DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2015, 20:27   #1
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 6.537
Standard Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Gestern ist meine neue alte 5D eingelangt. Ein echter Glückstreffer.
Die Seriennummer beginnt mit 3, also Baujahr 2008, sie wirkt praktisch unbenutzt und sieht aus wie neu.

Interessant finde ich, dass die 5D mit allen meinen Objektiven ziemlich genau scharfstellt. Dies ist besonders beim Tamron 24-70 bemerkenswert, da ich da mit den anderen Gehäusen (5D3, 50D) den Hinterfokus bei 70mm mit -19 ausgleichen muss und macht mich jetzt wieder unsicher, da ich das Tamron zum Justieren schicken wollte. Jetzt warte ich einmal ab. Das Objektiv ist ja für mich gut nutzbar und ev. ist es besser es etwas "einzufahren", bevor es justiert wird.

Hat die 5D einen andere Technik beim anvisieren des korrekten Fokus? Frägt diese noch einmal ab, bevor sie sich zufrieden gibt, während Gehäuse, die sich vom Anwender justieren lassen, da eher großzügiger sind und weitere "Fahrstrecken" in Kauf nehmen?. Im Sinne von "Wird schon passen, wurde ja justiert?".

Im Vergleich zu der mir abhanden gekommenen 5D, hat diese überraschender Weise ein anderes Geräusch beim Auslösen. Dieser fehlt das typische den Verschluss begleitende Tschieee, welches auch die 500D hat und die 350D ebenso. Diese 5D klingt eher wie eine 50D. Hat man gegen Ende noch etwas am Verschluss geändert?

Mit dabei war noch ein Canon Doppelladegerät, wobei dieses etwas enttäuschend ist, da es die Akkus nur hintereinander lädt. Ist der eine voll, wird der andere geladen. Praktisch nur ein Vorteil, wenn man die Akkus einlegt und sich dann schlafen legt oder sich anderweitig entfernt.

Eines musste ich bei der Suche nach der Kamera feststellen: die Nachfrage nach der alten 5D ist ungebremst. Zu günstig eingestellte Kameras sind schneller weg, als man reagieren kann und generell ist das Preisniveau gegenüber Herbst 2013 kaum gesunken. Liegt vermutlich auch daran, dass sich auch bei der 5D II und 5D III in dieser Zeit fast nichts geändert hat.

Was auch interessant ist, kaum jemand gibt in seinem Angebot die Seriennummer an. Eigentlich bräuchte es ja nur die erste Ziffer zu sein. Ich musste fast überall nachfragen, außer es war auf einem der Fotos zufällig die Nummer zu sehen.
Abgesehen von den eher anfänglichen Problemen mit Spiegel und Filterbeschichtung, macht es für mich schon einen Unterschied, ob die Kamera aus dem Jahr 2005 (beginnend mit 0) oder bis zu vier Jahre jünger aus 2008 (beginnend mit 3) ist. Preislich scheinen die Käufer, sowie Verkäufer darauf nicht zu achten.
Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 20:40   #2
manfred1768
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Ort: Österreich, Bezirk Bruck/Leitha
Beiträge: 6.213
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Meine beiden 5er beginnen bei der Seriennr mit 0 bzw 3 ... wurden beide hier gekauft um 400.- und sahen/Sehen aus wie neu.

Das mit dem Ladegerät ist bei der 1er Serie auch so ... nacheinander und nicht parallel.

Der Fokus passt auch bei mir an jedem Glas ...
__________________
EOS 1D III, EOS 5D III

Canon: 35 2,0 / 50 1,8 stm
Canon L: 35 1,4 / 50 1,2
Canon L: 17-40 4 / 24-70 2,8 II / 24-105 4 / 70-200 2,8 / 100-400 4,5-5,6 / 28-300 3,5-5,6


Stative: Berlebach Report 4032 / Report 1032 / Mini Maxi
Köpfe: Berlebach 552 / RRS BH-55 / ishoot KS-1
manfred1768 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 20:53   #3
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.698
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

@Lenz Moser: Da kann man dich wirklich beglückwünschen.
__________________
EOS 5DIII + EOS 40D / Fuji X-H1 + X-T2 + X-T1 + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 21:06   #4
Lenz Moser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 6.537
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
@Lenz Moser: Da kann man dich wirklich beglückwünschen.
Danke!

Mir wäre allerdings viel lieber, hätte ich dieses Glück nicht notwendig gehabt.

Siehe: https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1526402
Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.01.2015, 21:35   #5
pschal
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 297
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Glückwunsch zur neuen "alten" 5D.

Bei mir passt der Fokus auch mit allen Gläsern, selbst beim alten Soligor 100mm Makro, sitzt dieser Perfekt.

Meine 5er beginnt mit der Serien Nr. 4, könnt ihr mir sagen aus welchem Jahr sie ist?
Mein Verschluss macht noch das tschiee
pschal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 21:45   #6
manfred1768
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Ort: Österreich, Bezirk Bruck/Leitha
Beiträge: 6.213
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Zitat:
Zitat von pschal Beitrag anzeigen
Mein Verschluss macht noch das tschiee
Gesundheit
__________________
EOS 1D III, EOS 5D III

Canon: 35 2,0 / 50 1,8 stm
Canon L: 35 1,4 / 50 1,2
Canon L: 17-40 4 / 24-70 2,8 II / 24-105 4 / 70-200 2,8 / 100-400 4,5-5,6 / 28-300 3,5-5,6


Stative: Berlebach Report 4032 / Report 1032 / Mini Maxi
Köpfe: Berlebach 552 / RRS BH-55 / ishoot KS-1
manfred1768 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 21:58   #7
pschal
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 297
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Zitat:
Zitat von manfred1768 Beitrag anzeigen
Gesundheit
Danke
pschal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 22:21   #8
endsommer
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 1.912
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Das Tschiee der kleinen kommt vom Aufzug - da über den Spiegel auch der Verschluss wieder aufgezogen wird und keinen extra Antrieb dazu gibt.

Bei den größeren Gehäusen sind diese dann getrennt vom Antrieb und damit auch andere Geräusche zu hören. Wenn die 5D dieses Geräusch hat, dann überrascht das schon.
endsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 22:52   #9
TurboS
Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2014
Beiträge: 122
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Hallo, habe auch seit einigen Tagen eine 5er, habe sie geholt um mal ein bisschen ins KB rein zu schnuppern. Ich bin bis jetzt ebenfalls sehr angetan von der alten Lady, der Fokus beim 50 1.8 trifft eigentlich immer, was man bei meiner 700D nicht behaupten kann. Ich habe auch das Gefühl dass sich die Bilder besser bearbeiten lassen als bei der Dreistelligen, wobei man gleichzeitig viel weniger an den RAW's schrauben muss um schöne Ergebnisse zu erhalten. Mit beiden Kameras kann man gute Bilder machen aber bei der 5er wirkt's irgendwie etwas harmonischer (weiß nicht wie ich das besser beschreiben soll)
Was mir an der Mark I auch sehr gut gefällt, ist die Beschränkung auf's Wesentliche, ohne Schnick Schnack...
Obwohl meine wohl eins der älteren Modelle ist, die Seriennummer beginnt mit 0, ist sie top in Schuss. War laut Beleg 2013 zum Spiegelfix beim Service und hatte damals knapp 13000 Auslösungen, mittlerweile sind's um die 20k.
Ich finde eine gute Kamera für relativ kleines Geld...
TurboS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 05:11   #10
Pistol Star
Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 4.617
Standard AW: Canon 5D (I), der Dauerbrenner

Wer eine gute hat, sollte sie behalten.

Ich könnte mir heute noch in den Arsch beißen, dass ich meine 5d I und die x100 verkauft habe.

Bin drauf und dran mir die beiden Kameras wieder für 900 Euro zu besorgen.

Jetzt habe ich die 5d mkII (habe das Tamron 24-70 und das EF 50/1.8 Metal)
und die X-pro1 mit dem 18-55er und eine X-E1 mit dem 50-230er

Ich müsste es nochmal direkt nebeneinander vergleichen. Aber, ich meine die Bilder der X-100 und der Mk I waren ooc natürlicher.
__________________
"Experten sind Leute, die 99 Liebesstellungen kennen, aber kein einziges Mädchen."

http://www.flickr.com/photos/104075556@N05/?saved=1
Pistol Star ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
5d mk1


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren