DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2020, 16:57   #201
Rolandist
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 3.278
Standard AW: Systemumstieg von Canon zu Fuji

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Es geht doch schon lang nicht mehr um Fuji... Du hast doch den quark mit APS-C vs KB in unendliche Längen gezogen....

Ich warte eigebtlich jetzt auf die MFT lies mit den Tele Diskussionen, dann kommt einer vorbei und sagt: "Pentax hat gar nicht sooooo einen schlechten AF, für langsam bewegende Gebäude reicht er", obwohl keiner gefragt hat.

und dann müsstest du kommen und sagen, aber wenn das Gebäude Nachts besondsr schnell rennt, hat "Vollformaaaaht" mindestens eine Blende Vorteil!!!!
Ja das ist richtig, etwas abgeschweift das Thema. Die Fragestellung des TOs (der wahrscheinlich eh nicht mehr mitliest):

"was meint ihr kann die x-H1 die 5dMark 3 gut ersetzen...besondres wichtig wäre für mich das der Autofocus und das Rauschverhalten im hohen IsoBereich besser wäre"

Gut ersetzen, ja sicher. Besser? gute Frage und wahrscheinlich der Anlass für die Grundsatzdiskussion.
Am Ende sind es doch immer die Objektive die zählen. Beispiel vom Fredstarter:

Zitat:
70-200.2,8, 200-400.4.0 und einem 24-70,2,8.
Sicher eher schwierig das mit Fuji abzubilden. Und Fuji ist da sogar noch ein Paradebeispiel, weil sie überhaupt die Einzigen sind, die APS-C Linsen in größeren Umfang anbieten. Aber ein 70-200/2.8 oder ein 24-70 kriegste halt nicht ersetzt.
Das 200-400 ist sowieso ne Ausnahmelinse (Kosten:~9000€!!!), wahrscheinlich ist das sogar "geflunkert", wer so ein Glas hat, der fragt hoffentlich nicht hier im Forum nach, ob er das wirklich so braucht...
Rolandist ist offline  
Alt 15.05.2020, 17:39   #202
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 2.053
Standard AW: Systemumstieg von Canon zu Fuji

Zitat:
Zitat von Jens Zerl Beitrag anzeigen
Wenn man nämlich diese Frage stellt, dann wird man zu der Erkenntnis kommen müssen, dass man mit APS-C 97% aller Bilder machen kann, die jemals auf diesem Planeten gemacht wurden.

Und trotzdem wird immer so getan, als ob die restlichen drei Prozent die entscheidenden wären die über "Sieg oder Niederlage" entscheiden.
ja - das wollte ich in etwa mit anderen Worten ausdrücken. vielleicht auch 95% zu 5%...

Zitat:
Zitat von Rolandist Beitrag anzeigen

Die Fragestellung des TOs (der wahrscheinlich eh nicht mehr mitliest):

"was meint ihr kann die x-H1 die 5dMark 3 gut ersetzen...besondres wichtig wäre für mich das der Autofocus und das Rauschverhalten im hohen IsoBereich besser wäre"

Gut ersetzen, ja sicher. Besser? gute Frage und wahrscheinlich der Anlass für die Grundsatzdiskussion.
die ja rege läuft

Zitat:
Zitat von Rolandist Beitrag anzeigen
Am Ende sind es doch immer die Objektive die zählen. Beispiel vom Fredstarter:

Sicher eher schwierig das mit Fuji abzubilden. Und Fuji ist da sogar noch ein Paradebeispiel, weil sie überhaupt die Einzigen sind, die APS-C Linsen in größeren Umfang anbieten. Aber ein 70-200/2.8 oder ein 24-70 kriegste halt nicht ersetzt.
120% Zustimmung.
Ich habe allerdings gelernt, dass ein 1:1 Wechsel meistens weder möglich, noch sinnvoll ist.

statt eines 70-200 2,8 habe ich jetzt ein 550-200 3,5-4,5 und es funktioniert meistens gut - brauche ich mehr Lichtstärke kommt das 90mm 2,0 dran.

Nicht jeder will oder kann aber Zooms mit FBs teilweise ersetzen.

Würde Fuji ein 16-70 f1,8 rausbringen - für bestimmte Einsätze würde ich es kaufen und manchmal benutzen, aber der Reiz bei Fuji besteht zum grossen Teil auch darin kleine, bis mässig grosse und sehr gute FBs zu haben.
Und deswegen habe ich weder 16-55, noch das 50-140 mit jeweils 2,8 in der Tasche (wenn, dann richtig, aber noch lieber FBs).
Wenn mir denn die Grösse egal wäre (generell) könnte man bald zur Canon R5 mit den f2 Zooms greifen und damit einige FBs einsparen. Dann bliebe man zwar wieder "nur" äquvivalent zu den 1,4er FBs, hätte aber die Flexibilität eines Zooms und statt 10, nur 3 Linsen in der Tasche.

Ich sehe das tatsächlich als reale Gefahr für Fuji. Pragmatische Fotografen, denen f2 an KB meist reicht, könnten so paradoxerweise Gewicht im Rucksack sparen - in der Hand sind es halt ziemliche Brummer.
rachmaninov ist offline  
Alt 15.05.2020, 20:19   #203
derGerryder
Super-Moderator
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 669
Standard AW: Systemumstieg von Canon zu Fuji

Klick, ihr wisst warum.
__________________
Moderative Beiträge sind in grün! Alles andere ist meine private Meinung!
Nutzungsbedingungen

Meine Bilder dürfen in dem jeweiligen Thread bearbeitet und unter Nennung der Bearbeitungsweise wieder eingestellt werden. Mehr nicht!
derGerryder ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren