• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Analog Quecksilberoxid (PX625) Ersatz

johny123

Themenersteller
Welche Möglichkeit ist die beste um eine Quecksilberoxid Batterie für eine alte kamera zu ersetzen?
 
Es gibt Adapter, die die Nutzung einer SR/LR44 sowohl mechanisch als auch elektrisch erlauben.
Man kann aber auch Höhrgeräte-Zellen verwenden und diese mit einem Ringgummi auf den Durchmesser der PX625 bringen.
Und es gibt die Weincell-Batterien, die dies bereits von Haus aus tun, dafür aber seeeehr teuer sind.
Ich suche nachher mal nach den Links.
 
http://www.amazon.de/Varta-Acoustic..._sim_ce_2?ie=UTF8&refRID=0R5H1YRXV8PYHYN6T0ES
Sind das diese Zink-Luft Batterien die passen?

Diese Fertige Adapter gibts leider nur in USA zu kaufen. Es gibt aber diese Anleitung sich einen Adapter für Silberoxid Batterien zu bauen.
http://www.buhla.de/Foto/batt-adapt-US.pdfLeider sehe ich da nur (sehr kleine) Bilder und keinen Schaltplan. Wenn ich die Bilder richtig deute dann ist die Schotki-Diode zum Pluspol mit beiden Seiten verbunden, was ja quatsch ist. Oder verstehe ich da was falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Viele Kameras, die "damals" mit Quecksilberbatterien betrieben wurden, brauchen die nicht wirklich. Und zwar alle diejenigen, bei denen die Messnadel auf 0 abgeglichen wird. Z.B. Prakticas der L-Serie, Pentax Spotmatic ...

Vielleicht hilft das weiter.
 
bei Canon zb geht die EF auch mit Alkalines, hingegen brauchen F1 und die FTb die Quecksilberzellen....
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten