• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Evil-/Systemkamera Welche Kamera waere am besten geeignet fuer mich??

useroo

Themenersteller
Gleich vorne weg, was soll "Evil" Kamera denn sein bitte, evil as in really really bad oder was??

Ich suche nach einer neuen Kamera.

Davon gibt es viele und es koennte eigentlich auch ein high end Smartphone sein.

Was es NICHT sein kann;
ein Riesen-Apparat, also keine DSLR, auch wenn ich natuerlich gerne deren Qualitaet haette.

Die Groesse welche ich noch als "portabel" bezeichnen wuerde.. Samsung NX500, also eine Systemkamera, body so etwa wie ne Kompaktkamera aber halt mit einem etwas sperrigen Objektiv, das ginge noch.

Jetzt aber zum Grund weshalb ich nicht schon laengst von alleine was gefunden habe:
Ich benutze noch eine ziemlich ausgediehnte Kodak 10.3MP Kamera, von welchen es schon lange keine mehr auf dem Markt gibt.
Diese war nie wirklich Detail scharf sondern eher etwas "gemalt", aber sie hatte etwas ganz besonderes, NATUERLICHE FARBWIDEGABE!!

Und genau deshalb hab ich den alten Klunker immer noch und genau sowas will auch wieder, ich meine das mit der natuerlichen und moeglichst exakten Farbwidergabe, das ist einfach mal das absolute Muss.

Ich testete schon diese und jene Kamera sowie Smart Phone, da gibt es die uebersaettigten Farben von Samsung, da gab es Kamera's von Fuji bei denen mein gruenliches Hemd im wunderbarsten Blau reproduziert wurde, oder die Panasonic die ne leicht blaeuliche Blume halt einfach so schnall mal violett machte, dann gibt es iPhone 5 wo alles einfach nur dunkler als in der realen Welt raus kommt etc.

Sony RX 100 von 1 bis IV werden weit und breit als super gut in Sachen Fotoqualitaet beschrieben - aber irgendwie konnte ich mich bisher nicht dafuer begeistern.

Huawei p9 ist ein interessantes Kamerakonzept, toll zum rum fiddeln, aber die Fotoqualitaet ist ungenuegend - also, which way Oahu,
oder anders gesagt, wer in diesem Forum hat schon viele Kamera's getestet und weiss welche wirklich Farbecht und natuerlich sowie gestochen scharfe Bilder macht .. und nach Moeglichkeit auch 4K video dabei hat, mit slow motion et al und ansprechender low light performance, auch wenn ich eher der Sonnenschein Fotograf bin??
Ja, schnell startklar waer auch nicht schlecht....
Wer Vorschlaege hat .. waere auch ganz interessant von den vorgeschlagenen Kameras ein paar ORIGINAL GROSSE Fotos irgendwo online einsehen zu koennen.

Ach ja, preislich sehe ich es etwa so, ganz egal welche Art von Kamera, ich wuerde den Preis der Samsung Galaxy S7 Smartphones mal so als oberste Grenze einstufen, also so um die 700 Euro.
 
Ich hab sehr gute Farben bei meiner Olympus Pen Epl1.
Die gibt's nur noch gebraucht und kann keine Schnappschüsse.
Die neuen sind auch ganz ordentlich.
Besser wie meine Eos aber an die 1er kommen sie.nicht ganz ran.
Bezieht sich alles auf die jpegs.
Bei RAW kann man fast alles hinbiegen.
 
Gleich vorne weg, was soll "Evil" Kamera denn sein bitte, evil as in really really bad oder was??

Gleich vorne weg - was Google oder Wikipedia ist, weißt Du auch nicht? EVIL ist die Abkürzung für "Electronic Viewfinder Interchangeable Lens", also eine spiegellose Systemkamera. Das kann man in 10 Sekunden herausfinden, statt hier mit so einem Käse einzusteigen.
 
Und genau deshalb hab ich den alten Klunker immer noch und genau sowas will auch wieder, ich meine das mit der natuerlichen und moeglichst exakten Farbwidergabe, das ist einfach mal das absolute Muss.

... - was natürlich ist, hängt sehr von Deinem persönlichen Empfinden, Deiner Erinnerung, Deinem Monitor und dessen Einstellung und Standort (Umgebungslicht) ab - und natürlich davon, wie Du die Kamera eingestellt hast bzw. Deine Fotos aus RAW entwickelst. Hast Du Dir schon mal Gedanken über Brennweiten und Lichtstärken gemacht? Fragebogen hilft ;)


Viele Grüße vom Südrand vom Pott

Norbert
 
Was es NICHT sein kann;
ein Riesen-Apparat, also keine DSLR, auch wenn ich natuerlich gerne deren Qualitaet haette.

Die Groesse welche ich noch als "portabel" bezeichnen wuerde.. Samsung NX500, also eine Systemkamera, body so etwa wie ne Kompaktkamera aber halt mit einem etwas sperrigen Objektiv, das ginge noch.

Diese war nie wirklich Detail scharf sondern eher etwas "gemalt", aber sie hatte etwas ganz besonderes, NATUERLICHE FARBWIDEGABE!!

Stöbere einfach mal bei Olympus nach, das dürfte deinen Ansprüchen nach Kompaktheit und natürlicher Farbwiedergabe, selbst bei jpg-Format am nächsten kommen.
Samsung ist ein Problem, weil sie die Fotosparte aufgegeben haben, dort gibt es zukünftig keine Produkte mehr und auch die Ersatzteilversorgung steht in den Sternen.
 
Zuletzt bearbeitet:
wirklich Farbecht und natuerlich sowie gestochen scharfe Bilder

leider geht so was wirklich nicht, und besonders nicht in deinen Rahmenbedingungen

Menschlicher Auge ist viel empfindlicher als ein Sensor, aber nur bei viel Licht. In Dunklen siehst du nur Schatten und Lichter. Sensor aber sieht Farben (jedoch mit viel Rauschen auch bei venig Licht).
Andererseits ist die Farbwiedergabe beim Druck oder auf dem Bildschirm viel ärmer als die jeder Sensor abtasten kann. Bildschirme, welche annährend Farbentreu sind, kosten über 2000 eur...

Menschlicher Auge ist nicht für alle Wellenlängen gleich empfindlich. Meiste von uns sehen am besten bei blaugrünem Licht. Es gibt aber auch genetische und fenotipische Unterschiede. Sensoren sind deswegen so gebaut, dass die meinsten Pixel grün abtasten. Dein 10MP Sensor hat 5 Milionen grünen Pixel und je 2,5 Milionen Rot un Blau.

Jede Kamera nimmt die Farben naturtreu auf, jedoch werden sie mit Weissabgelich an unsere Vorstellungen angepasst.

Wir sehen Farben, weil die Objekte gewisse Wellenlengen absorbieren und andere Reflektieren. Eine Erdbeere reflektiert rot und absorbiert blau und grün.

Im Wald unter dem grünen Laub, siehst du eine Waldbeere. Du nimmst sie als rot wahr, weil du weiss, dass die Erdbeeren rot sind, aber in Wirklichkeit filtriert das grüne Laub fast vollständig die Wellenlängen über 650 nm und dein Gehirn muss die kleine Menge an überbleibenden rotten Wellenlängen so verstärken, dass du die Beere als rot empfindest.


Du hast 2 Möglichkeiten:
1) akzeptieren, dass dich Augen tauschen (und Weissabgleich ausschalten)
2) versuchen, die Farben zu bekommen die deiner Vorstellung entsprechen

2a) verschiedene Kameras mit WB Einstellungen testen und sehen welche deiner "persönlichen" Farben-Wahrnehmung nahe kommt
2b) auf beliebigen Kamera Weissabgleich ausschalten und die Bilder nachbearbeiten
 
Also wenn die Bildqualität der Sonys nicht ausreicht, muss man aber schon tief in die Trickkiste greifen.

Meine Idee geht in die Richtung Edelkompakte mit großem Sensor a la Canon G1, Panasonic LX100 usw.

Da gibt es im Budget bis 700 Euro:

Canon G1x Mark II
+ großer 1,5" Sensor
+ Brennweite 24-120 f2.0-3.9
- laut Testberichten greift Canon beim Bildprozessor etwas stark ein, so dass die Bilder etwas unnatürlich überschärft wirken
- kein 4K Video
- "nur" 12 MP Auflösung

Fuji X70
+ APS-C Sensor, nochmal ca 60% größer als mFT
+ 16MP Auflösung
- nur Festbrennweite 28mm f2.0, mit integriertem Telekonverter auch 35mm und 50mm
- kein 4K Video

Nikon Coolpix A
+ APS-C Sensor, nochmal ca 60% größer als mFT
+ 16MP Auflösung
- nur Festbrennweite 28mm f2.8
- kein 4K Video

Panasonic Lumix DMC LX100
+ mFT Sensor (geringfügig kleiner als Canon 1,5")
+ 4K Video
+ Brennweite 24-75 f1.7-2.8
- "nur" 12 MP Auflösung

Wenn 4K Video wirklich wichtig ist, bleibt eigentlich nur Panasonic übrig.

Bei den Systemkameras würde ich die Panasonic GX80 empfehlen. Die kann alles, was gefordert ist. Mit dem einfachen 14-42-Kit ist man zwar nicht so lichtstark unterwegs wie bei den oben aufgelisteten Edelkompakten, dafür hätte man aber gegenüber der LX100 die höhere Auflösung und kann ja bei Bedarf mit lichtstärkeren Objektiven später noch erweitern.

Zur Prüfung der Farbechtheit empfehle ich die Bildergallerie von chip.de. Da wird bei fast jedem Kameratest ein Stillleben mit verschiedenen ISO-Einstellungen fotografiert, wo auch eine Farbtafel mit drauf ist. Die Bilder kann man sich in Originalgröße anschauen. Selbst wenn die Fototests von Chip etwas verrufen sind, das ist oft eine schöne Vergleichsmöglichkeit auch bezüglich Auflösung und Bildrauschen.

Das zum Einen. Zum Anderen kann man, wenn die Farben nicht passen sollten, Einstellungen am Weißabgleich, der Helligkeit, den Gammakurven der RGB-Farben etc. vornehmen. Das ist halt alles mit Aufwand verbunden, den man sich bestenfalls sparen kann.
 
Dein 10MP Sensor hat 5 Milionen grünen Pixel und je 2,5 Milionen Rot un Blau.
... - sorry für OT :eek: - wie ist das bei der Wiedergabe? Hat ein Full-HD-Monitor 1 Mio grüne und je 500 k rote und blaue Leuchtpunkte oder 2 Mio 3-farbige Punkte?

@TO: bitte den Fragebogen ausfüllen - möchtest Du fotografieren, knipsen oder ist Dir Video wichtiger?


Viele Grüße vom Südrand vom Pott

Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten