• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Neukauf 300D + Objektive + Blitz

krassie

Themenersteller
Nachdem ich jetzt lange in Eurem Forum gelesen habe (und hoffentlich viel gelernt habe!) habe ich mich dazu entschieden folgende Anfangsausrüstung zu kaufen. Jetzt würde ich gerne eure Meinungen hören und vielleicht wist Ihr auch was man da im günstigsten fall so hinblättern muss?

Ich Liste mal alles auf:
- Canon EOS 300 D (ohne KIT)
- Tamron SP AF 17-35mm F/2,8-4 Di LD Aspherical [IF] Macro
- Tamron SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical [IF] Macro
- Sigma Blitz DG Super EOS

Danke und viele Grüße,
Euer Bald300DBesitzer Christian
 
Mhmm, nette Zusammenstellung. Nur verstehe ich den Sinn der beiden Objektive nicht. Erstmal überschneiden sie sich, das eine ist ein weitwinkel Zoom und das andere ist eigentlich ein Standardzoom. (an der 300D). Zu wenig Tele imho.

Das Tamron 17-35 soll so schlecht nicht sein, aber ich würde dir empfehlen das Kitobjektiv zu nehmen und dazu ein gescheites Tele. Erstmal ist es billiger und die Qualität ist für den Anfang wirklich zu gebrauchen.
Die Brennweite die du dir ausgesucht hast wird dir bestimmt schnell zu kurz, glaube mir. Ausser du willst nur Landschaften oder Portraits machen.

Der Sigma Blitz ist top, da machste nix mit falsch. Preislich kann ich jetzt nicht großartig weiterhelfen.
 
Hi Dark,

- Kit-Objektiv: ich glaube das ist mir einfach zu schlecht von der Abbildungsqualität, ich kaufe mir die Foto-Ausstattung zwar neu, aber ich bin Bildbearbeitungsprofi (seit 13 Jahren) und mich nervt ein unscharfes oder unruhiges Bild oder so was recht schnell; wenn ichs mir leisten könnte würde ich mir L-Objektive kaufen...kann ich aber nicht

- Die kurze Brennweite: hier hast Du recht, das wird mir bestimmt bald zu kurz, aber ich möchte mir gerne ein gutes Zoom kaufen und mehr Geld hab ich im Moment einfach net und das 28-135 USM oder so ist mir nicht gut genug, also muss das etwas warten bis mein Kono sich erholt hat

- mit der Überschneidung hast Du recht, aber die ist ja kaum vermeidbar, oder fällt dir ein gutes Objektiv ein bei dem das nicht so wäre?

Ciao,
Christian
 
Ich persönlich würde eher ein WW-Zoom, ein Telezoom und eine Festbrennweite um den Normalbereich wählen als ein WW und ein Normalzoom.
Überleg doch auchmal mit dem
Sigma 17-35 EX DG HSM (als Alternative zum Tamron)
 
Also ich habe schon verschiedentlich gehört das das Kit Objektiv überraschend gut abschneidet und ich bin selber sehr zufrieden damit. Wenn es am Geld fehlt da lieber mal das Kitobjektiv und dann später ein wirklich gutes kaufen.

Nur meine Meinung.

cu

Pascal

p.s. siehe http://www.dslr-portal.de/forum/download.php?id=2664
das ist mit dem Kitobjektiv gefotet und ist nicht nachbearbeitet worden. (auch nicht geschärft oder geschnitten)
 
krassie schrieb:
Hi Dark,

- Kit-Objektiv: ich glaube das ist mir einfach zu schlecht von der Abbildungsqualität, ich kaufe mir die Foto-Ausstattung zwar neu, aber ich bin Bildbearbeitungsprofi (seit 13 Jahren) und mich nervt ein unscharfes oder unruhiges Bild oder so was recht schnell; wenn ichs mir leisten könnte würde ich mir L-Objektive kaufen...kann ich aber nicht

Ciao,
Christian

Das Kit wird meiner Meinung nach oft schlechter gemacht als es eigentlich ist. Klar ist das kein Top Highend Objektiv trotzdem bin ich mit der Qualität des EF-S 18-55 sehr zufrieden, und für den Preis eigentlich garnichtmal so übel:

Diese Aufnahmen habe ich mit dem Kit gemacht und so schlecht finde ich die garnicht:

http://www.silvax.de/gallery/details.php?image_id=1396
http://www.silvax.de/gallery/details.php?image_id=1395
http://www.silvax.de/gallery/details.php?image_id=1430
http://www.silvax.de/gallery/details.php?image_id=1431

oder ? Wenn Du sowiso EBV-Profi ist sollte das absolut kein Problem für Dich sein.
 
Hey klasse Fotos! Da werd ich glatt neidisch noch auf die Kamera warten zu müssen. Das Kit ist ohne Zweifel Preis-Leistungsmäßig unerreicht. Ich hab mal bei einem Freund testen können, ihr habt recht es ist definitiv gut. Mir fehlt halt trotzdem der "Tick" mehr an Schärfe und Klarheit. Als Beispiel mal aus der Bildergalerie einen Link:

http://www.dslr-portal.de/forum/download.php?id=1832

Da sieht man was ich meine. Es ist Randschärfer und wirkt insgesamt ruhiger und Detailreicher. Man kann es ja nicht direkt vergleichen, wegen verschiedenem Licht und so, aber....ich finde man sieht den Unterschied. Und ich möchte ja auch gerade vermeiden die Bilder alle nachbearbeiten zu müssen, damit ich sie "technisch gut" finde. Ich würde die Bilder lieber bearbeiten wenn ich daran kreativ was machen will....das bezahlt man halt mit zwei bis dreihundert Euro

Aber dennoch...die Technik macht natürlich nicht das Motiv wett! Daher nochmal: Kompliment für die Bilder!

Ich würde trotzdem gerne noch weitere Ideen für Objektivkombinationen hören, die Idee mit ner Festbrennweite ist auch nicht so schlecht! Welches Zoom würdest Du denn empfehlen? Gibts da ein richtig gutes das vielleicht bis 200 mm geht? Mehr brauche ich glaube ich definitiv nicht....
 
Preis/Leistungsmäßig ausgezeichnet ist das Canon 70-200 f4 L.
Traumhafte Verarbeitung, traumhafte Bildqualität - der Grund warum ich verstehe das es viele L-Fetischisten gibt.
 
krassie schrieb:
Jetzt würde ich gerne eure Meinungen hören...

Ich Liste mal alles auf:
- Canon EOS 300 D (ohne KIT)
- Tamron SP AF 17-35mm F/2,8-4 Di LD Aspherical [IF] Macro
- Tamron SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical [IF] Macro
- Sigma Blitz DG Super EOS
Hallo krassie,
ich habe genau diese Ausstattung (und ein wenig mehr) und aus meiner Sicht machst du damit nicht viel verkehrt.

Zu dem immer wieder angepriesenen Kit-Objektiv kann ich dir nicht raten (meins habe ich umgehend verkauft), denn die Abbildungsleistung bei den durchschnittlichen deutschen Lichtverhältnissen (bewölkt, bis düster) hat mich keineswegs überzeugt (auch nicht für den Preis). Willst du allerdings überwiegend Blitzlicht-Aufnahmen tätigen, oder nur bei strahlendem Sonnenschien fotografieren, dann wärst du mit dem Kit-Objektiv sicherlich besser beraten.

Gruß,
Jens
 
krassie schrieb:
Mir fehlt halt trotzdem der "Tick" mehr an Schärfe und Klarheit. Als Beispiel mal aus der Bildergalerie einen Link:

http://www.dslr-portal.de/forum/download.php?id=1832

Da sieht man was ich meine. Es ist Randschärfer und wirkt insgesamt ruhiger und Detailreicher. Man kann es ja nicht direkt vergleichen, wegen verschiedenem Licht und so, aber....ich finde man sieht den Unterschied.....

Wie kannst Du die Randschärfe an einem Bildausschnitt beurteilen ?

Natürlich hängt es auch davon ab in wie weit man abblendet um eine gute Schärfentiefe zu erreichen.

Da Du noch keine DSLR hast, hast Du Erfahrung damit ?
Weil wenn Du vorher eine Kompaktkamera gehabt hast die immer knackig scharfe Bilder lieferte ist das kein Wunder. Die 300D bringt generell etwas weichere Bilder als die Kompakten, trotz der schon stärkeren internen Nachschärfung. Also solche Bilder wie aus einer Kompaktkamera wirste wohl nicht hinbekommen.
Du kannst die Bilder aber sehr gut EBV nacharbeiten und die Schärfung so vornehmen wie Du sie haben möchtest.
Das Kit bekommt man wirklich schon für ein Appel und nen Ei.

nice_will schrieb:
Willst du allerdings überwiegend Blitzlicht-Aufnahmen tätigen, oder nur bei strahlendem Sonnenschien fotografieren, dann wärst du mit dem Kit-Objektiv sicherlich besser beraten.

Gruß,
Jens

Es tut mir echt leid das sagen zu müssen aber diese Aussage halte ich wirklich für Blödsinn. ;)
 
-Silvax- schrieb:
nice_will schrieb:
Willst du allerdings überwiegend Blitzlicht-Aufnahmen tätigen, oder nur bei strahlendem Sonnenschien fotografieren, dann wärst du mit dem Kit-Objektiv sicherlich besser beraten.

Gruß,
Jens

Es tut mir echt leid das sagen zu müssen aber diese Aussage halte ich wirklich für Blödsinn. ;)
Zeige mir Landschaftsbilder bei verhangenem Himmel, die mit dem Kit-Objektiv fotgrafiert wurden. Wenn da die Bäume nicht verwaschen sein sollten, revidiere ich gerne meine Aussage, doch bis dahin dito.

Gruß,
Jens
 
Morgen wird es auch bedeckt sein da kann ich Dich mit Aufnahmen nur zuschmeissen. Und Landschaftsaufnahmen sind sowiso immer ein Thema für sich vorallem was die Bäume angeht.

Du hast das Tamron zeig mir wie es aussehen soll mal sehen ob ich das mit dem Kit hinbekomme ! ;)
 
Also seid mir nicht böse...aber das Kit scheidet für mich aus. Ich habe viele Bilder gesehen davon, ich finde Sie matschig und nicht scharf genug. Mit Randschärfe meine ich nicht die Ecken im Bild sondern an den konturen und Details eines Objektes die Zeichnung in den Feinheiten. Meine kompaktkamera hatte nicht die Schärfe einer DSLR ohne "unruhig" zu wirken. Ein Beispiel sind z.B. Augenbrauen oder Wimpern bei Portraits. Die können scharf und Grisselig sein oder einfach rattenscharf und ruhig...versteht ihr was ich meine?

Auf den Tip hin mir das Sigma 17-35 DG.. doch mal anzusehen habe ich gerade viel gelesen hier und glaube das wäre die bessere Wahl als das 17-35 Tamron. Danke für den Tip! Und das Canon 70-200 L schwebt mir als ergänzung zu meinen Objektiven ehrlich gesagt auch vor...aber erst sparen!

Ihr seid SUUUPER hier!!!!
 
-Silvax- schrieb:
Morgen wird es auch bedeckt sein da kann ich Dich mit Aufnahmen nur zuschmeissen. Und Landschaftsaufnahmen sind sowiso immer ein Thema für sich vorallem was die Bäume angeht.

Du hast das Tamron zeig mir wie es aussehen soll mal sehen ob ich das mit dem Kit hinbekomme ! ;)
Das Tamron liefert leider auch keine Baumverästellungen, wie sie meiner Meinung nach aussehen könnten, aber schon bessere als mein ehemaliges Kit-Objektiv.
Im allgemeinen bin ich von den Leistungen der auf dem Markt befindlichen WW-Objektive sowieso nicht überzeugt, bzw. mußte einsehen, dass es hier wohl Grenzen gibt, die bisher nicht überwunden wurden. :(

Gruß,
Jens
 
es kommt ja auch darauf an wie stark man abblendet. Und diese Verästelungsgeschichten von Bäumen sind sowiso nicht einfach schon garnicht wenn größere Entfernungen im Spiel sind. Davon abgesehen kann man ja auch andere Motive fotografieren. Selbst wenn es bedeckt ist, habe ich aus Erfahrung bisher noch keine Lichtprobleme mit dem Kit gehabt.
 
Möchtest du einen besonders viel WW dann wär auch eine Überlegung einstweilen auf das Kitobjektiv zu setzen und später mal das Sigma 12-24 nachzurüsten, wobei zu beachten wär das es wahrscheinlich zu Sigma eingeschickt werden muss zur Justierung da bei dem eine recht grosse Serienstreuung vorhanden zu sein scheint, aber dann passt es. Die Preisunterschiede beim Sigma sind ziemlich gross zwischen den diversen Händlern. Von Tokina soll gegen Jahresende auch ein 12-24er auf den Markt kommen.
Das Tamron 28-75 passt, detto der Sigma 500 Super.
Nach oben hin wirst du wohl selbst mit der Zeit feststellen ob dir -200mm reichen oder ob es mehr sein muss.
 
Also ich denke es werden:

- Sigma 17-35 EX DG HSM
- Tamron 28-75/2.8 XR DI
- SIGMA Blitz 500 DG Super

und später mal: Canon 70-200 f4 L

Ich lasse mich gerne noch korrigieren....
 
Also wenn Du nicht allzuviel im WW-Bereich fotografierst, würde ich das Kit kaufen und das Sigma-WW weglassen...für die gesparten Euronen an dem Sigma-WW würde ich dann an Deiner Stelle das Forumstele Sigma 70-300 Apo..blablabla... kaufen?
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten