• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
WERBUNG

µFT 300mm lichtstarkes Tele an E-M1: Sigma 120-300/2.8 mit Metabones Adapter?

Hallo Patrick,
ich habe den Canon EF-Micro Four Thirds Smart AdapterTM (MB_EF-M43-BM1) bestellt und ohne Probleme auf die aktuelle Version 1.82 upgedatet.

Ich habe bisher nur kurz getestet. Wie brauchbar der AF in der Praxis ist, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen. Ich bin aber sehr zuversichtlich, das in Zukunft die GH4 oft am 300/2,8 Is L andocken wird.

Gruß Thomas

hallo Thomas

noch vor wenigen Tagen habe ich mit dem Gedanken gespielt, Dir ne PN zu senden :)

Hat Dein Adapter innenseitig Stoff aufgetragen zur Reduzierung von Spiegelungen?

Bin doch sehr verwundert, dass bei Dir auch die Bodies scharf stellen, die keine onSensor-PDAF-Pixel besitzen. Die E-M5 und M5II haben ganz bestimmt keine. So viel ich gelesen habe, besitzen die GH4 und die E-M1 fast den identischen Sensor. Auf der Metabones-Seite (Adapter BT2) sind namentlich die GX7 und GX8 in der Liste erwähnt. Damit liegt nahe, dass auch diese beide Bodies onSensor-PDAF-Pixel besitzen.

Bei so vielen Gehäuse wirst Du wirst bestimmt noch Unterschiede feststellen :).

vg
alouette

PS: Falls Du Zeit findest Dein 300/2.8 L IS + TC-1.4 und Dein 100-400 II bei 400mm zu testen, würde mich super freuen, wenn Du auch ein Vergleichsbild bei Offenblende und f/7.1 in den Thread "400+mm an mFT" stellen könntest. Dort habe ich bereits Vergleiche von dem ZD 50-200 + EC-20 und dem ZD 300/2.8 + EC-14 reingestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hat denn irgendeine der Panas Phasenkontrastsensoren ? Ein amerik. Freund hat sich extra die E-M1 geholt, weil seine Panas nicht funktionierten.

Horst

Die uneingeschränke Kompatibilität mit FT-Glas ist nie das Ziel von den P. µFT-Modellen gewesen und nein, es gibt keine Panasonic µFT mit PD-AF.
 
Hat Dein Adapter innenseitig Stoff aufgetragen zur Reduzierung von Spiegelungen?
Wie Thomas schon schrieb, hat er den BM1 geordert. Das ist der ohne Stoff Auskleidung. Der andere mit Stoff ist die T Version, glaube die heißt Bt2.

Grüßle Patrick
 
ich habe das Update V1.82 (online erst ein 06.10.2015) aufgespielt. Ofensichtlich nutzt der Adapter den Kontrast AF, sonst würde es mit den Panas (insbesondere mit der GF1!) nicht funktionieren.

Was Metabones da abgeliefert hat ist erstklassig. Mit den neueren Optiken wie dem 100-400II läßt sich sogar der Punkt AF nutzen. Das funktioniert zwar nicht so gut wie bei den nativen Objektiven - es ist langsamer und gibt manchmal klare Fehlfokussierungen, aber er ist wirklich nutzbar. Insbesondere fängt die Focuseinstellungen auch nicht an zu rattern, wie es sich bei vielen FT Optiken an den Originalenadaptern von O. und P. leider verhält. An einer E-M5 ist damit der Metabones zusammen mit einem 70-200L zur Zeit klar die bessere Alternative als ein adaptiertes Zuiko FT 50-200!
 
Wie Thomas schon schrieb, hat er den BM1 geordert. Das ist der ohne Stoff Auskleidung. Der andere mit Stoff ist die T Version, glaube die heißt Bt2.

Grüßle Patrick

Danke Patrick. Wieso kaufen sich dann alle den älteren BM1 wenn es doch den verbesserten BT2 gibt? In der Schweiz kosten beiden um die € 400.00.
 
Die uneingeschränke Kompatibilität mit FT-Glas ist nie das Ziel von den P. µFT-Modellen gewesen und nein, es gibt keine Panasonic µFT mit PD-AF.

Ist das so sicher wie das Amen in der Kirche?

Ich war und bin nach wie vor der Meinung, dass die GH4 über onSensor-PD-AF-Pixel verfügt. Einerseits weil es ja da ein Dokument gibt, wonach E-M1 und GH4 denselben Sensor teilen, andererseits, weil die GH4 den besten C-AF im (u)FT-Lager bietet.
 
Ebenso erstaunlich ist es, das der Kontrast AF an der 5DMKIII klar langsamer ist, als der AF derselben Optik per Metabones an der GH4 oder der E-M5 (arbeitet ja schlussendlich auch nur per Kontrastmessung) .......
 
Zuletzt bearbeitet:
Im Single AF gibt es bisher für mich jedenfalls keine nennenswerte Unterschiede zwischen GX7, GM1 und GH4. Ich gehe daher fest davon aus, das die Fokussierung ausschließlich per Kontrastmessung erfolgt.
 
...Ofensichtlich nutzt der Adapter den Kontrast AF, sonst würde es mit den Panas (insbesondere mit der GF1!) nicht funktionieren.

Wirklich erstaunlich, was Metabones da zu Stande bringt, wenn Du recht haben solltest.

Insbesondere fängt die Focuseinstellungen auch nicht an zu rattern, wie es sich bei vielen FT Optiken an den Originalenadaptern von O. und P. leider verhält. An einer E-M5 ist damit der Metabones zusammen mit einem 70-200L zur Zeit klar die bessere Alternative als ein adaptiertes Zuiko FT 50-200!

Wo zum Teufel hat da Olympus jahrelang seine Ressourcen rein gesteckt :confused: Oder happerte es an den entsprechend notwendigen Kompetenzen? Oder haben sie sich einfach keine Mühe geben wollen?

Sollte Bobyg recht haben, und sogar die GH4 ohne onSensor-PDAF-Pixel auskommen, hat Panasonic wohl das Rad neu erfunden. Selbst Canon und Sony kommen nicht ohne die PDAF-Pixel aus.

Was Metabones da abgeliefert hat ist erstklassig. Mit den neueren Optiken wie dem 100-400II läßt sich sogar der Punkt AF nutzen. Das funktioniert zwar nicht so gut wie bei den nativen Objektiven - es ist langsamer und gibt manchmal klare Fehlfokussierungen, aber er ist wirklich nutzbar.

Thomas, wie meinst Du das? Lassen sich die einzelnen Felder oder z.B. das Neunerfeld nicht anwählen?

vg
alouette
 
Ebenso erstaunlich ist es, das der Kontrast AF an der 5DMKIII klar langsamer ist, als der AF derselben Optik per Metabones an der GH4 oder der E-M5 (arbeitet ja schlussendlich auch nur per Kontrastmessung) .......

Die 5DMarkIII verfügt ja noch nicht über die PDAF-Pixel, deshalb geht's wohl nur über Kontrast. Nur ist die Kamera nicht dafür gedacht. Die E-M5 schon, die hat ja nur Kontrast AF und dafür optimiert.

Die 5Ds(R) verfügt bereits über eine ähnliche PDAF-Pixel-Technologie wie die 7DMII. Das 100mm f/2.8 Makro fokussiert an der 5DsR in Live View fast so schnell wie mit dem normalen Phasen AF-Sensor.
 
Im Single AF gibt es bisher für mich jedenfalls keine nennenswerte Unterschiede zwischen GX7, GM1 und GH4. Ich gehe daher fest davon aus, das die Fokussierung ausschließlich per Kontrastmessung erfolgt.

Dumme Frage: hatte der Metabones Adapter bereits AF-Unterstützung für Panasonic-Kameras, vor dem legendären FW Update 1.80 von Mitte September?

Im Pressetext damals war ja nur die E-M1 und die A7RII namentlich erwähnt, zudem wurde im Titel ja der PD-AF hervorgehoben: http://www.metabones.com/article/of/Firmware_update_version_1.8

Aber auch der Kontrast AF von diversen Kameras wurde angesprochen:

Also added to Metabones firmware update version 1.8 is fast contrast detect AF for other Olympus cameras including E-M5II, E-M5, E-M10 and E-P5. Contrast-detect AF accuracy on Olympus is lens-dependent with most Canon-brand lenses introduced over the last 10 years working satisfactorily. However, some older Canon lenses and some third party EF-mount lenses may not be able to achieve pinpoint-accurate focus on Olympus cameras with contrast-detect AF. These lenses should be used on OM-D E-M1 instead.

In addition, AF support for JVC GY-LS300 is added to this new firmware version. Existing Panasonic contrast-detect AF support is enhanced with 24p added as a supported frame rate for single-autofocus (AFS) during video recording.

Tatsächlich war mir die CDAF-Kompatibilität komplett entgangen. :eek:
 
Thomas, wie meinst Du das? Lassen sich die einzelnen Felder oder z.B. das Neunerfeld nicht anwählen?

vg
alouette

Soweit ich das gesehen habe sind alle Funktionen nutzbar.

Ich arbeite praktisch nur mit dem in der Größe frei veränderbaren und positionierbaren Einzelfeld und dem Punkt-AF (besonders kleines AF-Feld mit anschließendee automatischer Vergrößerung, besitzen nur die Panas!) Das arbeitet gut, aber eben nicht genauso schnell und präzise wie bei den nativen Optiken.
 
Ist das so sicher wie das Amen in der Kirche?

Ich war und bin nach wie vor der Meinung, dass die GH4 über onSensor-PD-AF-Pixel verfügt. Einerseits weil es ja da ein Dokument gibt, wonach E-M1 und GH4 denselben Sensor teilen, andererseits, weil die GH4 den besten C-AF im (u)FT-Lager bietet.

Dann hat die GH4 "geheime" PD-Pixel ;) Der C-AF der neuen Panasonics basiert auf DFD und ist nur mit P. Objektiven "aktiv".
 
na ja, dem scribd link würde ich jetzt nicht unbedingt blind vertrauen...
aber: laut panasonic hat die gh4 einen olpf (wenn auch vermutlich einen eher schwachen), der würde jedes pd-pixel auf dem sensor heftig konterkarieren :eek:
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten