• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs November 2023.
    Thema: "bunt (Farben)"

    Nur noch bis zum 30.11.2023 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2023
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
WERBUNG

Gehäuse Pentax K10D

Gast_119404

Guest
habe ich die falsche brille auf oder gibts diesen "freed" hier gar nicht ??

....da fang ich mal an

das is mit nem 50 1,8 revuenon gemacht (manual)

glaube blende 2,8

nur aus raw verkleinert nix nachgeschärft oder sonst was

bis später
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde die Body-Beispielbilder ziemlich sinnfrei. Das Objektiv spielt die erste Geige und nicht der Kasten, wo es dran geschraubt wird! :p

ja dann löscht schnell alle bildbeispiele der bodys :devilish::devilish:

linse ist das eine body das andere.
beides zusammen ergibt ein bild und die auflösung einer kamera kann bei entsprechendem objektiv
extrem entscheidend sein besonders im bezug auf schärfe und details;)

ach ja ooc und einmal bearbeitet
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich konnte eine K10D ein paar mal benutzen und konnte es nicht lassen, eine kleine ISO-Reihe zu machen. :D Hier die Fotos: Jpeg, Standareinstellungen (glaube, alles auf Null), direkt aus der Kamera, verkleinert. Objektiv war das DA 18-55 (Kit I).
 
...und hier die Crops:
 
da hast du ein gutes exemplar in der hand gehabt(y)

bei meiner war ab iso 800 absolut schluss, streifenbildung ohne ende:grumble:
 
Wieso gibt es hier eigentlich nur 11 Einträge bisher?! :ugly: Ach Mann, ich hab LANGEWEILE! :rolleyes:

Dann schreibt mal wenigstens was :D
 
Die Kamera ist die Wucht! (y)

Genau das ist mein Problem - mir fehlt immer noch der "Zwang" zur K-7. Dass sie technisch besser ist, steht außer Frage. Aber die alte Lady K 10 ist mir irgendwie ans Herz gewachsen. Der Wechsel zur K-7 wäre sicherlich gleichzusetzen mit dem Todesurteil der Zehner. Und das wäre doch sehr sehr schade.
 
Kommt drauf an, was man möchte. Wer wenig Licht nur hat und hohe ISO braucht, für den ist die K10D eindeutig nichts. Aber wer Zeit, Ruhe und ein Stativ besitzt, dem wird die K7 wohl keinerlei elementare Vorteile bieten können.


PS: Bitte nicht vergessen, das hier ist ein Bilder Thread, Diskussionen möglichst auslagern, oder Bilder posten ;) Das werd ich auch tun.
 
Ich empfehle dazu auch dei Fotos von Joni N auf flcikr, die - soweit ich weiß - fast ausnahmslos mit der K10D entstehen. Da sieht man, was alles so geht.
Die K10D ist auch technisch immernoch eine sehr gute Kamera, da braucht man überhaupt nicht diskutieren. Und die schlechten Fotos sind meine Schuld und nicht die der Kamera. Eine K-7 würde mich alleine auf Grund der Kompaktheit reizen.
 
Also es ist zwar keine Actionkamera, aber man kann fabelhaft mit ihr fotografieren und als sie neu war, gab es nichts robusteres, abgedichtetes für den Preis. Aber es wird immer wieder Leute geben, die keine Lust haben, sich mit der kamera zu beschäftigen und sie dann schnell wieder abgeben...

Als Beweis, dass man schöne Bilder mit ihr machen Kann: www.flickr.com/photos/elmuellero

Da findet man ein paar Bilder von mir, die ausschließlich mit der K10D gemacht sind :)
 
ISO800 ist schon nicht mehr mein Fall, bis ISO400 bringt die K10D die bisher saubersten JPG ooc vom Grundrauschen her, da kommen weder eine K20D noch eine K7 auch nur in die Nähe.
Am liebsten nutze ich die K10D mit dem Bigma, auch mit dem 17-70er Sigma bringt sie noch die besten Ergebnisse bis ISO400.(y)

Ich habe hier mal ein paar Bilder rausgesucht die mit der K10D gemacht wurden, alle Bilder mit langen Teleobjektiven 135-400 und 50-500. Das 1 + 2 Bild ist mit dem 50-500er fotografiert, das 3,4 + 5 mit dem 135-400er.
https://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=5990984&postcount=33

Unten ein 100 Prozent Ausschnitt von dem Adler. (Bild1)

Gruß
det
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mag meine K10D sehr und auch wenn ich mir demnächst die K-7 kaufen werden, bleibt die K10D bei mir. Ich kann mich nciht so einfach von ihr trennen:)

Alle Bilder in meinem Deviantart-Portfolio wurden mit dieser Kamera gemacht.

Die Vögelchen werden dann wohl eher Aufgabe der K-7:)
 
Solche Bilder fallen mir mit der Dame unglaublich schwer...der AF rödelt hin und her, Af-C ist unbrauchbar. Aber es geht trotzdem, wenn auch etwas schwerer;)
 
WERBUNG
Oben Unten