• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Tamron 28-75 Frontlinse locker

Jingz

Themenersteller
Hallo,

bei meinem genannten Objektiv ist die Frontlinse (also das Glas ;)) leider locker. So als ob sich der Kleber an einer Stelle gelöst hätte. Ich habe dazu Bilder angehängt.

Leider wirklich sich das auch negativ auf die Bildqualität aus. Bilder aus diesem Bereich (rechts, oder im hochkant - 90° nach links gedreht - oben) werden unscharf wenn darauf fokussiert wurde.

Kann man dies eventuell selbst beheben?

Die Garantie ist leider abgelaufen und außerdem ist die Rechnung nach einem Umzug abhanden gekommen... (Nach einem Umzug findet man seltsamerweise immer etwas nicht wieder ;o))
 
Ich hatte das auch schon an meinem Tamron 17-50. Ich habe mit einem kleinen Schraubendreher (Schlitz) den Schwarzen Ring zwischen Geli-Bajonett und Frontlinse entfernt. Dieser ist mit 3 kleinen Kunststoffnippeln einfach aufgesteckt, geht aber etwas hakelig runter. Hinter diesem Ring befinden sich 3 Schrauben, mit den denen sowohl die Halterung für das Geli-Bajonett als auch die Frontlinse fixiert werden. Es genügte bis jetzt, diese Schrauben nachzuziehen. Zur Sicherheit fragte ich bei Tamron nach, ob sie mir neue Schrauben zuschicken könnten. Tamron zeigte sich sehr kulant und sandt mir die entsprechenden Schrauben unter Ausschluss der Garantie für Schärfeleistung zu.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass dein 28-75 ähnlich aufgebaut ist. Mit etwas Feingefühl und handwerklichem Geschick ist das Problem in ca. 10 Minuten behoben.

Gruß
Rick
 
Hallo,

danke für die Antwort.
Ich habe den Ring abgenommen und dabei festgestellt, dass da was gebrochen ist. Ist etwas schwer zu beschreiben. Aber ein Bild sagt ja mehr als 1000 Worte :D
 
Auf deinem Bild ist es trotz Markierung leider nicht sehr deutlich erkennbar. Hast du mal probiert die Schrauben nachzuziehen?
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten