• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Web 2.0 - Blog, Facebook oder Twitter?

SlamDunker

Themenersteller
Ich habe eine Internetseite auf der ich meine Fotos hochlade und auch eine Kurzbeschreibung über mich zu finden ist. Nebenher bin ich in einigen Fotocommunities aktiv. Auf meine Seite lade ich aber quasi nur das beste hoch. Ab und an findet man aber doch mal was Interessantes im Web, möchte von einer Fototour berichten oder einfach die eigenen fotografischen Gedanken mitteilen. Wo macht man das am besten?

Facebook hat den Vorteil, daß die Leute die dort einmal die Seite "liken" ständig über neue Einträge informiert werden. Nachteil ist aber, daß nur Facebook-Benutzer dort wirklich aktiv sein können, alle anderen können nur mitlesen.

Ein Blog ist auf den ersten Blick das praktikabelste. Da ich aber schon einmal einen Blog für eine andere Seite angefangen habe, weiß ich wie schwer es ist dort regelmäßige Besucher zu bekommen. Die meisten schauen sich den Blog nur vereinzelt an. Die Wenigsten benutzen einen Blog-Reader/RSS-Abo.

Twitter: Gut um kurze Nachrichten zu schreiben, funktionioniert aber nicht für längere Texte.

Was meint ihr?
 
Am Besten wäre wohl, den Blog in die Seite zu integrieren und mit facbook zu vernetzen. Wer dich "mag", erhält dann automatisch die Posts von deinem Blog. So kriegst du auch automatisch Besucher dafür, wenn den Leuten das Zeug gefällt. Der Sinn von Twitter hat sich mir jedoch noch nicht erschlossen..
 
zugegeben, bei mir stellt sich diese frage nicht, da ich keine eigene webseite habe. aber ich würde das mit einem blog lösen. facebook ist ganz nett, allerdings ist ein blog weitaus ungezwungener.

facebook empfinde ich mittlerweile als ziemlichen krampf, zumal ein blog weitaus zugänglicher ist. da hast du unter umständen zwar keine freundesliste, aber ein blog braucht so etwas auch nicht. da gehts um andere sachen, nicht um kleine user-icons, "tolle" statusnachrichten und fünfundvierzig "i likes" auf irgendeinen blöden kommentar.

wenn du einfach nur einen gedanken hinaus in die welt tragen willst, wäre also ein blog auf deiner webseite der ideale platz dafür.
 
Am Besten wäre wohl, den Blog in die Seite zu integrieren und mit facbook zu vernetzen. Wer dich "mag", erhält dann automatisch die Posts von deinem Blog. So kriegst du auch automatisch Besucher dafür, wenn den Leuten das Zeug gefällt. Der Sinn von Twitter hat sich mir jedoch noch nicht erschlossen..

wie funktioniert das mit dem blog im fb vernetzen? setzt man da irgendwo im wordpress admin n häkchen für?
 
Grundsätzlich kannst du alles miteinander verbinden.
du kannst dein facebook-profil so einstellen, dass jeder neue blogartikel auf deinem FB-Profil angeigt wird. Wenn ich mich nicht täusche gibt es auch so ein plugin für den twitter-account.
so kannst du auf facebook dinge posten, welche für den blog nicht relevant sind. andersrum wird aber alles vom blog auf facebook gepostet.
 
du kannst dein facebook-profil so einstellen, dass jeder neue blogartikel auf deinem FB-Profil angeigt wird.

Ja das kann man machen aber zum glück ist Facebook so net dafür zu sorgen das man solche Personen und Seiten im Stream ausblenden kann.:devilish:

Das automatische Posten durch Kontovernetzung gilt als ganz schlechter umgang und wird in der Regel nicht gelesen.

Noch dazu werden Autoposts gerne zusammen gefast also der erste Blogeintrag angezeigt und darunter steht 15 weitere.

Ach ja und was die Anzeige von Seitenposts auf Facebook angeht ...
Nur in der Timeline werden alle angezeigt unter Hauptmeldungen sieht das deutlich anders aus. Die meisten lesen aber nur Hauptmeldungen.

mfg christian
 
Das automatische Posten durch Kontovernetzung gilt als ganz schlechter umgang und wird in der Regel nicht gelesen.

[...]

Ach ja und was die Anzeige von Seitenposts auf Facebook angeht ...
Nur in der Timeline werden alle angezeigt unter Hauptmeldungen sieht das deutlich anders aus. Die meisten lesen aber nur Hauptmeldungen.

Kann ich beides nicht bestätigen :) Ist aber sicher regional und demografisch unterschiedliich ;)

Wieso baust du auf deiner Seite nicht einfach einen Blog ein? Also eine Rubrik Reiseberichte oder so etwas. Und das vernetzt du dann mit facebook, und kurze Gedanken verfasst du einfach nur in facebook.
 
Ich denke der mit fb vernetzte blog und dazu noch die twitter nachricht mit dem link ist schon die beste variante, danke euch!
 
Qualitäts-Content im Blog, kurze Teaser zum Blog und "Alltäglichkeiten, die morgen schon keine Sau mehr interessieren" auf Facebook, dito mit Twitter nur kürzer.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten