DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2011, 00:26   #1
maizy
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2008
Ort: Görlitz
Beiträge: 2.415
Idee Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Mir ist bewusst, dass nun einige Verlinkungen nicht mehr funktionieren. Ich bitte um Geduld, bis ich den Thread wieder auf Vordermann gebracht habe, wird es ein paar Tage dauern.

Danke...



Da wir dem Verlauffilter-Bilder Thread wieder etwas mehr Raum für Bilder und weniger Fragerei und Kaufberatung geben möchten, möchte ich hier eine Kaufberatung für Verlauffilter eröffnen.

Threads die man kennen sollte und zur Inspiration dienen:

Eure Verlaufsfilter-Bilder
Picture of the day

1. Videobeispiel Adam Barker
2. Videobeispiel Adam Barker

Eine Zusammenfassung von User bastrét mit den wichtigsten Fragen und Antworten aus dem "Pichture of the day" - Thread.

Nun jede Menge Fragen, Antworten und Links von Usern hier aus dem Forum. Die Fragen und Antworten sind teilweise 1:1 aus verschiedenen Threads übernommen.

1. Welche Verlaufsfilter von welchen Marken gibt es?

Cokin
HiTech
Lee
Singh-Ray

Ist auch in etwa die Preisreihenfolge.
Kommt auch drauf an, wo du bestellen willst (HiTech und Lee gibt es nur in England) und wie lange du warten willst.
Cokin ist gut zum probieren - falls man sich noch nicht sicher ist ob man den ganzen Mist eigtl. wirklich über eine langfristige Dauer betreiben will, neigen aber auch zu einem Magentastich.

HiTechs sind farbneutral und bezahlbar.

Lee: farbneutral, sehr gut verarbeitet , aber auch sehr teuer . Lee Filter sind aus RESIN also Kunststoff genauso wie die von Cokin und HiTech oder Singh Ray Aber mit dem Unterschied, dass sie um etwa ein drittel Stärker (dicker vom Material her) als die HiTechs.

Singh-Ray: Non plus Ultra fürs meiste Geld, dort ist man schonmal bei 250$ für einen Filter...

Außerdem gibt es 150mm breite Filter für 14mm (und 12mm?) bzw. 17mm
TS-E Linsen auf Vollformatkameras.


2. Wie erfolgt die Handhabung mit den Filtern?

Einfach vorher mittenbetonte Messung auf den Himmel und auf den Vordergrund und den passenden Filter bestimmen.

So sieht das Ganze in der Praxis aus
Oder so
Eine ausführliche Beschreibung zur Handhabung


3. Erreicht man viel von diesem Effekt heute nicht mit EBV? Ich dunkle häufig in Lightroom den Himmel mit einem Verlauf um 1 Blende ab, damit erreiche ich doch den gleichen Effekt? Oder sind diese Filter viel stärker?

Die Filter sind stärker. Man kann z.B. einen 0.6 und 0.9 kombinieren und erreicht 5 Blenden.
Nicht kombiniert gibt es welche in 0.3, 0.6, 0.9 und 1.2 (1 bis 4 Blenden), letztere eher selten.
Die EBV-Verfechter nehmen Belichtungsreihen auf, da kann man den Himmel beliebig unterbelichten (im Vergleich zum VG) und die Bilder zusammenbasteln
Die "reine" Lightroom-Variante hat vor allem den Nachteil, dass die Belichtungsreserven, selbst im RAW, nicht unbegrenzt sind. Ein Himmel, der in einem Kanal ausgebrannt ist, ist auch in Lightroom verloren, bzw. lässt sich vielleicht noch mit Mühe in PS aus den verbliebenen Kanälen rekonstruieren. Von daher bringt ein Foto mit extremeren Helligkeitsunterschieden und echtem Filter von sich aus schon eine ausgewogenere Basis zur Nachbearbeitung.
Bei einem an sich ausgewogen belichtetem Bild, also ohne zu helle oder zu dunkle Teile, kannst du natürlich den Effekt auch mittels EBV nachahmen und ähnliche Ergebnisse erreichen.
Auch kann man natürlich mit Belichtungsreihen arbeiten, man schaut sich die Szenerie an, überlegt, wie und wo man den Verlauf legen möchte und hat dabei im Hinterkopf schon eine Vorstellung, wie das Bild dank Filter aussehen wird.
Hier ist noch ein Beispiel für die Nachstellung eines Verlauffilters per EBV


4. Wie geht man vor, wenn Objekte also z.B. Bäume, Häuser oder auch Berge in den Horizont reinreichen also der Horizont nicht gerade verläuft?

Hier ist ein Filter mit weichem Übergang angesagt. Die Objekte können jedoch trotzdem deutlich dunkler als der Vordergrund wirken. Man muss hier entweder auf Filter verzichten oder die Abdunklung in Kauf nehmen.
Außerdem kann man versuchen die abgedunkelten Objekte am PC noch etwas aufzuhellen.


5. Angenommen ich kaufe mir nur die Filter, kann ich diese "einfach" vor mein Objektiv halten, auch ohne Filterhalter?

Jepp, ist kein Problem. In den meisten Fällen halte ich den Grauverlaufsfilter auch nur vor das Objektiv und benutze keinen Filterhalter. Man muss halt nur aufpassen, dass man die Finger nicht sieht oder am Rand ein klitzekleines Fleckchen nicht durch den Filter abgedeckt ist. Bei einem UWW geht das dann doch recht schnell.
Bei einer längeren Belichtungszeit mit Stativ sollte man halt noch aufpassen, dass man nicht mit dem Filter an das Objektiv stößt. Aber da bietet sich allein aus Bequemlichkeit dann eh der Filterhalter an.

Video zur Handhabung ohne Halter

Beim Vorhalten sollte man keinen oder sehr wenig Abstand zwischen Filter und Objektiv lassen, sonst gibt es Spiegelungen, hier deutlich im Bereich des Himmels.


6. Sollte ich die Filter, wenn ich den Halter nicht verwende, direkt an das Objektiv anlegen oder werden die Filter dadurch verkratzt?

Wenn man die Filter an die Geli hält treten keine Probleme auf. Ansonsten sollte man die Filter vorsichtig an das Objektiv anlegen, da die Filter doch recht kratzempfindlich sind.


7. Kann ich eigentlich zwei Filterscheiben z.B. 0,3+0,6 direkt zusammen vor die Linse halten?

Funktioniert, ist aber etwas fummelig, gleich zwei Filter vorzuhalten.


8. Was bringen die "Tabak-Verlaufsfilter"?

Die Tabak-Verlaufsfilter bewirken nur, dass es eben oben orange-braun eingefärbt wird.


9. Machen gefärbte Verläufe wirklich Sinn? Kann man das nicht auch per EBV machen oder sieht das dann anders aus?

Mit PS gehen die Farbverläufe genauso. Möchte man allerdings einen gefärbten Himmel ohne Bildbearbeitung erreichen können auch die Farbfilter helfen. Das muss man selbst entscheiden. Meiner persönlichen Meinung nach machen ausschließlich die normalen Grauverlauffilter Sinn.


10. Soll ich das Cokin P- oder Z-System nehmen?

Hier sind einige Meinungen:
1. 2. 3.
Letztendlich muss man, wie bei allen Dingen selbst entscheiden, was man braucht.


11. Welche Verlauffilterstärke benötige ich?

Das kann man pauschal nicht beantworten, weil es immer auf die Lichtsituation ankommt. Gut bedient ist man mit den Sets von Cokin oder Hitech, in denen drei verschiedene Filter mit unterschiedlichen Stärken angeboten werden. Man kann so am ehesten herausfinden, welche Stärke man benötigt. Am Ende kann man nicht benötigte Filter immer noch verkaufen.


12. Gibt es Vergleichsbilder mit den verschiedenen Filterstärken?

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.


13. Wie ist der Farbstich der Verlauffilter einzuschätzen?

Beispiel 1
Beispiel 2
Beispiel 3
Beispiel 4
Beispiel 5
Beispiel 6
Beispiel 7

Insgesamt kann man sagen, dass die Cokin Filter wohl Situationsbedingt den größten Farbstich aufweisen. Dafür sind sie günstig zu bekommen und für den Einstieg gut geeignet.
Letztendlich kann man den Farbstich auch durch einen manuellen Weißabgleich auch beeinflussen.

Hier gibt es eine kurze Anleitung eines Users zum Entfernen des Farbstichs per EBV.


14. Wie stelle ich den Weißabgleich in Verbindung mit den Verlauffiltern oder den Farb-Polarizern ein?

Hier sehr anschaulich beschrieben.


15. Kann man eigentlich auch mit Grauverlaufsfilter die Verdunkelung nach unten legen?

Das kannst du machen wenn du Sternenstriche willst. Du dunkelst den Vordergrund ab, bringst ihn ungefähr auf die gleiche Belichtung wie einen dunklen Nachthimmel.


16. Hab ich eigentlich Qualitätseinbußen, wenn ich mehrere Filter kombiniere?

Mit jedem weiteren Filter hat man Einbußen.
Jeder Übergang auf ein anderes Medium hat ein Brechung des Lichts zur Folge und ist als negativ anzusehen. Luft zwischen den einzelnen Filtern ist auch nicht förderlich, obwohl man selbst beim direkten übereinander legen von Filtern dies kaum vermeiden kann.
In der Praxis ist diese Tatsache allerdings so gut wie nicht sichtbar/relevant.

Was vorkommen kann, das sind Spiegelungen, wenn das Licht ungünstig einfällt. Das erkennt man aber meist schon am Display und kann die Aufnahme ggfs. mit entsprechender Abschattung wiederholen.

Außerdem können Vignettierungen auftreten, welche dadurch entsteht, dass das Licht in den Randbereichen des Filters durch eine dickere (=stärkere) ND Schicht muss, da es nicht im 90° Winkel auf den Filter trifft.
Dies fällt allerdings bei Brennweiten über ~20mm kaum und bis ~17mm(?) nur wenig auf.


17. Was bedeutet Hard Edge bzw. Soft Edge?

Hard Edge: harter Übergang vom farbigen zum klaren Bereich
Soft Edge: diffus verlaufend


18. Verbessert sich das Zusammenspiel von UWW und Polfilter (in der genannten Hinsicht) wenn ich den Himmel gleichzeitig per Grad abdunkle? Oder bekomme ich dann nach wie vor ungleichmäßige Helligkeit, nur eben insgesamt dunkler?

Der unregelmäßige Verlauf bleibt gleich. Der Himmel wird durch den Verlauf nur abgedunkelt.


19 Was ist eigentlich beim Reverse Filter anders und wofür wird er eingesetzt?

Ein Reverse ist in der Mitte Dunkel... und wird nach oben (außen) heller. Man benutzt diesen Filter Hauptsächlich für Sonnenauf- oder untergänge.


20. Wenn man die Verlaufsfilter auf 2 verschieden große Objektive verwenden will, ist es dann besser die entsprechenden Adapterringe zu kaufen oder den größeren Adapterring kaufen und diesen dann mittels Step-Down Ring aufs kleinere Objektiv zu adaptieren?

Man kauft den entsprechenden Filterhalter (P, Z oder gar X) und dann dazu die jeweiligen Adapterringe für die Objektive. Für ein 77 mm Objektiv benötigt man einen 77mm Adapterring, für ein 52mm Objektiv einen 52mm Adapterring usw.


21. Welchen Halter soll ich für die Filter kaufen?

Hier ein hilfreicher Thread.


22. Kann jemand einen Polfilter für den Cokin Z-Halter empfehlen?

Polfilter und Graufilter würde ich nur als Schraubfilter kaufen! B+W, Hoya, Marumi sind die üblichen Verdächtigen.
Bei den Cokin-System hast du das Problem dass z.B. bei Graufiltern auch Licht hinter den Filter und somit auf den Sensor kommen kann!

Beachten sollte man, dass die Schraubfilter ein Frontgewinde haben. Die Slim Versionen von B&W haben kein Außengewinde, die normalen allerdings schon.
Hoya-Filter der PRO1 Serie und die normalen Polfilter haben ein Außengewinde, die Ultra-Serie und die Ultra-WideAngle Serie nicht. Von Marumi gibt es Slimfilter mit Außengewinde.


23. Bekommt man keine Vignettierung bei 12mm am Crop mit dem P System und angesetztem Halter?


Doch! Trotz des Slim-Adapter, der nur einen Filter-Einschub hat, konnte man bei 12 mm leichte Schatten in den Bildecken sehen. Deshalb kann man den Adapter mit einem Messer bearbeiten und Überflüssiges einfach abschneiden.


24. Ab wie viel mm kann man am Crop den Filterhalter (Cokin P) mit drei Einschüben nutzen? (Tamron 10-24)

Ich kann ihm ab ca. 13mm am Tamron 10-24 ordentlich nutzen. Wenn der Polfilter vorn noch dran ist muss ich schon auf 16mm gehen. Der Slimhalter vignettiert garnicht.


25. Könnte ich Probleme mit dem P-system mit meinem Kit-Objektiv 18-55mm haben ?

Nein, es gibt keine Probleme – keine Vignettierung.


26. Ich möchte zu meinem Cokin-Z mit Lee Filter noch ein Pol Filter dazu kaufen.
Damit das alles zusammenpasst an der 5Dmk2 und 17-40 auf was sollte ich da achten?


Vignettierungsgrad mit zusätzlichem Pol und Graufilter:
1. 2.
Auch Das P-System kann man mit dieser Kamera-Objektiv-Kombi nutzen, allerdings muss man da auf den Halter verzichten, dazu hier die Meinung eines Users.

Hier und hier kann man noch sehen, welche Vignettierungen mit und ohne aufgesetztem Polfilter und normalen Cokin P-Halter am Vollformat bei 24mm auftreten.


27. Nutzt jemand den Cokin Filterhalter P-Serie mit dem Cokin Adapterring P-Serie 77 mm auf einen Canon EF 24L II ?

Man kann es verwenden ohne Vignettierung bei 14mm am Crop-sensor - Bei 16mm (82mm Filter-d) am Crop gibts es auch keine Vignetttierung, dann allerdings mit dem Slim-Halter.
Eine Testreihe dazu.


28. Führt das P-System mit dem 10-22 von Canon zu Randabschattungen?

Mit dem Weitwinkelhalter führt es zu keinen Randabschattungen.


29. Habe gelesen, dass die Lee Filter besser sein sollen, die Cokin aber billiger?
Sind die Halter kompatibel?


Die Halter sind kompatibel, Lee ist teurer und Cokin leidet bisweilen an einem magentastich. Einer Alternative ist noch Hitech, direkt in UK bestellen ist so günstig wie Cokin in D, aber es kommen noch die Versandkosten aus UK dazu.


30. Kann man die 85er Filter von Hitech mit Filterhalter Cokin P nutzen kann?

Ja, das ist kein Problem.


31. Passen auch Cokin in meinen LeeFilterhalter?

Das müssten dann die Z-Filter sein, die sind 100*150.


32. Ich suche noch eine passende Tasche für die Filter, was gibt es da?

Interessantes Thema dazu hier.

Zur "LowePro Filter Pouch 100"
In die Tasche passen auch die 100x150 Filter.

Zur Kinesis [F232] Filtertasche inkl. der Klettschilder [F012]
Der Z-Pro-Halter passt aber nicht wirklich rein.


33. Wie sehen Bilder unter Verwendung von Schraubfiltern (B+W etc.) mit Grauverlauf aus?

Beispiel
Allemeine Wort zur Verwendung eines Grauverlauffilters zur schrauben:
Wenn die Horizontlinie nicht in der Mitte ist ist ein Grauverlaufsschraubfilter dabei kaum passend, denn "Verlauf" und "schrauben" widerspricht sich. Dazu müsste der Horizont immer genau in der Mitte liegen und beim Einschrauben auf horizontalen Grauverlauf geachtet werden, was bei manchen sich mitdrehenden Frontringen nervig sein kann.


34. Wie kann ich den Cokin Blau-Gelb-Polarizer in einen Schraubfilter umbauen?

Zur Bastelecke


35. Wie sehen die Bilder mit einem Blau-Gelb-Polarizer aus, was bewirkt er?

Eure Blue&Yellow (Gold) Polarizer-Bilder
Noch ein Vergleich
Und ein Weiterer

Ein allgemeiner Hinweis zur Verwendung dieses Filters:
Nimm den Filter nicht bei strahlendem Sonnenschein. Da wird es nämlich schnell eklig. Am besten eignet er sich für folgende Situation: trübes Wetter an einem See/Wasserstelle. Bei trüben Wetter kann man die Bilder mit dem BY-Polarizer schön aufpeppen.


36. Ein normaler Polfilter ist Software mäßig ja nicht zu ersetzten, wie sieht es aber bei diesen Mischfiltern aus? Könnte man diesen farbigen Effekt nicht theoretisch in der EBV genauso hinbekommen?

Der Blau-und-Gelb Filter arbeitet ähnlich wie ein Pol. Also damit meine ich: hauptsächlich Flächen die sich spiegeln verfärben sich Gelb bzw. Blau - je nach Stellung. Das kann man gut beobachten, wenn man in der Mittagssonne einfach mal den Filter vors Auge hält, auf ein Busch/Baum mit Blättern dran. Die Flächen an den Blättern, die sich spiegeln, durch die raufscheinende Sonne, verfärben sich je nach Filterstellung.



Sollte jemand noch Ideen zur Ergänzung der FAQ haben, sagt mir einfach Bescheid, ich werde dann den ersten Post ändern lassen.

_____________direkt zum aktuellen Threadstand geht es auch HIER_____________
Startpost aktualisiert - Stand: 24.07.2011 18.20 h

Geändert von Riesbeck (24.11.2011 um 19:44 Uhr)
maizy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 00:49   #2
Polarbean
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2010
Ort: NRW
Beiträge: 246
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Reschpeckt ... ich bin dafür das dieser Beitrag oben angepinnt wird.

Gruß ... Polarbean
__________________
Canon ... what else? (40D / 5D / 5D Mk2 / SX1 IS / A 530)
500px
flickr
Polarbean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 04:57   #3
Ball_Lightning
Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: Graz \ Österreich
Beiträge: 735
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Sehr gute Zusammenfassung, danke für deine Mühe!
__________________
Amazon user review on Nikon F6:
"Camera will not work with CompactFlash or other digital media. You must buy a cartrige of tape, which allows for just 24 shots. No LCD screen with image playback. Very disappointed and returned."

D800 MB-D12| D700 PDK1 | D300s PDK1 | Nikon J1 mit FT1 | Nikkore 14-24mm f/2.8 / 16-85mm VR / 45mm f/2.8 P / 50mm f/1.8G / 70-200mm f/2.8 VR I/ 500mm f/4 AF-S Mk I | Sigma 150mm f/2.8 Makro | TC-17E II | SB800
Ball_Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 07:19   #4
Riesbeck
Moderator
 
Registriert seit: 11.03.2004
Beiträge: 21.420
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Zitat:
Zitat von maizy Beitrag anzeigen
@Mod
eventuell anpinnen?
Schon geschehen.
Danke für die Mühe.
__________________
...
I am the Lizard King I can do anything
...
Riesbeck ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2011, 08:24   #5
ede.duembel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 5.932
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

auch von mir ein grosser Dank. Ich habe mir das gleich mal aboniert, denn obwohl ich noch gar keine Ahnung von ND oder Verlaufsfiltern habe werde ich sicher irgendwann damit einsteigen. Jetzt weiss ich auch wo ich einsteigen werde.

gruss ede
__________________
Wenn euch hier Bilder fehlen, so ist dies beabsichtigt, ich habe alle meine Bilder, welche über das reine Darstellen von Equipment rausgehen, gelöscht.
Ein Forum lebt nicht von Sponsoren, sondern von den Mitgliedern die sich mit ihrer Erfahrung einbringen!*

*Achtung: Diese Signatur enthält (möglicherweise) eine Falschaussage. Mehr dazu ist hier nachzulesen:
- Wo ist die OpusEde Klemme hin? -

Wer dennoch Bilder von mir sehen möchte kann hier reinschauen: ede.duembel in der FC
ede.duembel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 09:32   #6
australien
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2007
Ort: Dormagen
Beiträge: 24
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Vielen Dank für die Mühe mit diesem Einstieg in Sachen Einschubfilter!

Als Neuling in Sachen Filter finde ich hier komprimiert die wichtigsten Fragen beantwortet.

Thema ist direkt abonniert.

Gruß
Michael
australien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 10:11   #7
maizy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.03.2008
Ort: Görlitz
Beiträge: 2.415
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Zitat:
Zitat von Riesbeck Beitrag anzeigen

Schon geschehen.
Danke für die Mühe.
Wow, das ging schnell. Danke dir!

Freut mich, dass es gut ankommt. Ich habe jetzt nocheinmal drüber gelesen und ein paar kleine Fehler korrigiert. Gestern Abend war ich dann irgendwie "betriebsblind".

Wenn jemandem noch ein Fehler auffällt, bitte Bescheid sagen. Das Ganze soll ja ordentlich werden.
maizy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 10:50   #8
OutdoorPhotography-Serdar
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 808
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

TOP !
Maizy Miss President !!!

OutdoorPhotography-Serdar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 10:51   #9
belsina
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 784
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Hallo,

schöne Arbeit!

Zitat:
Zitat von maizy Beitrag anzeigen
(..)
Angenommen ich kaufe mir nur die Filter, kann ich diese "einfach" vor mein Objektiv halten, auch ohne Filterhalter?
(..)
Dazu gibt es zwei schöne Links, die die Handhabung ohne Halter veranschaulichen:
http://www.youtube.com/watch?v=tQxdC...eature=related
(..)
Leider scheint der Link "tot" oder Fehlerhaft zu sein...
__________________
Gruß,...


Ist es nicht komisch, dass Nasen laufen und Füsse riechen?
belsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 11:40   #10
maizy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.03.2008
Ort: Görlitz
Beiträge: 2.415
Standard AW: Die FAQ's und Kaufberatung zu Verlauffiltern

Zitat:
Zitat von OutdoorPhotography-Serdar Beitrag anzeigen
TOP !
Maizy Miss President !!!

Danke dir für deine PM, die Fehlinfo zu den LEE-Filtern ist editiert.

Zitat:
Zitat von belsina Beitrag anzeigen
Leider scheint der Link "tot" oder Fehlerhaft zu sein...
Da ist wohl was beim Copy&Paste schief gegangen, ich hab's editiert. Danke dir!
maizy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
grauverlaufsfilter , verlaufsfilter


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren