• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juli 2024.
    Thema: "Architektur"

    Nur noch bis zum 31.07.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Systementscheidung Kaufberatung: Autofotos, Produktbilder, Porträtbilder

HobbyFotograf_

Themenersteller
Guten Tag,

ich würde mir gerne eine Kamera anschaffen.

Kurz zu mir, ich habe keine bis kaum Erfahrung im Fotografieren. Aktuell mache ich fast alle Bilder noch mit meinem iPhone.
Ich habe in den letzten Tagen mich stark eingelesen und einige YouTube Videos angesehen, bin jedoch immer noch etwas unschlüssig welche Kamera für meine Ansprüche und Anwendungsbereiche am besten geeignet ist und würde mich über eure Unterstützung sehr freuen!

Budget mit Objektiv max. 600-700€ (neu).

Anwendungsbereiche:
Produktfotos in einer Fotobox mit weißen Hintergrund
Autobilder (hauptsächlich stillstehende Motive)
Porträtfotos

Wichtig wäre mir:
Einfache Bedienung
Motiv scharf/hervorheben, Hintergrund unscharf/verschwommen (Fokus Peaking?)

Nachbearbeitet sollen die Photos mit Adobe LR und PS werden. Anschließend sollen Sie fast ausschließlich im Web verwendet werden, teilweise jedoch sehr hochauflösend.
Eine Videofunktion wäre praktisch aber kein "muss".
Größe und Gewicht ist unwichtig, da meistens vermutlich sowieso ein Stativ verwendet wird.

Hier sind einige Beispielbilder von Fotos die ich von der Art her gerne auch so umsetzen würde:
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/611oL2pvJ3L._AC_SL1200_.jpg
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/719ogrDLokL._AC_SL1200_.jpg
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71+kEH53ThL._AC_SL1200_.jpg
https://m.media-amazon.com/images/S...ff732938c.__CR0,0,970,600_PT0_SX970_V1___.png
https://www.instagram.com/p/Bwzu4q6DVdT/
https://www.instagram.com/p/B7y10r0nL-6/
https://www.instagram.com/p/B9HwLCUnsme/
https://www.instagram.com/p/B993Lk0iZy8/
https://www.instagram.com/p/B8bMt-jCW_c/

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!
 
Canon M50 mit Kitobjektiv und 50mm 1,8 im Kit samt Adapter (neu ungefähr 700€ gesamt)

Einfach zu bedienen, kannst mit Unschärfe spielen, 24 Megapixel sind auch nicht wenig.
 
Also diese Bilder kann jede Wechselobjektiv Kamera der letzten 5 Jahre... Dazu ein Kitzoom und die billigste Festbrennweite mit 1.8er Blende oder oder besser....
 
Also diese Bilder kann jede Wechselobjektiv Kamera der letzten 5 Jahre... Dazu ein Kitzoom und die billigste Festbrennweite mit 1.8er Blende oder oder besser....
Ergänzend sollte man dazu aber noch erwähnen, dass die Bilder nicht gleich so aus der Kamera kommen - nur falls beim TO die irrige Annahme vorliegen sollte "richtige Kamera = tolle Bilder". Zur gekonnten Nachbearbeitung braucht man vorher noch Kenntnisse zu den fotografisch-technischen Grundlagen und zur Bildgestaltung.

Zur Vorauswahl: Soll es ein optischer Sucher sein (dann DSLR) oder ein elektronischer (dann DSLM)? Für den einen User ist der Unterschied in der Wahrnehmung und in der Brauchbarkeit signifikant, für den anderen nur Gewöhnungs- oder Geschmacksache. Das sollte man vorher und in aller Ruhe für sich selbst ausprobieren.
 
Naja, ja, die Ersten paar verlangen schon nach ein paar Fotoshop Tutorials, bei einigen reicht auch ein Instagram Filter...

Du könntest dir auch mal die 1" Kompakten a la

RX100
LX100
G5X
G7X

etc. anschaun, die liefern auch schon einiges, was du möchtest...
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten