DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2019, 17:01   #221
dierk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 6.840
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Hanglage, die Kamera war in der Waage
Kamera: Zero Image 612D analog Pinhole auf 6x9 eingestellt

normal belichtet 8 sek.



mit IR 715 Filter belichtet 2 Min.
ist ganz gut links oben an dem hier sehr dunklen Himmel zu erkennen


so ein Motiv scheint mir auch nicht gut geeignet für Pinhole
digitalisiert mit Sony A7RII
VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 21:42   #222
Kyrneh
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 298
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Hi Leute,

schön, dass es hier doch immer mal weiter geht

Tolle Bilder Dierk! Was hattest Du eigentlich für ein Loch in der 6x17? Das sieht für Rollfilm wirklich sehr fein aus! Ist sicher noch bearbeitet aber trotzdem

Nach längerer Analog-Abstinenz hat es mich jetzt auch wieder gepackt und ich habe es mal mit einer selbstgedruckten 6x12 Kamera probiert.

Gewölbte Filmebene, Brennweite 62mm, Loch 0,25mm

Fomapan 100 in Rodinal







PANF plus in Rodinal






viele Grüße
Henryk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg erster_6x12_nr1_1200.jpg (177,1 KB, 149x aufgerufen)
Dateityp: jpg erster_6x12_nr6a_1200.jpg (136,9 KB, 148x aufgerufen)
Dateityp: jpg elbe1.jpg (481,2 KB, 147x aufgerufen)
Dateityp: jpg elbe3.jpg (467,1 KB, 146x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6x12_front.jpg (475,8 KB, 37x aufgerufen)
__________________
dicht-dran.de analog

---
Was sind denn Ambies?
Kyrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 11:50   #223
Hutschi
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 2.995
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Schöne Bilder.
Die Gegend kommt mir sehr bekannt vor.

Ich finde Lochkameras toll und habe mir jetzt auch eine "gedruckt" - aber erst mal 6x6.
Bilder habe ich leider noch nicht.

Die Bilder gefallen mir umso besser, je länger ich sie betrachte.
__________________
Bernd Hutschenreuther
Hutschi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 13:08   #224
Kyrneh
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 298
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Danke

Der Faszination von Lochkameras kann ich mich auch nur schwer entziehen.

Bin gerade dabei, noch eine terraPin 6x9 zu drucken. Bei 6x12 ist das Negativ zwar schön groß, aber die Bildgestaltung bei diesem Format ist manchmal recht verzwickt...

Wenn die 6x9 soweit ist, werd ich auch noch ein paar Bilder einstellen.

viele Grüße
Henryk
__________________
dicht-dran.de analog

---
Was sind denn Ambies?
Kyrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.02.2020, 17:32   #225
dierk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 6.840
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Zitat:
Zitat von Hutschi Beitrag anzeigen
Ich finde Lochkameras toll und habe mir jetzt auch eine "gedruckt" - aber erst mal 6x6.
Bilder habe ich leider noch nicht.
Zitat:
Zitat von Kyrneh Beitrag anzeigen
Bin gerade dabei, noch eine terraPin 6x9 zu drucken. Bei 6x12 ist das Negativ zwar schön groß, aber die Bildgestaltung bei diesem Format ist manchmal recht verzwickt...

Wenn die 6x9 soweit ist, werd ich auch noch ein paar Bilder einstellen.
ich habe die Zero 612D jetzt auf 6x9 eingestellt, da bei 6x12 die Seiten durch den sehr starken Lichtabfall bei nur 40mm Lochabstand weitgehend unbrauchbar werden. Auch ist die Motivwahl einfacher, da bei 6x12 oder natürlich besonders 6x17 das Motiv passen muß, ohne dass amn an den Seiten so viel Ungewolltes drauf hat.

Ich will auch mal wieder Farbe machen und habe gerade einen Portra 160 eingelegt. Hier auf La Palma ist gerade Mandelblüte, und da ist Farbe schon angebracht.

Zur Frage nach den Daten der RealitySoSubtle 6×17:
  • Curved film plane with a radius of 70mm (focal length).
  • Large 6x17cm (57x170mm) negative giving 4 shots per roll of film (120 roll film).
  • Angle of view: 141 degrees horizontal, 44 degrees vertical.
  • Laser drilled 300 micron (0.3mm) pinholes (f/233). Pinhole material thickness = 50 microns (.002″).
  • Magnetic shutter
  • Dual pinhole allows horizon to be placed on upper or lower third (camera level)
hier ist die Kamera.

VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 17:43   #226
dierk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 6.840
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Zitat:
Zitat von Kyrneh Beitrag anzeigen
Nach längerer Analog-Abstinenz hat es mich jetzt auch wieder gepackt und ich habe es mal mit einer selbstgedruckten 6x12 Kamera probiert.

Gewölbte Filmebene, Brennweite 62mm, Loch 0,25mm

Fomapan 100 in Rodinal
PANF plus in Rodinal
viele Grüße
Henryk
60-70mm Abstand sollte auch für 6x12 linear gehen.
Bei der gewölbten Filmebene hat man eben die für viele ungewohnten Verzeichnungen.

Du benutzt eher Feinkörnigen Film. In S/W will ich bald den Rollei Retropan 320 ausprobieren. Der hat ausgeprägtes Korn. Gerne auch mal ISO3200, aber damit werden die Belichtungszeiten so kurz, dass sie aus der Hand wohl kaum verläßlich zu machen sind, z.B jetzt bei Sonnenlicht (falls noch jemand in D weiß, wie das aussieht :-) ) wären das ca. 1 Sek. Dann geht nur noch ein ND Filter oder ggf. ein Rotfilter.

VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 17:49   #227
dierk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 6.840
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

ich hatte es hier sicher schon gezeigt, aber aus aktuellem Anlaß die Mandelblüte auf La Palma im letzten Jahr,
dieses Jahr ist durch die Trockeheit (kein Rgen bisher diesen Winter!) aber davon nur ein Bruchteil zu sehen.

klick für großer

RealitySoSubtle 6×17 pinhole camera with Kodak Portra 400, Epson V800 scan

VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 19:34   #228
Kyrneh
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 298
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Sehr schön!
Ist schon erstaunlich was mit pinhole geht - ich find ja, Objektive sind überbewertet

Die Verzerrungen bei gewölbter Filmebene finde ich nicht schlimm, ganz im Gegenteil - es gibt meinen belanglosen Bildern noch das gewisse Etwas
Ich hatte ja vor ein paar Jahren viel mit zylindrischen Dosen gemacht, da war das noch krasser. Bei der 6x12 find ich es ok, kommt natürlich auch immer auf das Motiv an...

Die 6x9 wird erstmal eine Brennweite von 40mm haben mit 0,24er Loch - mal sehen wie das wird.

Und auf richtiges pinhole-Wetter warte ich tatsächlich schon seit Wochen...

H.
__________________
dicht-dran.de analog

---
Was sind denn Ambies?
Kyrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 20:35   #229
dierk
Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 6.840
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

Zitat:
Zitat von Kyrneh Beitrag anzeigen
Die 6x9 wird erstmal eine Brennweite von 40mm haben mit 0,24er Loch - mal sehen wie das wird.

Und auf richtiges pinhole-Wetter warte ich tatsächlich schon seit Wochen...
H.
warte nicht länger! :-)
so geht es auch:

Zero Image 612D in 6x9, kommt also deiner Planung nahe
Rollei Superpan 200, Rodinal 1+50, 20°, 17 min.

klick für größer


VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 00:26   #230
Kyrneh
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 298
Standard AW: Der Lochkamera-Thread

nunja, bin dann doch lieber raus gegangen

Die 6x9 Terrapin hat ihren ersten Einsatz gehabt und sich ganz wacker geschlagen
Brennweite 40mm, 0,24mm Loch, Fomapan100 in Rodinal








Und die 6x12 war auch dabei
Rollei RPX400 in Rodinal







H.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 6x9_1_elbe.jpg (438,7 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6x9_1_elbe2.jpg (470,0 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6x9_terrapin.jpg (352,8 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6x12_3_wsb.jpg (385,7 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6x12_3_wws.jpg (377,6 KB, 56x aufgerufen)
__________________
dicht-dran.de analog

---
Was sind denn Ambies?
Kyrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
lochkamera , pinhole lochblende


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren