• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juni 2024.
    Thema: "Wiederholung"

    Nur noch bis zum 30.06.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Marc Adamus - Wie macht er diese genialen Landschaftsaufnahmen ???

Flikka

Themenersteller
Seid bitte mal so nett und schaut auf die englischsprachige Homepage von Marc Adamus.

http://wildphoto.smugmug.com/


Seine Natur- und Landschaftsaufnahmen faszinieren mich. Wie stellt er es nur an, neben Fotoequipment würden mich Vorschläge zur ebv sehr interessieren.

Gut, er wird Graufilter bzw Verlaufsfilter einsetzen, Konstraste und Sättigungen anpassen. Aber nur damit kommt man doch nicht auf solch geniale Stimmungen. Selbst wenn der Blick so geschult ist.

Über Tips und Anregungen würde ich mich freuen.

Marc Adamus werde ich auch anschreiben, aber alles in englisch, da brauche ich länger. Und ob er sein Rezept verrät ?? :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Marc Adamus - Wie macht er das ???

Hallo Flikka,

Graufilter hast Du ja selbst schon genannt. Die verwendet er bei den Strandaufnahmen sicher.

Ansonsten denke ich, die klassische Filterpalette für LS-Fotografen: Polfilter, farbige Verlaufsfilter, und viele seiner Aufnahmen sind vermutlich mit DRI bearbeitet. So hellt er den Vordergrund auf und hat gleichzeitig Zeichnung im Himmel.
Ziemlich deutlich zu sehen z.B. hier, hier oder hier.
 
AW: Marc Adamus - Wie macht er das ???

Ich würde mal behaupten, dass das wichtigste Gestaltungsmittel weder in der Kamera nebst Zubehör noch EBV sondern in der Zeit begründet ist.

Es bedarf viel Zeit und Geduld, bis das gewünschte Motiv im gewünschten Licht zu sehen ist.

Probiere es doch selbst einmal aus. Picke dir mal eine Landschaft oder ein Objekt in deiner Nähe heraus, das du gerne optimal ablichten würdest. Es vergehen oftmals Wochen bis das Licht passt. Und dann muss man natürlich auch Zeit zum fotografieren haben und vor Ort sein.
 
AW: Marc Adamus - Wie macht er das ???

Viele Bilder sehen sehr weitwinklig aus, das wirkt schon mal immer ziemlich pompös.
Bei einigen sind lange Belichtungen (Graufilter wird im Spiel sein) dabei. Nicht nur das fließende Wasser sondern teils auch der Himmel der wie von Wolken verschliert wirkt.

Außerdem vermute ich neben DRI (wurde oben ja auch schon erwähnt) auch normales Zusammensetzen verschiedener Aufnahmen... also z.B. ein extrem lang belichteter Himmel aber ein kurz belichteter Vordergrund z.B. - da bin ich aber nicht ganz sicher, weil es würde schon genügen, wenn es möglichst windstill ist um das nicht tun zu müssen.

das hier http://wildphoto.smugmug.com/gallery/856050/1/82255757 ist z.B. sehr sicher ziemlich lange belichtet worden. Und dann vermutlich die Farben gepusht und den Kontrast etwas angehoben
 
AW: Marc Adamus - Wie macht er das ???

Und natürlich die sowieso schon sehr beeindruckenden Landschaften...
 
Unter "The Image Creation Process." beschreibt er doch schon, was er so macht.
Also Grau-Verlaufsfilter und nur recht wenig EBV..
 
steht eh drin was er macht. wenn man sich mit farbtemperaturen auskennt ist das jetzt gar keine so grosse hexerei.

was er dazu noch hat, ist ein gutes auge, viel zeit und tolle landschaften.

inspiriert mich grade. ich glaube ich brauche einen grauverlaufsfilter...
 
Die Bilder sind wirklich klasse. Dafür braucht es aber verschiedene "Zutaten". Ich vermute:
1. Sehr gutes Licht (!!!). Damit steht und fällt alles, wenn man wirklich nahe an Perfektion möchte.
2. Ein sehr guter Blick für´s Motiv und für den Bildaufbau.
Beide Komponenten sind völlig unabhängig von dem technischen Equipment. Hinzu kommen:
3. Hochwertige Ausrüstung (insbesondere scharfe Objektive).
4. Zubehör (Filter).
Und sicherlich nicht zu vergessen ein gehöriges Maß an
5. EBV (!)
 
Hallo zusammen,

wirklich fette Aufnahmen. Und was mich noch mehr reizt ist der Grundsatz, dass er wenig Manipulation mit PS betreibt. Eigentlich auch eine Art Grundsatz von mir. Okay, nicht immer.... ;)

inspiriert mich grade. ich glaube ich brauche einen grauverlaufsfilter...

Jo, da stimme ich Dir völlig zu, allerdings denke ich nicht, dass es für die recht preiswerten :ugly: Produkte von Lee reichen wird. Werde dann bei Gelegenheit und nach reichlicher Information zu Cokin greifen...

Schönen Gruß,

Hendrik.
 
Also ich finde die Fotos auch gut, aber leider auch extrem kitschig. Besonders das weiche Wasser der Bäche ist enorm kitschig.

Wenn er eh schon erwähnt, wie er das macht mit den Fotos, dann ist doch alles klar.
Ich nehm immer gern einen warmen Abgleich, der schafft Harmonie. Ansonsten muss man eben die richtige Tageszeit abwarten, eher abends. Wobei das im Wald nicht immer relevant ist.
 
hallo micha,

die bilder sind denen michael fatalis sehr ähnlich (http://fatali.com). auch er verzichtet komplett auf ebv. er sitzt manchmal tage im canyon und wartet mit seiner plattenkamera auf den richtigen moment. dann verkriecht er sich ins labor und macht gigantische cibachromes ... zum niederknien. hatte mal das glück mir die sachen anschaun zu dürfen. auf ner website kommen nur 5% der wirkung rüber.

grüsse!
 
AW: Marc Adamus - Wie macht er das ???

... und viele seiner Aufnahmen sind vermutlich mit DRI bearbeitet. So hellt er den Vordergrund auf und hat gleichzeitig Zeichnung im Himmel.
Ziemlich deutlich zu sehen z.B. hier, hier oder hier.

und wie passt das zu dem statement des fotografen?:
"NO SIGNIFICANT SUBJECT MATTER IN ANY OF THE IMAGES WAS ADDED OR REMOVED DIGITALLY. WHEN DIGITAL ADJUSTMENTS OR CORRECTIONS ARE MADE, IT IS ALWAYS LIMITED TO FINE TUNING OF EXPOSURE, COLOR AND TONES. ABSOLUTELY NONE OF THE IMAGES HERE ARE COMPUTER GENERATED IN ANY WAY! It is my opinion that if we are to truly appreciate the wilderness through photographic images, we must adhere to this as photographers first and foremost."
 
Man muss auch erwähnen, dass man bei Bildern mit Verlaufsfiltern eine geschlossene Blende verwendet. So ist der Effekt des Verlauffilters stärker. In der Regel würde ich nur einen oder zwei Grauverlaufsfilter einsetzen und einfach mal probieren, entweder morgens bei Sonnenaufgang oder abends bei Sonnenuntergang. Evtl. könnte man noch einen Polfilter verwenden, doch die Aufnahmen sehen mir zu sehr nach Weitwinkel aus und das könnte unter umständen zu Problemem führen.

Übrigens, schau dir mal die Bilder hier an http://solkku.deviantart.com/ diese haben ähnliche Klasse und unter fast jedem Bild stehen die Exif's
 
Mir gefallen die Bücher von Günter Grass. Weiß einer, mit welcher Schreibmaschine oder mit welchem Textprogramm er arbeitet ? :ugly:
 
Mir gefallen die Bücher von Günter Grass. Weiß einer, mit welcher Schreibmaschine oder mit welchem Textprogramm er arbeitet ? :ugly:


der vergleich hinkt zwar, aber darum gehts mir nciht :(

schade dirk, gerade du hättest doch mal tips geben können, man lernt nur durch tun, so ist das nunmal

ohne lehrer hättest du auch nie die schule geschafft!
 
Micha, nimm mir den Spruch nicht übel - es war nicht despektierlich gemeint.
Ich kenne MA seit geraumer Zeit aus der Photo.net - Galerie bzw. aus den Textforen bei Fred Miranda - der Mann kann einfach fotografieren und das völlig unabhängig vom eingesetzten Equipment oder einer eventuellen, wie auch immer gearteten Nachbearbeitung. Gib ihm eine LOMO in die Hand und lass die Fotos bei Schlecker entwickeln - seine Bilder werden auch dann eine Qualität aufweisen, von der ich nur träumen kann.
Dirk
 
Micha, nimm mir den Spruch nicht übel - es war nicht despektierlich gemeint.
Ich kenne MA seit geraumer Zeit aus der Photo.net - Galerie bzw. aus den Textforen bei Fred Miranda - der Mann kann einfach fotografieren und das völlig unabhängig vom eingesetzten Equipment oder einer eventuellen, wie auch immer gearteten Nachbearbeitung. Gib ihm eine LOMO in die Hand und lass die Fotos bei Schlecker entwickeln - seine Bilder werden auch dann eine Qualität aufweisen, von der ich nur träumen kann.
Dirk

Hatte ich das nicht schon im dritten Beitrag gesagt?
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten