• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Wann ist der richtige Zeitpunkt die EOS 7D zu kaufen?

ribavel

Themenersteller
Hallo,

ich habe eine "alte" EOS 5D mit diversen Objektiven, darunter 17-40mm, 1,4 35mm L, 135mm L, 85mm EF, 70-200 L, 24-105 L.
Ich überlege mir ein zweites body zu kaufen, z.B. die EOS 7D, auch wegen der Brennweitenverlängerung um das 1,6 fache im Telebereich.
Drei Fragen:
1. Wann ist der richtige Zeitpunkt, das body zu kaufen, d.h. wie weit werden die Preise bis Herbst vorraussichtlich fallen? Ist zu erwarten, dass der Preis unter € 1000 fällt? Ich kann gerne noch etwas warten, da ich ja ein body habe...
2. Soll ich nur das body kaufen, oder mit einem "sinnvollen" EF-S Objektiv. Ich habe gehört, dass nur das 17-55 mm sehr gut sein soll, aber das ist fast so groß wie mein 24-105 L und teuer wie ein L-Objektiv.
3. Oder wäre eine 550D / 60D sinnvoller"? An der 550D ist das Gewicht toll, aber das "billige" Plastikgehäuse stört mich etwas..

Danke.

Paul
 
Der richtige Zeitpunkt ist der, wenn du sie günstig bekommen kannst. ;)

Ich habe meine gebraucht (4 Monate jung, unter 5000 Auslösungen) für effektiv 880 Euro bekommen. (y)
 
Ich überlege mir ein zweites body zu kaufen, z.B. die EOS 7D, auch wegen der Brennweitenverlängerung um das 1,6 fache im Telebereich.

für das geld würde ich eher ein canon 70-200/2,8 kaufen. kostet etwa das selbe und ist eine qualitativ hochwertigere und wertstabilere brennweitenverlängerung ;)

ich finde die 7d richtet sich ausschließlich an die user, die eine zwei oder dreistellige haben und eigentlich aufs semiprofisegment aufhüpfen wollen, sich aber den objektivwechsel nicht antun oder nicht leisten können. letzteres trifft auf mich zu.

um aber auf deine fragen zurück zu kommen:
1. ich vermute dass die 7d nochmal einen satz um ca. 100-200 euro nach unten macht wenn es die 550d zu kaufen gibt. viele wollen die 18 megapixel und etwas weniger bildrauschen bei high iso werten, bzw überhaupt so hohe iso werte nutzen können. vielleicht springen dann aber einige von der 7d ab und die preise rutschen in den keller, wenn man einen ähnlichen sensor 40% günstiger auch bekommt. unter 1000 € wird die 7d aber definitiv nicht fallen bevor nicht der nachfolger in 2 jahren ansteht, das kann ich dir versprechen.

2. ich hab mir mal die kit objektive und deren aktueller preis angesehen, bei keinem spart man massiv geld. im schnitt 50 bis 100 euro.
7d body: 1284 euro
kit mit canon 18-135: 1498 - 1284 = 214 (neu 307)
kit mit canon 15-85: 1839 - 1284 = 555 (neu 609)
kit mit tamron 18-200: 1730 - 1284 = 446 (neu 377!)
beim tamron zum beispiel zahlt man drauf.
3. für einen zweitbody vermutlich schon. mal im ernst - wie oft nimmst du die kamera dann in die hand? ich würd an deiner stelle die 550d abwarten. oder gleich jetzt zur 500er greifen - warum auch nicht?
 
Paul, wozu brauchst du denn den zweiten Body?

VG Frank.
ehrlich gesagt, ist ein weiterer Grund, dass mein 15 jähriger Sohn jetzt mit dem ernsthafteren Fotografieren anfängt (die Bilder sind fast künstlerisch gut, ich meine nicht knipsen....) und sich meine EOS 5D leiht... ich möchte sein Interesse nicht bremsen, doch es könnte auch eine ewas günstigere Kamera sein, wobei der Preisunterschied zwischen einer 7D und der kommenden 550D nicht mehr so hoch ist, dass sich eine EOS 7D vielleicht lohnt.

Paul
 
Dann kauf Dir doch eine zweite 5D, sind gebraucht momentan teilweise für 800 Euro zu haben.
Ansonsten kauf Dir die Kamera, wenn Du sie brauchst :D

Grüße,
Heinz
 
40D, 50D
Falls Du die extreme Schnelligkeit nicht brauchst. Der AF ist zwar nicht so gut wie an der 7D aber um Längen besser als an der 5D.
 
Wenn Du einen 2.Body vor allem für Deinen Sohn suchst und dieser soll

- aus Metall sein und
- das Format APS-C haben (x1,6), um im Telebreich eine Erweiterung darzustellen,

würde ich auch zur 50d greifen. Der Preis der 7d hat sich bisher um ca. 22 % ermäßigt. Der der 50 d bereits um 40 %. Vergleicht man das mit dem Preisverfall bei der 40d, so ist wohl bei der 50d kein nennenswerter Nachlass mehr zu erwarten. Und wenn, dann finde ich immernoch einen Erwerb um 40 % unter dem Einstandspreis ein gutes Geschäft.

Grüße augenwild
 
Einstandspreise sind bei datenverabeitendem Zeugs schon 1 Monat später nur noch ein historischer Anfangswert einer steil sinkenden Wertkurve. Die Entwicklung geht ständig weiter. Nur weil der Preis um 40 Prozent oder 80 Prozent nachgegeben hat, muß es noch lange nicht günstig sein.

Und so sehe man sich einfach an, was man braucht und was man haben will und vergleicht, was verfügbar ist und kauft es dann, wenn man es braucht. Eigentlich ganz einfach. :D
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten