• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Timelapse ohne LR oder PS Enhanced Edition

elchupacabre

Themenersteller
Ich suche eine, wenn möglich, kostenlose Software, mit welcher ich aus RAW verarbeitete JPEGs in eine Timelapse wandeln kann.

Leider steht mir nur Photoshop in der "nicht" Enhanced Edition zur Verfügung, LR verwende ich gar nicht.

Vielleicht hat ja wer Tipps, hab mir einiges an Software runtergeladen, aber bin damit zu keinem Ergebnis gekommen.
 
LR verwende ich gar nicht.
LR Kann das nicht.
Ich habe meines mit dem Aquasoft Diashowprogramm gemacht.
Ältere Versionen gibts manchmal für Umsonst

Was nicht geht, ist das im Direktmodus zu betrachten, aber man kann damit ein Video erzeugen.

Die Bildgröße der JPGs auf dein Ausgabezielformat (1:1) rechnen

Ich habe zwar versucht mittels Reduzierter JPG Qualität die JPGs kleinzu halten, aber die Direktwiedergabe scheitert einfach an der Anzahl der zu ladenden Bilder.
Beim Rendern ist das dann egal, da keine Echtzeitverarbeitung nötig ist.
 
VirtualDub
 
Hab ich, wie schon im Ausgangspost erwähnt, schon geladen, allerdings selbst mit einigen der vorhandenen "Tuts" aus dem Netz, bin ich zu keinem Ergebnis gekommen, entweder bin ich also zu doof, was ich nicht ausschließe, oder es ist einfach etwas kompliziert zu bedienen.
 
Hallo,

mit VirtualDub geht es sehr gut, es gibt auch jede Menge Plugins um das Ergebnis noch weiter zu verfeinern, z.b. Deflicker, Schärfung, WB-Stabilisierung, lokaler Kontrast, Entrauschung usw.. Ein Problem gibt es allerdings, die Plugins sind nicht alle für 64bit erhältlich.

Avisynth wäre wohl auch noch eine Möglichkeit, aber mit den Skripten bin ich dank VirtualDub nie warm geworden. ;)

MfG

Rainmaker
 
Stimmt, ich habe es nicht explizit erwähnt, sondern mit "einiges" an Software abgedeckt (y)

Die JPEGs sind derzeit so benannt, wie sie als RAW verarbeitet wurden, also keine besondere Benennung und nicht 1,2,3, aber dennoch nummeriert.

Ich werde mal einfach weiter nach VirtualDub Tuts suchen und es nochmal versuchen.

Danke
 
Hallo,

die Dateien müssen durchgängig numeriert sein, sonnst wird das nichts. Woher soll denn die Software wissen welches Bild in einer unterbrochenen Nummerierung als nächstes kommt. Ganz wichtig ist auch nur 8bit Dateien in das Programm einzuspeichen, denn sonst wird es mit Tif und PNG nichts.

VirtualDub ist am anfang etwas ungewohnt, hat man das Prinzip aber begriffen ist es überraschend mächtig. Tutorials habe ich leider keine zu bieten ...


MfG

Rainmaker
 
Ich bin mit VirtualDub auch sehr zufrieden…
Hallo,
mit VirtualDub geht es sehr gut, es gibt auch jede Menge Plugins um das Ergebnis noch weiter zu verfeinern, z.b. Deflicker, Schärfung, WB-Stabilisierung, lokaler Kontrast, Entrauschung usw..
Welche Plugins (mit welchen Einstellungen) benutzt du beim Deflickern und WB-Stabilisierung?

Ich benutze für Deflicker deflicker CS und MSU Deflicker. Bin mit beiden aber nicht wirklich zufrieden. Es gibt Fälle, da arbeiten beide nicht wirklich gut. LRTimelapse mach das eigentlich immer perfekt.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten