• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kamera Leica Q2

Bamtastic

Themenersteller
Nach den ersten Tagen ein kurzes Resümee der neuen "Kuh"...

Gehäuse & Haptik:
Hier hat sich nicht viel getan, alles sitzt dort wo es sein soll. Für mich wichtig, die Tasten wurden dort platziert, wo sie bei der M10 ebenfalls zu finden sind, für mich ein riesen Vorteil und macht ein paralleles Arbeiten einfacher!
Mir gefällt dass der Video-Button verschwunden ist und dafür auf dem Wählrad ein zusätzlicher frei belegbarer Button hinzugekommen ist (bei mir wurde dieser mit der ISO-Auswahl belegt)!
Wie auch beim Vorgänger werde ich mir einen Protektor besorgen (sobald verfügbar), um die Q2 ein wenig sicherer halten zu können, denn sie ist für meine Hände etwas zu dünn.
Betreffend Staub-/Spritzwasserschutz kann ich noch nichts sagen, sie wird künftig aber definitiv auch im Regen eingesetzt werden!

(Update 15.03.19: was mir weniger gut gefällt ist, dass man das Einstellrad um einige Millimeter weiter nach außen verlagert hat. Zumindest mein Daumen kommt nun schwerer ran, als dies bei der Q1 der Fall war! Dies dürfte der neuen Daumenstütze geschuldet sein!)

Sucher & Display:
Der Sucher löst auf jeden Fall höher auf und reagiert noch fixer wie ich meine. Ebenfalls ist die erhöhte Vergrößerung positiv spürbar!
Das Display reagiert sehr gut auf "touch", eine Fokusverschiebung ist so einfach möglich, falls mit dem Steuerkreuz eine Fokusplatzierung nicht schnell genug vollzogen werden kann.

Objektiv:
Leica-typisch allererste Sahne (y)
Mir kommt so vor als würde es erst jetzt mit dem 47,3 MP Sensor so "richtig" gefüttert werden! Fotos bei Offenblende sind dermaßen knackscharf :eek:
die Auflösung bis zum Rand hin erhöht sich weiter bis etwa f2,5-2,8, dieser Bereich dürfte auch bereits das Maximum an Auflösung darstellen!
Makro-Modus wie gehabt, im Nahbereich blendet es automatisch auf f2.8 ab, was kein Problem darstellt.

Crop-Modus:
da ich ausschließlich DNG erstelle, ist diese Möglichkeit für mich nicht praxisrelevant, da ich anschließend erst croppe falls notwendig. Jedenfalls werden die Rahmen schön eingeblendet und könnten als gute Einschätzung dienen, wie das Foto später geschnitten wird...

Autofokus:
Definitiv schneller und noch treffsicherer in allen Modi! Hatte bisher keinen einzigen Ausschuss (gut so viele ernsthafte Fotos wurden noch nicht gemacht), auch die Gesichtserkennung funktioniert einwandfrei, wenn auch nicht so unglaublich präzise wie dies bei der A7RIII bzw. A9 der Fall ist!
Der AF-C erscheint mir jedenfalls nun wirklich als brauchbar, muss aber noch ausgiebiger getestet werden.

Akku:
Nach etwa 200 Fotos noch über 50%, denke an die 400 Stk. sollten möglich sein. Es kommt natürlich darauf an, ob der Screen durchgehend aktiv ist oder man hauptsächlich den Sucher verwendet, was um einiges stromsparender ist! Ich habe mich dafür entschieden den EVF zu verwenden und den Screen mittels FN-Taste zu aktivieren, wenn ich diesen benötige!
Auf jeden Fall ist der Akku größer (war auch klar bei dieser zu verarbeitenden Datenmenge), ich benötige jedoch bestimmt noch zwei Stück als Reserve und habe auf die schnelle noch keine alternativen (SL-) Akkus gefunden von Drittherstellern, da mir die 130,- vom originalen viel zu teuer erscheinen (das wären 260,- für zwei Stück Ersatzakkus :mad:). Tipps dahingehend nehme ich gerne entgegen ;)...

Sensor:
was soll man dazu sagen - einfach fantastisch was heutzutage schon möglich ist!! 3-4 Blendenstufen unterbelichtet ist kein Problem, die Dynamik auf A7RIII-Niveau (y)

Bildstabi:
erscheint mir in etwa gleich dem der Q1, für mich ausreichend um in Bereichen 1/4 sec. freihändig scharf abbilden zu können! Einige werden das locker überbieten können, da bin ich mir sicher, ich benötige nicht mehr!

Weißabgleich:
wie bei der M10 kann ich diesen bestimmt zu 99% im Automatikmodus arbeiten lassen, Ausreißer sind mir keine untergekommen!

Fazit:
Die Q2 wurde an den richtigen Stellen verbessert und macht einfach unglaublich Laune zu fotografieren!
Ich werde sie künftig bei meinen Reportagen dabei haben und sie oft parallel mit der M10 (und dem 50er Lux) im Einsatz haben. Wenn es schnell gehen muss, wird sie da sein. Wenn ich Cropreserven benötige, wird sie mir diese ermöglichen. Sie wird die "Ausschuss-Rate" bei schwierigen Lichtverhältnissen bis zu einem Minimum reduzieren und dabei noch genügend Spielraum für nachträgliche Belichtungskorrekturen bieten!
Das alles habe ich mir erhofft und ich wurde nicht enttäuscht (y)

PS: wie bereits einmal erwähnt würde ich mir noch eine Q mit 50mm Objektiv (ruhig ein Summicron) wünschen, dann könnten mich einige Objektive verlassen :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann jemand zu den Blendensternen etwas sagen?
Das war ja nicht unbedingt die Stärke der "Kuh":devilish:

VG Oli

Gleicher aufbau des Objektivs, daher auch gleich. Wüsste auch nicht wofür ich einen schön definierten stern bei der Q benötige...
 
Sie sind einfach nicht so definiert wie etwa bei einem voigtländer mit 10 Blendenlamellen, ist eben geschmackssache! Kenne aber auch keine andere kompakte die solche produziert... meine M10 könnte dies mit dem voigtländer, jedoch schnalle ich auch diese nicht auf ein stativ!
(anbei ein Bsp. noch von der Q1)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Naja, 28mm bieten sich u.a. auch an für Langzeitbelichtungen in der Stadt.

Ich wüsste jetzt nicht wofür man auf einen schön definierten Stern verzichten sollte... ;)

VG Oli

Sterne geben vllt. einen Hinweis aufs Objektiv, fotografisch sind sie ausserhalb von Foren sinnfrei. Ein weich verlaufender Lichtfleck ist mir allemal lieber.
 
Sterne geben vllt. einen Hinweis aufs Objektiv, fotografisch sind sie ausserhalb von Foren sinnfrei. Ein weich verlaufender Lichtfleck ist mir allemal lieber.

Wir bewegen uns aber innerhalb eines Forums ;)
Bei einer Kamera die 4.8K schwer ist, darf man das Thema ja durchaus mal anbringen (dem einen oder anderen ist es eben wichtig auch wenn dir etwas anderes lieber ist).

Bamtastic:
Das Bild oben sieht doch ganz gut aus, damit könnte ich klarkommen (y)

VG Oli
 
Hab jetzt auch die Kuh MK2 hier und bin etwas unentschlossen sie zurückzugeben. Einer der Gründe ist die Konnektivität.

Es war ja scheinbar Leica zu teuer der guten 4800EUR teuren Kamera irgend ein Anschluss zu verpassen. Alles soll über na App funktionieren.
Aber frühstens ab 3 April.

Wird es eigentlich auch möglich sein damit 4k Videos aufs Iphone/ipad zu übertragen?

Hab leider keine Q1, vielleicht kann jemand sagen, ob das klappt?
 
Willkommen in der Welt von Leica - reduziert auf das Wesentliche ;)... das trifft es wohl am besten!
Nun ernsthaft - hast du dich darüber nicht im vorfeld informiert?
Ich persönlich bin mega happy darüber, dass man im gegensatz zur M sehr rasch und einfach zur SD-karte kommt (soviel zul Thema Konnektivität)...
Videoübertragung per app ist derzeit nicht möglich, evtl. gibt es künftig ein update, denke aber dass dies eine träge geschichte wird mit 4k und kabellos!
Karte raus und in den Rechner damit, das ist die einfachste variante!
 
...aber das war ja wohl vor dem Kauf bekannt:D
..und ist ein Highlight der cam..endlich fotografieren anstatt posten streamen und von sonstigen unnützen Dinge abgelenkt zu sein
Jürgen
 
Das stimmt, das liebe ich eigentlich auch an der Camera, sich endlich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Ich habe noch meine A7 III, was eine supertolle camera ist, allerdings habe ich für mich persönlich entdeckt, dass es mir in der letzten Zeit nur noch um die tausend verschiedene Technikgeschichten ging, anstatt um das richtige Bild. Und dann noch die alljährliche Objektivjagt...nee, das wurde mir zuviel.

Tortzdem fällt es mir gerade schwer, auf so einfache Sachen wie USB Port wegen laden und Verbinden zu verzichten. Und dann ist noch dass die App nicht bereit steht...
Ich mache oft auch fotos im Beisein der älteren Verwandschaft und diese möchte immer gleich alles sehen und staunen. (PC haben halt die nicht :))





...aber das war ja wohl vor dem Kauf bekannt:D
..und ist ein Highlight der cam..endlich fotografieren anstatt posten streamen und von sonstigen unnützen Dinge abgelenkt zu sein
Jürgen
 
Dann warte noch drei wochen bis die app die Q2 unterstützt oder besorge dir einen sd-adapter für dein handy/tablet
 
Interessante Beiträge zu dieser Kamera, die mich nicht mehr loslässt :D Habe zwar noch keine, überlege jedoch gerade viel Sony-Equipement (hauptsächlich im Weitwinkelbereich) gegen diese eine Kamera zu tauschen :)

Könnte jemand von euch Beispielfotos im 35mm und 50mm Crop zeigen? Wüsste auch gerne, wie sich hier das Objektiv im Nahbereich bzgl Schärfeverlauf verhält.
 
Hallo zusammen,

ich konnte bei der Vorstellung in Wetzlar dabei sein und habe sie auch direkt begrabbeln können :cool: Tolle Kamera und wurde weiter perfektioniert.

Ich kann dem Ersteller des Threads nur beipflichten, die Kamera wurde dort verbessert wo es verbesserungswürdig war. Sie bildet ein solides Gesamtpaket und macht einen tollen Job und die Testbilder waren brutal Scharf bis in die Ecken.

Da ich erst meine Leica Q-P seit 3 Monaten habe, werde ich nicht upgraden.
Für jeden der überlegt hat sich eine Q zu kaufen, für den ist jetzt der richtige Zeitpunkt...wenn man den Aufpreis verkraften will zur alten Q :angel:

Offtopic: Hat jemand eine Empfehlung für einen soliden "Thumbs up" für die Q1? :)

Viele Grüße!
 
Update: was mir weniger gut gefällt ist, dass man das Einstellrad um einige Millimeter weiter nach außen verlagert hat. Zumindest mein Daumen kommt nun schwerer ran, als dies bei der Q1 der Fall war! Dies dürfte der neuen Daumenstütze (Typ 19543) geschuldet sein, hätte man aber mMn. besser lösen können...
 
... allerdings habe ich für mich persönlich entdeckt, dass es mir in der letzten Zeit nur noch um die tausend verschiedene Technikgeschichten ging, anstatt um das richtige Bild. Und dann noch die alljährliche Objektivjagt ...


Diese 100 % Kopfsache muss man zu 100 % im Kopf lösen, sonst kannst Du Dir nicht sicher sein, dass Du Dir nach dem Wechsel nicht wieder die Frage nach dem "Zurück" stellen wirst, weil Du mit der Kompaktlösung ins andere Extrem gewechselt bist und sich Dir jetzt keine direkten Optionen mehr bieten ;) und die Technikfragen bleiben ja scheinbar, wie man hier liest ...
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten