• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

D700 ersetzen durch D750 oder D810 oder??

chbir_1

Themenersteller
Hallo,
Ich würde gerne eure Empfehlung für mich erfahren.
Ich habe eine Nikon D700 + zugehörige gute objektive. Ich würde gerne auf eine neuere Nikon Kamera umsteigen die vorallem leiser in der Auslösung ist und weiter wäre es schön wenn höhere ISO Werte mit besserem Rauschverhalten möglich wären.
Ich denke die D750 oder die D810 wären mögliche Kameras für mich.

Welche würdet ihr mir empfehlen?
Oder evtl. eine andere Nikon?

Viele grüße
Chbir
 
Ich habe bislang einen 20 Jahre alten Mercedes Kombi mit Dachträger und möchte einen VW Golf oder einen BMW X3 kaufen, jeweils mit guter Ausstattung. Welches Auto soll ich kaufen?

Gehts ins Gebirge? Willst Langstrecken fahren oder einen Citycruiser?

Merkst worauf ich hinaus will?

Wir wissen nicht was du fotografieren willst, auch deine Objektive nennst du uns nicht, die du bereits hast. Wie soll man dir da etwas empfehlen?

Ich rate dir, den angepinnten Fragebogen auszufüllen
 
Ich habe als objektive:
24-70,2,8
80-200 afs 2,8
Ich Fotografiere Hochzeiten.
Die höheren ISO Werte bräuchte ich für die Dokumentation im Gasthaus um flexibel ohne Blitz fotografieren zu können.
Das leise auslösen um die Kirche oder Standesamt unauffällig dokumentieren zu können.

Chbir
 
Zum Geräusch kann ich Dir nicht wirklich was sagen- aber wirklich leide ist wohl keine DSLR. Wenn das ein KO Kriterium wäre, würde ich zu einer DSLM raten.

Ansonsten ist die D750 meine Empfehlung.

vg, Festan
 
... Die höheren ISO Werte bräuchte ich für die Dokumentation im Gasthaus um flexibel ohne Blitz fotografieren zu können.
Das leise auslösen um die Kirche oder Standesamt unauffällig dokumentieren zu können.

Chbir

Moin Christian,
ich frage mich ja, in welchen Gasthäusern Du fotografierst, aber mir ist es ohne Blitz dort meistens zu dunkel ;)
Ich hatte auch eine D700 und würde sie weder der D750 noch der D810 vorziehen, aber erwarte nicht zuviel
bzgl. höherer ISO Werte - sooo viel ist das nMn nicht ...
Leiser sind beide Modelle, die D810 noch leiser als die D750, vor allem im Quiet Modus, der bei der D750 nicht
wirklich leise ist.
Wenn Du keine Serien durchballerst und darauf achtest, wann es passt, geht das eigentlich auch mit der D700
in Kirche und Standesamt.
Ich denke, die D750 ist bei Dunkelheit etwas im Vorteil beim AF - muß sich aber der D500 geschlagen geben,
die ich am liebsten benutze :) :rolleyes:
Da ich davon ausgehe, das die D700 als Backup bleibt und Du Dich bestimmt sehr an die Art der Bedienung gewöhnt
hast, schau' Dir mal die unterschiedlichen Bedienkonzepte der beiden Kameras an:
https://camerasize.com/compare/#567,557
Schön' Gruß, Heiko
 
Hallo,
Ich würde gerne eure Empfehlung für mich erfahren.
Ich habe eine Nikon D700 + zugehörige gute objektive. Ich würde gerne auf eine neuere Nikon Kamera umsteigen die vorallem leiser in der Auslösung ist und weiter wäre es schön wenn höhere ISO Werte mit besserem Rauschverhalten möglich wären.
Ich denke die D750 oder die D810 wären mögliche Kameras für mich.

Welche würdet ihr mir empfehlen?
Oder evtl. eine andere Nikon?

Viele grüße
Chbir

Nikon Z6 mit Adapter
 
Wenn DSLR dann die D810 weil sie leiser ist als D750 oder auch D850.
Wenn DSLM dann würde ich mich umschauen welche Hersteller gerade das interessanteste Angebot haben. Wegen der beiden Objektive allein würde ich mich nicht für eine Adapterlösung an einer Z entscheiden.
 
D810, kann leise, Fokussystem ist sehr treffsicher, jedoch bei wenig Licht und nur einem Fokusfeld wird sie langsamer beim Fokussieren und bei sehr wenig Licht ist das AF System manchmal am Limit, da ist die D750 etwas besser.

Z6 muss man erstmal abwarten wie, sie sich bei wenig Licht schlägt vom AF her, die Z7 kam bei mir nicht an meine D810 heran, mit 1.4er und 18er Objektiven ist’s is Lichtempfindlicher im AF, mit 2.8er Objektiven ist sie es nicht mehr, da muss man dann auch schauen wie sich der LowlightAF Modus schlägt der bei der Z7 langsamer war.
 
Bleibt die D700 als Backup?

Wann ist der nächste shoot geplant - Z6 dauert wohl noch etwas - wann muss die Sache also sicher laufen?
 
Hier bitte keine Diskussion zum Fotografieren von Hochzeiten, dass könnt ihr im Fototalk machen. Drei Beiträge dazu entfernt.
 
Danke für eure Infos!

Ja die D700 bleibt als Backup.
Ich tendiere auch zu D810 denn die ist doch wesentlich günstiger als die neue Z6 und sollte mir einiges an Verbesserung bringen.

Es eilt mir nicht...Ich hab ja meine D700 aber ich möchte mich eben demnächst etwas modernisieren...

Ist denn die D810 in der Bedienung stark unterschiedlichen im Vergleich zur D700?

Chbir
 
...
Ist denn die D810 in der Bedienung stark unterschiedlichen im Vergleich zur D700?

Chbir

Nein - D750 wäre stark anders, da wurde das "Consumerlayout" verwendet, wie auch bei D6xx oder D7xxx.

D810 hat das "alte Profilayout", von daher solltest du direkt gut damit klarkommen. Auch bei der Backupfrage wichtig.
 
Danke für eure Infos!

Ja die D700 bleibt als Backup.
Ich tendiere auch zu D810 denn die ist doch wesentlich günstiger als die neue Z6 und sollte mir einiges an Verbesserung bringen.

Es eilt mir nicht...Ich hab ja meine D700 aber ich möchte mich eben demnächst etwas modernisieren...

Ist denn die D810 in der Bedienung stark unterschiedlichen im Vergleich zur D700?

Chbir

Moin Christian,
auf der bereits von mir genannten Seite kannst Du Dir die Modelle nebeneinander ein bißchen genauer anschauen:
https://camerasize.com/compare/#181,557
Ein paar Details haben sich schon geändert, vor allem der AF Schalter ist jetzt dem Liveview Schalter gewichen.
Du schaltest zwischen AF-S und AF-C nicht mehr mit Kippschalter sondern mußt den Knopf drücken und am Einstellrad drehen - da liegt jetzt auch die Funktion für den AF-Modus.
Die Belichtung zwischen Spot, Matrix, ... schaltest Du nicht mehr durch drehen am Lockschalter sondern oben links ist ein 4. Knopf für die Belichtungsmessung (Knopf drücken und am Einstellrad drehen) dazugekommen. Da gibt's noch einiges mehr aber, Du kannst Dir auch bei Nikon das Handbuch runterladen und ein bißchen schmökern oder in einen Fotogeschäft das Gerät mal direkt anschauen.
Schönes WE, Heiko
 
Ich bin vor gut 1 1/2 Jahren von der D700 auf die D810 umgestiegen und hatte mit der Bedienung keinerlei Probleme. Das Auslösegeräusch ist bei der D810 bedeutend leiser, vom Rauschverhalten ist die D810 nur geringfügig besser als die D700 (bei entsprechend runter gerechneten Dateien). Etwas Probleme hatte ich anfangs mit der Belichtungszeit. Habe ich mit der D700 immer locker mit 1/60 sek. aus der Hand fotografiert, so habe ich mittlerweile als kürzeste Belichtungszeit 1/100 sek. eingestellt um nicht zu verwackeln.
Die D810 ist eine sehr gute Kamera, aber auch die D700 kommt bei mir noch oft zum Einsatz und ich werde sie wohl auch nicht abgeben.
MfG Michael
 
Ich habe als objektive:
24-70,2,8
80-200 afs 2,8
Ich Fotografiere Hochzeiten.
Die höheren ISO Werte bräuchte ich für die Dokumentation im Gasthaus um flexibel ohne Blitz fotografieren zu können.
Das leise auslösen um die Kirche oder Standesamt unauffällig dokumentieren zu können.

Chbir

Wechsel gleich zur D850. Wenn du das Look and feel der d700 magst und kennst, dann würde ich bei der D8x0 bleiben
 
Die D850 ist aber sehr viel teurer, als sie besser sein wird für normale Hobby-Fotografie. Mich als D700 Besitzer würde vor allem interessieren, wie groß der Unterschied zur D810 und D750 bei wenig Licht ist.
Bei genug Licht nehme ich gerne die D300 und freue mich jedes mal über die "neue Leichtigkeit". Von daher ist DX auch immer eine Option.
 
Das Rauschverhalten ist schon etwas besser, nicht extrem aber man sieht es schon, dafür ist die Detailschärfe bei High ISO bei der D810 aufgrund der 36 MP etwas höher.:)
 
Zwischen dieser..

Nein - D750 wäre stark anders, da wurde das "Consumerlayout" verwendet, wie auch bei D6xx oder D7xxx.

und dieser

Ein paar Details haben sich schon geändert, vor allem der AF Schalter ist jetzt dem Liveview Schalter gewichen.
Du schaltest zwischen AF-S und AF-C nicht mehr mit Kippschalter sondern mußt den Knopf drücken und am Einstellrad drehen - da liegt jetzt auch die Funktion für den AF-Modus.
Die Belichtung zwischen Spot, Matrix, ... schaltest Du nicht mehr durch drehen am Lockschalter sondern oben links ist ein 4. Knopf für die Belichtungsmessung (Knopf drücken und am Einstellrad drehen) dazugekommen

Aussage sind dann aber doch ein paar Unterschiede, oder?

Denn letzteres ist bei der D750 (genau wie bei den D6x0ern und D7x00ern) genauso und damit anders als bei der D700. Kleinere Unterschiede gibts also immer. Von der Bedienung sollte deshalb ein Umstieg sowohl auf die D8x0er Serie wie auch auf die D750 keine allzu große Umgewöhnung darstellen. Bei der D750 gibts nur eben noch die Motivprogramme wie bei den Consumer Kameras dazu sowie als Vorteil aber auch 2 selbst zu erstellende mit Usersettings. Deswegen liegen Vor- und Nachteile allein im Auge des Betrachters...;) Eine Nikon hält man jedenfalls bei allen Geräten immer in den Händen.
 
du wirst es nicht glauben: ich hab mir zu meiner D 810 eine D 700 als Backup zugelegt. Funktioniert sehr gut. Bedienung nahezu gleich.

Die 810 ist viel leiser.

Eine 850 würde ich mir nur holen, wenn ich den besseren Autofokus dringend bräuchte.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten