nur zu hoffen, dass Fuji vor der Einführung der neuen Filmsimulation im August, sich um die AF-Simulation kümmert.
ist für Juli rumort
 
Hier sieht man, wie man mit falschen Ratschlägen User dazu treiben kann, einen schlechten AF zu haben. Ganz im Gegensatz zum Video oben. Also bitte macht nicht das, was der rechte Herr dort empfiehlt, nämlich AF+MF standardmäßig an. Seine folgende Info, dass das Fokuspeaking auf niedrig gestellt werden sollte um die Schärfeebene besser zu isolieren, ist dagegen sehr richtig.
 
Ja und nicht vergessen vor dem Fotografieren die Kamera einzuschalten oder den Objektivdeckel abzunehmen.

Das Video finde ich auch etwas dürftig. Als der eine gerade die Einstellungen bisschen vorstellt und der Kollege bei rund 24:00 frägt wie man er da reingekommen ist hab ich dann einfach aus gemacht.
lol, und so ein Video von Fuji-Store.
Tip top :)
 
https://www.fujirumors.com/fujifilm...bug-fix-and-reala-ace-are-coming-end-of-june/

Im Video geht es von 6 bis 8 min kurz um das kommende Update (AF Fix + Realla Ace).

Vice President, Electronic Imaging Division and Optical Devices Division FUJIFILM North America Corporation, Victor Ha:
[...] We know there's an issue, and what we did is, we have a fixed plan for the end of June and that update is gonna come out with also some updates to X-T5, X-H2, X-H2s and X-S20. We're gonna add the Reala Ace Filmsimulation mode. [...]

Vllt. für einige interessant, nachdem mein Bruder vorgestern bereits seine 2 X-T5 erfolgreich downgraden konnte, habe ich das Downgrade per modifizierter FW auf v1.01 auch direkt gewagt (ja, risikoreich aber das Leid und der Ärger über die Probleme mit 3.01 waren dann leider doch größer).
Direkt darauf dann das offizielle Update auf v2.10 geflasht. Die ersten Tests zuhause waren sehr positiv.
Gestern habe ich dann wieder ein Event geschossen. Die X-T5 mit FW 2.10 hat abgeliefert! War ausschließlich mit AF-C + EyeAF unterwegs. Nichts hat die Kamera aus der Bahn geworfen, keine Mikrofone, schnelle Bewegungen, wildes Gestikulieren mit Händen in Kopfhöhe mancher Speaker etc. Von mir aus können sie sich noch einen weiteren Monat Zeit lassen, wenn sie die versprochenen Verbesserungen aus v3.01 nun wirklich fehlerfrei für alle umsetzen. Ich bin gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten