• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Der Weg in den Abend

Gast_1387

Guest
Auf einem Bahndamm nach einem sseehhrr heftigen Gewitter habe ich gestern Abend diese Aufnahme machen können. In den nassen Schienensträngen spiegelte sich der farbig verzauberte Himmel, so dass diese zu leuchten scheinen.

Was haltet Ihr davon ?

Gruß

Willi
 
Schön harmonisch. Doch leider ist der Himmel zu hell und der Vordergrund einfach nur in schwarz abgesoffen.

Hast du mal eine Belichtungsreihe gemacht? Evtl. lässt sich in EBV noch ein wirklich tolles Bild daraus erstellen.

Gruß
Thomas
 
thomas250181 schrieb:
Schön harmonisch. Doch leider ist der Himmel zu hell und der Vordergrund einfach nur in schwarz abgesoffen.

Hast du mal eine Belichtungsreihe gemacht? Evtl. lässt sich in EBV noch ein wirklich tolles Bild daraus erstellen.

Gruß
Thomas


Hhhm, ich weiss nicht so recht, ob mehr Konturen im Vordergrund der Aussage des Bildes wirklich dienlich wären. Von daher wäre eine weitere Version des Bildes aber durchaus interessant. Willi, hast Du ?
 
Klasse Photo Willi. Im Gegensatz zu Thomas finde ich den schwarzen Vordergrund sehr passend. Das ist nun mal so dass er bei gegenlicht Photos am Abend so kommt. Die Gleise heben sich auch gut davon ab. Wirklich gut!

das einzige das man evtl bemängeln könnte ist die fehlende schärfe in den Bäumen, aber das liegt wohl an der längeren Belichtungszeit?

Ich finds auf alle Fälle sehr schön!

cu

Pascal

ach ja edit: Text im Bild stört mich ;)
 
Danke für Eure Kommentare.

Hier mal nachträglich die Exifs:

Blende 3,5
Belichtungszeit 1/60 sec.
Iso 100
Brennweite 18mm

weitere Informationen:
Windstärke ca 4 -5
Uhrzeit 22.15 Uhr

Nun, wenn der untere Teil des Bildes heller wäre, was durchaus geht, dann taucht die Spiegelung auf den Schienen völlig ab, ist praktisch nicht mehr sichtbar. Damit hat das Foto seinen Wert vollends verloren.
Der helle Himmel dagegen war zu diesem Zeitpunkt genau so, wohl weil die untergehende Sonne auf eine sehr hohe Luftfeuchtig traf und deshalb vielfach gespiegelt wurde.
Ja, die Bäume hätte ich auch gerne schärfer gehabt, aber leider war es dafür zu windig, selbst für Belichtungszeit von 1/60 Sekunde.

Gruß

Willi
 
Hallo Willi,
fast wäre ich gestern auch noch raus nach dem Gewitter, aber irgendwie war ich zu müde. Dein Ausflug hat sich aber echt gelohnt, sehr schöne Farben und das Motiv passt auch gut.
Interessanter wäre es aber, wenn man die Holzpaneele der Schienen noch etwas erkennen könnte, sodass es wirklich nach Schienen aussieht.

Mit DRI wäre da bestimmt noch was rauszuholen ohne die Stimmung zu verschandeln. :rolleyes:

Sun
 
spitze willi!!

find das auch prima mit dem schwarzen vordergrund... schließ mich aber auch sun an, dass die schienen ein wenig mehr erkennbar sein sollten..

lg
 
Hallo!

Also ich finde nichts daran auszusetzen. Und mir gefällt es ausgesprochen gut, dass der Vordergrund dunkel ist. Wäre er hell, wäre die Stimmung nicht mehr die selbe. Gut gesehen und getroffen ;)
 
Dank Euch für Eure Tipps.
An DRI hatte ich auch gedacht. Bisher habe ich DRI nie angewand, weil ich der Meinung bin, dass ich mit meinen Fotos nicht zu sehr tricksen möchte. Sicher ist DRI eine gute Möglichkeit, auch eigentlich unmögliche Belichtungs-Situationen so aufzunehmen und anschließend zu montieren, dass dabei noch etwas brauchbares herauskommt.
Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob ich mit einer analogen SLR-Kamera die Situation besser hätte einfangen können. Mir ging es tatsächlich um die hier auf den Schienen liegenden Spiegelungen, die zum Restlicht des Abends führen. Wenn es sich jetzt nicht um Schienen handelte, wie beschrieben, sondern um die Rücklichter eines fahrenden Autos gäbe es auch keine Bahnschwellen, die sichtbar sein müssten. Die Info mit den Gleisen habe ich nur hier gegeben, weshalb am Nachmittag niemand auf die Idee kam, in dem ausgedruckten Foto nach Bahnschwellen zu suchen.
Ich werde es in den nächsten Tagen einmal versuchen, ob DRI hier tatsächlich dem Foto noch etwas bringt. Wenn ich zu einem positiven Ergebnis komme, werde ich es noch einmal einstellen.

Noch einmal Danke an alle, die sich Gedanken zu dem Foto gemacht haben und diese auch geäußert haben.

Gruß

Willi
 
Nein............Nein...............Versteht mich nicht falsch...........

Der schwarze Vordergrund ist schon o.k. und sollte auch so bleiben, ich meinte nur, das die Bahnschwellen ganz dezent sichtbar sein können.

Sun
 
Man sollte immer beides Seiten anschauen und erst dann entscheiden welches Bild die Stimmung besser vermittelt.

Das Bild ist sicherlich nicht schlecht. Aber wir suchen hier schliesslich ja jedes Tüpfelchen auf dem "i"...

Gruß
Thomas
 
Hallo zusammen !
Die Zahl der Fotos, die ich hier einstelle ist verhältnismäßig klein, weil ich die Meinung vertrete, dass zuviele Fotos die Qualität der Bildbesprechung mindern.

Umso mehr freue ich mich natürlich, wenn ich trotzdem, wie hier, gute Tipps und Hinweise bekomme. Nun bin ich eher der Usergruppe zuzuordnen, die die Fotos möglichst wenig verändern möchten. EBV ist für mich so lange gut, wie das Foto in der ursprünglichen Form inhaltlich nicht zu sehr verändert. Dreidimensionale Rahmen, Schärfe, und Beschnitt sind solche für mich zugelassenen Hilfsmittel.

Ich fühle mich durch den Hinweis auf den abgesoffenen Vordergrund und mögliche DRI-Technik keinesfalls gekränkt; Im Gegenteil. Wer hier ein Foto einstellt, muss sich darüber im klaren sein, dass andere User das Foto unvoreingenommen beurteilen und dann die Mängel auch finden, die man selbst leicht übersieht.

Weil ich hier so wenige Fotos einstelle, überlege ich mir zu diesen Fotos auch eine Menge. Auch dieses Foto ist wie alle meine anderen in RAW entstanden. Es wäre deshalb ein Leichtes, per DRI die dunklen Bereiche, auch eventuell nur im Bereich der Bahnschwellen, aufzuhellen.

Thomas hat Recht, dass man eine wirkliche Beurteilung erst abgeben kann, wenn man vergeichen kann. Meine Zeit lässt es eigentlich nicht zu, aber vielleicht schaffe ich es ja im Laufe der Woche, den Vorschlag von Sun10D probeweise umzusetzen.

Ich werde mich bemühen und das Ergebnis posten, wenn es mir zusagt. Ich fürchte nur, dass die Logik den Versuch scheitern lassen wird. Wenn die Bahnschwellen soviel Licht haben, dass sie zu sehen sind, fragt sich der Betrachter unwillkürlich, warum die gegenüber den Bahnschwellen helleren Baumpartien dieses Licht nicht haben.

Gruß

Willi
 
So, ich habe mir die RAW-Datei noch einmal vorgenommen und ein wenig aufgehellt. Nur die Schienen aufzuhellen ist zwar möglich, aber das wirkt sehr unnatürlich. Ich habe deshalb insgesamt eine ganz leichte Aufhellung vorgenommen, gerade so, dass man grobere Einzelheiten im Schienenbett sehen kann.

Was meint Ihr, welche Variante ist die bessere ?

Gruß

Willi
 
Hallo Willi O,
mir gefallen beide Bilder gut.
Das erste wirkt durch die starken Farbkontraste streng, das zweite wirkt auf mich weich,etwas verträumt.
Schaut nach leichtem Morgen oder Abenddunst aus.
Beide Bilder haben etwas.
Beim ersten würde ich die drei leuchtenden Punkte zwischen den Gleisen entfernen, wirken fast wie Pixelfehler auf mich

Grüsse
Winfried
 
Super Bild.
Mir gefällt das "original" besser, da es grafischer wirkt.
Erinnert mich an "zurück in die Zukunft" (der Kirchturm fehlt allerdings:)
Durch die im 2. sichtbaren Schwellen wird man irgendwie abgelenkt, auf den Fluchtpunkt zu wandern.
Gruß
Volker
 
So unterschiedlich sind Geschmäker. Mein Favorit ist wirklich Bild 2.

Ich finde es super das du dir die Mühe gemacht hast. Welches gefällt dir denn besser?

Gruß
Thomas
 
Danke für Eure Meinungen.
Ich bin nach wie vor für die erste Variante, weil die etwas geheimnisvolles hat, die Quelle der "leuchtenden Streifen" nicht preisgibt. Da besteht die Möglichkeit, der Fantasie freien Lauf zu lassen und sich auszudenken, um was es sich handeln könnte. In der zweiten Variante ist für jeden mehr oder weniger sofort ersichtlich, dass es sich um Bahngleise auf einem Bahndamm handelt.
Intensiv stören mich an dieser Variante die gelbgrünen breiten Streifen neben den Gleisen, also der Bereich, der bei Bahngleisen traditionell nicht gepflegt wird.

Durch eine Äußerung von Wini59, der Pixelfehler in den Bildern vermutete, bin ich noch auf ein paar Glasscherben aufmerksam geworden, die da zwischen den beiden Schienensträngen lagen und ebenfalls einen kleinen Teil des Lichtes wiedergeben. Das stört mich jetzt auch gewaltig. Muß ich halt am Abend noch mal kurz ran und die wegstempeln.

Mein Fazit: In einem einzelnen Foto steckt viel mehr, als man glauben mag. Offensichtlich kann man mit zwei Varianten eines Fotos unterschiedliche Geschmäcker ansprechen.

Freut mich, dass es Euch gefällt. Ich werde künftig etwas mehr mit den Fotos experimentieren - was wird die Familie dazu sagen?

Gruß

Willi
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten