DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 11:57   #1
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich überlege mir einen Kameragurt von Eddycam zu kaufen. Allerdings finde ich selbst über Google keine Hinweise auf die Qualität und Praxistauglichkeit dieses Gurtes. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht und kann davon berichten?

Für alle, die nicht wissen, was ich meine, hier der Link zum Hersteller:

http://www.eddycam.de

Gruß,

Arts

Geändert von Gast_62764 (17.10.2012 um 11:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:24   #2
Gast_52592
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

DAS sieht aber mal sehr gut aus!

Ich kratze gedanklich schon das Spielgeld zusammen, falsch kann man da wohl nix machen.

Danke für den Link, habe ihn sofort gespeichert - bevor er vielleicht hier "verdunstet" (wird)...
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:19   #3
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

150 Klicks und keiner kann mehr dazu sagen? Muss ich mir das Ding jetzt wirklich "blind" bestellen?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:29   #4
Siggi
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2003
Beiträge: 18
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Es scheint sie noch nicht lange genug zu geben als daß jemand Erfahrung damit hätte. Ich finde sie aber auch sehr interessant. Ist auf meiner "internen Wunschliste" gelandet.
Solltest Du einen bestellen, wäre ich an Deinen Erfahrungen aber auch sehr interessiert.

Siggi
__________________
Fuji X-T2, 8 • 35 • 56 • 90 • 18-55 • 55-200
Siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.10.2012, 09:43   #5
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Da der Kameragurt anscheinend wirklich sehr frisch auf dem Markt ist und hier im Forum wohl noch keiner Erfahrungen damit gemacht hat, habe ich mir heute einen bestellt. Ich werde dann berichten, wenn er da ist.

Gruß,

Arts
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 11:23   #6
JohnnyB
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.090
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Was die Qualität angeht zitiere ich mal von der EDDYCAM-Homepage:

Seine extreme Belastbarkeit verdankt EDDYCAM vor allem der soliden handwerklichen Verarbeitung sowie der Widerstandsfähigkeit des Elchleders und aller weiteren Produktbestandteile.
Ob 5-fach mit Spezialgarn (mit einer Zugfestigkeit von 4700 kN) vernähte Anschlussbänder, bruchsichere Edelstahlklemmen zur Längenverstellung oder Verbindungselemente aus robustem PP-Material – erst die durchgängig hohe Qualität aller Komponenten gewährleistet die enorme Belastbarkeit der Kameragurte. Und macht sie nahezu unverwüstlich – selbst unter härtesten Klima- und Einsatzbedingungen. Darauf geben wir fünf Jahre Garantie.


Das klingt gut.

Was ich allerdings bei den Gurten vermisse ist eine Rutschsicherung. Auch die Innenseite der Gurte scheint recht glatt zu sein, und ich fürchte, dass sie deshalb leicht von der Schulter rutschen könnten.
__________________
Gruß, Hans
JohnnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 12:00   #7
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Zitat:
Zitat von JohnnyB Beitrag anzeigen
Was ich allerdings bei den Gurten vermisse ist eine Rutschsicherung. Auch die Innenseite der Gurte scheint recht glatt zu sein, und ich fürchte, dass sie deshalb leicht von der Schulter rutschen könnten.
Das werde ich auch ausprobieren. Ich trage meine Kamera zwar selten mit dem Gurt über der Schulter, aber wegrutschen sollte es trotzdem nicht so einfach. Ich bin erstmal grundsätzlich auf das Elchleder gespannt, denn das hatte ich bisher noch bei keinem Artikel verarbeitet. Ich kann mich aber an eine frühere Lederjacke erinnern, die sah auch recht glatt aus, aber da rutschte nix. Aber keine Ahnung, aus welchem speziellen Leder diese war... Elch war es sicher nicht.

Gruß,

Arts
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 16:34   #8
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Weil heute mein letzter Urlaubstag ist UND weil ich ja versprochen habe, dass ich bestellen und berichten werde UND weil der Kameragurt heute schon eingetroffen ist , hier nun die ersten Eindrücke und Bilder:

1. Der Online-Shop
Der Online-Shop ist einfach aufgebaut und man kann ohne Probleme seinen Wunschgurt aussuchen. Es gibt aktuell drei Linien: Monochrom (einfarbig), Premium (zweifarbig) und Fashion (ein- oder zweifarbig). Nach der Farbauswahl entscheidet man sich für Breite und Länge des Gurtes. Ich habe Länge L und Breite L des Eddycam-Fashion Rot-Weiss genommen (und wie sich weiter unten herausstellen wird, sollte man bei einer DSLR auch nicht unbedingt kleiner wählen). Ich habe mich also für das Topmodell entschieden. Bezahlen kann man per Nachnahme, Vorabüberweisung oder Paypal bzw. Paypal-Express. Note für den Online-Shop: 1.

2. Bestellungshistorie
Am Mittwoch gegen 13 Uhr bestellt, am Mittwochabend eine Versandbestätigung mit Tracking-ID von DHL erhalten und am Freitagmittag konnte ich es bereits entgegennehmen. Versand: Note 1

3. Paketinhalt
In dem kleinen Paket befindet sich ein kleines Säckchen, in dem der Kameragurt verstaut ist. Mit dazu gibt es einen Brief mit der Rechnung (wer häts gedacht... ) und ein kleines Heftchen in Farbe, das nochmal ein wenig Werbung für den Gurt macht und die Produkteigenschaften hervorhebt. Eine Anleitung zur Befestigung des Gurtes gibt es nicht. Note: 2

4. Verarbeitung
Bei der Verarbeitung kann ich es kurz machen: der Kameragurt ist hervorragend verarbeitet! Saubere Nähte, passgenaue Übergänge, keine Fehler: sowas sieht man gern. Schaut Euch die Bilder an. Note: 1+

5. Material
Die silbernen Clips sind aus Edelstahl, so kann nichts rosten oder brechen. Der untere, schwarze Teil des Gurtes ist aus einem ähnlichen Material wie der Originalgurt (Nylon?) und sauber verflochten. Die Enden sind dabei nicht sorglos zusammengeklebt (wie bei manch anderem Kameragurt), sondern habene eine ganz kleine sauber verödete Kante.

Und nun das Leder. Herrje, ist das weich! Das hätte ich nach den Bildern und meinen bisherigen Erfahrungen im textilen Bereich mit Leder echt nicht gedacht. Wie ihr auf den Bildern seht, ist der Gurt ganz schön dick, aber er ist gleichzeitig fast gummiartig elastisch und gaaaaaanz weich. Meine Lederjacke ist vom Leder her dünner, aber längst nicht so weich! Außerdem sieht das Leder auch noch ganu so aus, wie auf den Bildern im Online-Shop.

Und: ganz wichtig: er stinkt nicht! Manchmal stinkt Leder ja dermaßen, dass es erst auslüften muss, bevor man es überhaupt (er-)tragen kann. Aber hier muss ich schon ganz dicht mit der Nase rangehen, um irgendwas zu riechen, und selbst dann ist es nur ein ganz dezenter, keinesfalls penetranter Duft von Leder. Auch das nicht immer selbstverständlich. Daher insgesamt auch hier: Note 1!

6. Befestigung
Alter Gurt raus, neuer Gurt rein. Fertig. Ist eine Sache von drei Minuten einfädeln und 1 Minute Länge korrigieren. Wer seinen alten Gurt befestigt bekommen hat (oder es sich nochmal anschaut vorm Abmachen), der hat auch mit dem neuen kein Problem. Auch wenn eine Anleitung fehlt (s.o.). Noch ein Wort zur Länge: mit Länge L kommen wohl auch durchtrainierte Footballer hin, kleinere Personen können eventuell auch Länge M wählen. Ich habe L genommen und das kommt gut hin (bei 1,80m). Note: 1

7. Tragekomfort
Dazu möchte ich erst später berichten, da das Tragen für ein paar Minuten in der Wohnung nicht ausreicht, um das abschließend bewerten zu können. Was mir aber jetzt schon auffällt: durch die geschwungene Form des Gurtes (siehe Bild) sitzt er um den Hals rum schonmal viel besser als mein alter Gurt, der einfach nur gerade war. Und das weiche Leder schmeichelt zudem meinem Hals. Vorläufige Note: 1

8. Langlebigkeit
Dazu kann ich aktuell noch keine Angaben machen. Es wird sich zeigen, wie lange das Leder innen, also direkt am Hals, weiss bleibt.

9. Preis
Los gehts bei 89 Euro, das aktuelle Topmodell kostet 199 Euro. Wenn ich die Herstellung in Deutschland, den deutschen Händler, das hervorragende Material und die superbe Verarbeitung gegenrechne plus 5 Jahre Garantie (!) , dann erscheint der Kameragurt plötzlich gar nicht mehr sooo teuer. Aber klar: er kostet ein vielfaches mehr als der Gurt, der in der OVP beim Kauf neben der Kamera liegt. Nur sind die nicht so schön. Ich gebe eine Note: 2

10. Zwischenfazit
Für ein endgültiges Fazit ist es noch zu früh, aber der erste Eindruck ist sehr positiv. Natürlich kann man sich vor dem Kauf die Frage stellen: wer braucht sowas? Aber naja, ums brauchen gehts hier wohl nicht mehr. Man braucht auch kein Fernsehen, keine 6.000-Euro-Objektive oder Autos mit 600 PS. Brauchen tut mans nicht, aber... Ich bin (vorerst) sehr zufrieden und freue mich auf den ersten echten Einsatz draußen.

Endnote: steht noch aus...

Gruß,

Arts

Geändert von Gast_62764 (27.10.2012 um 06:35 Uhr) Grund: Korrektur: Bezahlung per Paypal wird angeboten.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 16:36   #9
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Und noch zwei Bilder. Habe ich schon erwähnt, dass das rot des Gurtes gut zum Rot der L-Objektives passt? Quasi ein L-Gurt.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 17:09   #10
Gast_62764
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrungen mit Eddycam-Kameragurt?

Die ersten Stunden um den Hals hat der Gurt nun hervorragend absolviert: kein Ziehen, kein drücken, kein Einschneiden in den Hals. Der echte "Tragekomforttest" kommt dann erst, wenn die Kamera mal wieder mehr als 2 Stunden um den Hals hängt. Bis dahin bitte noch um etwas Geduld.

Im Übrigen habe ich den "Testbericht" korrigiert: Bezahlung per Paypal wird doch angeboten. Mea culpa...

Arts
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
eddycam , eddycamgurt , elchleder , kameragurt


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren