• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb März 2024.
    Thema: "Arbeitsmittel"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum März-Wettbewerb hier!
WERBUNG

Lens Flare

Gast_2967

Guest
Hallo erst mal an alle!
Ich lese zwar schon ein Weilchen mit, habe bisher aber noch keinen Beitrag verfasst. (Und für Bildbesprechungen bin ich lange noch nicht gut genug)
Dieses Wochenende war ich in Dänemark und hatte eigentlich DIE Gelegenheit für richtig schön Kitschige Fotos ;) (Fregatte vor der untergehenden Sonne). Allein - ich habe es nicht geschafft, ein einziges Foto ohne extrem störendes Lens Flare aufzunehmen.
Ich hatte mein 300er Tamron Zoomobjektiv auf der Kamera (ich weiß selbst, dass es nicht gerade das beste für die Situation ist, hatte aber keine Lust, an der offenen Luft auf das Kit-Objektiv zu wechseln - zu viele leidige Erfahrungen mit Staub auf Sensor und Mattscheibe gebieten Respekt!!!) - selbstverständlich mit der zugehörigen Gegenlichtblende. Welches Objektiv das jetzt ganz genau ist, hab ich leider nicht im Kopf, reiche es aber bei Bedarf gern nach.
Übrigens hat mein Schwiegerpapa mit seiner 300D und seinem etwa 10-15 Jahre alten Canon USM Objektiv (auch ein 300er Zoom) fast aus der gleichen Perspektive Fotos OHNE Lens Flare geschossen :mad:
Weiß jemand, welchen Anfängerfehler ich gemacht habe und wie ich ihn zukünftig vermeiden könnte (möglichst OHNE die Optik entsorgen zu müssen...)

Dank Euch

Sven
 
Kamera mit dem Objektiv nach unten halten, Der Körper schattet den Wind ab das Objektiv wechseln!

Filter zb. UV oder Skylight oder Cokin Filter (diese falsch angewand) erzeugen schönes Lensflare.

Manchmal hilft es die Position zu verändern. Ansonsten byebye Linse!
 
Tom Bombadur schrieb:
Filter zb. UV oder Skylight oder Cokin Filter (diese falsch angewand) erzeugen schönes Lensflare.

Könntest Du da etwas konkreter werden bei den UV und Skylight Filtern?

Grüsse
Rufer
 
inkubus schrieb:
selbstverständlich mit der zugehörigen Gegenlichtblende.
Objektive sind unterschiedlich anfaellig fuer Lens Flare (Verguetung). Soweit ich weiss gibt es aber kein Objektiv das vollkommen frei davon ist.
Die Geli bei Zoomobjektiven ist zwangsweise ein Kompromiss (muss ja fuer alle Brennweiten passen). Die einzige »perfekte« Geli ist ein sog. Kompendium (wird an Grossformatkameras verwendet, das kann man fuer jede Aufnahme individuell einstellen).

Was Du machen kannst: Aufnahmestandpunkt veraendern, auf Filter verzichten, versuchen mit der Hand o.ae. die Sonne abzudecken.

Eine andere Moeglichkeit ist Lens Flare in Kauf zu nehmen und gestallterisch zu nutzen ;)

klw
 
Sorry! :eek:
z.B. mein Canon EF 28-105 USMII hat die angewohnheit mit auf Streulicht
mit empfindlichen Lensflare zu antworten! :mad: Wenn der UV runter ist, ist es schon ne ganze Ecke besser!
 
Tom Bombadur schrieb:
Sorry! :eek:
z.B. mein Canon EF 28-105 USMII hat die angewohnheit mit auf Streulicht
mit empfindlichen Lensflare zu antworten! :mad: Wenn der UV runter ist, ist es schon ne ganze Ecke besser!
Das ist nachvollziehbar. Ein besser vergueteter Filter koennte das Problem allerdings zumindest entschaefen. :)

klw
 
Tom Bombadur schrieb:
Sorry! :eek:
z.B. mein Canon EF 28-105 USMII hat die angewohnheit mit auf Streulicht
mit empfindlichen Lensflare zu antworten! :mad: Wenn der UV runter ist, ist es schon ne ganze Ecke besser!

OK. Ich hab kürzlich einen HTMC vergüteten UV Filter für mein 70-200 4.0L erstanden und keine Veränderung der Bildqualität bemerkt. Geht mir allerdings mehr um dem Staubschutz.

Grüsse
Rufer
 
Hallo !

Um so mehr linsen oder Filter im Lichtweg sind, um so höher ist die Gefahr von Lensflares. Am besten umgeht man diese mit einer Festbrennweite ohne Filter.

Schöne Grüße !

Higgy
 
Wie schon beschrieben, jedes Glas ist irgendwie mehr oder weniger anfällig für Lensflair. Je mehr Glas man also vors Objektiv schraubt, umso größer ist die Gefahr, das Lensflair auftritt.
Wenn man von Linsen- und Staubschutz absieht gibt es für die Nutzung von UV- und Skylightfiltern sowieso keinen Grund außer dem gezielten gestalterischen Einsatz von Lensflair :D .

Gruß

Willi
 
Wichtig auch:

Streulichtblende verwenden, insbesondere wenn man eine 1,6 Crop Kamera mit KB Objektiven betreibt sollte man eine längere Blende verwenden als beim Objektiv mitgeliefert wird, oder halt mit der Hand abschatten.

Durch den grösseren Bildkreis der KB Optiken wirkt Helligkeit auch störend im Bild, wenn die Lichtquelle nichtmal zu sehen ist.

Beim Superzoom wird es mit Blenden schon recht schwierig, bei normalen Linsen helfe ich mir indem ich die Sonnenblende gegen eine austausche die für eine längere Brennweite gemacht ist und womöglich auch noch ein wenig kleiner im Durchmesser ist. (sehr schöne Metallröhrenblenden kann man bei Heliopan bekommen)

Gerade im Telebereich ist durch eine Röhre die Frontlinse dann gut genug geschützt um den Filter weglassen zu können, denn einen optischen Sinn hat weder der UV noch der Skylight heutzutage noch. (Schutzfilter finde ich gut, wenn die Frontlinse weit genug offen liegt um gefährdet zu sein...sonst nicht)
 
wenn die Boote vor der untergehenden Sonne abgebildet sind, macht eine Gegenlichtblende überhaupt keinen Sinn, denn die Sonne ist ja Bestandteil der Bildkomposition. Eine Gegenlichtblende schützt nur vor seitlich einfallendem Licht.
Filter ab! Auch HTMC- oder andere mehrschichtvergütete Filter sind in so einem Fall schlechter als gar kein Filter. Unter Umständen kann man das "Lens Flare" auch durch Änderung der Blendenöffnung oder auch durch geringfügige Änderung der Zoomeinstellung vermindern; man kann das im Sucher sehen, Abblendtaste drücken und ein bisschen variieren !!
Evtl. schon mal zu Hause testen und gegen einen Halogenstrahler, Diaprojektor oder sonstige starke Lichtquelle peilen!
Eine Festbrennweite ist meistens besser, da hier in der Regel weniger Linsenelemente verbaut sind, die ja alle irgendwie Licht streuen können. Auch die Art, wie der Hersteller die Linsen entspiegelt, hat großen Einfluss. Ich habe beispielsweise ein ca 30 Jahre altes 2,0/55 mm Objektiv von Pentax (M42-Anschluss), das ich über Adapter an der 300D verwenden kann: es hat weniger Reflexe bei Gegenlicht als das Canon EF 1,8/50. Man sieht den Linsenoberflächen schon mit bloßem Auge an, dass sie besser entspiegelt sind. Pentax ist Multicoating-Pionier gewesen!

Gruß
Achim
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi there!

Das sind ja alles wunderbare Tips, aber offensichtlich dürfte es ihn eh nicht wirklich interessieren......

Find ich schade.

Gruß, Gregor.
 
Ja, Budreg, ich finde es auch schade, dass ein Thread eröffnet wird und der Ersteller sich dann anschließend nicht mehr zu einer Aussage hinreißen lässt.

Tröstlich ist aber, das viele mitlesen und so eben doch alle gutgemeinten Tipps irgend ein Ziel erreichen.


Gruß

Willi
 
Vielleicht hat er ja auch zu tun?

Vielleicht hat er persönliche Gründe, die ihn am weiterlesen hindern(Geburt,Tod,Unfall,Urlaub etc...)?

Mit solch "Gemecker" ;) würd ich abwarten...
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten