• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum Juni-Wettbewerb hier!
WERBUNG

Unterwasserbilder milchig - wie entfernen?

Mighty Badaboom

Themenersteller
Hallo,

ich bin noch neu in der Unterwasserfotografie und habe aktuell bei einigen Bildern damit zu kämpfen, dass diese milchig wirken. Arbeite mit Photpshop CS6 und bekomme das Problem nicht wirklich in den Griff.
Zur Veranschaulichung habe ich drei Bilder (jpg und orf) bei Dropbox hinterlegt: Beispielbilder

Für Anregungen wäre ich dankbar. Die Bilder können auch gerne bearbeitet und hier gezeigt werden falls jemand eine Idee hat wie man den Effekt weg bekommt. Für eine Anleitung über die Vorgehensweise wäre ich dankbar.

Viele Grüße
Philipp
 
Moin,

ich habe mal ein kleines JPEG aus der Dropbox genommen, mit einem RAW wäre sicherlich noch eine weniger grobmotorische Bearbeitung möglich.

Was habe ich gemacht?
Dunst verringern, Farbtemperatur wärmer gemacht, Farbtönung von lila nach grün verschoben, etwas mehr Licht dazugegeben, Klarheit und Sättigung erhöht, partiell noch rot, orange und blau in Sättigung und Luminanz angepasst, etwas Tiefe dazu, fertig nach knapp zwei Minuten.

Ich nutze ACR in der neuesten Version, keine Ahnung, welche das ist.

Gruß Alex
 

Anhänge

Habe das Bild jetzt mal anhand deiner Tips bearbeitet und es gefällt mir wesentlich besser als vorher; danke.

- Farbtemperatur u. Farbton korrigiert
- Kontrast hoch
- Lichter runter
- Klarheit und Sättigung hoch
- Sättigungs und Luminanz hoch bei rot, orange, gelb
- entrauscht
- Schildkröte nachgeschärft
 

Anhänge

Letztendlich ne Gefühlssache wie man mit den Reglern umgeht.
Etwas aufgehelt, Kontrast rein, Klahrheit ... (Dunst verringern hast du in der CS6 leider nicht, der ist hier recht hilfreich)
Zuviel Sättigung gerade bei Unterwasserbildern wirkt unnatürlich (und m.M.n. sowieso meißt vor allem kitschig)

Playa-Grandi_025.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Letztendlich ne Gefühlssache wie man mit den Reglern umgeht.
Etwas aufgehelt, Kontrast rein, Klahrheit ... (Dunst verringern hast du in der CS6 leider nicht, der ist hier recht hilfreich)
Zuviel Sättigung gerade bei Unterwasserbildern wirkt unnatürlich (und m.M.n. sowieso meißt vor allem kitschig)

Danke, die Bearbeitung gefällt mir sehr gut. Gebe dir Recht. Wenn man zu sehr an den Reglern dreht sieht es schnell unnatürlich aus. Habe es bei mir beim Panzer etwas übertrieben. Was das Wasser angeht trifft es das aber ganz gut. War so türkis wie ich Wasser bis jetzt noch nicht gesehen hatte.
Habe mir mal die neuste Demoversion von Photoshop installiert. Da habe ich leider das Problem, dass der Camera Raw das Bild nicht anzeigt (sieht aus wie ne zu dunkle 8bit Grafik) und extrem langsam ist. Aber das ist ein anders Thema.

Auf jeden Fall ein tolles Bild mit sicherlich besonderem Erinnerungswert (y)

Uwe

Danke, ja das ist es. Waren dreimal zum Schnorcheln und Tauchen an dem Strand und hatten jedes Mal das Glück diesen Tieren ganz nah zu sein. Und mit den Tips kann ich jetzt noch mehr aus diesen schönen Bildern holen :)

Hallo Mighty Badaboom, ich habe mich vor einiger Zeit auch mit dieser Problematik beschäftigt. Wenn du Lust hast, kannst du gerne hier mal rein schauen und mit eigenen Erfahrung ergänzen.
Fotos Unterwasser/tauchen - Problembilder

Danke, werde ich mich die Tage mal einlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
mightybadaboom037pzkyi.png

 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten