• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Raw Dateien lassen sich nicht kopieren

Fibs Bender

Themenersteller
Hallo erstmal an alle hier im Forum!

Hoffe das Thema passt hier rein. Ich habe folgendes Problem. Als ich gestern fotografieren war (Canon 600D Sdhc Karte 16gB class 10) begann die Datentraffic-LED durchgehend zu leuchten und es lassen sich nur noch etwa 5 sec. nach dem Anschalten die Bilder auf der Kamera anzeigen (auch RAW), dann hängt sich die Kamera mit dem dauerleuchten der Datentraffic LED auf. Wird die SD Karte in den Pc gesteckt wird sie normal gelesen und alle Dateien werden angezeigt, allerdings lassen sich nur noch die JPG Dateien kopieren, die Raws werden einfach nicht kopiert und können nicht geöffnet werden (ladebalken bleibt hängen). Habe jetzt versucht mit photorec die Bilder wieder herzustellen, auser einem report.xml Dokument aber kein Ergebnis (Partition wird bei Photorec als unknown angezeigt). Wie könnte ich die Bilder noch retten? Danke im Vorraus für jeden Tipp!
 
Hallo erstmal an alle hier im Forum!

Hoffe das Thema passt hier rein. Ich habe folgendes Problem. Als ich gestern fotografieren war (Canon 600D Sdhc Karte 16gB class 10) begann die Datentraffic-LED durchgehend zu leuchten und es lassen sich nur noch etwa 5 sec. nach dem Anschalten die Bilder auf der Kamera anzeigen (auch RAW), dann hängt sich die Kamera mit dem dauerleuchten der Datentraffic LED auf. Wird die SD Karte in den Pc gesteckt wird sie normal gelesen und alle Dateien werden angezeigt, allerdings lassen sich nur noch die JPG Dateien kopieren, die Raws werden einfach nicht kopiert und können nicht geöffnet werden (ladebalken bleibt hängen). Habe jetzt versucht mit photorec die Bilder wieder herzustellen, auser einem report.xml Dokument aber kein Ergebnis (Partition wird bei Photorec als unknown angezeigt). Wie könnte ich die Bilder noch retten? Danke im Vorraus für jeden Tipp!




nur zum verständnis:

Du steckst Die kart ein den PC und dann?


Mit welcher software schaust Du Dir die Dateien und die ordner an?


mit dem Windows Explorer?

es sollten neben jeder JPG datei eine CR2 Datei liegen.
 
Ja ich kopiere im Windows Explorer. Zur Raw Vorschau nehme ich Fast Stone Image Viewer, Raw benutze ich nur dann wenn ich mich für ein Bild "anstrenge" bei normalen Schnappschüssen stelle ich vorher auf Jpg um. Auf der SD werden alle Dateien angezeigt, sprich Jpgs und RAWs (mit CR2 endung) Vl. zur Ergänzung: Betriebssystem Windows 7 Professional;
Die "Kopier-Vorgehensweise"hat bisher auch immer funktioniert, sowohl bei jpg als auch bei RAW/CR2. Ich nehme an das hier ein Fehler auf der SD Karte vorliegt, da sich die kamera mit dieser SD Karte nach kuzer zeit aufhängt.
 
Welche Karte verwendest Du?
Seit wann verwendest Du die Karte?
War die Karte schon einmal voll und konnte "leerkopiert" werden?

Es kann sein, dass ja nur eine RAW-Datei beschädigt ist. Klappt das kopieren einzelner RAWs.

Die Freeware "unstoppable Copier" würde Dir hier zumindest alle ansatzweise lesbaren Dateien von der SD-Karte auf den PC kopieren. Allerdings würde das nicht bedeuten, dass alle RAWs funktionieren. So hättest Du allerdings schon mal einen gewissen Überblick und eine eventuelle Sicherung der funktionierenden Dateien. RAWs haben in der Regel Dateigrößen um die 22MB. Wenn hier Dateien auftauchen, die deutlich kleiner sind, dann deutet das auf Dateidefekte hin. Alledings lassen sich aus solchen Dateifragmenten unter Umständen noch die darin enthaltenen JPGs herausholen.

Wenn das reicht, dann kann man weiter sehen!
Aktiviere sicherheitshalber den Schreibschutz auf der Karte!
 
Zuletzt bearbeitet:
Karte wurde schon mal leerkopiert. Ist etwa ein Jahr alt. Ist eine intenso sdhc class 10. Hab es jetzt geschafft durch einzelversuche ein paar raws runterzubekommen die auch funktionieren. Lass gerade testdisk laufen, das auch fündig zu sein scheint (Reading errors). Wenn ich damit durch bin versuch ich mal mit schreibschutz den unstoppable Copier. Danke schon mal für Tipps. Melde mich sobald es was neues gibt!
 
... versuch ich mal mit schreibschutz ....

Das mit dem Schreibschutz habe ich als allgemein gültig gedacht.
Schließlich muss man annehmen, dass irgendwelche Programme beim Auslesen/Retten der Dateien auch auf den "Problemdatenträger" schreiben wollen. Jeder Schreibzugriff kann Dateifragmente zerstören, die für eine Rettung notwendig wären!

Erst wenn alle Rettungsmaßnahmen abgeschlossen oder erschöpft sind sollte man den Schreibzugriff wieder erlauben!
 
Also, hab mal den Schreibschutz an der Karte hochgeschoben und in die Kamera geschoben. Jetzt konnten die Bilder einfach per USB Kopiert werden (auch RAW). Also Daten sind alle da :D.

Wird der Schreibschutz entfernt kommen die im Haupthema geschilderten Probleme wieder. Kamera hängt sich mit Err 02 auf. Alle Bilder werden jetzt im Ordner als Festplatten (local Disk) und alle Ordner werden nur noch als Filefolder angezeigt :confused: Also wieder anders wie am Anfang da wurden alle Dateien im Richtigen Format im Explorer angezeigt, beim Kopieren blieb der Ladebalken hängen. Wird die Karte direkt in den SD karten Leser geschoben (nicht schreibgeschützt) wird die Karte gar nicht mehr erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also, hab mal den Schreibschutz an der Karte hochgeschoben und in die Kamera geschoben. Jetzt konnten die Bilder einfach per USB Kopiert werden (auch RAW). Also Daten sind alle da :D.

Interessant! Gut dass die Bilder alle da sind.
Wenn Du Dir sicher bist, dass die Bilder alle funktionieren könntest jetzt versuchen die Karte zu formatieren.

Die Frage ist aber wie ;)

Die Kamera macht Ärger wenn sie auf die Karte schreiben darf.
Oder besteht das Problem nur wenn Du im Anzeigemodus bist? Wenn Du im Menue bis zum Formatieren kommst, dann nimm die Option "langsam Formatieren".

Wenn das nicht klappt, dann versuche es über die Datenträgerverwaltung von Windows und dem Kartenleser.

Wenn Du eine andere Kamera hast (hauptsache SD-Slot) nimm die und formatiere darauf.

Als Alternative und wenn Du einen TV-Receiver oder TV mit USB-Aufnahmefunktion hast dann probiere ob Du die Karte dort (über den Kartenleser...) formatieren kannst. Habe ich vor lauter "Verzweiflung" das letzte mal mit einem USB-Stick gemacht, der am PC definitiv nicht mehr wollte.

Wenn sich die Karte formatieren lässt, dann lass nachher unbedingt ein Programm drüber laufen, das die Karte testet zB: http://www.heise.de/download/h2testw.html!
 
Wenn Du Dir sicher bist, dass die Bilder alle funktionieren könntest jetzt versuchen die Karte zu formatieren.

Wozu? Selbst wenn die Formatierung klappt, würde ich der Karte nicht mehr trauen und gleich eine neue nehmen.

Das Ziel die RAW Daten zu kopieren, wurde ja erreicht. Alles andere ist meiner Meinung nach Zeitverschwendung, es sei denn, die nächste Karte hat das gleiche Symptom.
 
Wozu? Selbst wenn die Formatierung klappt, würde ich der Karte nicht mehr trauen und gleich eine neue nehmen.

Das Ziel die RAW Daten zu kopieren, wurde ja erreicht. Alles andere ist meiner Meinung nach Zeitverschwendung, es sei denn, die nächste Karte hat das gleiche Symptom.

Dann kannst die Kamera gleich mit wegschmeißen, denn wer weiß ob nicht sogar diese am Problem schuld war ;)

Im ernst, viele vermeintlich defekte Karten wurden nur falsch behandelt. Von zu früh entnommen über Stromausfall beim Schreiben gibt es eine Menge Dinge die das Dateisystem zerschießen können.

Ich habe das:

Wenn sich die Karte formatieren lässt, dann lass nachher unbedingt ein Programm drüber laufen, das die Karte testet zB: http://www.heise.de/download/h2testw.html!

außerdem ganz bewusst geschrieben ;)
 
Dann kannst die Kamera gleich mit wegschmeißen, denn wer weiß ob nicht sogar diese am Problem schuld war ;)

Das wäre meine nächste Empfehlung gewesen :lol:

Bei dem Preis einer SD Card würde ich da nicht lange überlegen. Eine neue Kamera kostet dann doch ein paar Euro mehr.

Auch ein Test sagt nicht viel aus, wenn er nichts findet. Wenn der Test ebenfalls Fehler meldet, kannst Du nur sicher sein, dass die Karte hinüber ist (was auch immer das in diesem Fall ist).
 
Also, hab mal den Schreibschutz an der Karte hochgeschoben und in die Kamera geschoben. Jetzt konnten die Bilder einfach per USB Kopiert werden (auch RAW)...
Wird der Schreibschutz entfernt kommen die im Haupthema geschilderten Probleme wieder. Kamera hängt sich mit Err 02 auf.
Beidesmal mit USB-Kabelverbindung? Ich versteh nicht welchen Einfluß der Schreibschutzschalter da haben soll...


Als Alternative und wenn Du einen TV-Receiver oder TV mit USB-Aufnahmefunktion hast dann probiere ob Du die Karte dort (über den Kartenleser...) formatieren kannst.
Hallo schubbser - Du weißt schon daß TV-Geräte eine eigene, sehr spezielle Formatierung nutzen, die mit PC-Kram nicht verträglich ist? Das wird also nicht weiterhelfen.

Ich würd auf jeden Fall mal eine neue SD-Karte nehmen.
 
Hallo schubbser - Du weißt schon daß TV-Geräte eine eigene, sehr spezielle Formatierung nutzen, die mit PC-Kram nicht verträglich ist? Das wird also nicht weiterhelfen.

Welches Format sollten sie haben, das vom PC aus nicht lesbar wäre?

Einerseits haben etliche der Geräte Fat32, andere irgendwelche extX...
Andererseits ist das eigentliche Ziel, dass die Karte so "platt" gemacht wird, dass die Kamera nicht mehr drauf zugreifen kann/will und sich aufhängt. Sollte irgendein TV also die Karte unkompatibel formatieren, so würde die Kamera meckern, dass sie nicht auf die Karte schreiben kann und würde dann "anbieten" die Karte entsprechend zu formatieren.
 
Im TV-formatierte SD-Karten lassen sich im PC nicht verwenden.
Ist halt so - so 'ne Art Kopierschutz. Soweit ich das weiß kann man TV-Aufzeichnungen nicht mal auf einem anderen Gerät abspielen.
Krank das ganze.
 
Im TV-formatierte SD-Karten lassen sich im PC nicht verwenden.
Ist halt so - so 'ne Art Kopierschutz.

Das falsche Modell gekauft ;)

Im ernst, ich habe das ganze an einem Kathrein-Sat-HD-Receiver und einem Dyon-DVB-T-Receiver getestet. Beide formatieren in Fat32 und die Speicher sind problemlos am PC lesen :)

Im Urlaub an dem 0815-TV im Ferienhaus hatte das auch geklappt.

Man kann aber trotzdem nicht ausschließen, dass manche Geräte hier ein Format verwenden, das nicht von "allen" PCs gelesen wird.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten