• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Sony Alpha 6300, alle Tasten blockiert

sincap

Themenersteller
Hallo im Forum,
ich habe eine Sony Alpha 6300 und musste feststellen, dass die Kamera mit Originalobjektiven ein Problem hat.Jedesmal wenn ich das 16-50 oder 18-55 anschließe, werden sämtliche Tasten (Menü, ISO, DSP usw. usf) blockiert. Sobald ich das Tamron 600 über Adapter anschließe, funktionieren alle Tasten wieder. Was ist mit dieser Kamera los. Die Kamera und die Objektive sind auf dem neuesten Firmwarestand. Die Kontakte der Objektive sind sauber.
BItte um Hilfe, ich weiß nicht weiter. Danke im Voraus für die Unterstützung.
Liebe Grüße
Sincap
 
Ich meinte ob allenfalls die grüne Automatik drin ist. Aber auch dann sollten die Tasten nicht blockiert sein. Habe das eben mit der 6500 getestet. Tönt leider nach einem Defekt der Kamera oder der Objektive.
 
Habe mit Kollegen zusammen die Objektive getestet, sind beide in Ordnung. Er hat dieselbe Kamera und hatte Sie mir empfohlen. Deshalb der Kauf von der Sony 6300. Für mich ein Rätsel, was hier ist.
 
Kamera ist ziemlich neu, Reset auf Werkseinstellungen wurde durchgeführt. Hat nicht geholfen.:confused:
 
Dann ist ja noch Werksgarantie vorhanden. Also ab zum Service.
 
Auch nach Werksreset ohne dass man "Tamron mit Adapter" verwendet hat hat?
Kann gut sein, dass "Tamron mit Adapter" etwas durcheinander bringt.
 
Auch nach Werksreset ohne dass man "Tamron mit Adapter" verwendet hat hat?
Kann gut sein, dass "Tamron mit Adapter" etwas durcheinander bringt.

Das wäre möglich, und geht soweit, dass die Garantie verfällt, da Nutzung von nicht Hestellereigenem Equipment, insbesondere abenteuerliche Adapter.

Ich schätze der Fehler liegt anders. Wurde die Kamera im Regen benutzt?
Es könnte sein, dass die Elektronik ein oder zwei Tage spinnt, wenn es jedoch ausgetrocknet ist, ist meistens Alles wieder gut.
 
Also ich habe die Kamera am Anfang nur mit dem Original gelieferten 16-50 mm Objektiv von Sony benutzt. Nass geworden ist sie auch nicht. Das blockieren der Tasten trat auf, als ich das 16-50 mm Objektiv dran hatte. Ich habe nach auftreten des FEhlers erst ein 18-55 mm Objeketiv von Sony, auch Original, getestet. Wo dieselben Fehler auftraten. Erst danach, habe ich das 600 von Tamron über Emount-Adapter angeschlossen und es funktionierte. Also kann das 600 von Tamron nicht schuld am Fehler sein. Außerdem wäre es übel, wenn ich an dieser Kamera keine Fremdobjektive über Adapter anschließen kann. Soviel Emountobjektive (schon gar nicht mit 600er-mm Brennweite) gibt es nicht auf dem Markt.
Für mich stellt sich das FEhlerbild so dar, das der Auslöseknopf die anderen Tasten blockiert.
Ach so, bei dem Adapter handelt es sich um diesen hier:
Sony LA-EA4 Objektiv Adapter (E-Mount auf A-Bajonett) für 35mm Vollformat Kamera ILCE-7 und ILCE-7R
LG
Sincap
 
Werkseinstellungen und neueste Firmware sind drauf. Nachdem ich den Auslöser etwas länger gedrückt gehalten habe und leicht nach links gedreht habe, funktioniert wieder alles einwandfrei. Ich werde die Kamera beobachten. Sollte die Macke noch öfters auftreten, werde ich Garantie beantragen, die habe ich noch bis Mai 2020.
Danke für Eure Unterstützung.
VG
Sincap
 
Klingt nach einem Fehlerbild, das ich bei meiner A6000 und A6300 beides Mal nach 14 Monaten hatte. Und zwar scheint sich der Auslöser mit Staub zuzusetzen, was dazu führt, dass fälschlicherweise interpretiert wird, dass der Knopf halb gedrückt sei. Dann lassen sich die übrigen Tasten nicht mehr bedienen.

Beide Kameras hatte ich auf Garantie reparieren lassen, beides Mal wurde das Mainboard getauscht. Ich vermute, dass das aber nur rumdoktern am System war. Die A6000, die sehr bald nach der Reparatur durch den Ankauf der A6300 zur Zweitkamera degradiert wurde, fängt inzwischen schon wieder mit den gleichen Symptomen an.

Sucht man nach A6000 und shutter button, dann findet man dazu einige Threads z.B. https://www.dpreview.com/forums/thread/3970067

In meinen Augen eine krasse Fehlkonstruktion, die mindestens schon zwei Generationen betrifft. Könnte mir vorstellen, dass sich bei der A6500 ähnliche Fragen auch häufen, sobald die Kamera genügend lang auf dem Markt ist.
 
Klingt nach einem Fehlerbild, das ich bei meiner A6000 und A6300 beides Mal nach 14 Monaten hatte. Und zwar scheint sich der Auslöser mit Staub zuzusetzen, was dazu führt, dass fälschlicherweise interpretiert wird, dass der Knopf halb gedrückt sei. Dann lassen sich die übrigen Tasten nicht mehr bedienen.

Beide Kameras hatte ich auf Garantie reparieren lassen, beides Mal wurde das Mainboard getauscht. Ich vermute, dass das aber nur rumdoktern am System war. Die A6000, die sehr bald nach der Reparatur durch den Ankauf der A6300 zur Zweitkamera degradiert wurde, fängt inzwischen schon wieder mit den gleichen Symptomen an.

Sucht man nach A6000 und shutter button, dann findet man dazu einige Threads z.B. https://www.dpreview.com/forums/thread/3970067

In meinen Augen eine krasse Fehlkonstruktion, die mindestens schon zwei Generationen betrifft. Könnte mir vorstellen, dass sich bei der A6500 ähnliche Fragen auch häufen, sobald die Kamera genügend lang auf dem Markt ist.

Interessant.
Nach wieviel Auslösungen trat das bei der a6000 erstmalig auf? und nach wieviel erneut?
Welches Baujahr ist deine a6000 und a6300?
Ich besitze auch beide Kameras, hatte aber nie das Problem.
 
Könnte mir vorstellen, dass sich bei der A6500 ähnliche Fragen auch häufen, sobald die Kamera genügend lang auf dem Markt ist.


Die kam ja nur ein halbes Jahr nach der 6300. Meine hat inzwischen über 20'000 Auslösungen. Macht keine Zicken.
 
Ich kenne das Problem von meiner Alpha 6000, die nun ungefähr 2 Jahre und über 30000 Auslösungen alt ist. Ein bisschen rütteln am Auslöser löst das Problem oft. Es kann auch durchaus sein dass die Kamera Wochenlang ohne Probleme funktioniert und dann das Problem wieder nach jeder Aufnahme auftritt. Lösung habe ich keine gefunden, aber da die Kamera meistens funktioniert und sich das Problem auch normalerweise innerhalb von ein paar Sekunden lösen lässt kann ich persönlich damit leben. Blöd ist es nur wenn man schnell ein Foto machen möchte und der Auslöser wieder mal hängt.

Seltsamerweise konnte ich, als ich das Problem das erste mal feststellte, Dieses durch einen Objektivwechsel wieder beheben. Keine Ahnung ob nur es nur Zufall war oder es da doch einen Zusammenhang gibt.
 
Von diesem Problem hatte ich bisher nichts gelesen und es auch weder bei meiner alten NEX-6 noch bei der A6300 (noch der A7/A7II) feststellen müssen. Könnte man den Auslöser nicht vorsichtig mit dem Staubsauger zu reinigen versuchen? Wenn es wirklich Staub ist, könnte das doch helfen.
 
Bei mir zumindest ist es so dass die Kamera Wochenlang normal funktioniert und dann dieses Problem wieder mal für ca. 20 Auslösungen hintereinander auftritt. Solange es nicht schlimmer wird lass ich es und versuche da nichts zu reinigen, außer der normalen Reinigung natürlich.
 
Habe das gleiche Problem mit meiner Alpha 6300.
Nach 25990 Auslösungen; jetzt mehrfach alle Tasten blockiert. Erst nach starkem Druck auf den Auslöser funktioniert die Kamera für kurze Zeit :mad:
Scheint tatsächlich an der Mechanik des Auslösers zu liegen.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten