• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kaufberatung LX3 für Reise geeignet?

gstrauni

Themenersteller
Hallo, ich bin Dslr Umsteiger, und suche eine Kompakte die mich im August mit nach Mauritius begleitet :D Ich Tendiere zwischen der Lx3 und der Tz10, bin mir aber nicht im klaren ob ich soviel Zoom wirklich benötige :rolleyes: Ich habe davor die Nikon D90 mit dem 18 - 105 mm besessen und bin mit der Brennweite locker zurecht gekommen!:lol: Hauptsächlich möchte ich eigentlich auch nach der Reise, Landschaften (Bergtouren), Familienfeierlichkeiten, Makros in guter Bildqulität machen, die ich auch dann eventuell in einem Fotobuch verwenden kann, könnt ihr mir einen Tipp geben? :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hey gstrauni,

ich denke du wirst bei deinen Anforderungen mit der LX3 gut zurecht kommen.
Für dich nützliche Vorteile/Eigenschaften:

-gute macroergebnisse und macrofocus bequem am Objektiv einstellbar
-Lichtstärke
-HD-Video
-Bildformat auch am Objektiv verstellbar´(3:2/4:3/?)

Die Brennweite dürfte auch nicht viel abweichen. Wenn dir das 105er gereicht hat müsste es gehen. Mir wäre das zu kurz.

Ich denke man kann mit den Ergebnissen beachtliches ins Fotobuch zaubern. (siehe auch Bilderthread LX3)
 
AW: LX3 für Reise geeignet?

Absolut, gerade für solche Ecken, siehe https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=429520
Bei ISO80/100 ist sie aber nicht besser als die TZ10, für schönes Wetter würde ich die sogar vorziehen.
Bei weniger Licht bzw ab ISO400/f2 wird es aber deutlich zugunsten der LX.
Beide ergänzen sich prima, mit nur 60mm würde ich nicht losfahren. Ich hatte eine Fuji dazu und eine DSLR.
 
Hallo,

ich bin selber der Besitzer von Nikon D90 (mit anspruchsvollen 16-85mm Objektiv) und einen Panasonic TZ10.
Ich bin mit beiden Kameras sehr zufrieden. Ausserdem können Sie mit TZ10 während die Videoaufnahme auch noch zoomen und gleichzeitig nachschärfeführung (da kann sogar der D90 nicht, musste alles manuell betätigen und Videoqualitätsmäßig her meine Empfinden her TZ10/TZ7 besser).
TZ10 ist für mich ein echter Hosentasche-Reisezoomkamera mit drum und dran, gleichzeitig verhältnismäßig (1/2,33"-Sensorklasse) ein sehr guter Bildqualität.

LX3 hat zwar einen lichtstärkeren Objektiv, aber leider auch recht auffälligen chromatische Aberration (siehe: http://www.dkamera.de/testbericht/panasonic-lumix-dmc-lx3/abbildungsleistung.html und zweite Kamera bitte TZ10 bzw. TZ7 auswählen, dann kannst du die Abbildungsleistung direkt vergleichen).
Die Rauschenverhältnis trotz mit größeren Sensor (1/1,63 Zoll) nicht oder kaum besser als mit TZ10.

Hier mal aufwändige und deutschsprachige Test:
LX3: http://www.letsgodigital.org/de/camera/review/175/page_1.html
TZ7 (aber Objektiv ist praktisch identisch mit TZ10): http://www.letsgodigital.org/de/panasonic_lumix_tz7/review.html

LX3:http://www.colorfoto.de/Testbericht/Panasonic-Lumix-DMC-LX3_5398371.html
TZ10: http://www.colorfoto.de/Testbericht/Panasonic-Lumix-DMC-TZ10_6615875.html

Aber leider müssen Sie selber Entscheiden, welche von beiden die richtige Kamera ist!
 
Hallo,


Die Rauschenverhältnis trotz mit größeren Sensor (1/1,63 Zoll) nicht oder kaum besser als mit TZ10.


Naja, schon alleine durch den Vorteil der Lichtstärke spielt die LX3 da in einer anderen Liga als die TZ10. Man kann da nicht einfach z.B. ISO 400 und ISO 400 vergleichen. Die TZ10 hat andere Vorteile, aber das 'Rauschenverhältnis' geht bestimmt zugunsten der LX3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Rauschenverhältnis trotz mit größeren Sensor (1/1,63 Zoll) nicht oder kaum besser als mit TZ10.

Die LX3 ist bei ISO400/800 auf jeden Fall besser, selbst bei JPG und wenn man die 2,7 x höhere Lichtstärke außen vor läßt!
Die Tests bewerten fast immer nur die Rauschreduzierung. Mehr gleich besser?!
Nicht vergessen sollte man das alle Tests auf JPG basieren und man bei der LX3 noch erhebliche RAW-Reserven hat, siehe unten.
CAs stören bei der LX in der Praxis nur selten, genau wie auch bei der TZ nicht. Man kann sie aber bei beiden provozieren.

Ein Vergleich bei ISO400, bei der LX3 und GF1 aus RAW, die F200 mit JPG (HR weil das SN Bild insgesamt nicht wneiger rauscht aber schlechter auflöst)
und 2 Ansätze mit mit der TZ10. Einmal mit IR on und Schärfe, Kontrast 0 und das andere mal mit IR off Schärfe1, Kontrast -1, beide NR-2.

*

Und als Crop für alle mit langer Leitung, jeweils mit 90% Kompression gespeichert.

Der RAW Gewinn ist bei der LX3 schon deutlich, aber nicht so groß wie bei der GF1.
Diese profitiert immens, da ist es fast eine Sünde mit JPG zu arbeiten. Wer sich dafür intessiert, unter
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=556345&page=19 sind weitere Samples mit dem 7-14 aus JPG und RAW.


*

mehr dazu auch unter

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=641519&page=9
 
Zuletzt bearbeitet:
Also würde sich praktisch die Lx3 und die Tz10 gut ergänzen oder wie sehe ich das, ich überlege ob ich mir nicht beide holen soll:D, und meine alte Canon Ixus 70 die ich bis jetzt als Kompakte nutze, verkaufen soll.

Ich habe schon unzählie Threads und Bilderthreads der beiden Kameras angekuckt, aber ich kann mich echt nicht entscheiden.

Das Budget der verkauften D90 würde wohl für beide reichen....:D
 
ich würde mal über eine TZ7/10 und DP1 kombination nachdenken
(gute kompakte plus dslr-fotoqualität)....
der unterschied in BQ zw. TZ7/10 und LX3 ist bei schönem Wetter
zu gering.
 
LX3 hat zwar einen lichtstärkeren Objektiv, aber leider auch recht auffälligen chromatische Aberration (siehe: http://www.dkamera.de/testbericht/panasonic-lumix-dmc-lx3/abbildungsleistung.html und zweite Kamera bitte TZ10 bzw. TZ7 auswählen, dann kannst du die Abbildungsleistung direkt vergleichen)...

*lol* wieder digitalkamera.de :ugly:
die LX3 hat die geringsten CAs aller kompakten die es bisher gab. (jpg)

@christian, wenn man TZ7 (BQ quasi wie TZ10 ;) ) ständig parallel nutzt, dann merkt man doch einen nicht unerheblichen unterschied zur LX3, auch bei iso 80/100. vorrangig in der ausgeglicheren belichtung. solange es nicht über etwa 100mm hinaus geht, würde ich die TZ niemals zücken.
 
Ich werd mir jetzt die Lx3 bestellen! :D aber gibts auch ne kostengünstigere ALternative zur Tz10 mit ungefähr gleicher Brennweite und ebenso guten Bildern? Für den fall das ich auf Mauritius auch mal was "ran" holen muss?:rolleyes:
 
jo, die TZ7 zum spotpreis im verhältnis zur leistung plus 16:9 HD stereo video. ;) gleich 'ne fette speicherkarte dazuholen.


Danke Frank....ich glaub ich werd jetzt eine Doppelbestellung aufgeben :D Lx3 + TZ7

Aber eine Frage hab ich jetzt noch, die Tz7 ist fast gleich teuer wie die Tz8, lohnt sich da nicht gleich auf das neuere Modell zu greifen?:rolleyes:
 
Auf jeden Fall! Allein die Einstelloptionen rechtfertigen das für mich!
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=666875

@christian, wenn man TZ7 (BQ quasi wie TZ10 ;) ) ständig parallel nutzt, dann merkt man doch einen nicht unerheblichen unterschied zur LX3, auch bei iso 80/100. solange es nicht über etwa 100mm hinaus geht, würde ich die TZ niemals zücken.

Erstens ist die Tz10 aufgrund der einstellbaren NR, Schärfe und Kontrast nicht gleich der TZ7 bei der ISO100-BQ (sie matscht weniger mit NR-) und zweitens steht hier schon eine Antwort auf Deine Frage zum LX3 und TZ10 Vergleich nebst Bildbeispiel.
https://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=6404190&postcount=90
Testberichte nehmen wir nicht allzu ernst aber es gibt inzwischen einige die die TZ10 zumindest bei ISO100 gleichauf (Colorfoto) oder sogar besser sehen als die LX3 (FotoVideo, AudioVideo).
 
Danke Frank....ich glaub ich werd jetzt eine Doppelbestellung aufgeben :D Lx3 + TZ7

Aber eine Frage hab ich jetzt noch, die Tz7 ist fast gleich teuer wie die Tz8, lohnt sich da nicht gleich auf das neuere Modell zu greifen?:rolleyes:

Doch Vorsicht:
TZ8 hat zwar 12 MP effektiv, aber schlechter augestattet als der TZ7 z.b.
TZ8 hat nur Monomikrofon, TZ7 Stereo
TZ8 hat keine AVCHD, TZ7 schon
TZ8 hat keine HDMI-Anschluss, TZ7 schon usw.
TZ8 hat kleinere und deutlich niedriger auflösende Display als TZ7 und TZ8

Die Preisunterschied zwischen TZ8 und TZ10 ist einfach viel zu gering, weil der TZ8 gegenüber den TZ10 viel zu viel abgespeckt ist.

Wenn ich zwischen TZ8 und TZ7 zur Wahl hätte, würde ich ganz klar für TZ7 entscheiden!
 
Deshalb wäre die Frage ja auch ansich auch: TZ7 oder TZ10?
Da die auch nur noch 288€ kostet ansich kein Thema wegen 50-70€ grosse Abstriche zu machen und sich hinterher zu ärgern.

:eek:
manche zweifeln sogar ob die samsung SX1 besser ist.
nun gut, lassen wir das.

Samsung SX1:confused:
Das die EX1 besser ist als die LX3 würde ich auch nicht sagen bis ISO400.
Die Testberichte wollte ich auch nicht zu Ernst nehmen, aber wenn konkrete Bildvergleiche keine Vorteil der LX3 vor der Tz10 zeigen dann ist das schon eine Hausnummer und so abwegig sind dann auch manche Testergebnisse nicht. Es sei denn man nimmt Bilder nicht Ernst.
 
Der BQ-Unterschied zwischen LX3 und TZ10 ist auch bei niedrigen Iso-Werten gegeben, finde ich. Zum einen ist der Weißabgleich sehr unterschiedlich; die LX3 ist für meinen Geschmack mit den neuesten Updates sehr gut abgestimmt. Die TZ10 hat einen seher hohen Gelbanteil und die Farben liegen oftmals irgendwie ein bißchen daneben.

Der größte Unterschied liegt jedoch in der Bearbeitungsfähigkeit der Fotos. Die LX3 kann sehr schön gecropt werden und die Fotos können gut nachgeschärft und in der Belichtung verändert werden. Bei den Fotos der TZ10 sind da schon Grenzen gesetzt.

Deshalb setze ich die LX3 fürs Fotografierem im Zweifel stets lieber ein. Mit der TZ10 filme ich sehr viel und nutzte sie meistens ab 100mm.

Ich hatte beide Kameras auf größeren Reisen mit. Mit der LX3 habe ich etwa 85% der Fotos gemacht. Zoommotive werden von der Häufigkeit her oftmals überschätzt. Wenn ich Zoom benötige, dann allerdings am häufigsten auf Reisen.

P.S. Ich fotografiere ausschließlich JPEGs.

Gruß greifer
 
@Onrap und greifer,
ihr habt beide nochmal genau das bestätigt was ich meinte. das weiter auszuführen, dazu fehlte mir die kraft, da sich vieles hier doch immer wieder wiederholt. letztendlich ist die TZ10 trotzdem die bessere, wenn einem die relation zum preis ok ist und man keinen bock auf einstellen hat. die 7 scheint ja unbestritten die bessere iA zu haben.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten