Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2019, 10:29   #93
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 2.288
Standard AW: Samyang 85mm f/1.4 AF

Zitat:
Zitat von Johannes1988 Beitrag anzeigen
Hallo,

es gibt kein perfektes Bokeh, aber für mich ist es perfekt Also gibt es für dich doch ein perfektes Bokeh?

Das Bokeh des Batis ist für mich ein absolutes NoGo, da kann man beruhigt auch zum Samyang greifen, wird nur noch besser.

Grüße
Kann ich so nicht bestätigen und klingt auch ziemlich pauschal, davon abgesehen, dass Bokeh Geschmackssache ist. Dass Batis war eines meiner ersten Objektive. Es gibt viele Situationen, in denen das Batis eine geniales, glattes und sehr ausdrucksstarkes Bokeh zaubern kann, von den anderen teilweise sehr positiven Abbildungseigenschaften mal abgesehen. Es gibt aber manchmal auch Situationen, in denen das Batis sehr viele Katzenaugen produziert (wirklich nicht immer). Weil die spitzen Enden der Katzenaugen immer in die selbe Richtung zeigen, entsteht dann der Eindruck, dass der gesamte Hintergrund in Bewegung gerät und eher an einen fließenden Fluss erinnert, was man dann als Swirl bezeichnet. Das kann sogar richtig stark ausgeprägt sein. Viele mögen dass sogar, aber es ist dann kein ruhiger Hintergrund, der nicht vom Motiv ablenkt. In anderen Situationen dagegen wirkt das Bokeh sehr ruhig, glatt und trotzdem ausdrucksstark und kontrastreich. Kommt halt immer auf die Situation an.

Wenn es mir überwiegend auf Bokeh ankommt, nehme ich das GM und lasse das Batis zu Hause. Was das Samyang angeht, glaube ich persönlich nicht, dass es schlecht ist, aber dass es dem GM annähernd das Wasser reichen kann, glaube ich nun auch nicht, auch wenn sich der ein oder andere das gerne herbeiwünscht. Ich denke, dass kein anderes 85er beim Bokeh an das GM herankommt. Vielleicht ein bisschen das 85er Sigma, aber beim 1:1 Vergleich sieht man, dass sogar das Sigma eine etwas stärkere mechanische Vignettierung (Katzenaugen) hat. Dabei ist es aber auch deutlich schwerer und größer.

Ich muss mir keine 1:1 Bilder vom Samyang ansehen. Es ist kleiner, hat vermutlich auch eine deutlich kleinere Frontlinse und damit eine stärkere mechanische Vignettierung, was sich negativ auf das Bokeh auswirkt.

Das GM habe ich seit einem 3/4 Jahr. In der Zeit habe ich ausgiebig das Bokeh getestet und bin der Meinung, dass es in wirklich fast allen Situationen ein souveränes Bokeh zeichnet, egal wie unruhig der Hintergrund beschaffen ist, egal wie weit der Hintergrund weg ist, egal wie die Lichtverhältnisse/ Lichteinfall sind und egal welche Blende man einstellt. Das schöne Bokeh wurde auch nicht mit wenig Kontrast erkauft, weil dass Bokeh meistens trotzdem auf mich sehr kontrastreich, aber ruhig und unaufgeregt wirkt. Es hat dabei außerdem einen angenehm sanften Schärfeverlauf. Es hat von allen 85er die geringste mechanische Vignettierung, aber auch wenn man abblendet, bleiben die Unschärfekreise noch schön rund, während die bei den anderen Objektiven schon 6 eckig werden.

Klar, die Unterschiede sind nicht immer in jeder Situation erkennbar (siehe Batis) und wenn ich zeigen will, dass sich die Mehrausgabe nicht lohnt, zeige ich einfach Bilder, wo man kaum Unterschiede sieht.

Was mir bei den Videos zum Samyang negativ aufgefallen ist, war dieser wirklich recht starke Farbstich. Das GM ist bei den Farben auffallend für Porträt optimiert, wie der Rest auch. Es muss in LR kaum was gemacht werden. Es ist das einzige mir bekannte Sonyobjektiv, bei dem die Farben sehr wenig grün/orange Töne aufweisen, sondern eher ins rötliche gehen, wie bei Canon. Nur bei einer rötlichen Umgebung (Kirschblütenallee) ist mir das dann doch zu viel rot in den Gesichtern, wo ich dann in die Farben eingreifen muss.

Das Samyang ist dafür schön leicht und man hat ein kleines 85er/1.4 für unterwegs, welches man vielleicht auch häufiger einpackt. Ist doch schön, dass man eine so große Auswahl hat und beim Kauf nach den eigenen Prioritäten/ Vorlieben entscheiden kann.
__________________
flickr https://flic.kr/s/aHskDcsnEP

Geändert von Living Room (22.07.2019 um 10:43 Uhr)
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten