• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Canon EOS-M spiegellose Systemkamera

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
AW: EOS-M vorgestellt

Gefällt mir echt gut die Kamera!
Positiv überascht mich, dass man vorhandene Objektive verwenden kann.

Mal sehen wie sich der Preis entwickelt...
 
AW: EOS-M vorgestellt

...

einerseits frag ich mich schon öfter mal, ob ein spiegel heute noch wirklich sein muss (ich kenne genug leute die ihre DSLR immer im live-view nutzen). aber das ist eine philosophische frage.

...

Auweia :ugly::devilish::eek: !?!?!

Die neue Cam gefällt mir aber! Kann man herrlich als Zweit-Body nutzen (y) ! Der passt besser in die Fototasche als ein 7D-Zweitbody ...

Der Preis sieht auch OK aus :) .
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

die Daten sehen ja nicht schlecht aus.
Hab beim Überfliegen trotzdem noch nichts entdeckt, was der Sony NEX die Stirn bieten sollte..


Dann hast Du nicht genau geschaut: 199$ für den EF Adapter und alle meine Linsen passen auch an die Kompakte. Ich finde das Feature sticht jede Nex aus.

Einzig die Autofokusgeschwindigkeit gefällt mir auf den Hands-On Videos noch nicht sehr gut, mal schauen wie sich das in der Realität anfühlt...

Ich werde ihr eine Chance geben, aber der optische Sucher meiner X10 und ihre Grösse und ihr Preis werdens der EF-M nicht allzu leicht machen... ;-)


Mäcki
 
AW: EOS-M vorgestellt

Die neue Kamera ist eine große technische Weiterentwicklung. Canon hat die Dicke und die Größe des Gehäuses dramatisch reduziert. Das Auflagenmaß des Bajonetts ist daher auch im 2-3 cm näher ans Gehäuse gerutscht. AF, LiveView, usw. wurden auf den APS-C-Sensor getrimmt. Da braucht man schon einen leistungsfähigen Prozessor, der damit umgehen kann. Die Kamera wurde überall auf minimalste Größe getrimmt. Ein paar Buttons, das Mode-Dial, usw. sind dem zum Opfer gefallen. Für viele Knippser wird so das Fotografieren sehr einfach, die wären mit einer G1X sowieso völlig überfordert. Viele der Funktionen der G1X kann man über den Touchscreen einstellen. Ist eben nur die Frage, wie sich der bei Minusgraden verhält. Umgewöhnen ist angesagt. Eine tolle Kamera, sowohl aus technischer Sicht, als auch aus Anwendersicht. Ob es den DSLR-Nutzer ansprechen kann, wird sich erst noch zeigen. Die spannendste Frage wird jedoch sein: Wie lange hält der Akku? Großes Display, AF, Sensor auslesen, STM, ... das alles zehrt mächtig.
 
AW: EOS-M vorgestellt

Man darf nun wohl auch Canon Herzlich WIllkommen heißen in der Runde der Spiegellosen System Kameras.

Erfreulich das nun der letzte Große "Kamerahersteller Elefant" den Weg hierher gefunden hat.

Weniger verständlich für mich ist die Gehäusegröße und Form. Es sieht wohl alles danach aus, dass Canon den Titel " Größter Sensor im kleinstem Gehäuse"
sich sichern wollte. Grausam.

Mann stelle ich nur mal vor Sie hätten den Body der G1X genommen. Einen ordentlichen EVF.Fantastisch. Ordentlich Ergonomie gepaart mit echten Knöpfen und Rädern. Eben ein echtes Handwerkzeug

So aber klatsch man alles in ein Touchscreen Interface. Den rießen Blitz muss man seperat mitführen. Ein Sucher ist nicht vorhanden. Eine Ixus mit Bajonett Anschluss. Applaus hierfür. Ebenso für das adaptieren von EF Objektiven, an diese IXUS. Haptisch ein Alptraum.

Mir scheint das Pen System der Olympus Menschen durchdachter. Sicherlich ist hier der Sensor kleiner aber das gesamt Konzept scheint mir schlüssiger.
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

Was ist jetzt mit dem breit diskutierten Aufstecksucher?

Ohne ist sie ein Nex3-Clone, mit ein Nex5N-Clone .. :p
 
AW: EOS-M vorgestellt

Ich wage zu bezweifeln, dass sich dieses (halbherzige) System wirklich durchsetzen wird. Als kleines kompaktes Zweitsystem würde ich immer die fabelhafte G1x vorziehen.
Wenn dem durchschnittlichen Kunden im MediaMarkt und Saturn diese Kamera präsentiert wird wird er sich sicher eher für Canon als für Sony oder Panasonic entscheiden. Der Name wird ziehen, da bin ich mir sicher.:)
 
AW: EOS-M vorgestellt

Was Canon aber auf jeden Fall jetzt schon anbieten müsste, ist ein optionaler EVF. Ist man draußen und steht die Sonne ungünstig, sieht man so gut wie gar nichts auf dem Display. Ansonsten, ja, natürlich ist das u4:3 System heute ausgereifter, da länger in der Entwicklung und auf dem Markt. Ich kann mich sehr gut erinnern, dass Olympus erst in der 3. PEN-Generation den AF blitzschnell gemacht hat. Aber ein größerer Sensor hat immer mehr Potenzial. Der Hauptkonkurrent ist Sony NEX.
 
AW: EOS-M vorgestellt

Wenn ich mir vorstelle, dass ich erst durch irgendwelche menüs hängeln muss um von AV auf TV zu wechseln, hab ich schon genug...

Da halte ich eine klassische bridge-cam für den besseren ansatz. (massentauglich)
mein ansatz für "was neues" wäre ne bridge mit APS-C sensor.

Und genau hier beißt Canon sich selber in den Schwanz.
Folgenes Scenario.
Familie am Pool. Mann fotografiert die Kinder(TV Modus), seine Frau cremt sich ein.
Die Sonne knallt von oben herab. Mann hüpft mit Kinder in den Pool, Frau soll spontan ein paar Bilder machen. Mann Ruft iAuto. Nun haben wir das Trio invernale: Sonnencreme, Touchdisplay, Mittagssonne. :)
Ein Touchdisplay ist meiner Meinung nach nicht schlecht. Sollte aber nicht die Hauptbedien einheit sein.
 
AW: EOS-M vorgestellt

Wenn der AF wirklich so langsam ist, wie man in den Videos sieht, dann gute Nacht Canon-Spiegellose.
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

Aus den Kommentaren auf dpreview: " This camera brings nothing new to the market but a Canon nametag on a mirrorless." (y)
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

...wirkt auf mich auch wie "Ok - wenn ihr wollt haben wir jetzt sowas auch im Programm....." aber irgendwie wirkt es etwas "lieblos" zusammen geklatscht!

Gruß G.
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

Aus den Kommentaren auf dpreview: " This camera brings nothing new to the market but a Canon nametag on a mirrorless." (y)

Ja. genau das ist ein wesentlicher Punkt. Stünde Samsung drauf, wäre sie hier vielleicht drei Seiten des Spottes wert und danach nicht mehr gesehen. ;)
 
AW: EOS-M vorgestellt

Grönemeyer würde singen: "Was soll das?" Jetzt hat Canon sich so viel Zeit gelassen und dann das. Nette Kamera sicherlich, aber viel zu teuer. GPS und Blitz sind schon kostenpflichtige Extras. Kein vernünftiger Videomodus, keine HDR-tauglichen Belichtungsreihen. Und in zwei drei Monaten wird Sony wie jedes Jahr neue NEX vorstellen. Bis auf zwei MP ist die 5N schon heute der EOS-M überlegen - zu einem wesentlich günstigeren Preis.
 
AW: EOS-M vorgestellt

Bin mal gespannt in welcher Weise es möglich ist manuell zu fokussieren. Gibt es Fokussierhilfen? Mein Onkel zB hat ein großes Canon FD-System. Er hat noch keine digitale Kamera. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit seine Objektive weiter zu nutzen?
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

Ich find's gut!

Im Gegensatz zu Nikon, mit deren spiegellosen Nikon 1 System ich nicht viel anfangen kann, bietet Canon mit diesem APS-C-System eine interessante Alternative für der Zukunft.

Die aktuelle EOS-M richtet sich augenfällig an Kompaktknipsen-Aufsteiger, so ist es kein Wunder das die Resonanz hier im Forum eher mau ausfällt. Die Strategie mit einem niedrig positioniertem Massenmodell zu starten halte ich allerdings für eine gute Idee.

Etwas schade finde ich nur, dass Canon zum Start des System keinen Ausblick auf die Zukunft gibt.
 
AW: [Canon-EOS-M] spiegellose Systemkamera

Die F3 Nex hat eine griff und eine Blitz und ein Sxhwenkdisplay für weniger Geld.
Wenn man nicht Canon afin ist durch vorhandene hardware wird es wenig pro-canon Gründe geben hier.

Das ist eine Gott verdammte Kamera! Und das Design von Canon hat wenigstens einen Griff, und ist somit viel ergonomischer, als die Aal glatte Retroknipse, zu der du verlinkt hast.


Aber auch bei der EOS-m sehe ich keinen Griff, oder soll die Gummierung einer sein?


Dann hast Du nicht genau geschaut: 199$ für den EF Adapter und alle meine Linsen passen auch an die Kompakte. Ich finde das Feature sticht jede Nex aus.

Mäcki

Aber nur wenn Du schon Canon hast.
Wobei... Mit dem Adapterring und einer schweren L-Linse drauf... Ergonomisch ist was anders, abgesehen davon das es etwas sehr nach selbstgebastelt aussieht wenn die großen Linsen vor so einem winzigen Plastikbody hängen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
WERBUNG
Zurück
Oben Unten