DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2008, 20:01   #1
Fraenzel
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 545
Standard Kugelkopf Bilora 2258: erste Erfahrungen

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Allerseits,
ich bin schon seit Längerem auf der Suche nach einem stabilen Kugelkopf, der qualitativ meinen Ansprüchen genügt und mein Eurosäckel minimal belastet.
Die Liga RRS, Markins, FLM, Gitzo, Manfrotto, Novoflex, Linhof fällt finanziell raus. Deshalb habe ich auch hier im Forum mich für die "Chinesen" Benro, Giottos, Mantona und Triopo umgesehen und immer wieder sehr unterschiedliche Erfahrungen gelesen.
Seit April 2008 bietet Bilora einen sog. Pro-Kugelkopf an:
http://www.bilora.de/index.php?area=...ic&page=koepfe
Ich habe den Bilora 2258 bei dem Internetshop:
http://www.top-foto.de/item.php?id=B...k5nb3bo2mamgt5
bestellt und nach 4 Tagen in den Händen gehalten.
Der Kopf war gut verpackt. Der erste Eindruck: gute Haptik, gute bis sehr gute Verarbeitung, keine scharfen Kanten, gute Lackierung. Er stinkt nicht. Es knirscht nichts, wenn man die Kugel bewegt.
Heute habe ich dann den Kugelkopf erprobt. Zuerst habe ich meine Höchstlast 300D + Tair 3S (4,5/300 mm; 1,7 kg) draufgesetzt: nullo Problemo!
Dann Makroeinsatz: 300D + 4-Wege Makroschlitten + Balgengerät (Maximalauszug)+ Balgenkopf auf dem Benbo MK2 die Puppe eines Marienkäfers fotografiert. Beim Festziehen des Kopfes gab es ein minimales Durchsacken des Equipments (angeblich passiert das auch bei den teuren Kugeln).
Fazit: ich werde den Kugelkopf auf jeden Fall behalten, für mein Equipment ist er völlig ausreichend, einziger Wermutstropfen: das aufgeklebte Bilora-Emblem schaut billig aus.
Gruss Fraenzel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Bilora1_2258_CRW_0254-01.jpg (299,2 KB, 2655x aufgerufen)
Dateityp: jpg comp_Bilora2_2258_CRW_0260-01.jpg (298,0 KB, 2220x aufgerufen)
Dateityp: jpg comp_Benbo3_IMG_3662.jpg (297,2 KB, 2598x aufgerufen)
Dateityp: jpg Puppe_DSLR_CRW_0285-01.jpg (482,3 KB, 1682x aufgerufen)

Geändert von Riesbeck (08.03.2010 um 21:05 Uhr) Grund: präfix
Fraenzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 10:05   #2
sirmatzel
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2007
Ort: Berlin-Tiefwerder
Beiträge: 37
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

Hallo Ihr Lieben

ein toller Test für Kugelköpfe kann man unter

http://www.traumflieger.de/desktop/b.../ballheads.php

finden ...

lg Matthias
sirmatzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 10:47   #3
Riesbeck
Moderator
 
Registriert seit: 11.03.2004
Beiträge: 21.797
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

Zitat:
Zitat von sirmatzel Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben

ein toller Test für Kugelköpfe kann man unter

http://www.traumflieger.de/desktop/b.../ballheads.php

finden ...

lg Matthias
Abgesehen davon das der wegen diverser Sachen nicht "toll" ist passt der hier auch nicht wirklich rein.
__________________
...
I am the Lizard King I can do anything
...
Riesbeck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 11:11   #4
knX
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

danke für den Bericht, hört sich interessant an und eventuell eine gute Alternative was Preis/Leistung angeht.
knX ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.12.2008, 17:17   #5
Kongo-Otto
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 262
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

Ich habe den Kugelkopf seit Weihnachten auch und kann Deine Erfahrungen bestätigen. Der Kopf bedient sich wesentlich wertiger, als der Aufkleber es vermuten läßt. Die minimale Verstellung beim arretieren habe ich auch, aber die scheint mir systembedingt und einen 200+ EUR Kugelkopf sehe ich in keiner Relation dazu.
Kongo-Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 14:58   #6
MakG700C
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2007
Beiträge: 100
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

vielen Dank für den Tip! Ich habe seit gestern nun auch diesen Kopf auf meinem Bilora 1122 und ich kann sagen: Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das Stativ ist massiv und für mich als Gelegenheitsnutzer prima, allerdings ist der mitgelieferte Neiger nicht gerade der Hit, um es mal nett zu sagen.

Mit dem Kopf ist es nun prima zu nutzen und auch der Preis war im Bereich des machbaren. Ist wirklich gut verarbeitet, knirscht nicht und verstellt sich auch beim festziehen nicht. Die Beschichtung der Kugel ist auch ok, wobei eine kleine Schicht Vaseline (nur mit einem benetzten Tuch abgewischt) das ganze noch ein wenig netter gemacht hat.

Ich kann nur bestätigen: Der Kopf ist seinem Preis wert!

PS: Bestellung über Amazon am 29.12. nach 21:00 Uhr, Lieferung 31.12., das ist einfach Spitze.
MakG700C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 15:02   #7
Riesbeck
Moderator
 
Registriert seit: 11.03.2004
Beiträge: 21.797
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

Zitat:
Zitat von MakG700C Beitrag anzeigen
Die Beschichtung der Kugel ist auch ok, wobei eine kleine Schicht Vaseline (nur mit einem benetzten Tuch abgewischt) das ganze noch ein wenig netter gemacht hat.
Dann pass aber lieber auf das sich kein Sand oder ähnliches an der Kugel fest setzt.
Sonnst kann es sein das der Kopf bald seinen Dienst aufgibt.
__________________
...
I am the Lizard King I can do anything
...
Riesbeck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 10:22   #8
MakG700C
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2007
Beiträge: 100
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Riesbeck Beitrag anzeigen
Dann pass aber lieber auf das sich kein Sand oder ähnliches an der Kugel fest setzt.
Sonnst kann es sein das der Kopf bald seinen Dienst aufgibt.
ist schon klar, daher habe ich die Kugel ja auch nur mit einem Tuch abgewischt, nicht direkt eingefettet. Die Gleitbeschichtung der Kugel ist scheinbar so eine Art "Teflon" wie bei Bratpfannen, die etwas Fett annimmt, aber nicht auf der Oberfläche hält.
Wie gesagt, kein Fett auf die Kugel, nur "fetthaltig" abgewischt. Auf den Sand werde ich natürlich achten, wobei Sand auf der Kugel auch ohne Fett Ärger geben wird.
MakG700C ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.01.2009, 15:58   #9
mad*
Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2007
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 520
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

hm... wo ich das mit dem fett hier grade lese... wäre auch mal n versuch wert teflon-kettenfett für mountainbikes am kugelkopf auszuprobieren. das zeug ist extra etwas dreckresistenter und nicht so ekelig wie vaseline
mad* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 19:27   #10
MakG700C
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2007
Beiträge: 100
Standard AW: Kugelkopf Bilora 2258 - erste Erfahrungen

Zitat:
Zitat von mad* Beitrag anzeigen
hm... wo ich das mit dem fett hier grade lese... wäre auch mal n versuch wert teflon-kettenfett für mountainbikes am kugelkopf auszuprobieren. das zeug ist extra etwas dreckresistenter und nicht so ekelig wie vaseline
Brauchtst du nicht. Der Kopf braucht keine Fettauflage, ich hatte auch nur mit einem fettigen Tuch drüber gewischt. Also keine Sorge: Stinkt nicht nach Fett und schmiert auch nicht.
MakG700C ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de