DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2014, 16:05   #1
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moderationsedit: Da es nun mehrfach zu inakzeptablem Diskussionsverlauf kam, hiermit auch an dieser Stelle zur Info und Beachtung:
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=943


---------------------------------------

Bezüglich eines Vergleichs wurde von den Usern ein Tele-Vergleich erarbeitet.
siehe hier im Themenstrang:
https://www.dslr-forum.de/showthread....4#post13108614

Direktlink zum Überblick:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1560449


---------------------------------------

Ich möchte hier einen kleinen Vergleich der beiden Super-Tele-Zoom-Objektive

1.) Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM

2.) Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

posten.

Leider macht mir das Wetter hier in Wien einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Es ist bewölkt und so richtig finster und zwar den ganzen Tag über schon, Zeitweise regnet es sogar, also absolut kein Wetter zum Objektiv testen. Da aber für das ganze Wochenende kein gutes Wetter prognostiziert wurde, habe ich versucht das Beste draus zu machen.

Um möglichst gleiche Bedingungen für beide Test-Kandidaten gewährleisten zu können, ging ich her und holte mein großes Gitzo aus dem Schrank. Dazu gesellte sich ein Gimbal und ein Fernauslöser.





Man könnte hier jetzt dutzende Kamera-Brennweiten-Blenden Kombinationen austesten und würde vermutlich niemals auf einen grünen Zweig kommen. Deshalb beschränke ich mich in erster Linie auf ISO 100, 600mm und Offenblende.

Die Nikon D7100 habe ich gewählt, weil die meisten von Euch vermutlich eine DX besitzen und keine andere Kamera aus dem Nikon Sortiment eine größere Pixeldichte pro mm² aufweist.

Alle Fotos wurden manuell per Live-View fokussiert und mit einem Fernauslöser und M-UP ausgelöst um jegliche Erschütterungen zu vermeiden. Zwischen dem auslösen der Spiegelvorauslösung und dem tatsächlichen Auslösen des Verschlusses lies ich immer mindestens 7 bis 10 sec verstreichen um ganz sicher sein zu können, dass nichts mehr schwingt, oder zittert.

Als ich endlich ein paar Testfotos im Kasten und die Speicherkarte auf meinen Rechner kopiert hatte stellte sich heraus, dass es ein Problem gab. Beide Objektive werden ident in den EXIF's angezeigt. Was für eine Schei**e, dachte ich und versuchte krampfhaft herauszufinden, welches Foto nun mit welchem Objektiv enstanden ist.

Da ich nur eine D7100 mit einer Speicherkarte verwendet hatte war dies nur bei praktisch identen Motive eine kleine Challenge.....

Ich möchte aber nicht raten und so brachte ich die letzte Stunde damit zu herauszufinden wie ich wohl die beiden Objektive anhand ihrer EXIF Daten unterscheiden könnte? Wenn man weiß worauf man schauen muss ist es simpel. Das Tamron geht bis Blende f/32.0 und das Sigma nur bis f/22.0. Aber fragt mich mal wieviel Nerven mich das gekostet hat, bis ich es herausgefunden hatte ...... OMG!

#1:

SIGMA
600mm
f/6.3
ISO 100
1/15 sec




100% Crop Sigma:




#2

TAMRON
600mm
f/6.3
ISO 100
1/20 sec




100% Crop Tamron:





100% Crop Tamron:

ISO 800
1/200 sec
f/6.3






Beide Original NEF's zum Downloaden



Alle weiteren Testfotos folgen in Kürze.....

Geändert von Yoda (03.04.2015 um 11:23 Uhr)
 
Alt 07.11.2014, 16:10   #2
kitschi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2009
Ort: Südsteiermark
Beiträge: 683
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

danke Wolfgang

PS: das Wetter hier in der Steiermark is gleich bescheiden...
__________________
Mein Flickr Profil
kitschi ist offline  
Alt 07.11.2014, 16:14   #3
Gurkenknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 60
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

Hallo Wolfgang,
ich finde es echt super von Dir das du dir diese Mühe machst.
Für viele ist dieser Vergleich sehr interessant.

So wie es aussieht scheint das Sigma wohl besser zu sein.

Darf ich fragen wie weit das Motiv in etwa entfernt war?
__________________
Viele Grüße
Jörg
Gurkenknipser ist offline  
Alt 07.11.2014, 16:17   #4
kitschi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2009
Ort: Südsteiermark
Beiträge: 683
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

der Fokus ist nicht gleich, bei den beiden

beim tamron ist er ein Stück weiter vorne
__________________
Mein Flickr Profil
kitschi ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.11.2014, 16:22   #5
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

Zitat:
Zitat von kitschi Beitrag anzeigen
der Fokus ist nicht gleich, bei den beiden

beim tamron ist er ein Stück weiter vorne
Ja, vielleicht lag der Fokus tatsächlich ein paar Millimeter weiter vorn beim Tamron, ... UND?

Bei einer Distanz von 100 m und einem 600 mm Objektiv an DX kannst Du mir gerne zeigen wie Du es besser machst. Ich habe bei maximaler Vergößerung im Live View scharf gestellt und nach bestem Wissen und Gewissen versucht das möglichste aus beiden Optiken herauszuholen.

Niemand treibt in der Realität so einen Aufwand. Oder fokussiert ihr 5 min pro Foto?
 
Alt 07.11.2014, 16:28   #6
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

#3:

SIGMA
600 mm
f/6.3
ISO 100
1/25 sec




100% Crop Sigma:




#4:

TAMRON
600 mm
f/6.3
ISO 100
1/20 sec




100% Crop Tamron:





Beide Original NEF's zum Downloaden



Ich bitte Euch zu bedenken, dass normalerweise NIEMAND unbearbeitete 100% Crop's mit 900 mm Brennweite macht und dann im Internet begutachtet!
 
Alt 07.11.2014, 16:46   #7
Fotoamateu.
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 639
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

Vielen Dank, Wolfgang. Der direkte Vergleich zwischen den Objektiven ist sicher für viele interessant.
Das Bokeh vom Sigma gefälllt mir in den 2. Aufnahmen deutlich besser. Der Unterschied ist auch bei dem schlechten Wetter gut zu erkennen.
Fotoamateu. ist offline  
Alt 07.11.2014, 17:03   #8
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

#5:

SIGMA
600 mm
f/6.3
ISO 100
1/13 sec




100% Crop Sigma:




#6:

TAMRON
600 mm
f/6.3
ISO 100
1/15 sec




100% Crop Tamron:





Beide Original NEF's zum Downloaden

Geändert von ***** (07.11.2014 um 17:43 Uhr)
 
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.11.2014, 17:10   #9
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 13.403
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

Das Bild vom Sonnenkollektor deckt sich mit dem was im Canon Thread vom 150-600 Tamron als "gute" Bilder mit APSc präsentiert wird. Kein Problem für die üblichen Zwecke wenn man den ganzen Sensor verwendet. Aber weit unter dem, was 18 oder 20 MP (bei Canon) oder 24 MP (hier bei der D7100) könnten.
Man verschenkt das Ausschneide Potential.

Das Sigma ist auch hier so gut, dass ich keinerlei Probleme sehe auf 10 oder 12 MP runter zu schneiden, und das verbleibenede Bild auf die vollen 2560 Pixel meines Bildschirms darzustellen oder A3 zu drucken. Und das aus 24 MP! Schon das ganze Bild hat 900mm Blickwinkel, nach Ausschneiden auf 10 bis 12 MP sind es 1300 bis 1400.

Auch wenn beim zweiten Bild, dem Blumenkasten vermutlich was schief ging (denn so schlimm ist das Tamron auch nicht an DX): Das erste Bild zeigt klar, dass das Sigma vorne liegt. Und zwar deutlich.

Das Sigma Bild zeigt eine Detailauflösung, die man mit den 1200 lp, die DXO beim Tamron an der 7D gemessen hat, beweitem nicht erreichen kann. Selbst wenn man alles optimal macht.

Das Sigma ist wohl das erste Zoom im Bereich 500 oder 600mm zum "Consumerpreis", das nur denjenigen Abstand in Sachen Auflösung zu einer guten FB hat, wie wir es von einem guten Zoom bis 100 oder 200mm kennen. Ja, es ist ein Abstand da, klar. Aber er ist nicht riesig.

Bis das Tamron kam, hatten alle solchen Zooms einen ziemlich grossen Abstand am langen Ende zu top FB.
Das Tamron hat an den 20 oder 24 MP KB DSLR den Abstand auf ein normales Mass gesetutzt. Hat das aber bei den kleinen Pixeln einer 24 MP DX oder einer 7D noch verfehlt.

Das Sigma ist jetzt das erste bezahlbare in dem Brennweitenbereich von 500mm oder mehr am langen Ende, das auch da eine schöne Leistung am langen Ende bringt. Danke Sigma! Ich freue mich auf meines!

Und danke Wolfgang!
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline  
Alt 07.11.2014, 17:32   #10
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sigma 150-600mm f/5.0-6.3 DG OS HSM vs. Tamron SP 150-600mm f/5.0-6.3 Di VC USD

#7:

SIGMA
600 mm
f/6.3
ISO 100
1/13 sec
Distanz ca. 15m




100% Crop Sigma:




#8:

TAMRON
600 mm
f/6.3
ISO 100
1/15 sec




100% Crop Tamron:





Beide Original NEF's zum Downloaden

Geändert von ***** (08.11.2014 um 14:07 Uhr)
 
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de