• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb März 2024.
    Thema: "Arbeitsmittel"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum März-Wettbewerb hier!
WERBUNG

1/2000sek und Blitz wie das?

KenniKenino

Themenersteller
Hallo habe folgende Frage. Wie kann ich mit einer 1/2000sek und Blitz fotografieren?

Siehe Beschreibung:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/channel/2/extra/new/display/1052555

wer kann helfen?
 
Die Highspeed (Kurzzeit-) Blitzsyncronisation bis 1/4000 sec geht meines Wissens nur mit einem externen Blitz, der diese auch unterstützt z.B. der Sigma EF-500 DG Super. Da ist es im Handbuch S.31 genau beschrieben.
 
Traue niemals Exifs, es sei den du hast Sie selbst gefälscht!

Aber ich kaqnn mir im Moment nicht vorstellen, das dieses Foto
mit ner D7i gemacht worden ist.
 
Tom Bombadur schrieb:
Traue niemals Exifs, es sei den du hast Sie selbst gefälscht!

Aber ich kaqnn mir im Moment nicht vorstellen, das dieses Foto
mit ner D7i gemacht worden ist.

Mangel an Fantasie. ;)
Mal abgesehen davon, dass das gar nicht die Ausgangsfrage war, wie kommst du zu dieser Annahme? Kann mann das am Bild erkennen oder ist die D7i gar nicht in der Lage so kurz zu Belichten?
 
Die Schärfe des Fotos. Dimage 7I/HI Bilder sind weicher!

Schau doch mal in die galerie des D7userforum.

Die Aufnahme paßt mehr zu einer DSLR Kamera. Aber ich
lasse mich da gerne überzeugen!
 
Laut www.minolta.de hat die 7Di 1/1000 s als kürzesze Belichtungszeit. Die Art des Verschlusses ist aus den techn. Daten nicht direkt ersichtlich. Da dort aber von Synchronisationauf den 2. Verschlussvorhang zu lesen ist, dürfte es ein Schlitzverschluss sein.

Vermutlich waren es bei dem besagten Bild 1/200 s - das ganze also ein Druckfehler oder falsch ausgelesene EXIF-Daten.


Helmut
 
@Tom
Da is nix wirklich scharf .. das is ne Pseudoschärfe. Es gibt ne Reihe "harte" Kanten und Tonwertabrisse .. was aber eher Resultat von Hardcore-EBVauing denn Ausfluss eines begnadeten Sensors sein dürfte :)
Das is eins der Motive die Harakiri-usm zulassen .. auf den ersten Blick :eek:

Gruß
Martin
 
Der erste Link läßt sich nicht öffnen,kommt bei mir immer eine Fehlermeldung. :(
 
mal zur frage oben: kann man bei der 300D net einfach auf shutter priority stellen und 1/2000 rein und klack? das kann ja sogar meine fuji :eek:

tom: selbst wenn die minolta weichere bilder macht: wozu gibbet PS? :D
 
aDiaNDi schrieb:
mal zur frage oben: kann man bei der 300D net einfach auf shutter priority stellen und 1/2000 rein und klack? das kann ja sogar meine fuji :eek:

klar kann man, nur dann blitzt's erstmal nicht, da die kürzeste synchronzeit der 300d bei 1/200 liegt ;)

abhilfe: externer hss-ettl-blitz.
 
Moin,

wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, so ist die kürzeste Synchronzeit doch dadurch bedingt, wie schnell die beiden Verschlussvorhänge laufen.

Für den Blitz kann nur dann eine korrekte Belichtung erzeugt werden, wenn der Verschluss ganz geöffnet ist.

Im Fall einer kürzeren Verschlusszeit laufen die beiden Vorhänge so kurz hintereinander los, dass immer nur ein Teil des Filmes/Sensors mit einfallendem Licht versorgt wird. Feuert in diesem Moment der Blitz, so gibt's einen hellen Streifen irgendwo im Bild, der Rest ist zappenduster.

Insofern weiss ich nicht, wie das mit einem besonderen Blitz funktionieren soll, wenn die Geschwindigkeit des Kameraverschlusses das maßgebliche Kriterium ist.

Gruss

Alex
 
Bei einem externen Blitz der solch kurze Verschlusszeiten erlaubt, wird der Blitz mehrfach, innerhalb kürzester Abstände, gezündet.
Also quasi als Stroboskop. Der feuert dann jeweils auf den Streifen der gerade am Verschlussvorhang offen ist.
Dadurch wird es dann möglich, dass man dem Verschlussvorhang quasi ein Schnippchen schlägt. :cool:
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten