DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2018, 13:59   #1
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 602
Standard lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallöchen zusammen

Ich habe mir gedacht, eine mehr oder minder chronologische Zusammenstellung meiner Bilder könnte auf Interesse stoßen und mir über euer Feedback Möglichkeiten zur Verbesserung aufzeigen.

Von meinen Fotografiergewohnheiten her wird die Kamera hauptsächlich im Urlaub und auf Ausflügen ausgepackt, seltener mal "einfach nur so" mitgenommen. Mein Schwerpunkt liegt (gekoppelt mit den Reisen) ganz klar auf Landschaftsfotografie wobei ich hier gerne eine sehr weite Definition von "Landscape" die dann auch "Cityscapes" oder "Die zivilisatorischen Auswirkungen im Spannungsfeld der romantisch konnotierten Landschaft" einschließt .
Was werde ich also zeigen?
  • Landschaftsbilder
  • Landschaftsbilder in denen auch mal besiedeltes Gebiet zu sehen ist
  • Besiedeltes Gebiet ohne Landschaft (eher wenig, ich würde das im Kontext der Reisen bei denen ich auch in Städte kam ungern in Architektur auslagern, die Moderatoren mögen mir verzeihen)
  • Auch mal Bilder, die nicht direkt was mit Landschaft zu tun haben, aber bei einer Reise durch Landschaft doch auch mal anfallen können => Es fehlt die Kategorie "Reisetagebuch"
Mein Plan ist, meine Fotos chronologisch zu zeigen, sodass einzelne Reisen auch tatsächlich hintereinander kommen. Da gibt es noch einiges, was ich nicht bearbeitet habe (aber man braucht ja einen Anreiz ), aber irgendwie wird das schon. Ich kann euch nicht versprechen hier jeden Tag ein Bild zu zeigen, hoffe aber, dass ich mehr oder minder regelmäßig Zeit finde.

Nach momentanem Stand werden die Bilder alle aus Europa sein, in der Hauptsache viel Großbritannien, Deutschland, Norwegen, Island (das dauert noch, bis wir da hin kommen, das ist relativ frisch)

So, genug des blabla, ich wünsche euch und mir viel Spaß

Anfangen möchte ich mit einem Bild was Anfang April 2007 entstanden ist.

#1 Deichschafe


Damals™ hat mich das Ergebnis total umgehauen "boah, das geht und sieht so gut aus?". Aus heutigem Gesichtspunkt würde das Bild von der technischen Seite her nicht mehr meinen Ansprüchen genügen (warum eigentlich? Ich finde es ist immer noch ein nettes Bild). Aber von gefühlt 1000 Bildern die ich damals im Urlaub in Fedderwardersiel an der schönen Nordsee gemacht habe ist das eins der wenigen wirklich "originellen". (Den Mond mit Reflektion auf dem Watt spare ich mir mal, viel zu düster um wirklich brauchbar zu sein) Gegen rein dokumentierende "Schnappschüsse" habe ich prinzipiell nichts einzuwenden, diese machen aber beim Aussortieren die meiste Arbeit und sind meistens "ganz nett aber nix besonderes".
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich hier auch einiges zeigen werde was "nix besonderes" ist, aber entweder mache ich das als abschreckendes Beispiel oder weil mir das Bild halt trotzdem gefällt. Mein Ziel ist natürlich eine stetig wachsende Zahl an "besonderen" Bildern zu zeigen.
Spulen wir mal vor bis in den April 2013 (bis dahin gibt es hauptsächlich viel dünnes). Da ging es ins Dartmoor in Devon in England. Mit dabei war die digitale Spiegelreflex des frisch gebackenen Schwiegervaters, eine D3100. Auch wenn die Kamera nur auf P stand (keine Ahnung was ich da eigentlich mache, aber wenigstens klappt der Blitz nicht aus) waren die Bilder doch definitiv brauchbarer als vorher. Da fing es so langsam an mit der Fotografie, dass ich mir mal genauer angeschaut habe, was ich da eigentlich aufnehme. Nun denn. Bei der Anreise haben wir in Alfriston übernachtet, das war ganz in der Nähe der

#2 Seven Sisters


Da muss ich definitiv bei besserem Licht noch mal hin. Immerhin war da bis auf ein paar Kaninchen nichts los Eins der Häuschen kann man sogar als FeWo mieten wenn ich mich recht entsinne.
Im Dartmoor sind wir dann rumgefahren und auch mal ein bisschen gewandert. An einer Stelle gab es einen Eichenwald mit Bäumen die mit den Witterungsbedingungen zu kämpfen haben.

#3 Eichenwald


Das Moos wächst da nicht nur auf der Nordseite der Stämme Gefallen hat mir hier die Menge an Moos und dass man dank einem sehr späten Frühling im Wald noch einiges erkennen konnte, es noch nicht so schattig war. Auch wenn ein schattiger Wald genau so seine Reize hat.

So, ein paar Bilder habe ich zwar noch, aber ich denke für's Erste reicht es. Jetzt bin ich auf euer Feedback gespannt

P.S.: Was die D3100 da als Einstellungen gewählt hat... tss... AutoISO ist auch nicht des Rätsels Lösung...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001.jpg (319,6 KB, 553x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002.jpg (145,6 KB, 549x aufgerufen)
Dateityp: jpg 003.jpg (465,2 KB, 554x aufgerufen)
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum

Geändert von lhiapgpeonk (02.04.2018 um 16:41 Uhr)
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 21:32   #2
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 602
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Mach ich doch einfach noch ein bisschen weiter

Unsere Unterkunft war damals ganz in der Nähe der mittlerweile anscheinend auf den ganzen Social Media Kanälen (meinte zumindest ein gewisser YouTuber namens Mads Peter Iversen) bekannten

#4 Brentor Church


in der Nähe von Tavistock. Ein Parkplatz ist am Fuß des Hügels vorhanden, man muss nur eine wenig aber dafür schnell befahrene Straße überqueren und dann kann man sich an den Aufstieg machen. Von der Kirche hat man eine schöne Aussicht ins Umland, das erst zum Dartmoor hin signifikant ansteigt.

Gegenüber der Bonehill Rocks in der Nähe von Widecombe-in-the-Moor gab es dann diese Aussicht mit

#5 Dartmor Ponys


Links gerade taktisch klug abgeschnitten die Bonehill Rocks, rechts das Örtchen Widecombe-in-the-Moor. Beste Mittagszeit, eigentlich hätte der Fotograf ja frei haben sollen. ISO 800 bei F14 und 1/800 s spricht für das Können der Programmautomatik-Programmierer . Sicherlich kein Top Shot, aber dass man die Parzellierung der Weiden mit Hecken in der sonst so kargen Landschaft so schön sieht gefällt mir trotzdem.

Abschließend noch eine abendliche Aussicht aufs Moor

#6 Abendstimmung


Die nicht vorhandene Bewölkung zeigt ganz klar, dass auch in England gutes Wetter herrschen kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 004.jpg (240,0 KB, 484x aufgerufen)
Dateityp: jpg 005.jpg (262,8 KB, 481x aufgerufen)
Dateityp: jpg 006.jpg (201,0 KB, 486x aufgerufen)
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum

Geändert von lhiapgpeonk (02.04.2018 um 16:42 Uhr)
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 21:34   #3
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 602
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Und noch ein kleines Paket, wo ich schon mal hier bin

Eines schönen Tages haben wir uns aufgemacht, die höchste Doppelerhebung des Dartmor zu erklimmen, das Yes Tor mit den direkt nebenan liegenden High Willhays. Mit 619 m bzw. 621 m sind das anscheinend die Höchsten Knubbel in England südlich des Peak District. Man muss den Lokalsuperlativ nur eng genug wählen

#7 High Willhays mit Blick auf Yes Tor


Der Blick geht nach Norden und man sieht schön, dass man am Rand des Moores ist, das Umland ist nämlich signifikant flacher.

Die wenigen Straßen durch das Moor haben sich durch einen angenehm kurvigen Verlauf und eine ziemliche leere ausgezeichnet. Da kann man sich auch mal gemütlich auf die Straße stellen.

#8 Straße durchs Dartmoor


Schließen möchte ich für heute mit einem Bild von einem Ausflug den wir nach Cornwall gemacht haben. Da gibt es eine alte Burgruine namens Tintagel, die was mit König Arthus und Merlin zu tun gehabt haben soll. Erstaunlicherweise habe ich es geschafft kein brauchbares und zeigbares Foto davon zu machen . Aber immerhin die Aussicht auf die Nordküste von Cornwall.

#9 Klippen


Gibt es tatsächlich keine Kommentare oder traut sich niemand?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 007.jpg (201,2 KB, 430x aufgerufen)
Dateityp: jpg 008.jpg (203,4 KB, 424x aufgerufen)
Dateityp: jpg 009.jpg (388,7 KB, 424x aufgerufen)
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum

Geändert von lhiapgpeonk (02.04.2018 um 16:42 Uhr)
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 21:50   #4
Murcielago
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.360
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Zitat:
Zitat von lhiapgpeonk Beitrag anzeigen
Gibt es tatsächlich keine Kommentare oder traut sich niemand?
Doch, ich

Zitat:
Zitat von lhiapgpeonk Beitrag anzeigen
Nach momentanem Stand werden die Bilder alle aus Europa sein, in der Hauptsache viel Großbritannien, Deutschland, Norwegen, Island (das dauert noch, bis wir da hin kommen, das ist relativ frisch)
Nord- und Mitteleuropa sind ja sehenswert. Bin gespannt, wo Du uns überall mit hin nimmst


Zitat:
Zitat von lhiapgpeonk Beitrag anzeigen

Anfangen möchte ich mit einem Bild was Anfang April 2007 entstanden ist.

#1 Deichschafe[/IMG]
Wahnsinn, wie sich die technischen Möglichkeiten verändert haben. Meine Bilder von 2007 sahen bzw. sehen ähnlich aus Aber dennoch hast Du die Szene damals schön gesehen!


Zitat:
Zitat von lhiapgpeonk Beitrag anzeigen
Und noch ein kleines Paket, wo ich schon mal hier bin

Eines schönen Tages haben wir uns aufgemacht, die höchste Doppelerhebung des Dartmor zu erklimmen, das Yes Tor mit den direkt nebenan liegenden High Willhays. Mit 619 m bzw. 621 m sind das anscheinend die Höchsten Knubbel in England südlich des Peak District. Man muss den Lokalsuperlativ nur eng genug wählen
So süß, diese Hügel. Da kann man ja mit dem Esel rauf reiten Dennoch schöne Landschaften. Schade, dass das Licht immer so 'fad' war. Aber klar, wenn Fotografieren nicht das primäre Ziel des Ausflugs ist, wartet man ungern bis Sonnenuntergang oder steht morgens um 5 auf
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.03.2018, 21:53   #5
Lichtbursche
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2012
Beiträge: 279
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Moin!
Schöne Landschaften und gekonnt fotografiert. Die Aufteilung und Anordnung in den Bildern gefällt mir.

Leider sind sie merkwürdig unscharf und daher, zumindest für mich, nicht sehr angenehm zu betrachten.
Ist sicherlich nur ein Softwareproblem... Beim Export oder hochladen passiert.


Lichtbursche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 22:02   #6
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 602
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Zitat:
Zitat von Murcielago Beitrag anzeigen
Dennoch schöne Landschaften. Schade, dass das Licht immer so 'fad' war. Aber klar, wenn Fotografieren nicht das primäre Ziel des Ausflugs ist, wartet man ungern bis Sonnenuntergang oder steht morgens um 5 auf
Danke Ja, das ist immer der Spagat, insbesondere wenn man höher getaktete Rundreisen hat, da muss man das Wetter und Licht manchmal leider nehmen wie es vorherrscht.

Zitat:
Zitat von Lichtbursche Beitrag anzeigen
Moin!
Leider sind sie merkwürdig unscharf und daher, zumindest für mich, nicht sehr angenehm zu betrachten.
Ist sicherlich nur ein Softwareproblem... Beim Export oder hochladen passiert.
Auch dir ein Danke
Ich befürchte, dass es sich um ein Softwareproblem in der Kamera handelt. Wenn man so in die EXIFs schaut. Damals wusste ich noch nicht mit ASM umzugehen und was P gemacht hat Am helllichten Tag ISO 800, 1/500 und Blende 14. Das da nur Brei rauskommt, zumal die D3100 jetzt nicht so das ISO-Wunder ist, verwundert da schon gar nicht so. Ich schau mal ob ich die nächsten Bilder noch was nachschärfen kann. Ich habe auch erst Mitte 2014 angefangen RAW aufzunehmen, als ich mich mal stärker mit der Materie befasst habe. Mittlerweile sind meine Optiken auch besser als das (nicht schlechte!) Kit von damals. Also harrt noch ein bisschen aus, am Horizont ist schon ein öhm Hoffnungschimmer?
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 14:04   #7
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 602
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Sodele... damit ist die zeigenswerte Tour durch das Dartmoor schon vorbei. Sicherlich habe ich mehr Fotos, die fallen aber noch stärker unter die Kategorie "Urlaubsimpression" und eignen sich nicht zwangsläufig zum "schaut mal wie tolle Landschaftsaufnahmen ich machen kann". Aus genau dem Grund verschone ich euch auch von einem kleinen Ausflug ins Elsass. Da hatten wir nur die kleine Panasonic LX-3 dabei, die war 2013 schon ca. 5 Jahre alt

Weiter geht es daher noch einmal mit England, ziemlich genau ein Jahr nach unserem Trip ins Dartmoor hatten wir noch eine National Trust-Mitgliedschaft aus der es noch ein paar Besuche rauszuholen galt. (Fußnote: Für die die es nicht kennen: Der National Trust ist eine Art Großbrittannienübergeifende Alte Gebäude/Länderreien Verwaltung. Die haben wahnsinnig viele Landsitze und Gärten unter Ihren Fittichen, die alle einzeln ziemlich saftige Eintritte haben (wenn man die Anwesen sieht versteht man warum, die wollen auch unterhalten werden) Über eine Jahresmitgliedschaft kann man da nach ein paar Besuchen bares Geld sparen, denn der Eintritt ist dann kostenlos.)
Daher hat es uns nach Wiltshire verschlagen. Von einem B&B in Winsley ganz in der Nähe der alten römischen Bäderstadt "Bath" (woher der Name wohl kommt ) haben wir 2 Wochen lang das Umland erkundet. Wieder mit dabei (man lernt ja aus seinen Fehler) die D3100. Immer noch in "P" , aber das soll sich danach ändern.

Als Impression aus einem mittelverschlafenen englischen Ort soll hier die eine Straße aus

#10 Winsley

dienen. Wie man sieht hat auch da der Frühling gerade erst angefangen.

Winsley liegt auf einer Anhöhe neben dem Fluss "Avon". Klingt spektakulär, kommt allerdings nur vom walisische "afon", was Fluss bedeutet. Also der Fluss Fluss. Und um alles noch viel einfacher zu machen, ist das nicht der Avon der durch Stratford-upon-Avon (Shakespeare und so) fließt, sondern der, der in Bristol endet. Ist doch alles klar . Auf alle Fälle kann man in das Tal hinuntergehen und der Weg dahin sieht so aus:

#11 Weg ins Tal


Der Fluss hat einen parallel laufenden, schiffbaren Kanal, wo die typischen schmalen, langen Boote fahren können. Komplett mit Schleusen und Viadukten (also für den Fluss), an dem man auch wunderbar lang spazieren kann, es gab ja eine Zeit, da brauchte man Treidelpfade.
Für heute abschließen möchte ich mit einer Ansicht aus dem Landschaftsgarten von Stourhead. Das Wetter ist nicht so pralle, die Bäume fangen erst langsam an Laub zu bekommen, der See ist künstlich angelegt, aber irgendwie ist es da trotzdem total toll

#12 Stourhead
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 010.jpg (394,1 KB, 376x aufgerufen)
Dateityp: jpg 011.jpg (452,4 KB, 372x aufgerufen)
Dateityp: jpg 012.jpg (245,3 KB, 374x aufgerufen)
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum

Geändert von lhiapgpeonk (02.04.2018 um 16:43 Uhr)
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 22:34   #8
hardtbeat
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 3.784
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Hallo,

schön, dass du dich hier traust, deine Bilder zu zeigen. Ich finde, bei manchen Bildern hast du schonmal den richtigen Riecher bzgl. Bildaufbau getroffen und die interessanten Objekte in den Szenen gut positioniert (z.B. #1, #2, #4 und #9).
Der, ich sag mal, "rohe" Charakter deiner Bilder ist jetzt nicht so mein Fall, da mag ich es lieber knalliger
Am besten von den bisher gezeigten Bildern finde ich die #9, da hier die Landschaft am spannendsten ist und auch gut komponiert abgelichtet wurde.
__________________
Gruß, Robert


Mein Thread hier im Forum: PhotoVisions
Schaut doch mal auch mal hier vorbei: Instagram
SENJA - a winter's tale
Die Playlist zum Island-Roadtrip
hardtbeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 23:46   #9
lhiapgpeonk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.07.2014
Beiträge: 602
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Hey,
danke für die Rückmeldung
Das mit dem Bildaufbau freut mich zu hören, das ist bestimmt auch der Grund, warum es im Moment noch recht wenig Bilder von einem Trip sind, viele scheinen mir wohl auch vom Aufbau nicht sonderlich zeigenswert.

"Roher Charakter" ist mal ein interessantes Attribut , ich glaube ich verstehe aber, was du meinst. Was mir selbst auffällt ist, dass die Bilder (bis jetzt zumindest) meist kein sonderlich brauchbares Licht hatten (#12 zum Beispiel). Dann bin ich einerseits kein Fan von zu starken "Verfälschungen" oder neudeutsch "Enhancements", wobei da auch noch einige Sachen kommen müssten, bei denen die Regler doch etwas stärker strapaziert wurden. Andererseits habe ich keinen einheitlichen Bearbeitungsstil (was ich nicht unbedingt schlecht finde, man muss nicht ein Korsett mutwillig über alle Bilder stülpen) Aber gerade Inkonsistenzen im Umgang mit der Farbtemperatur (#8 hat zum Beispiel einen ziemlich gelb-grünlichen Himmel) können sicherlich den Eindruck von "Brei" befördern.
Um das mit den Ausreden weiter zu treiben, kann ich noch anführen, dass wir die Bilder vom Dartmoor und Wiltshire aus jpgs entwickelt haben, ohne zu große Kenntnisse in der Bildbearbeitung und Farbanpassung. Destruktiver Workflow und so. Da kann ich jetzt nachträglich nicht mehr so viel richten, ohne gleichzeitig wohl an anderer Stelle Schaden anzurichten. Außerdem muss man Projekte auch als abgeschlossen betrachten können, ansonsten wird man ja nie fertig. Es werden noch 9 Bilder (ich denke 3 Posts) für Wiltshire kommen, danach steht der Wechsel auf .NEF und Lightroom an, sowie der Zugewinn eines Weitwinkelobjektivs (macht euch auf stinklangweilige Landschaften ohne interessanten Vordergrund gefasst kleiner Scherz am Rande). Konsistenter und weniger "Roh" werden die Bilder dadurch nicht zwangsläufig, aber ich hoffe auch, dass man ein gewisses "besser werden" erkennen kann.

Ich freue mich auf alle Fälle über Feedback, auch zu meinem "Frühwerk", weil mir das auch im Nachhinein noch gut neue Bilckwinkel auf die Bilder ermöglich, was ich selbst vielleicht so nicht erkannt habe. Im Zuge der relativ zügigen Aneinanderreihung meiner Bilder bin ich selbst mal gespannt, wie sich alles zu einem "Gesamtbild" zusammenfügt.

Mal so als generelle Frage, findet Ihr 3 Bilder auf einmal eine gute Menge, oder sind es zu viel/zu wenige?
__________________
D7100: Tokina 11-20 2.8 - Sigma 18-35 1.8 Art - Nikkor 35-70 2.8 D - Tamron 70-300 VC

Meine Bilder bei Flickr und hier im Forum
lhiapgpeonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2018, 00:01   #10
iGump
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 4.941
Standard AW: lhiapgpeonk's Landschaften (und mehr...)

Erstmal: schön das du sich hier in der Landschaftsecke, die ja durchaus Nachwuchssorgen hat, zu einem eigenen Thread durchgerungen hast!
Ähnlich wie Robert finde ich deine Gestaltungsansätze zum Teil nicht verkehrt, wie du selber schon sagst fehlt vielen Bildern einfach das Licht.
Trotzdem finde ich die Präsentation deiner Bilder kurzweilig und sympathisch,
Ich bleibe gespannt auf deine nächsten Evolutionsstufen.
Die Anzahl der Bilder pro Post... für mich ist es Eins, für dich Drei,
Bilder zu denen du konkret Feedback möchtest würde ich einzeln präsentieren, wenn du schon weißt wo es hapert, sind drei auch gut.
Mein Tipp: Selektiere streng, das macht deinen Strang attraktiver.
Lg, Gernot
iGump ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren