• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum Juni-Wettbewerb hier!
WERBUNG

Verschluß der 30D

Beamer196

Guest
Was soll denn am Verschluß genau verbessert worden sein, damit er länger hält als bei der 20D?
Außerdem wäre ja auch interessant, wer mit seiner 20D schon Probleme mit seinem Verschluß hatte, und nach wieviel Auslösungen diese auftraten.
Oder sollte die Aussage mit mindestens 100 000 Auslösungen bei der neuen 30D nur ein Verkaufsargument sein, wobei auch schon der Verschluß der 20D genauso lange hält, und damit aber nicht geworben wurde?
 
Beamer196 schrieb:
Was soll denn am Verschluß genau verbessert worden sein, damit er länger hält als bei der 20D?
Keine Ahnung. Im Pressetext steht "Der neue Verschluss ist mechanisch noch robuster..." Vermutlich wurde also bessere Materialien verwendet, die langlebiger sind.

Beamer196 schrieb:
Außerdem wäre ja auch interessant, wer mit seiner 20D schon Probleme mit seinem Verschluß hatte, und nach wieviel Auslösungen diese auftraten.
Auch wenn's anscheinend verpönt ist und gern kritisiert wird: Wer suchet der findet. Da gibt's schon einen ellenlagen Thread zu -> Klick!
Beamer196 schrieb:
Oder sollte die Aussage mit mindestens 100 000 Auslösungen bei der neuen 30D nur ein Verkaufsargument sein, wobei auch schon der Verschluß der 20D genauso lange hält, und damit aber nicht geworben wurde?
Einspruch. Aufforderung zur Spekulation ;) :D
 
In der Anspruchsklasse der 20D/30D ist es eigentlich nicht üblich, Aussagen zur Haltbarkeit des Verschlusses zu machen. Wenn Canon das trotzdem macht, tragen sie dem veränderten Fotografierverhalten gegenüber Kleinbildfilm Rechnung. Einige 300D-Nutzer haben ihre Kamera zum "Filmen" missbraucht und sich dann gewundert, dass schon nach 20000 Auslösungen der Verschluss kaputt war (OK, es haben auch welche schon länger durchgehalten). Bei vergleichbaren Kleinbild-SLRs ist das trotz offensichtlich gleicher Verschlüsse nie ein Thema gewesen, weil da die Kosten des Verbrauchsmaterials die Nutzung begrenzen.

Canon wird wohl schon nachgebessert haben. Ob das nun ein komplett neu konstruierter Verschluss ist oder ein paar Verstärkungen angebracht wurden, weiß ich natürlich nicht und ist letztlich auch egal. Vielleicht nicht für jeden, aber für manche kann das schon ein Argument zugunsten der 30D sein.
 
Colourconcept schrieb:
Keine Ahnung. Im Pressetext steht "Der neue Verschluss ist mechanisch noch robuster..." Vermutlich wurde also bessere Materialien verwendet, die langlebiger sind.

Auch wenn's anscheinend verpönt ist und gern kritisiert wird: Wer suchet der findet. Da gibt's schon einen ellenlagen Thread zu -> Klick!
Einspruch. Aufforderung zur Spekulation ;) :D

Die Suche habe ich bereits bemüht. Doch leider zuviele Antworten und nichts richtig konkretes.
Hast du einen link?

Ich finde die Aussage von Canon auch etwas zu pauschal, wenn sie schon bei der 30D damit werben, sollten sie auch schreiben, was genau verbessert wurde.

Vielmehr interessieren mich aber die Erfahrungen der 20D Benutzer mit der Haltbarkeit.
 
Da schon der Sensor Übernommen wurde, denke ich, daß auch die "Mechanik" die gleiche sein wird. Nur trumpft Canon jetzt mit einer Zahl auf, was ja nicht wirklich eine Verbesserung zeigt, da ja nicht bekannt ist, wie lange der Verschluss der 20D halten soll......
Ich neige dazu, heutzutage nur an Verbesserungen zu glauben, die ich selbst sehen/erleben kann, wie etwa den größeren LCD-Monitor der 30D.
Das Marketing ist heute sehr raffiniert.........
 
Quorthon schrieb:
Da schon der Sensor Übernommen wurde, denke ich, daß auch die "Mechanik" die gleiche sein wird. Nur trumpft Canon jetzt mit einer Zahl auf, was ja nicht wirklich eine Verbesserung zeigt, da ja nicht bekannt ist, wie lange der Verschluss der 20D halten soll......
Ich neige dazu, heutzutage nur an Verbesserungen zu glauben, die ich selbst sehen/erleben kann, wie etwa den größeren LCD-Monitor der 30D.
Das Marketing ist heute sehr raffiniert.........

Genau deshalb stellte ich ja auch meine Frage.
 
Beamer196 schrieb:
Was soll denn am Verschluß genau verbessert worden sein, damit er länger hält als bei der 20D?

Lasst erstmal die Kamera auf den Markt kommen, anstatt irgendwelche sinnlose Spekulationen in die Welt zu posten.

Beamer196 schrieb:
Außerdem wäre ja auch interessant, wer mit seiner 20D schon Probleme mit seinem Verschluß hatte, und nach wieviel Auslösungen diese auftraten.

Zu welchem Zweck?

Beamer196 schrieb:
Oder sollte die Aussage mit mindestens 100 000 Auslösungen bei der neuen 30D nur ein Verkaufsargument sein, wobei auch schon der Verschluß der 20D genauso lange hält, und damit aber nicht geworben wurde?

Auf die Frage kannst du doch selber antworten, aus welchem grund könnte sonst ein Hersteller sein neues Produkt loben?
 
Was ist denn wenn der Verschluss der 30D nur 90000 Auslösungen hält und die Cam dann 8 Jahrte alt ist.
Dann muss Canon die 30D doch kostenlos reparieren oder?
 
DigiFoto-NA schrieb:
Was ist denn wenn der Verschluss der 30D nur 90000 Auslösungen hält und die Cam dann 8 Jahrte alt ist.
Dann muss Canon die 30D doch kostenlos reparieren oder?

Ich glaube ja.
Das wird dann wie bei einem Auto mit garantierter Laufleistung sein.
 
DigiFoto-NA schrieb:
Was ist denn wenn der Verschluss der 30D nur 90000 Auslösungen hält und die Cam dann 8 Jahrte alt ist.
Dann muss Canon die 30D doch kostenlos reparieren oder?

Was hat die Lebensdauer eines Verschluss mit der Garantie zu tun. Deine Frage kannst du eigentlich selbst antworten?
 
fantomas schrieb:
Lasst erstmal die Kamera auf den Markt kommen, anstatt irgendwelche sinnlose Spekulationen in die Welt zu posten.



Zu welchem Zweck?



Auf die Frage kannst du doch selber antworten, aus welchem grund könnte sonst ein Hersteller sein neues Produkt loben?

Warum sinnlos? Kann doch sein, daß jemand irgendwo konkrete Beschreibungen gelesen hat.

Zu welchem Zweck? Mich interessiert es schon, wie lange etwas im Schnitt hält, was ich kaufe.

Neues Produkt loben? Warum haben sie es bei der 20D nicht gemacht?
 
fantomas,
ich habe doch nicht von einer Garantie gesschrieben sondern von einer Reperatur, weil ein Bauteil nicht den Verkaufsversprechungngen, hier 100000 Auslösungen, entsprach.
 
Beamer196 schrieb:
Genau deshalb stellte ich ja auch meine Frage.

War nicht wirklich eine Antwort auf Deine Frage, ist mir klar.
Wie gesagt, meine Meinung ist eben daß es sich um den selben Verschluss handelt!
Wie man einen Verschluss optimieren / verbessern kann, weiß ich auch nicht wirklich.
Hier müßte man mal den Verschluss einer 1DsMKII mit dem Verschluss einer 20/30D vergleichen, was da (außer der Größe) noch anders ist.
(Freiwillige vor, den Schraubenzieher spendiere ich....... :devilish: )
Im Detail wird es eben so aussehen, das bestimmte Bauteile aus Materialien gefertigt werden, die bessere Verschleißeigenschaften haben.
Was das aber genau für Bauteile sind.......... keine Ahnung!
 
DigiFoto-NA schrieb:
Was ist denn wenn der Verschluss der 30D nur 90000 Auslösungen hält und die Cam dann 8 Jahrte alt ist.
Dann muss Canon die 30D doch kostenlos reparieren oder?

Nein, es ist andersrum. Wenn bei der 30D nach einem Jahr und 10 Monaten mit 105000 Auslösungen der Verschluss kaputtgeht, gibt es keine Garantiereparatur, allenfalls Kulanz. Bei der 300D wurde schon mal davon berichtet, dass eine Garantiereparatur bei > 20000 Auslösungen verweigert wurde.
 
Am meisten würde es doch weiterhelfen, wenn die ganzen 20D Benutzer ihre Erfahrungen schreiben. Zumindest die Benutzer, bei welchen der Verschluß schon getauscht wurde.
Alles andere sind doch wirklich Spekulationen. Denn obwohl ich schon seit geraumer Zeit hier mitlese, ist mir noch kein Bericht aufgefallen, wo ein Verschluß der 20D den Geist aufgegeben hat.
 
DigiFoto-NA schrieb:
fantomas,
ich habe doch nicht von einer Garantie gesschrieben sondern von einer Reperatur, weil ein Bauteil nicht den Verkaufsversprechungngen, hier 100000 Auslösungen, entsprach.

Ist doch eine Art Garantie, abgesehen von der Tatsachen, dass in 8 Jahre Canon sicherlich keine Ersatzteile mehr haben wird.
Was die Stichhaltigkeit von Werbeslogan angeht, eine schwierige juristische Gratwanderung, denn du müsstest u.u. nachweisen können, dass du die Cam nicht maltraitiert hast.
Canon hätte hier leichtes Spiel, sollte jemand da was fordern, brauchen sie nur viele Cams mit mehr als 100000 Auslösungen vorzuweisen (und da wäre dann mit Sicherheit, die grösste Mehrheit).

gruss
 
Der Junge mit der Nikon schrieb:
Nein, es ist andersrum. Wenn bei der 30D nach einem Jahr und 10 Monaten mit 105000 Auslösungen der Verschluss kaputtgeht, gibt es keine Garantiereparatur, allenfalls Kulanz. Bei der 300D wurde schon mal davon berichtet, dass eine Garantiereparatur bei > 20000 Auslösungen verweigert wurde.
Das bedeutet also 2 Jahre Garantie aber höchstens 100000 Auslösungen.
Somit kann Canon Auslösungen zusagen soviel sie wollen, und eben das sehe ich anders.
Wenn, so wie hier bei Canon, bei einem Produkt mit bestimmten Eigenschaften geworben wird, sind diese Eigenschaften einzuhalten.
Verschluss bei 80000 Auslösungen kaputt. Canon muß Reparieren.
Das hat doch mit den Garantieleistungen nichts zu tun.
 
Beamer196 schrieb:
Warum sinnlos? Kann doch sein, daß jemand irgendwo konkrete Beschreibungen gelesen hat.

Ich halte Erfahrungswerte für Stichhaltiger, die wird auch nicht geben so lange die Cam nicht im Umlauf. Und ich bezweifle, dass jemand aus dem erlesenen Kreis der Tester plaudern würde.

Beamer196 schrieb:
Neues Produkt loben? Warum haben sie es bei der 20D nicht gemacht?

Ganz einfach, irgendwie muss man die 30D als Technsiche Evolution (auch wenn sie keine ist) über die 20D stellen: das ist das A&O von Marketing, eine für die Kunden neue Angabe. Wie ich schon sagte, die Natwort leigt auf der Hand.

gruss
 
Die Garantie und auch Gewährleistung ist ja zeitlich gebunden. Daraus verstehe ich, daß Canon auch noch nach 300 000 Auslösungen kostenfrei reparieren muß.

Die nun aber mit mindestens 100 000 auslösungen beworbene 30D ist aber hier mit einer zugesicherten Eigenschaft beworben. Darin steht nichts von einem Zeitlimit.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten