• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kapelle und Wolken kurz vor dem Regen!

aze

Themenersteller
Hallo zusammen,

hier mal ein Pano von letzten Sonntag, als nachmittags der Himmel doch noch ein wenig aufriss und es tolle Wolkenformationen gab.
Das ganze Pano war ursprünglich über 360 Grad, ist aber hier auf ca. 210 Grad beschnitten worden!

kapelle_small.jpg


und das ganze gibts natürlich auch größer
 
Gefällt mir gut, vor allem klasse Farben.
Die Horizontlinie hätte ich noch etwas nach unten geschoben und den stellenweise recht dunklen Vordergrund bisschen aufgehellt.
 
hallo
vom technischen her schon sehr sauber finde ich !
ist ne menge arbeit bis zu solchen ergebinissen.
aber der stich ist sehr unsauber. man sieht die übergänge (die breiten verschwommenen balken). probiere mal photovista panorama - ich denke das liegt an der software. oder (wenn du jpg und nur horizontale fotos hast) probiere mal panorama maker 3.0.
habe mal eine zeitlang alles durchprobiert. schechte übergänge müssen nicht sein.

good work

gruss

rené
 
Ich muss dir leider widersprechen. Es sieht zweifelsohne sehr gut aus.

Aber die Objektivverzeichnung ist nicht ausgeglichen, es sieht aus als hätte man mejrere Fisheye Aufnahmen aneinandergereiht.

Die Canon eigene Stitch Software ermittelt aus einem EXIF Bild die Brennweite und gleicht diese Verzeichnung vor dem Zusammensetzen aus. Zum Beispiel.
 
Von den Farben und er Bildaufteilung würde ich sagen: top.
Hätte mir ein bischen mehr Himmel gewünscht.
Wenn man es etwas genauer betrachtet, sieht man schon deutlich die Verzeichnungen. Dennoch würde ich sagen: es ist Dir gelungen.
Gefällt mir!
Gruß,
Oliver
 
Hallo,

das Bild und seine Wirkung (unabhängig von den technischen "Mängeln", die genannt wurden und ich nicht beurteilen kann) gefallen mir sehr gut.

Als Panorama-Neuling hätte ich da eine Frage. Welchen Punkt hast du verwendet um die Belichtung zu messen? Soweit ich das hier mitbekommen habe, soll man bei solchen Panoramas am besten mit einer einheitlichen Blende/Zeit-Kombination arbeiten. Nun scheint mir bei diesem Bild der Kontrastumfang ziemlich groß zu sein. Wo fängt man da an zu messen?
 
13pixelchen schrieb:
Ich muss dir leider widersprechen. Es sieht zweifelsohne sehr gut aus.

Aber die Objektivverzeichnung ist nicht ausgeglichen, es sieht aus als hätte man mejrere Fisheye Aufnahmen aneinandergereiht.

Die Canon eigene Stitch Software ermittelt aus einem EXIF Bild die Brennweite und gleicht diese Verzeichnung vor dem Zusammensetzen aus. Zum Beispiel.

wie jetzt wiedersprechen ? die übergänge sind definitiv sehr schlecht. sieht ja jeder. das liegt aber nicht an ihm (wie gesagt: die arbeit ist sehr gut), sondern an der software. ist kein diskussionspunkt oder etwas was man anzwiefeln kann. daher mein vorschlag mal eine andere soft zu probieren.

gruss

rené

nachtrag: die canonsoft ist schlecht und bringt nur in sehr wenigen fällen gute panos. ist ja auch nur ne kleine beigabe zum rumspielen
 
Solange die EXIF Daten korrekt im Bild enthalten waren, hab ich mit der Canon Software sehr gute Erfahrungen gemacht. Aber vermutlich hast du recht
 
Vorweg auch nochmal mein Lob: Photografisch ervorragende Arbeit :)
Die Übergänge sehen wie bereits geschrieben (am Boden) nicht gerade perfekt aus.

Im Gegensatz zu Katze bin ich allerdings nicht vollkommen überzeugt, dass da nur die Software dran schuld ist!

katze13409 schrieb:
aber der stich ist sehr unsauber. [...] schechte übergänge müssen nicht sein.

Meine Frage: Könnte auch Petrus eine Mitschuld tragen? Ich hatte schon einige Male das Problem, dass ziehende Wolken ein Panorama fast unmöglich machten. Was soll die Software denn tun - auf die Wolken oder auf den Boden passend stitchen?
Mir ist klar: Prinzipiell natürlich den Boden - in den Wolken ist es leichter zu verstecken. Aber bei etwas mehr Wind da ganz oben ist's damit schnell vorbei...

Da ich die beiden von Katze empfohlenen Programme auch noch nicht kenne wäre es doch prima, den Vergleich zu sehen.
Vielleicht könnt ihr euch austauschen und die gleichen Bilder mal mit Photovista gestitcht hier einstellen?

Ich würde mich drauf freuen, ;)
Gruß,
Ard
 
Ihr habt alle recht! Die Kanten sind nicht sauber! Ursache dafür ist eigentlich die geografische Lage! Ich mußte hier stark bergauf fotografieren, um nicht die Kapelle im oberen Bildteil zu haben und vorne nur grün! Ein weiters Zoom-Öffnen war auch nicht mehr möglich, da ich schon bei 17mm war. Somit habe ich an den rändern eigentlich stürzende Linien, die das Prgramm auch noch "beseitigen" muß. Das ganze sieht man z.B. an den oberkannten der Wälder im Hintergrund! Und die Stitch-Software hab ich nur schnell mit Automatik drüberlaufen lassen, ohne jegliche Nacharbeit!
 
Zuletzt bearbeitet:
WERBUNG
Zurück
Oben Unten