• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

SD10 : Nach Zerlegen und Polieren des Sensors geht sie nicht mehr...(SOS)

Ich denke wir Sigma User werden sowieso schon von Nikon und Canon User belächelt, da spielt diese Dummheit auch keine Rolle mehr.

Aber jeder halbwegs gebildete Mensch weiß, daß Digitalkameras unter Reinraumbedingungen gefertigt werden, wie kann man dann unter Anleitung von möchtegern Technikern aus nem Forum seine Kamera zerlegen und zu Baumarkt Werkzeug greifen.

Ich kann nur eines sagen : OBI, Bauhaus und Hornbach Werbung wirkt!!

PS. Wenn mal wieder was schmutzig ist, der Dampfstrahler in der Waschanlage ist nicht das richtige Hilfsmittel.


.....Dampfstahler? Doch eher Hochdruckreiniger, oder?;)

Ich bin kein Techniker, aber trotzdem:

.....es gibt da verschiedene Grade von Reinheit.......
nur der Sensor wird wohl bis zur hermetischen Abdichtung und Verschluss/Verkittung mit dem ersten Schutzglas unter "reinsten" Bedingungen hergestellt.....
(die Vergütungschichten auf den Gläsern werden natürlich auch unter sehr reinen Bedingungen aufgebracht....)
...ansonsten reicht eine saubere und antistatische/geerdete Umgebung aus. Der Service, der das Zeugs auch schonmal öffnet, hat auch keine Reinstraum-Bedingungen.
Ist beim kameragehäuse auch vollkommen über, schau mal unter das Gehäuse Deiner Dslr: wenn Du den Dreck (verschiedenster Art, z.B. auch dein eigener Hautabrieb/Schuppen) siehst, dann wird Dein obiges Urteil anders ausfallen; vielmehr wirst Du im Gegenteil froh sein, die Kamera beim Öffenen nebenbei ein bisschen säubern zu können!!!
(Die Sigma ist nach innen nicht dicht, absolut nicht!)

....aber das eben Erwähnte haben ja auch schon meine Vorredner gesagt...

Nur beim Zerlegen von Objektiven muss es etwas sauberer sein, aber auch das kann man mit Geschick halbwegs hinbekommen!
(oder beim IF-filterwechsel, bei den andernen Marken vorm Sensor verkittet)

...der Schmutz war hier nicht das Problem warum sie einen Schaden abbekommen hat....

Gruss
kannnix
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann die Aufregung einiger Forenten nicht verstehen !!

Wer diesen Thread von Anfang an verfolgt hat, weiß, dass Kannix nur mit einer, anscheinend bei den meisten jungen Leuten verloren gegangener Wissbegierde gehandelt hat.
Die Mehrheit verhält sich nähmlich in der heutigen Zeit anders.

Gerät kaputt, wo ist der Mülleimer !!

Kannix hatte sozusagen nur zwei Möglichkeiten.
Entweder verhält er sich wie die meisten Leute oder er befriedigt seine Wissbegierde mit einem Funken Hoffnung, noch etwas von seinem teuren Schätzchen zu retten.
Dazu gehört meines Erachtens nicht viel Mut, nur ein wenig Freude und Zeit, und das Können und Wollen, sich mit der mit der technischen Herausforderung anzulegen.
Je weniger Kannix Anfangs an seinen Erfolg glaubte, um so erfreulicher ist für ihn das jetzt Erreichte.
Soweit man auf den von ihm eingestellten Fotos erkennen kann, liefert die Kamera noch ganz brauchbare Ergebnisse und ist zu schade, um zum Wohlstandsmüll geworfen zu werden.
Ich möchte Kannix zu seinem Mut und seiner Experimentierfreude gratulieren und es wäre wünschenswert, dass es noch viele solcher Pioniere bei den jungen Menschen geben würde.

Gruß Heinz
 
Ich kann die Aufregung einiger Forenten nicht verstehen !!

Wer diesen Thread von Anfang an verfolgt hat, weiß, dass Kannix nur mit einer, anscheinend bei den meisten jungen Leuten verloren gegangener Wissbegierde gehandelt hat.
Die Mehrheit verhält sich nähmlich in der heutigen Zeit anders.

Gerät kaputt, wo ist der Mülleimer !!

Kannix hatte sozusagen nur zwei Möglichkeiten.
Entweder verhält er sich wie die meisten Leute oder er befriedigt seine Wissbegierde mit einem Funken Hoffnung, noch etwas von seinem teuren Schätzchen zu retten.
Dazu gehört meines Erachtens nicht viel Mut, nur ein wenig Freude und Zeit, und das Können und Wollen, sich mit der mit der technischen Herausforderung anzulegen.
Je weniger Kannix Anfangs an seinen Erfolg glaubte, um so erfreulicher ist für ihn das jetzt Erreichte.
Soweit man auf den von ihm eingestellten Fotos erkennen kann, liefert die Kamera noch ganz brauchbare Ergebnisse und ist zu schade, um zum Wohlstandsmüll geworfen zu werden.
Ich möchte Kannix zu seinem Mut und seiner Experimentierfreude gratulieren und es wäre wünschenswert, dass es noch viele solcher Pioniere bei den jungen Menschen geben würde.

Gruß Heinz

Und dazu kommt noch, daß der Daniel immer etwas tief stapelt und nicht wie andere hier einen auf dicke Hose macht. Es gibt viele hier, denen er mit links was vormachen könnte. Aber es muß auch Leute geben, die zum Objektivwechsel das Servicecenter aufsuchen, aber sich dann hier über andere lustig machen, naja.:lol:

Kannix, mach weiter so !!! (y)

Gruß Micha
 
wie schauts aus, haste noch was gemacht?
 
Ich denke auch, das es eine "gute" Entscheidung war, das ganze mal in der "Do-It-Yourselfe"-Variante zu probieren... Für 500Euro was der Sensortausch kostet bekommt man ja jetzt schon ne SD10 gebraucht zu kaufen wenn man bissi sucht...
Ich hätte es denke ich auch mal probiert, wenn ich in der Situation gewesen wäre...
 
Ich kann die Aufregung einiger Forenten nicht verstehen !!

Wer diesen Thread von Anfang an verfolgt hat, weiß, dass Kannix nur mit einer, anscheinend bei den meisten jungen Leuten verloren gegangener Wissbegierde gehandelt hat.
Die Mehrheit verhält sich nähmlich in der heutigen Zeit anders.

Gerät kaputt, wo ist der Mülleimer !!

Kannix hatte sozusagen nur zwei Möglichkeiten.
Entweder verhält er sich wie die meisten Leute oder er befriedigt seine Wissbegierde mit einem Funken Hoffnung, noch etwas von seinem teuren Schätzchen zu retten.
Dazu gehört meines Erachtens nicht viel Mut, nur ein wenig Freude und Zeit, und das Können und Wollen, sich mit der mit der technischen Herausforderung anzulegen.
Je weniger Kannix Anfangs an seinen Erfolg glaubte, um so erfreulicher ist für ihn das jetzt Erreichte.
Soweit man auf den von ihm eingestellten Fotos erkennen kann, liefert die Kamera noch ganz brauchbare Ergebnisse und ist zu schade, um zum Wohlstandsmüll geworfen zu werden.
Ich möchte Kannix zu seinem Mut und seiner Experimentierfreude gratulieren und es wäre wünschenswert, dass es noch viele solcher Pioniere bei den jungen Menschen geben würde.

Gruß Heinz

(y) (y) (y)

Gruß
Thomas
 
Ich kann die Aufregung einiger Forenten nicht verstehen !!

Wer diesen Thread von Anfang an verfolgt hat, weiß, dass Kannix nur mit einer, anscheinend bei den meisten jungen Leuten verloren gegangener Wissbegierde gehandelt hat.
Die Mehrheit verhält sich nähmlich in der heutigen Zeit anders.

Gerät kaputt, wo ist der Mülleimer !!

Kannix hatte sozusagen nur zwei Möglichkeiten.
Entweder verhält er sich wie die meisten Leute oder er befriedigt seine Wissbegierde mit einem Funken Hoffnung, noch etwas von seinem teuren Schätzchen zu retten.
Dazu gehört meines Erachtens nicht viel Mut, nur ein wenig Freude und Zeit, und das Können und Wollen, sich mit der mit der technischen Herausforderung anzulegen.
Je weniger Kannix Anfangs an seinen Erfolg glaubte, um so erfreulicher ist für ihn das jetzt Erreichte.
Soweit man auf den von ihm eingestellten Fotos erkennen kann, liefert die Kamera noch ganz brauchbare Ergebnisse und ist zu schade, um zum Wohlstandsmüll geworfen zu werden.
Ich möchte Kannix zu seinem Mut und seiner Experimentierfreude gratulieren und es wäre wünschenswert, dass es noch viele solcher Pioniere bei den jungen Menschen geben würde.

Gruß Heinz

Was erwartest du auch, wo doch einige schon wegen einem Staubkorn auf dem Sensor im Forum eine riesen Welle machen, den Hersteller beschimpfen und die Kamera wegen solch einer Lapalie zum Service schicken?
 
MUHAHAHAHAH! MAN! das ist das geilste und lustigste was ich je hier gelesen habe!

ich hab immernoch tränen in den augen und mein bauch tut weh vor lachen.
VIELEN dank an den threat ersteller für diesen abend :D

*den dremel rauskram und die EOS aufschraub*
 
Tja ..... jetzt musst Du nur noch aufpassen, dass Du Dir vor LACHEN nicht noch 'ne OT-Verwarnung "anlachst"! Hähä!!

Hast natürlich Recht! es gibt Tage, da gibt's weniger zu lachen .....


Grüße und schöne Photos

Klaus
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten